BenQ FP91GX, 19", 1280x1024, VGA, DVI (9J.L1J72.YSE)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für BenQ FP91GX, 19", 1280x1024, VGA, DVI (9J.L1J72.YSE)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 62%
3.48 von 5
auf Grundlage von 91 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
68.75% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    contagan am 26.06.2007, 16:08

    Sauber

    Gesamtbewertung: (4.25)
    günstiges und schnelles display zum schnäppchenpreis.

    bei shootern und DVDs no problems. kontrast könnt höher sein, ansonsten cool.
    antworten
  • positive Bewertung
    Master-K am 18.06.2007, 22:47

    Super TFT zum Top Preis

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Ich hab das Display nun schon seit einem Jahr.
    Keine Pixelfehler, keine schlieren bei Spielen (trotz "hohen" 4ms).
    Farbwidergabe ist ok für einen TN Display.
    Die Tasten liegen gut, einrichten geht leicht.

    KEIN Ghosting! KEINE Schlieren! Blickwinkel auch ok

    Im Vergleich zu meinem neuen ASUS MW221u welches ne miesen Blickwinkel hat, schlechte Farbwidergabe und extremes Ghosting ist der Benq FP91GX wirklich ne nummer besser, obwohl wesentlich billiger.
    antworten
  • positive Bewertung
    pedro00 am 11.04.2007, 13:40

    Sehrguter Spiele TFT

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Hy,

    ich habe mir den TFT am 06.April.07 bei E-Tech gekauft und an diesem und dem darauf folgenden Tag den Bildschirm getestet. Das sind meine Eindrücke:

    Pro:
    > Er ist leicht(vielleicht bin ich aber auch nur ein kräftiges Kerlchen ;))
    > Beim Ezio Monitortest(kann man auf der Ezio Seite finden) habe ich keine Mängel bemerkt Schwarz war Schwarz, Weiß war Weiß, Farben wurden korrekt dargestellt… einfach selber mal testen.
    > Farben werden wie gesagt gut dargestellt
    >Bei mir waren zum Glück keine Pixelfehler(Kann man sehr gut mit dem Ezio Monitortest testen)
    > Ist bei Egoshootern reaktionsschnell, habe HL2 und CSS jeweils 1/2 Stunde gespielt und keine Schlieren bemerkt

    Zur Reaktionszeit ein Auszug:

    „Verwirrend sind bislang nur die unterschiedlichen Normen der Schaltzeitmessung. Ursprünglich wurde die Zeit für den Leuchtwechsel von Schwarz nach Weiß nach Schwarz gemessen, festgelegt in der Norm ISO 9241. Im Handel wurde schnell die Bezeichnung "black to white" daraus. Inzwischen gibt es die neue, nicht unbedingt schärfere Norm "ISO 13406/2". Danach wird die Reaktionszeit von "grey to grey" und nur noch rund die Hälfte der Zeit gemessen. So werden aus 16 Millisekunden über Nacht per Norm 8 Millisekunden. Für den Kunden im Elektronikmarkt ist dies natürlich verwirrend. Wichtig ist daher zu wissen, welche Norm für die Zeitmessung eines speziellen Produkts ausschlaggebend ist. Als Faustregel gilt: "Grey to grey" ist halb so groß wie "black to white".“

    Also immer auf die „ISO“ Norm Achten.

    Contra
    >Pixelklasse 2 man muss wenn man einen oder zwei Pixelfehler hat damit leben.
    >wie schon viele bemängelt haben gab es kein DVI Kabel dabei
    >er ist nicht Höhenverstellbar(mich stört es nicht)
    >Bei DVDs ist die Qualität nicht so gut, Das bild ist etwas Pixelig(aus 50 cm mit VGA). Habe mir dann ein DVI-D(Single, rein digitales signal) aus der Firma ausgeborgt und es gab eine leichte Verbesserung. Das wiederum könnte (kenn mich nicht SO gut aus) an meiner Grafikkarte liegen die eine Radeon 9800 Pro ist und diese hat einen DVI-I(Analog/digitales signal) Ausgang hat. Wenn man aber 1-2 m vom Bildschirm entfernt ist sieht das Bild Gut aus(getestete DVDs Collateral und Sieben).

    Bezüglich der DVDs könnte es vielleicht auch an diesen liegen, das diese nicht die erforderliche Auflösung unterstützen! bin mir aber nicht sicher und kenn mich da zu wenig aus.

    [4 Edit oder so]
    mitlerweile hab ich schon fast alle meine DVDs auf dem Bildschirm getestet und habe gemerkt das es meistens an der DVD selber liegt wie die Qualität ist. Sin City zum Beispiel hat eine sehr gute Qualtität.

    Also alles in allem ist der TFT für Spiele und Officeanwendungen(siehe Ezio SCHRIFT-TEST) sehrgut und für DVDs, wenn man aus 1-2 oder mehr Meter schaut auch gut geeignet aber aus der nähe ab 50 cm eher nur bedingt.

    Ich würde ihn mir trotzdem noch einmal kaufen da das Preis/Leistungsverhältnis past.
    antworten
  • positive Bewertung
    CresPO am 22.10.2006, 00:46
    HI,
    ich habe mir den FP91GX für 257,90€ gekauft aus einem Shop in Hannover! Bin voll und ganz zufrieden über den TFT, keine Schlieren bei CoD 2 oder BF2142!
    Einziges Manko, kein DVI-Kabel im Lieferumfang enthalten... aber das gibt es ja auch billig zu kaufen ;) werde ich demnächst mal machen
    antworten
  • positive Bewertung
    sick123 am 22.05.2006, 18:17

    Geiler TFT

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Also hab ihn heute am Vormittag bekommen und wurde mal über das fehlen des Digital Kabels negativ überrascht.
    Alles angesteckt und los.
    Naja was soll man sagen, bin von einem 17" Crt umgesteigen und muss sagen das ich sehr sehr positiv überrascht bin.
    Der Monitor justiert sich beim einschalten selber(obwohl man selber bisschen die Helligkeit und den Kontrast ändern sollte).
    Da ich vorher nur eine Auflösung von 1024x768 hatte musste ich diese gleich mal auf 1280x1024 umstellene da das interpolieren nur mäßig gut ausschaut.
    Jedenfalls, bin ich jemand der eher nicht genau ist, aber das es mein erster Umstieg von CRT auf TFT ist muss ich sagen bin ich sehr glücklich! Super schärfe, gute Farben(nach einstellung) und alles schlierenfrei (habe jedoch bis jetzt nur Wacraft 3 the frozen throne & The Elder Scrolls 4 Oblivion(Jedoch dass nur auf 800x600 da ich nur im besitz einer 9600pro bin) aber ohne jetzt auf den Qualitätsverlust beim Interpolieren zu sehen konnte ich keinerlei schlieren empfinden!

    kann eigentlich allen die einen billigen, und guten Monitor diesen hier empfehlen
    antworten
  • sick123 am 18.05.2006, 08:09
    Hab mir heute den Benq FP91GX bestellt...
    Habe viel gutes über ihn gelesen. Wenn er da ist werde ich ihn mal unter paar Aspekten testen
    antworten
  • positive Bewertung
    Intel Freak am 27.03.2006, 14:20
    Ich hab den TFT seit einer Woche und vollauf begeistert. Hatte zuvor auch einen TFT aber der hatte über 30ms Reaktionszeit und war für Spiele nicht geeignet. Dieser TFT ist 4 ms Reaktionszeit wie gemacht für Spiele. Kann ihn nur empfehlen!
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG