G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (F3-12800CL9D-4GBRL)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (F3-12800CL9D-4GBRL)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 96%
4.85 von 5
auf Grundlage von 14 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
100.00% empfehlen dieses Produkt.
  • coxon am 17.12.2010, 22:09
    positive Bewertung

    Duracell Hase

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Er läuft und läuft und läuft ootb auf dem ASRock 880G Extreme3. In Slot 3 und 4 installieren und im Bios auf 1600MHz stellen. Fertig. Leistungsdaten:
    http://www.abload.de/img/cachememnewr.png
    antworten
  • meiershans am 03.05.2010, 15:52
    positive Bewertung

    guter Preis

    Gesamtbewertung: (4.67)
    Anmerken wollte ich nur:
    Bei Verwendung der XMP auf nem GA-P55-USB3 wurde der Bustakt auf 166erhöht und dafür nen niederiger Multi verwendet. Das hat mir nicht gefallen. Werden jetzt Standard betrieben. Vielleicht ist das verhalten aber auch normal bei DDR3-1600.
    antworten
  • sarge2k4 am 14.12.2009, 04:30
    positive Bewertung

    Sehr Gut

    Gesamtbewertung: (5.00)
    kann auch empfehlen. Habe 4gb kit auf Asrock P55 pro eingebaut. Laufen mit angegebenen Vdimm und timing super stabil.
    antworten
  • mauijim am 18.11.2009, 16:41
    positive Bewertung

    stabil und sparsam

    Gesamtbewertung: (5.00)
    alle rams über 1,5v könnt ihr getrost vergessen, so hoher stromverbrauch schlecht übertaktbar und instabiler

    hier ein test mit cl7, allerdings machen die timings keinen spürbaren unterschied:

    http://www.technic3d.com/article-947,1-g.skill-ripjaws-4gb-ddr3-1600-cl7-speicherkit-im-test.htm
    antworten
  • wazzup am 16.10.2009, 09:33
    positive Bewertung

    Sehr gute Module

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Bin sehr zufrieden mit dem Kit, gskill typisch :)
    antworten
  • to_markus am 14.09.2009, 20:24
    positive Bewertung
    Hab sie um ca. 70€ für das Paar eingekauft, was momentan etwa gleich teuer wie das Paar 1333er Kingston Value RAMs ist, und sie laufen soweit ganz gut mit einem Phanom II auf einem ASRock M3A785GXH/128M. Momentan hab ich sie als 8.0-8-8-24-1T @ 666 bei 1.48V laufen (k.a. warum das ASRock Board keine 1.5V anbietet, 1T hat bei aktiviertem ACC Probleme gemacht, mit nur 3 Kernen läufts).

    Timings lt. SPD:

    JEDEC CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
    JEDEC #1 6.0-6-6-17-23 @ 457 MHz
    JEDEC #2 7.0-7-7-20-27 @ 533 MHz
    JEDEC #3 8.0-8-8-22-31 @ 609 MHz
    JEDEC #4 9.0-9-9-25-34 @ 685 MHz
    XMP #1 9.0-9-9-25-41-2T @ 818 MHz (1.5V)

    Die Verarbeitung kann nicht ganz überzeugen, bei einem der Module liegt das Kühlblech nicht ganz auf den Chips auf, sondern steht unten ca. 0.5mm ab, und lässt sich auch nicht festdrücken.
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG