Netzneutralitšt in Gefahr!

Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz, boxed (BX80623I52400)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz, boxed (BX80623I52400)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 71%
3.88 von 5
auf Grundlage von 73 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
73.13% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung
    Pistolensimon am 20.02.2012, 09:16
    Ja ich Empfehle die CPU.Ja Intel hat die Nase z.Zt. vorn.

    Dennoch sollten alle die AMD jetzt schlecht reden sich mal überlegen das es der letzte Intel- Mittbewerber ist den es im Desktop - PC Markt gibt.
    Wollt Ihr ein Monopol?
    Die riesen Sauerei mit geschmierten Media-Markt Managern die dafür nur Intel Computer anbieten wird weder Medial noch durch die Konsumenten richtig aufgearbeitet.Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Wettbewerbsnachteile pur wie man sieht.

    Ich für meinen Teil werde AMD treu bleiben.
    antworten
  • positive Bewertung
    lo-cutus am 29.01.2012, 22:29
    Für ein Mini-ITX System benötigte ich eine leistungsfähige CPU. Da mir die Intel Angaben von 95W TDP bei dem "normalen" Intel Core i5-2400 im Vergleich zu nur 65W TDP beim Core i5-2400S suggerierten mit der Kühlung und 200W Netzteil im Mini-ITX Gehäuse an Probleme zu stoßen, war ich zunächst fast entschlossen die sparsamere und langsamere Version zu kaufen. Bis ich auf einen Testbericht bei Xbitlabs.com gestossen bin (http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/core-i5-2400s_6.html).

    Laut diesem Test wird unter Vollast der CPU + GPU beim i5-2400S insgesamt 66,1W und beim i5-2400 insgesamt 78,2W verbraucht. Und zwar inklusive Mainboard (Gigabyte GA-H67MA-UD2H), Speicher (2 x 2 GB DDR3-1333 SDRAM 9-9-9-27 Kingston KHX1600C8D3K2/4GX), SSD Festplatte (Kingston SNVP325-S2/128GB) und CPU-Lüfter (boxed). Also der komplette PC.

    Man kommt daher locker mit einem 200W Netzteil aus und bei der Kühlung sollten die 12W Unterschied auch nicht viel ausmachen. Zumindest in meinem Fall, da ich viel CPU Leistung benötige. Im Fall dass passiv gekühlt werden soll oder es sehr auf leise und sparsame statt leistungsfähige Systeme ankommt, kann es natürlich anders aussehen.
    antworten
  • positive Bewertung
    Roy McLudertan @FB am 25.01.2012, 04:22
    Habe nicht viel Ahnung von aktueller Hardware, mein letzter CPU war ein Amd Athlon XP 2600+ :) Aber ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem CPU. Super schnell, unkomplizierte Verpackung, guter, gar nicht lauter Lüfter den ich momentan auch benutze.

    Und zu dem Preis? Unschlagbar!
    antworten
  • positive Bewertung
    seiya am 10.08.2011, 14:49

    Klasse CPU

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Preisleistung einfach TOP, nichtmal der derzeit beste AMD kommt nichtmal an die leistung herran!
    antworten
  • positive Bewertung
    slackstick am 02.05.2011, 21:06

    Respekt

    Gesamtbewertung: (4.75)
    verbraucht mit PicoPSU und 10A Trio Industrienetzteil 20W im Idle zusammen mit WLAN-Karte und Intel SSD. Ist dabei sauschnell.
    antworten
  • positive Bewertung
    sarge2k4 am 10.04.2011, 06:18

    Sehr zu empfehlen

    Gesamtbewertung: (5.00)
    hab die cpu beim freund auf Asus P8H67-V eingebaut. läuft super schnell und stabil. mit intel kühler wird sie bei last 50°c warm und der kühler ist auch angenehm leise.
    antworten
  • positive Bewertung
    masterwave am 30.03.2011, 23:30

    Guter Prozzi

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Läuft bei mir mit Standardspannung auf einem Asus P8P67 B3 mit 3800 Mhz leider nur mit BCLK 103 weil CPU nicht unlocked.Aber sonst sehr gutes Produkt. Temperatur ist mit einem Scythe Mugen 2 bei 1 Stunde Prime bei ca 50 C.
    antworten
  • positive Bewertung
    Arluin am 11.02.2011, 23:25

    tolle cpu

    Gesamtbewertung: (5.00)
    bin von einem c2d e6750 umgestiegen. was soll ich sagen, hammergeil das teil^^. der c2d bremste meine graka (gtx470) völlig aus. keine 50% usage war möglich. jetzt natürlich 100%. wird noch vom boxed kühler gekühlt, temps sind aber ok (idle 30°C, last um die 65°C). läuft auf einem msi p67-gd53 board, übertaktung bis 3.8GHZ über multi möglich, wer mehr will muss über den bclk gehn. was das p/h67 prob angeht nehm ich es locker, brauche nur 2 sata anschlüsse und da reichen die 2 6GB/s. hab auch meinen händler gefragt wegen umtausch bei neuer revision und er sagte es wär kein problem
    antworten
  • positive Bewertung
    bahndyto am 11.02.2011, 19:30

    WAHNSINN

    Gesamtbewertung: (5.00)
    Was für ein CPU!

    Verbraucht wenig, ist sehr schnell und das auch noch zu dem Preis!

    Hatte vorher einen Q9550 (4x2,8 Ghz) und dachte mir "naja... 300 Mhz schneller, mal kucken".
    DANN kamen die Tests :)
    Crysis Warhead, GTA 4, Test Drive Unlimited2, Mass Effect 2.
    Auf der auflösung von 1680x1050 alle Details voll hochgedreht, jegliches Anti-Alaising und Qualität auf höchste Einstellung und mit samt 8 GB DDR3-1333 und ner GTX-460 von Colorful (wahrscheinlich die letzte die verfügbar war :) ) alles super spielbar. Nix ruckelt, nix hackt, und mit dem neuen P67 Chipsatz sind die Ladezeiten dermaßen in den Keller gesunken...

    Ich bin schlicht von den Socken gehauen worden.

    Zu dem P67 Problem:
    Es ist viel Mundpropaganda und man lässt sich sehr leicht verunsichern.
    Man kann die Boards auch noch NACH der Garantie umtauschen!!! Wo gibts denn sowas noch heutzutage?
    Und wenn der SATA 2 Port nun mal ein wenig langsamer läuft, mein Gott, das sind doch auch nur HDD's die den noch nicht mal annähernd ausreizen.

    An Guadn!
    antworten
  • negative Bewertung
    DeFaktoMonopolist am 02.02.2011, 01:30

    Verbuggt

    Gesamtbewertung: (1.50)
    Wird zu den Prozessoren wohl ne Weile keine Mainboards geben. Sinnlos sich jetzt einen zu kaufen, da man die momentan verfügbaren Boards sicherheitshalber gleich zurückzugeben sollte.

    Siehe:
    http://www.computerbase.de/news/hardware/chipsaetze/intel/2011/januar/design-fehler-in-sandy-bridge-chipsaetzen/
    antworten
  • B1b3r am 01.02.2011, 21:30

    OC NP

    Gesamtbewertung: (5.00)
    3,8 GHZ gehn mit dem 2400 ohne probleme ohne vcore anhebung
    antworten
  • positive Bewertung
    Code46 am 29.01.2011, 00:55

    Top

    Gesamtbewertung: (4.33)
    Ich habe diese CPU seit einer Woche und bin sehr zufrieden.
    Mit einem Asus P8H67.
    Gekühlt wird die CPU von einem Ninja 3. Die Temperaturen waren maximal 32 Grad bisher, meist sogar unter 30.

    Ein via DVB-S aufgenommener Film (kein HD) mit einer Standardlänge von 1,5 - 2 Stunden dauert zum encoden mit Handbrake (H.264, Constant Quality 20 und AAC Sound) ca. 15 - 20 Minuten.

    Vorher mit einem AMD 3000+ Venice (1800 Real Mhz), Single Core ca. 4 - 6 Stunden.

    DVB-S2 (HD) angucken lastet unter Windows 7 mit aktuellen Intel Treibern die CPU zu ca. 5-12% aus.
    antworten
  • steffen-blogging am 10.01.2011, 19:48

    TOP CPU

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Ich kann die CPU nur weiter empfehlen. Sie ist schnell, und bleibt wahnsinnig Kühl. Kann ich nur weiter empfehlen. Sie ist neben dem i5-2300-er vom Preis-Leistungsverhältnis her mit eines der besten CPUs wenn man sich aktuelle Testberichte ansieht.
    Bin absolut zufrieden damit.
    Kann ich nur empfehlen
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG