ÖsterreichEUDeutschland (aktiv)Geizhals (Deutschland) » Händlerbewertung: XITRA.dein Zusammenarbeit mit heise online
Letzte Aktualisierung: 06.02.2016, 08:30

Händlerbewertung für XITRA.de

:-)
  • Gesamtnote2,10 (3.90/5)
  • erfahrene User2,17

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Feb
    15
  • Mär
    15
  • Apr
    15
  • Mai
    15
  • Jun
    15
  • Jul
    15
  • Aug
    15
  • Sep
    15
  • Okt
    15
  • Nov
    15
  • Dez
    15
  • Jan
    16

Dieser Händler wurde bisher 695 Mal bewertet
(471 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)1,88
Navigation, Produktauswahl:-) 1,60
Sortiment, Verfügbarkeit:-| 2,67
Produktinformation, Aufbereitung:-) 2,07
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-) 2,08
Preisniveau:-) 1,62
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 2,06
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,76
Geschäftsbedingungen:-) 1,45
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,64
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-|2,25
Bestellvorgang:-) 1,59
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-| 2,63
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-| 2,79
Lieferzeit:-| 2,28
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,53
Kundenservice während/nach der Lieferung:-| 2,69
Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 5 vor »
  • chri.s am 25.01.2016, 19:32
    :-{
    Was soll man da noch sagen, "preisinfo" ist vmtl gefaked, denn, wenn ein Artikel Anfang Dezember als Lieferbar beschrieben wird, aber Mitte Januar erst (vielleicht?) kommt, dann zählt das nicht. Schade.

    Dazu 3 Subfirmen - oder mehr. Ich hoffe, das Rückgeld kommt wenigstens bald.
  • DIG am 25.01.2016, 08:13
    X-P
    Sehr schlechter Shop, unrichtige Angaben zur Lieferzeit, keine Info an Kunden, auf Anfrage Antwort nach 4 Tagen und nur Hinhaltetaktik. Nie wieder
  • stein70 am 19.01.2016, 13:09
    X-P
    Am 13.01.16 einen Monitor per Nachnahme bestellt.Das Gerät war verfügbar und Lieferzeit wurde mit 1-3 Tage angegeben.
    Jetzt 9 Tage später am 19.01.16 habe ich keinerlei Rückmeldung vom shop bekommen, was mit meiner Bestellung ist und ob sie überhaupt angenommen wurde.Heute habe ich die Bestellung storniert.
    Wenn ein shop noch nicht mal in der Lage ist ein mindestmaß an Information zu geben und man gleich überhaupt nichts mehr hört, dann möchte ich nicht wissen, was hier einem in einem Servicefall erwartet.
    Meiner Meinung nah ist dieser shop in keinster Weise empfehlenswert und von einer Bestellung rate ich ab.
    Wie gesagt, wer nocht nichtmal in der Lage ist, innerhalb von 9 Tagen, eine Bestellung anzunehmen, oder abzulehnen...
  • GingerA am 16.01.2016, 14:20
    :-{
    Bei Bestellung via Nachname am 29.12. wurde auf E-Mail Anfrage eine Lieferzeit des Lieferanten von 14 Tagen angegeben.

    Auf eine Email vom 05.01. und 11.01. ob der Termin gehalten werden kann wurde nicht geantwortet.

    Eine Email vom 16.01. mit der bitte um Auskunft: wo die mittlerweile angeblich eingetroffene Ware verbleibt wurde ebenfalls nicht geantwortet.

    Im Shop selbst wird weiterhin eine Lieferzeit von 3 Wochen angegeben.

    Nach meiner Erfahrung ist der Service von XITRA aufgrund der fehlenden Antworten und falschen Versprechungen sehr schlecht. Für alle die auf einen verlässlichen Partner angewiesen sind scheint der Shop nichts zu taugen. Schade.

  • Tama am 16.12.2015, 20:12
    X-P

    ewiges Warten

    Gesamtnote: 4,01
    Produkt gekauft und bezahlt, trotz mehrmaligem Anschreiben und Vertrösten, keine Ware erhalten. Vorsicht bei diesem Shop! Wenn Ware teurer wird, wird einfach nicht mehr ausgeliefert, trotz angeblichem Lagerbestand
  • TeaNo am 25.09.2015, 11:24
    X-P
    Diese Bewertung ist ungültig!

    Ich habe eine GraKa bei diesem Händler bestellt, direkt in Vorkasse bezahlt und am nächsten Tag eine BESTÄTIGUNG per Mail bekommen.
    Ein Tag darauf ruft mich der Support an wir können das Produkt nicht mehr liefern und versucht unter irgendwelchen scheinheilgen Ausreden mich zur Störnierung zu bewegen.

    Das kam mir natürlich etwas komisch vor habe nochmal hier geschaut und und der offiziele Preis ist an dem Tag der Bestätigung gestiegen.

    Das ist eine ABSOLUTE NULLNUMMER für einen Onlinanbieter, wer Angebote macht muss die auch halten!Es ist einfach ne Frechheit den Kunden zur Stornierung zu bewegen.

    XITRA.de und alle Seiten die mit Thinkarella ag zu tun haben sind bei mir und meinen Freunden jetzt auf der Blacklist, geht garnicht.
    FINGER WEG von diesem Anbieter!
  • Morpheus_x am 24.09.2015, 14:47
    X-P
    Erst wird eine Festplatte 10€ günstiger als bei der Konkurrenz angeboten und dann soll es ein Preisfehler gewesen sein.
    Bestellung wurde durch den Shop storniert. Super!
  • Amaryllis21 am 08.04.2015, 22:05
    X-P
    Macht Euch Euer eigenes Bild - Meine Erfahrung: Sofort lieferbaren Switch bestellt, bezahlt per Paypal. 3 Tage später eine Mail, der Artikel sei zu den Konditionen nicht mehr lieferbar, Bestellung daher von Xitra storniert (Sowas sah ich noch nicht) Auf der Website unverändert mit Lagerbestand 65 Stück zu unverändertem Preis geführt. Telefonische Nachfrage, Rückruf blieb aus. Email wurde beantwortet: "nicht mehr lieferbar...". Website unverändert 65 Lagerbestand. Erneuter Anruf, Info dann "Alle Switches für ein Projekt reserviert, wird nicht geliefert". In einer Email stand dann, ich möge mich bei Paypal bitte selbst um die Erstattung kümmern. Also, was ich denke dürfte klar sein.... Ich kaufe beruflich viel IT ein, und die Welt ist klein. Man kennt sich und erzählt gern von eigenen Erfahrungen, daher auch meine Bericht hier. Viele Grüße, ...
  • DudeNamedDave am 25.02.2015, 16:21
    :-{

    Finger weg!

    Gesamtnote: 4
    Anbieter lockt mit niedrigen Preisen (LG Electronics 34UM95-P ohne Versandkosten), wartet bis andere Versandhäuser den Preis erhöhen und storniert die Bestellung wegen angeblicher Nichtverfügbarkeit des Artikels. Frechheit!
  • OlleBolle am 10.02.2015, 09:44
    :-{

    Ganz mies!

    Gesamtnote: 3,50
    Lieferung war zügig, jedoch erhielt ich keine Versandbestätigung - war also dementsprechend verwirrt, was denn nun mit meiner Bestellung passiert ist.

    Ich habe den Kaufvertrag widerrufen, was mich letztendlich zu dieser negativen Bewertung führte.

    Zwei Wochen nach Widerruf noch immer kein Geld zurückerhalten (Stand: 10.02.2015), obwohl das Produkt mit dem Widerruf bei Xitra eintraff (26.01.2015). Bei 190 EUR schon sehr ärgerlich. Auf die letzte Nachfrage per Mail (29.01.2015) entgegnete mir ein:

    "zurzeit wird Ihr Vorgang in unserer Buchhaltung bearbeitet und sollte in Kürze erledigt sein. Wir bitten Sie sich noch kurz zu gedulden."

    Sollte es so weiter gehen, muss ich wohl zum Anwalt greifen. Also gut überlegen, ob man hier bestellen muss!
  • Toemsel am 10.02.2015, 01:56
    X-P
    Diese Bewertung ist ungültig!

    Wollte diesem Händler eine chance geben. Das Produkt kam über 2 Wochen später als versprochen. Das Geld wurde doppelt abgebucht (Was auch vom Händler bestritten wurde). Bekam falsche Lieferdaten, Paketnummern etc. Nie mehr wieder XITrade
  • PichlerC am 03.02.2015, 12:15
    X-P
    Brauchen Tage für Auftragsbestätigung und Bestellabwicklung. Lieferzeit hatten wir 10 Tage. Trotz Auftragsbestätigung mit Shop-Preis kann Preise nicht gehalten werden und diese Info nach 6 Tagen :-(
  • 47x500 am 03.02.2015, 11:17
    X-P
    Philips Monitor bestellt. laut Webseite lagernd. Per Nachnahme bestellt, es passiert nichts. 2 weitere Tage lang ist das Produkt angeblich verfügbar ehe am 3. Tag der Status auf "nicht Lieferbar" geändert wurde. Minuten später (welch zufall) erhalte ich dann auch eine Mail von xitra mit entsprechendem Inhalt.
    In Zukunft wende ich mich lieber wieder an seriöse Händler.
  • Andi316 am 26.01.2015, 11:34
    :-{
    Ich habe am Freitag ein NAS-Produkt bestellt. Die Bestellung wurde kommentarlos storniert. Ich dachte evtl. an einen Fehler und habe am heutigen Montag das gleiche Produkt nochmals bestellt. Auch diese Bestellung wurde ohne Angabe von Gründen storniert. Sowas ist mir bisher noch nirgendwo anders passiert...

  • P4H am 07.01.2015, 18:37
    :-{
    Kurzum, nach der Definition von Xitra, lehnt man es dort ab an Privatkunden unübliche Hardware zu verkaufen. Zitat:"

    Sehr geehrter Kunde,

    wie Sie bereits in einer vorangegangenen Mail von uns mitgeteilt bekommen haben, lehnen wir Ihre Bestellanfrage leider ab.

    Da die von Ihnen Bestellte Ware im privaten Bereich unüblich ist, ist ein Risiko des Widerrufs und dem damit verbundenen Wertverlust für uns zu hoch.



    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen aus Mainz,



    Xitra Vertriebs Team"

    Leider gab es vorher keine Absage(!) und Google verschluckt keine Mails. Nach 5 Tagen, nach meiner Rückfrage, erhielt ich diese Antwort. Sehr zuvorkommend einen Kunden derart auflaufen zu lassen.

    Wenn es eine grundlegende Geschäftspolitik ist, sich des Handelsrisikos mit Privarkunden zu entziehen, sollte man vielleicht im Shop auch klar darauf Hinweisen das von Xitra selbst definierte "im privaten Bereich unübliche Ware" nicht an nicht gewerbliche Kunden verkauft wird.
  • raz0r3d am 05.12.2014, 13:59
    X-P
    Mitte 2013 kaufte ich eine Sapphire HD7750 bei xitra.de. Diese Karte wies immer mehr Hardwaredefekte auf, welche letztendlich eine Benutzung des Systems unmoeglich machten. Daraufhin schrieb ich Sapphire an, welche mich zur Garantieabwicklung an den Haendler verweisen. Der Haendler aber beruft sich auf Gewaehrleistung und moechte keinen Support leisten, trotz Mail des Herstellers mit der Aussage, dass die Garantie ueber den Haendler abgewickelt werden muss. Somit habe ich nun eine defekte Grafikkarte im Wert von rund 90EUR und bekomme sie innerhalb der Garantiezeit nicht ersetzt/repariert.

    Beschaemend, dass solche Haendler noch in Preisvergleichen gelistet werden duerfen.
  • der_zweck am 14.09.2014, 20:43
    :-|
    Bezahlung per Vorkasse unnötig kompliziert, man muss erst eine mail abwarten.
    Rechner mit einem defekten Lüfter (daher Widerruf), trotzdem keine Erstattung der Rücksendekosten.
    Kommunikation teils widersprüchlich.
    Geldrückzahlung sehr spät und erst nach Mahnung.
    Insgesamt ganz klar nicht empfehlenswerter Händler.
  • xamoel am 09.09.2014, 12:09
    X-P
    Synology RS3614xs bestellt als Privatkunde, musste dort erst anrufen um zu erfahren warum meine Bestellung nicht bearbeitet wird, der Händler verkauft so teure (2100 Euro) Produkte nicht an Privatkunden wegen der Gefahr der Rücknahme. Absolut lächerlich, so ein Geschäftsgebahren, NIE WIEDER!!
  • Der_Entwerter am 18.02.2014, 18:18
    :-{
    Am Telefon total freundlich drauf drängen, die Bestellung als gewerblich laufen zu lassen, damit das 14-tägige Widerspruchsrecht bei einem teuren Gerät (ein NAS für 830€) ausgehebelt wird. Einem dann aber frech in der Mail so zu antworten:

    "Nach Prüfung Ihrer Bestellanfrage ... müssen wir leider die von Ihnen angestrebte Geschäftsbeziehung ablehnen.
    Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dies ohne Angabe von Gründen geschieht."

    Der telefonische Grund war eindeutig, schriftlich äußert man sich da bedeckt, aus gutem Grund.

    Ich werd da sicher nie wieder was bestellen, egal wie billig die sein mögen.


  • ausy01 am 17.12.2013, 17:35
    X-P
    Habe einen 8-Fach Switch in dem Laden geordert und erst nach Rückfragen hat man mir mitgeteilt, dass der Artikel nur verkauft werden kann, wenn man den Kauf als gewerblicher Kunde eingehe. D. h. keine Widerrufmöglichkeit und verminderte Garantieleistungen.

    Im Verkaufsportal sowie im Shop keinerlei Hinweise darauf, somit ist solch eine Vorgehensweise eine Täuschung und Gesetzeswidrig.

    Solch ein Lafden hat hier bei Geizhals.at, bzw. in Private-Shops absolut nichts verloren!
  • Heidenreich am 16.04.2013, 10:32
    :-{

    Verpackungskünstler

    Gesamtnote: 3,40
    http://u-heidenreich.de/xitra.jpg

    Und nein: Eventuell vorhandenes Füllmaterial habe ich vor dem Foto NICHT herausgenommen. Bei der Entgegennahme polterte irgendwas in dem hoffnungslos zu großem Karton herum. Daß das doch recht schwere NAS unterwegs nicht aus der Verpackung schoss, grenzt fast schon an ein Wunder.

    Zudem behauptet Xitra "Versand per DHL", sendet aber per UPS. Wer sich drauf verlässt und an eine Packstation senden lässt, hat verloren.
  • ecommerceler am 28.09.2012, 22:47
    X-P
    Beim Notebook HP ProBook 4340s stehen PayPal-Gebühren: € 3,98.
    Klickt man auf das Angebot, sieht man auf der Website: Paypal zzgl. 11,48 €!
  • dreckigersocken am 14.09.2012, 11:56
    :-{
    Hallo,

    habe bei Xitra einen HP N40L gekauft mit 4GB + DVD LW.
    Nach ein paar Tagen bekam ich eine Info das dieser nicht mehr lieferbar ist und mir wurde ein Alternativprodukt angeboten 2GB + 250GB HDD. Das Angebot nahm ich an und bat darum die Differenz von 4€ zurüdkzuüberweisen.

    Der Server kam recht fix an nur die Rückzahlung nicht. Auf Nachfrage wurde mir gesagt das es ca. 2 Wochen dauern kann. Nach zwei Wochen immer noch nichts.
    Auf weitere Anfragen bekam ich die Antwort das es bald da sein sollte.
    Nach 2!! Monaten habe ich dann die 4€ bekommen.

    Auch wenn es nur 4€ sind, finde ich es echt schlimm das sowas nicht schneller geht.
  • Bzzz am 12.09.2012, 14:47
    X-P

    Preis vom: Glatt gelogen

    Gesamtnote: 4,13
    Xitra hat heute bei der Samsung 830/256GB preislich nachgezogen, nachdem ein Konkurrent (Klarsicht IT) in einer einstündigen Aktion alle anderen um ~20€ unterboten hat. Soweit nichts, worüber man sich beschweren kann. Ich hatte bei Klarsicht bestellt und später eine Mail bekommen, dass wegen des Andrangs nachbestellt werden müsste und sich die Auslieferung um eine Woche verschiebt. Möglichkeit zum Storno inbegriffen.
    Als Geizhals (Geizhalser?) hab ich dann nochmal nachgeschaut, ob andere Anbieter inzwischen ähnliche Preise bieten. Xitra steht ganz vorne und unterbietet inkl. Versand sogar nochmals. Bis ich Bewertungen gelesen und mir ein Kundenkonto erstellt habe, war der Preis allerdings von 161,98 € auf 198,99 € gestiegen (+ ein Viertel!). Das war kurz vor 14 Uhr - seither kamen in der Ansicht der Anbieter vier Updates. Alle zum niedrigen Preis, klickt man den Link, steht wieder der hohe dort.

    Sollte das von Geizhals verschuldet sein ist die Bewertung natürlich ungültig, aber sollte Xitra vorsätzlich falsche Preise fürs Ranking liefern, vergeht mir akut die Lust an einem Einkauf dort. Auch, wenn der Preis im Shop wieder aufs beworbene Niveau sinkt.
  • Irena.B am 16.08.2012, 21:51
    :-{
    Ich kann jedem nur abraten, Geschäfte mit der Fa.XITRA.de zu machen, da diese Firma in Gewährleistungsfällen sich an das geltende Gesetz nicht halten will.

    Nachtrag:
    Der Händler XITRA.de hat in diesem Fall mit der Rückgabe des defekten Gerätes solange gezögert, bis mein Rechtsanwalt ihn verklagt hat, und der Geschäftsführer von XITRA.de nicht prozessieren wollte. Es hat über ein Jahr gedauert bis die Rücknahme des defekten Samsung Laptops von diesem unehrlichen Händler akzeptiert wurde.
    XITRA.de musste zum Schluss nicht nur den Kaufpreis, sondern auch sämtliche Zinsen, Gerichtsgebühren und Anwaltskosten erstatten.



    Meine Geschichte:



    Ich lebe in Wien und kaufte am Ende des Jahres 2011 (Bestellung 297531 vom 22.11.2011, Rechnung 60787661 vom 30.11.2011) bei XITRA.de einen Business-Laptop der Firma Samsung um fast 1000,- Euro.



    Der Laptop, Modell Samsung 410B2B machte vom Anfang Probleme:

    - Regelmäßige Windows-Abstürze mit "blue screen" beim Zugriff auf Internetseiten.

    Der erste Absturz (blue screen) passierte bereits bei dem Windows-Update, während der 1. Inbetriebnahme des Notebooks!

    - Selbständiges Zusammenklappen des Display-Paneels in bestimmten Lagen des Laptops - z.B. wenn man bequem auf der Couch den Laptop benutzen will.

    - Inkompatibilität mit der - laut Samsung-Kundenservice kompatiblen - Dockingstation (Typ AA-RD4NDOC)- die HDMI Signale werden an den Display-Port der Dockingstation nicht weitergeleitet. Anzumerken ist, dass diese Dockingstation sonst über keine separate HDMI-Schnittstelle verfügt.



    Nachdem das Hauptproblem, d.h. die sich wiederholenden Windows-Abstürze mit "blue screen" auch nach mehreren Windows-Updates regelmäßig auftrat, reklamierte ich im März 2012 das Produkt, das dann (nach mehreren Diskussionen mit Samsung Deutschland/Österreich) an Samsung-Reparaturservice eingeschickte wurde.



    Leider stellte ich gleich nach der Reparatur fest, dass die "kleineren" Mängel, d.h. das selbstständig herunterfallende Display-Panel und die Inkompatibilität mit der Dockingstation überhaupt NICHT behoben wurden.

    Nachdem der Laptop ca. 2 Wochen danach (in einer gleichen Situation wie vorher!) abgestürzt war, reklamierte ich das Gerät im Juni 2012 zum zweiten Mal und signalisierte in einem Email-Austausch mit dem Geschäftsführer von XITRA.de meine Zweifel an der Sinnhaftigkeit eines weiteren Reparaturversuches - schon bei der 1. Reparatur wurden ja erfolglos das Mainboard, das Display, die WLAN-Karte und sämtliche Gehäuseteile gewechselt, sowie das BIOS und das Betriebssystem updatet/neu aufgesetzt.

    Der Geschäftsführer bestand jedoch auf den 2. Reparaturversuch. Ich schickte das Gerät im Juli 2012 wieder nach Deutschland zwecks des 2. Reparaturversuches und ersuchte XITRA.de die Behebung der von mir gemeldeten Produktfehler nach der 2. Reparatur durch gezielte Tests nachzuweisen, bevor das Gerät an mich zurückgesendet wird. Nach einer kurzen Diskussion per Email und am Telefon war allen betroffenen klar, dass der Nachweis erfolgen wird und, dass die für den Kompatibilitäts-Test erforderliche Dockingstation nicht von mir zur Verfügung gestellt werden muss.



    Nach weiteren Wochen (Ende Juli 2012) erfuhr ich von XITRA.de, dass das Gerät vom Samsung-Reparaturservice zurück ist und, dass es nach einem Abschlusstest an mich zurückgesendet wird.

    Ob die von mir reklamierten Fehler tatsächlich behoben wurden oder nicht, erfuhr ich weder von Samsung noch von XITRA.de - und dies, obwohl ich um einen Fehlerbehebungs-Nachweis explizit ersucht hatte!



    Am Anfang August 2012 erhielt ich das Gerät wieder. Leider, wie nach der Erfahrung mit der 1. Reparatur befürchtet, stellte ich auch nach der 2. Reparatur gleich fest, dass die "kleineren" Mängel NICHT behoben wurden.

    In dieser Situation verlangte ich von XITRA.de (wie vom Gesetz vorgesehen) die Rücknahme des defekten Artikles und eine Erstattung des vollen Kaufpreises.

    Daraufhin erfuhr ich von XITRA.de, dass das selbständige Zusammenklappen des Display-Panels meine subjektive Wahrnehmung ist und, dass das Problem der Inkompatibilität mit der Dockingstation nicht am Laptop, sondern offensichtlich an der Dockingstation liegt.



    Einige Tage danach stürzte der Laptop, genau so wie schon vor den beiden Reparaturversuchen, beim Zugriff auf Internetseiten ab.

    Nachdem ich den wiederholten Laptop-Absturz mittels eines Fotos (auf dem auch das aktuelle Datum eindeutig erkennbar ist) dokumentierte und an XITRA.de gemeldet, sowie wiederholt die Rücknahme/Kostenerstattung am 09.08.2012 verlangt hatte, brach XITRA.de den Kontakt mit mir komplett ab.



    In dieser Situation bleibt mir nichts anderes übrig, als einen auf unseriöse und [snip] handelnde Online-Firmen spezialisierten Rechtsanwalt zu beauftragen, der (nach über einem Jahr nach dem Kauf des Laptops!) mittels einer Gerichtsklage die XITRA.de gezwungen hat, den Kaufpreis und aller Nebenkosten (Zinsen, Gerichtsgebühren, Anwaltskosten zu erstatten.



    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
  • Disk_Man am 26.07.2012, 13:05
    :-{
    Hi Männer,
    ich kann echt nur sagen, das ist der letzte Laden bei dem ich je wieder kaufen würde.
    So eine unverschämtheit ist mir noch nicht untergekommen.
    Fall:
    Netzwerkkamera für 1800 € gekauft.....und festgestellt, dass ich das falsche Model habe.
    Als ich sie zurück schicken wollte, zwecks Umtausch (hätte sofort teueres Model gekauft)sagten sie mir frech:


    ICH MÜSSE 500€ ABSCHLAG HINNEHMEN WEIL ICH SIE AUSGEPACKT HATTE.


    Da frage ich mich doch allen ernstes ob das nicht schon an Wegelagerei grenzt.
    Für mich nie wieder. Service Null, Freundlichkeit Null und zu erreichen war dieser Unterirdische Haufen einer unausprechlichen Masse auch nicht....bzw. nur sehr schwer.

    Disk
  • peter78 am 14.06.2012, 11:00
    :-{
    Ich muss hier mein Unmut kund tun.

    Ich habe einen hochpreisigen Monitor für 1300 Euro bestellt.

    Nun erhalte ich den Anruf, dass man den Auftrag NICHT AUSFÜHREN MÖCHTE, da ich ja theoretisch vom 14 tägigen Rückgaberecht gebrauch machen könnte. Das Risiko sei bei einer Privatperson viel zu hoch!!

    Ich kann es kaum fassen. Das war meine erste und letzte Bestellung bei XITRA!!!!!
  • Bewerterx am 28.03.2012, 19:09
    X-P
    In meinen Augen ein unzumutbarer Vertriebsservice. Die beauftragte Versandfirma wollte mir vorschreiben, wann ich zu Hause zu sein habe, was beruflich nicht geht. Auf die Bitte, mir das Paket auf der Arbeit zuzustellen (mit der Absegnung durch Xitra, die die neue Adresse ebenfalls hatten), bekam ich Tage später den Anruf, dass das nicht ginge, da der Vertrag mit dem Versender nur zu einer Adresse bestehe.

    Also fuhr ich selber 30km in eine Ortschaft, um dann den Versandservice nicht zu finden. Die Rufnummer der beauftragten Versandfirma funktionierte nicht.

    Xitra scheint in meinen Augen auf einen völllig unflexiblen Versandservice (Trans-o-Flex) zu setzen, mit dem sie selber nicht klarkommen und an den Informationen nicht weitergeleitet werden. Ich habe deshalb storniert und werde woanders bestellen. Dann lieber gleich über die Post.
  • rottenschock am 06.09.2011, 10:22
    :-{
    Moin!

    Ich hatte bei dem Laden vor etwa zwei Jahren etwas gekauft und wollte mich nun bezï¿œglich dieses Artikels an den Laden wenden.
    Das Problem an der Sache ist nur: Es gibt keinerlei Reaktionen seitens des "Kundenservice"...

    Das ist fï¿œr mich ein sehr abschreckendes Zeichen, normalerweise erhï¿œlt man wenigstens ein "Ihre Anfrage wird bearbeitet" oder ï¿œhnliches...

    Meines Erachtens ein absolutes no-go, weshlab ich bei diesem Laden nicht mehr kaufen werde. Da kann selbst der gute Preis, der zu dem Kaufzeitpunkt geboten wurde, nichts dran ï¿œndern.

    Schade.
  • Nervhandel am 24.08.2011, 15:30
    X-P
    Xitrade steht offenbar nicht zu günstigen Preisen, mit denen Produkte beworben werden.

    Ich habe einen TFT bestellt. Die Lieferzeit wurde mit zwei Tagen angegeben. Der Preis war relativ günstig. Zwei Tage nach der Bestellung war der Monitor plötzlich 20 Euro teurer. Eine knappe Woche nach der Bestellung bekomme ich eine Mail, man habe einen "Preisfehler" gemacht und trete vom Kaufvertrag zurück.

    Bei solchem Verhalten eines Anbieters fühle ich mich als Kunde massiv getäuscht. Dazu kommt noch, dass mich Xitrade fast eine Woche hat warten lassen, bevor sie mir ihren "Preisfehler" mitgeteilt haben.
1 2 3 4 5 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.





Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG