ASUS M4A785TD-V EVO (90-MIBAC0-G0EAY0KZ)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASUS M4A785TD-V EVO (90-MIBAC0-G0EAY0KZ)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 82%
4.30 von 5
auf Grundlage von 32 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
82.76% empfehlen dieses Produkt.
  • ITService am 01.07.2010, 19:17

    Wie gewohnt von Asus :)

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Habe dieses Mainboard in den letzten 3 Monaten jetzt schon 3 Mal verbaut und muss zugeben ich bin beeindruckt. Besonders wichtig war mir und auch meinen Kunden eine gute und systematische Strukturierung auf dem Board, schöne bzw. keine kindischen Farben (Gigabyte), ein neuer und schneller Chipsatz und genug Anschlüsse.
    Alles das bietet dieses Asus Board und ich würde es jederzeit wieder kaufen!
    antworten
  • cybii am 12.05.2010, 17:22
    positive Bewertung

    Sehr gut!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Ich versuche mich mal stichwortartig kurz zu fassen!

    Pro:

    - Onboard Grafik gut, wenn man keine Spiele und andere 3D-Anwendungen braucht
    - Preis sehr human für diese Leistung
    - einfacher Einbau (in Coolermaster Elite 331 Gehäuse)
    - 4 S-ATA Kabel beiliegend
    - einfache Installation von Treibern (über CD)

    Contra:

    - Motherboardblende ist total leicht biegsam und hat beim Einbau ziemlich gestört
    - sonst nichts
    antworten
  • zylinder am 13.04.2010, 11:21
    negative Bewertung

    Super Board????

    Gesamtbewertung: (2.50)
    Hat außer mir niemand Probleme mit der Lüftersteuerung?
    Der CPU-Lüfter dreht immer auf Volllast, egal welche Einstellungen ich im BIOS wähle (Es gibt nur CoolŽn Quiet-->enable/disable und Smart Q-Function-->enable/disable). Der Original-Lüfter meines Scythe Katana 3 ist bereits kaputt, jetzt hab ich einen Arctic Cooling F9 PWM draufgesetzt und auch der läuft immer volle Möhre, ist damit natürlich viel zu laut.

    Kerne freischalten funktioniert super, aber wenn dafür die Lüftersteuerung vernachlässigt wird, kann ich von dem Board nur abraten! Ist mit 75 Euro viel zu teuer.
    antworten
  • bakkfisch am 27.03.2010, 23:33
    positive Bewertung

    für den Preis sehr OK

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Ich fasse mich kurz:
    Ich nutze das ASUS Board mit einem Phenom II X2 550 BE. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, bis ich das erste mal booten konnte musste ich allerdings das Bios resetten (Batterie raus für ein paar Minuten)
    Jetzt scheint das ganze echt stabil zu laufen, auch die zwei zusätzlichen Prozessorkerne konnte ich freischalten. Das muss ich aber noch genauer testen, wenn der Box-Kühler durch einen leistungsstärkeren ersetzt wurde.

    Die integrierte Grafikkarte des Mainboards reicht für Windows 7 und vermutlich auch für einfachere Spiele.

    Das BIOS ist sehr angenehm und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten.
    antworten
  • Alriin am 14.02.2010, 14:44
    positive Bewertung

    Absolutes Empfehlenswert!

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Hab das M4A785TD-V Evo jetzt schon in einigen PCs verbaut und bin schwer begeistert. Vom stromsparenden Silent-PC bis zum übertakteten Gamer-PC ist alles drin. Dass die Ausstattung bei einem Asus-Mainboard unter 100€ nicht übermäßig ist und einem beim aufmachen nicht tausend Trümmer entgegenfliegen, ist auch klar. Ausserdem haben die meisten eh schon dutzende Sata-Kabel etc. zuhause.
    antworten
  • vstromdl1000 am 02.02.2010, 20:23
    positive Bewertung

    Super Board !

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Zum freischalten der Kerne 3 u.4 des Cpu Amd Phenom II X2 550 Black Edition geeignet.
    Es befinden sich sogar 1x eSATA Anschluss und 4 SATA-Kabeln dabei.
    Preis-Spitze, Verarbeitung o.k., Support?


    Was zum Nachlesen wie die Kerne freigeschaltet werden.

    http://www.pc-max.de/artikel/anleitungen-elektrisch/amd-phenom-ii-freischalten/5515
    antworten
  • startkapital am 21.12.2009, 15:49
    negative Bewertung
    Ich habe dieses Mainboard gekauft in Verbindung mit:

    AMD Athlon II X4 600e boxed
    G.Skill DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
    Sapphire Radeon HD 5770, 1024MB
    Sharkoon Rebel9 Economy schwarz
    Enermax PRO82+ 425W ATX 2.3 (EPR425AWT)

    und Windows 7 Ultimate x64 (wegen der +4GB RAM) da später ggf. auf bis zu 16GB RAM aufgerüstet werden soll wenn das Preislich im Rahmen bleibt.

    Ich musste mit entsetzen feststellen, das in Windows 7 und auch schon im Setup, das System gefühlt "zu schnell" lief.

    Tastenanschläge sind 1000x schnell, sodass man nicht tippen kann weil aaaaaaaallllllleeeeeeessssss doppelt und 10fach getippt wird.

    Die Uhr läuft sogar zu schnell und nach ca. 20 Sekunden geht der Screensaver an und weitere 20 Sekunden später geht der Rechner in Hybernate Mode wenn dieser Aktiv ist.

    !!!Mit XP und Vista läuft das System ohne Probleme!!

    Es gibt wohl Probleme mit dem HPET!


    Dazu mal links im ASUS Forum
    http://vip.asus.com/forum/view.aspx?id=20091010035255343&SLanguage=en-us&page=1&board_id=1&model=M4A785TD-M%20EVO
    http://vip.asus.com/forum/view.aspx?SLanguage=en-us&id=20091005082214937&board_id=1&model=M4A785TD-V%20EVO&page=3&count=27
    antworten
  • Orodreth am 21.12.2009, 14:46
    + Große effiziente Kühlkörper
    + Bios 0506 sehr gut zum Core freischalten
    + PC Probe II, NOS ganz nette Tools
    + effiziente und stabile PII @ X4 Stomversorgung
    + Bios Update sehr einfach
    + Soundchip sehr rauschfrei

    +/- Ram gleich erkannt, wobei 1600er manuell im Bios eingetragen werden müssen


    - PS/2 und USB bleiben an obwohl PC runtergefahren wurde
    - Schlecht für kleine Gehäuse da Stecker und Ramriegel nach an der Außenkante sind. Hatte Probleme mit DVD Einbau.
    - Anschlussblende aus dünnem Metal und furchbar zum einbauen
    antworten
  • Drachenorden am 05.12.2009, 21:04
    positive Bewertung

    Hervorragendes Board bis 70 €.

    Gesamtbewertung: (5.00)
    In der Preisklasse für AM3-Boards mit integrierter Grafiklösung bis 70 €, stellt das Asus M4A785TD-V EVO eine hervorragende Option dar.

    Der Lieferumfang ist zwar aufs Nötigste reduziert, dafür erwartet den preisorientierten Käufer solide Qualität, dazu noch ein schickes Design und - wie von Asus gewohnt - ein reichhaltiges BIOS.

    Flash via USB-Stick funktioniert auf Anhieb problemlos, aktuellstes BIOS aufgespielt - der Phenom II X4 965 wurde selbst mit dem werksseitig ausgelieferten BIOS korrekt erkannt; DDR3-1600 ebenfalls ohne jegliche Probleme an den Start gebracht.

    Die integrierte Grafiklösung ist im Alltagsbetrieb etwas schwachbrüstig - die Anhebung der Taktung auf 1000 MHz klappte ohne Probleme und verrichtet deutlich zügiger seinen Dienst.

    Die HDD-Performance ist - gegenüber meinem vorigen 790FX-Boards mit SB750 - auf demselben Niveau ... vor allem läuft das Board gnadenlos stabil (was ich in diesem Umfang nicht erwartet hätte, zugegeben!).

    Unterm Strich ein super P/L-Verhältnis und mehr als nur eine Empfehlung wert - KAUFEN!
    antworten
  • Romanow23 am 22.11.2009, 11:17
    Hab mir das Board vor ein paar Monaten gekauft und etwas getestet.

    Er dient als Grundlage für einen Media/Office PC
    als CPU hab hab eine
    AMD Athlon II X2 240, 2x 2.80GHz

    MKV 1080 Filme Spielt die Grafikkarte ohne Probleme ab, für einfache Spiele wie Torchlight, CS, alle Spiele auf basis der Source reicht der IGP.

    Bios aufbau ist sehr gut, flashen geht mit der Hersteller Software sehr einfach mit Windows.
    Die CPU Lüftersteuerung Bios ist sehr einfach zu regeln.

    Kleines Manko, für die ersten paar Wochen gab es auf der deutschen Webseite von asus.de/ weder Treiber noch Infos zum Mainboard.
    Die Lösung man musste auf die amerekanische Webseite von asus gehen und von da alle Treiber runterladen.

    Laut einigen Tests kann man den IGP von 500Mhz auf 1000Mhz ohne Probleme übertackten.

    MFG

    Romanow23
    antworten
  • mabelode am 25.09.2009, 19:13
    negative Bewertung
    da mein laptop (auch von asus) das zeitliche gesegnet hat musste ich schnell einen neuen rechner zusammenstellen.
    eigentlich wollte ich kein asus produkt mehr kaufen. wäre auch klüger gewesen. leider hatten ditech und die anderen händler in meiner nähe nichts anderes anzubieten.

    die verarbeitung vom mainboard ist ok. leider ist die asus support site hundsmieserabel gemacht. im firefox lässt sich gar nichts runterladen. im ie muss man erst einen seltsamen downloadmanager installieren um treiber runterladen zu können...
    das für vista64 angebotene bios-tool lässt sich nicht starten, somit ist auch kein flashen möglich. die nic-treiber mussten nach der win installation erst manuell von cd nachinstalliert werden. also gut auf die mb-cd aufpassen...

    und wer mit dem teil zocken will sollte lieber zu einer richtigen grafikkarte greifen. die gpu ist nicht mal in der lage in 800x600 wow oder bf2 konstant über 30 fps zu halten...

    da war seinerzeit mein altes athlon 64 system mit radeon 9800 noch schneller....
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG