ÖsterreichEUDeutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Telefon & Co » Mobiltelefone » Handys ohne Vertrag » Samsung Galaxy S5 G900F 16GB schwarz in Zusammenarbeit mit heise online
Fragen? Besuchen Sie doch unsere Forum-Rubrik: Telekommunikation

Samsung Galaxy S5 G900F 16GB schwarz

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Samsung Galaxy S5 G900F 16GB schwarz

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 66%
3.63 von 5
auf Grundlage von 72 Bewertungen
Produktempfehlungen:
69% empfehlen dieses Produkt.
  • ... und funktioniert nach Rückkehr erst wieder, nachdem es einmal das heimische Netz gefunden hatte. So ein Kernschott für diesen Preis! Wusste ich leider nicht beim Kauf. Scheint aber ein Standardproblem aller S3 bis S7 zu sein, weil Samsung da Schrott von (US-)Broadcom verbaut. Komisch, dass meine (US-)intel AGT im Notebook auf der Insel super funktioniert. Billige(re) Modelle wie das J5 (Duos) oder das Galaxy Grand funktionieren übrigens einwandfrei. Extra nervend die dargestellte Tatsache, dass das Gerät in Deutschland nur mit reichlich "Vorlauf" wieder verwendbar war. Selbstredend, dass sich bei Samsung keinerlei Info zum Thema findet. Aber das Netz ist prall gefüllt. Einfache Abhilfe gibt es auch, aber nur für gerootete Geräte. Also nix für die Garantiezeit. Werde beim nächsten Mal HTC kaufen. Das war's jetzt, Samsung.
    Antworten
  • positive Bewertung

    klare Kaufempfehlung

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Ich habe vorher das Galaxy Express gehabt, ein Unterschied wie Tag und Nacht, als negativen Punkt muss ich leider die Akkulaufzeit nennen, die von den Hertsellerangaben stark abweicht.
    Ich benutze das Handy / smartphone ca. 1 Stunde pro Tag, wobei der Akku dann ca. 3 Tage durchhält.
    Ansonsten bin ich mit der Leistung und dem Umfang sehr zufrieden.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Das beste Handy der Welt!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    128gb Speicher für 50,- Euro, Wasserdicht!, Akku hält schön lange.

    Die Verkaufszahlen sagen doch alles! es ist das beste auch besser als das S6.

    Bis zum S5 stimmte die Produktpolitik von Samsung nun nicht mehr!



    Antworten
  • negative Bewertung

    Schlechte Qualität.

    Gesamtbewertung: (2.25)
    habe mir das Handy vor ca 2 Monaten neu gekauft. Nach kurzer Zeit war die Frontkamera defekt. Des Öfteren kommt die Meldung Kamerastörung und es loggt sich häufiger einfach unbemerkt aus dem Netz und loggt sich nicht mehr ein. Sehr störend weil man nie weiss ob man erreichbar ist. Mein Eindruck ist dass die Qualität der Handys von Samsung deutlich nachgelassen hat. Im Vergleich mein altes ca 4 Jahre altes Samsung S2 läuft heute noch problemlos.
    Antworten
  • negative Bewertung
    Über die Hardware gibt es praktisch nichts negatives zu sagen. Gut gemacht.

    Aber die Software.. eine einzige Katastrophe.
    -) Nach Update auf Android 5 ist das Handy extrem träge. Nach Abnehmen vom Ohr dauert es >1sek bis der Bildschirm wieder etwas anzeigt und zB aufgelegt werden kann.
    -) Kameraton kann nicht explizit abgedreht werden
    -) Nervige Bloatware wie zB Healthcare die nicht deinstalliert werden kann (Von mir aus können sies dazulegen, gibt sicher Leute die das mögen: Es kotzt mich nur an, dass ich es nicht deinstallieren kann.)
    -) Ab und zu bleibt das Display auf fast schwarz hängen. Es benötigt dann mehrere Sekunden um wieder "aufzuwachen".
    -) Verschlüsselung ist sehr fehlerhaft implementiert. Die Bildschirmsperre schert sich nicht um die eingestellte Ablaufzeit. Die Smartlockfunktionen wie zB Verbindung zu vertrauenswürdigen Geräten werden vollständig ignoriert.
    -) Immer wieder muß man quittieren, dass eh alle Abdeckungen wasserdicht verschlossen sind. Das S5 checkt das nicht.

    Ich kann das S5 nicht weiterempfehlen. Klar gäbe es CM usw. aber das Ding hat zu funktionieren ohne dass man die Software austauscht - abgesehen vom Garantieverlust.
    Antworten
  • positive Bewertung

    Gut....aber

    Gesamtbewertung: (4.33)
    Habe nach 14 Monaten Galaxy S4 auf Galaxy S5 gewechselt. Bedienung ist schon anders aber nach kurzer Zeit kein Problem mehr. Alles flutscht nur so, die Fotos sind einen Tick besser als beim S4. Endlich funktioniert auch die vollständige Koppelung mit meinen Mazda Navi. Beim S4 funktionierte zwar die Verbindung, aber kein Telefonbuch am Navi. Jetzt funktioniert alles.
    was mir sehr abgeht ist die Funktion mit dem S-View Cover. Wenn man beim S4 die Klappe geöffnet hat war das Handy sofort betriebsbereit.
    Dies Funktion fehlt beim S5 vollkommen und ich finde das als Rückschritt. Die Magazine-Funktion ist auch zu vergessen denn man kann die aufgerufenen Seiten nicht auf Deutsch stellen. Fazit: Gutes Gerät, aber als Besitzer eines S4 ist ein Update auf das S5 eher nicht zu empfehlen da die Unterschiede eher marginal sind
    Antworten
  • positive Bewertung
    Im Folgenden wird auch immer kurz mit dem S4 verglichen.

    Optik und Haptik: gut-sehr gut
    Die Verarbeitung des Geräts ist einwandfrei. Die verwendeten Materialien sind Geschmackssache. Ich z.B. mag kein Aluminium (glatt und kalt) und Glas auch nicht so sehr (Fingerabdruckmagnet).
    Die Rückseite des S5 ist jedenfalls sehr griffig und lässt m.E. keine Wünsche offen. Der Rest lässt sich als pragmatisch beschreiben. Weder edel, noch minderwertig.
    - Im Vergleich zum S4 Black Edition ist die Griffigkeit noch mal etwas besser, das normale S4 mit seinem Hyperglaze hat Null Chance und fühlt sich im Vergleich einfach grottig an.

    Display: sehr gut
    Hell, kontraststark, blickwinkelstabil. Darüber wurde ja schon viel geschrieben. Hier gibt's im Grunde nichts zu meckern,
    - Deutlich heller als beim S4. Zudem energieffizienter, wird also nicht so warm bei gleicher Helligkeit. Vorteil des S5 ziemlich deutlich m.E.
    Auto-Helligkeit funktioniert jetzt deutlich besser als beim S4. Ich benutze meistens Auto-Helligkeit. So soll es sein m.E.

    Performance: gut
    UI könnte etwas schneller gehen hier und da. Außerdem stört mich, dass das Gerät extrem throttelt. Nun ist das kein Problem des S5 allein, sondern alle mobilen Devices sind (mehr oder weniger) betroffen. In 3D-Spielen kann sich das äußern, indem die fps von 60 auf 30 schlagartig droppen. Nicht superschlimm bei einem "Handy", aber toll ist es auch nicht!
    Das HTC One M8 liefert z.T. mehr fps als das S5. Wenn ihr euch gefragt habt, wie das sein kann, wo das m8 doch schlechtere Hardware verbaut hat - es liegt am thermal throttling.
    - Das S4 fühlt sich fast gleich schnell an.

    Kamera: sehr gut
    Fotos sind so gut wie das Licht, um es vereinfacht zu sagen. Bei sehr gutem Licht bekommt ihr auch sehr gute Fotos. Im Dunkeln nur noch maue Ergebnisse (ohne Blitz). Der Blitz liefert m.E. recht farbtreue Fotos.
    4K-Videos sind wahnsinnig detailliert, allerdings braucht ihr ein Stativ oder eine sehr ruhige Hand, wenn ihr das Maximum rausholen wollt.
    - Das Sichtfeld ist deutlich höher als beim S4, der Sensor hat das 16:9-Format und es gibt 4K-Videoaufnahme. Jedes einzelne Feature kann das Upgrade m.E. schon wert sein, zusammen sind sie es umso mehr.

    IP67-Zertifikation: passt scho
    - Nice to have und egalisiert damit die höheren Ausmaßen ggü. dem S4. Besonders viel zumuten würde ich dem Gerät aber nichts, wenn ich mir die Dichtung anschaue. Im Regen Fahrrad damit fahren (als Tacho/Navi) würde ich dem Gerät aber durchaus zutrauen.

    Sound: gut-sehr gut
    - Der Lautsprecher ist m.E. etwas schlechter als beim S4, reicht aber immer noch, um ne Doku bzw. allgemein yt-Videos zu schauen völlig aus - ist dazu auch laut genug. Freisprechen über Skype/Telefon nutze ich auch gerne und ist relativ gut verständlich.
    Mit guten Kopfhörern (nein, ich rede nicht von den mitgelieferten ;) ist der Klang sehr gut. Die Lautstärke OK. Auch hier keine großen Unterschiede ggü. S4. Subjektiv gefällt mir der Klang des S5 am Sennheiser HD590 einen Tick besser als der des S4 zuvor.

    Akku: sehr gut
    - Kurzum an die 50% mehr Laufzeit ggü. S4 bei mir. Viel mehr muss man dazu nicht sagen. Gründe dafür sind der QSD801 (vs. QSD600) und das neue Display, das nun deutlich weniger Strom schluckt.
    Austauschbar und schnell geladen (knapp 2h) ist der Akku auch noch. Was will man mehr?

    Software und Rest: gut
    Ja, TW ist nicht das Schnellste, aber die Funktionsvielfalt gefällt mir sehr gut. Auch werte ich viele Optionen als positiv. Es ist ja nicht so, dass out-of-the-box nix laufen würde...
    Der Fingerabdrucksensor funktioniert bei mir nicht zuverlässig, sodass ich ihn nach wenigen Tagen deaktiviert habe.
    Der Pulsmesser ist nett, allerdings müsste man den Mess-Zeitraum anpassen können. Es macht relativ wenig Sinn, wenn er aus 3 Pulsschlägen den Puls extrapolieren will. Der Sensor selbst funktiniert sehr gut, wovon man sich beim Blick ins Service-Menü (Anrufen von *#0*#) überzeugen kann.

    Fazit:
    Das S5 ist für sich genommen ein exzellentes Smartphone, da es fast überall sehr gut ist. Im Vergleich zum S4 sind besonders die Haptik, das Display, die Kamera und der Akku sehr deutlich verbessert worden (s.o.), sodass sich m.E. die Entscheidung für das S5 (und gegen das S4) lohnt, wenn einem diese Punkte hinreichend wichtig sind.
    Antworten
  • Die Hardware macht haptisch einen guten Eindruck. Schnell ist es, liegt gut in der Hand, Bildschirm ist 1A, wasserfestigkeit ist auch fein. Die Optik wirkt nicht gerade Edel,der Metallrand wirkt wie glänzendes Plastik.

    SOFTWARE:
    Das größte Manko ist die Software.
    Die Samsung-Oberfläche wirkt wie von einem Ramschhandy. Definitiv nicht cool. Und zusätzlich ist noch einiges an nerviger Bloatware installiert, die sich nicht deinstalleren (sondern nur schlecht und recht verstecken) lässt.
    Wieso kann der Kalender nicht zB "Kalender" heißen, sondern "S Planer"?
    Standard-Android wäre besser - ich erkenne beim Samsung Touchwiz nur Nachteile, keine Vorteile.

    Was nervt weiter: Beim Laut/Leise-drehen ertönt ein Pington (SEEEHR disktret).
    Kameraverschlusston kann nicht explizit abgedreht werden.
    SD-Karten-Zugriff unter Android 4.4. nervt gewaltigst! Keine Schreibrechte aus dem Android-System heraus. Und vom Computer aus nur zickige Zugriff via Mediengerät (MTP) - kein Wechseldatenträger.

    Fazit: Hardware wirkt technisch einwandfrei. Optik bescheiden. Software ist der schwächste Punkt.
    ICH WILL CYANOGENMOD!
    Antworten
  • positive Bewertung

    Kleiner Schritt, aber TOP Phone

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Ein ähnlicher Schritt wie vom S3 zum S4, dennoch ein super Smartphone. Das Display ist nahezu perfekt, der Akku hält beinahe doppelt solange wie bei S4. Die Design Überarbeitung ist meiner Meinung nach gelungen. Der Fingerprintsensor funktioniert bei mir gut (etwa 8/10). Das Prunkstück vom Telefon ist aber die Kamera.

    Betreff Support: hatte beim S4 Probleme mit dem Homebutton. Hab das Handy dann eingeschickt und es war nach 6!!! Tagen wieder perfekt repariert zurück. Besser gehts kaum!
    Antworten
  • Mein Galaxy S4 wurde gestohlen, deshalb habe ich das S5 gekauft.
    Gegenüber dem S4 ist die Bedienung stark verändert, vielleicht etwas verbessert.
    Die Kamera vom S5 erscheint mir bei schwachem Licht etwas besser bei gutem Licht gleich gut wie die des S4.Das Display ist generell heller und bei Sonne lein wenig besser ablesbar.

    Größtes Manko ist das Android KitKat 4.4.2, da hiermit Google den Zugriff auf die externe MikroSD Karte nur noch für die vorinstallierten Google APPs zulässt. Viele APPs die große Datenmengen benötigen laufen nun nicht mehr weil kein Schreibzugriff auf die externe Karte möglich ist. ZB Navigation (Sygic, Locus, Maps with me) oder Solid explorer, Auslagern von Programmen usw. Das bedeutet, dass nun die Speichererweiterung durch Micro SD Karten - bisher ein wesentlicher Vorteile der Galaxy Serie zB gegenüber dem Iphone - wegfällt.
    Die Fingerabdruck Sperre funktionierte bei mir trotz vielem Üben und mehrfacher Wiederaufnahme des Profils nur unbefriedigend. Etwa jeder 3 Versuch war erfolgreich. Liegt womöglich an meinen Fingern.
    Die Spritzwasser-Dichtigkeit hat ihren Preis. Zum Aufladen des Handys muss die Verschlußkappe über dem Mikro USB3 Stecker abgefummelt werden. Sie hängt dann rum. Wie soll das wohl mit einer Fahrzeughalterung oder einer Cradle gehen? Natürlich ist das S5 dadurch auch größer und schwerer.

    Alles in allem, das S5 war für mich wegen der SD Karten Misere nicht akzeptabel und ich habe es wieder zurückgeschickt.

    (Rooten hätte eine Modifikation ermöglicht - aber bei einem neuen Gerät)
    Antworten
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG