Samsung Galaxy S3 i9300 16GB weiß

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für Samsung Galaxy S3 i9300 16GB weiß

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 76%
4.07 von 5
auf Grundlage von 80 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
76.71% empfehlen dieses Produkt.
  • negative Bewertung
    User15106 am 28.03.2014, 12:49
    Umstieg von altem Nokia 5800 auf Samsung Galaxy S3. Ich bin kein Informatiker, will das Handy nutzen ohne großartigen Modifikationen, ein paar Apps draufspielen und loslegen (wie eben das alte Nokia...). Die meisten Konsumenten wollen das auch!

    Ein Spitzengerät kauft man, weil man eine gute Kamera, ein gutes Display, eine starken Akku, die Möglichkeit den Akku zu wechseln und den Speicher zu erweitern, und auch einen großen internen Speicher haben will.

    Obige Kriterien werden erfüllt, aber es mangelt an anderen Punkten......

    Minus 1: Die Lautsprecherqualität des Telefons am Ohr ist maximal durchschnittlich. Ein klarer Leistungsabfall vom fünf Jahre alten Nokia 5800 zum Samsung Galaxy S3. Das S3 hat einen unangenehmen, blechernen Klang am Ohr. - Dies ist ein absolutes NoGo und disqualifiziert das Handy sofort. Man müßte eigentlich nicht mehr weiterlesen.

    Minus 2: Die Lautsprecherqualität für das Freisprechen ist ebenfalls mäßig. Musikfiles werden sowohl bein Ace 2 meiner Tochter als auch beim Nokia 5800 in besserer Qualität wiedergegeben.

    Minus 3: Die Navigation erfolgt bei mir über Google Maps. Ich bin nicht bereit für eine NaviSoftware extra zu zahlen oder zig kostenlose NaviApps wochenlang zu testen. Samsung bietet keine kostenlose Navi (wie etwa Nokia....). Die Navigation über Google Maps ist ein klarer Abfall im Vergleich zum 5 Jahre alten Nokia mit der Gratis-Nokia-Navigation. Ansicht nur aus der Vogelperspektive. Ansagestimme ruckelig und von schlechter Klangqualität (ist dies Soft- oder Hardwaremangel?). Keine Anzeige der Kilometer bis zum Ziel. Resümee: Eine ordentliche Navisoftware wird nicht beigelegt und müßte mühsam gesucht und bezahlt werden.

    Minus 4: GPS ist vorhanden. Aber Navigation ist nur mit bestehender Internetverbindung möglich. Warum?????????
    Wozu habe ich ein GPS? Ich will doch keine Datenroaminggebühren zahlen. So kann ich im Ausland nicht navigieren! Gerade dort brauche ich das Navi. Was mache ich im Ausland? - richtig: ich nehme mein altes Nokia 5800 aus dem Handschuhfach und navigiere mit Nokia über GPS ohne Internetverbindung. D.h. ich muss mein altes Handy weiter verwalten - ach wie mühsam......

    Minus 5: Der Stromverbrauch. Ich schalte Wlan und mobile Daten immer ab. - Dennoch ist der Akku schnell leer. D.h. ich muss mich jetzt mit Stromspar- und Taskmanager-Apps beschäftigen und experimentieren und studieren und probieren. - Wie mühsam........
    Um dieses Preis muss es eine benutzerfreundlicher Lösung geben...... - Wer will, soll sich mit Apps zur Energieverwaltung die Zeit vertreiben dürfen. Aber der Hersteller müßte dafür sorgen, dass das Zusammenspiel von Hard- und Software auch in automatisiert energiesparender vonstatten geht. Wenn der Hersteller das nicht schafft, dann braucht es einen doppelt so grossen Akku......

    Minus 6: Die Größe..... - hab mich vorher infomiert. Das Galaxy S3 ist groß. Das war mir bewußt. Leider hab ich kein leistungsstarkes Android Handy in der Größe des Nokia 5800 oder des Iphone 4 gefunden. Das S4 Mini ist kaum kleiner und leistungsschwächer (Speicher). - Was ist das kleinste Übel: Leistungseinbußen (schlechte Kamera....) oder großes Handy oder Apple. Habe mich für das große Handy entschieden. - Das war ein Fehler. Ich konnte nicht genau abschätzen wie nachteilig sich dies bei der tatsächlichen Handhabung im Alltag auswirkt. Ich konnte nur vermuten und dann in der Praxis über mehrere Tage testen. Der Nachteil ist enorm. Männer, die das Handy in der Hosentasche tragen, es mit der linken Hand herausholen und mit links einhändig entsperren und einhändig einen Anruf tätigen....: das ist vorbei, das geht jetzt nicht mehr. Theoretisch ja, praktisch nein. Vergesst es, liebe Freunde, das ist kein Hosentaschenhandy.
    Nächster Versuch: Hemdtasche. Hemdtasche nur mit Knopf, da Handy sonst beim Bücken rausrutscht. - richtig: Hemdtasche ist zu klein. Knopf kann nicht zugenknöpft werden.

    Also liebe Freunde: besorgt euch eine Herrenhandtasche oder tragt auch im Sommer ein Sakko (mit Knopf zum Zumachen der Innentasche, sonst rutscht es raus) oder tragt das Handy in der Hand.
    Ach ja - das Handy kann man schon in die Hosentasche geben. Ratet mal wie angenehm das ist, ratet mal ob das gut für diese große flache empfindliche Handy ist, und ratet mal wie das aussieht in der ausgebeulten Hosentasche. Also vergesst es..........
    antworten
  • negative Bewertung
    2radstef am 07.02.2013, 15:31

    2 mal defekt in 3 Monaten

    Gesamtbewertung: (2.75)
    Ich mag dieses Smartphone sehr, und die Funktionen und Performance ist sehr nützlich für mich. Jetzt war es innerhalb der letzten 3 Monate zum 2.mal defekt (kein einschalten möglich).

    Ich wollte einen Austausch auf eine neuere Serie da ich meines gleich zum Produktstart gekauft hatte und annehme, dass sich bei den ersten Serien Fehler eingeschlichen haben. Ein Austausch wurde mir trotz langem hin und her von Amazon und Samsung verwehrt.
    Wenn Das Telefon über Amazon gekauft wird bekommt man nämlich direkt bei Samsung keinen Support sondern muss das Telefon an ein von Amazon beauftragtes Subunternehmen senden! Dort haben wir dann die 3. Instanz die einen im Kreis schickt. Jetzt wurde zum zweiten Mal die Hauptplatine getauscht und man empfiehlt mir auch noch den Akku zu tauschen da dieser defekt ist mit dem Zusatz dass die Garantie für den Akku abgelaufen ist.

    Ich bin verärgert über diesen Verlauf und diese muss bei meinen häufigen Auslandsreisen immer ein zweites Telefon mitnehmen weil ich diesem einfach nicht mehr vertrauen kann. Dafür, dass man beim Produktstart den Deppenbonus bezahlt hat (590EUR) wird man ganz schön links liegen gelassen.

    So jetzt werde ich wieder Stundenlang alle Anwendungen runterladen alles neu einstellen und freue mich alle Spiele wieder von vorne beginnen zu dürfen.
    Schönen Dank auch.
    antworten
  • negative Bewertung
    9900947 am 27.12.2012, 23:06

    Gute Ideen - MIESE QUALITÄT

    Gesamtbewertung: (2.25)
    Die Ausstattung des S3 hat mich im Sommer überzeugt, so dass ich dem S3 gegenüber dem HTC One den Vorzug gab. Der entscheidende Vorteil für mich war die Möglichkeit, den Speicher mit micro SD Karten zu erweitern.

    Abgesehen vom enormen Preisverfall innerhalb von 4 Monaten (Neupreis für ein offenes Gerät: AUG: EUR 600,-- DEZ: EUR 489,-- - das gibt es bei keinem anderen Erzeuger) schreckt das Hardwareproblem des SUDDEN DEATH am meisten - mein Gerät war nach vier Monaten tot - keine Chance das S3 noch einmal zum Leben zu erwecken. Support von Samsung: nicht gegeben, man kann das Gerät ja von einem Techniker überprüfen lassen, ausgetauscht wird trotz der Tatsache, dass das Topgerät nach nicht einmal einem halben Jahr den Geist aufgegeben hat nicht... Wenn ich mir ein Topgerät kaufe, dann setze ich auch Topqualität und Topservice voraus - beides ist bei Samsungs S3 nicht gegeben.

    Finger weg vom S3!!!
    antworten
  • tiger46 am 29.09.2012, 17:49

    Test in c`t 21/2012

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Bedienung/Geschwindigkeit: gut/sehr gut
    Display/Ausstattung: sehr gut/sehr gut
    Laufzeit: zufriedenstellend
    Multimedia/Kamera: gut/zufriedenstellend

    Im Vergleich das iPhone 5

    Bedienung/Geschwindigkeit: sehr gut/sehr gut
    Display/Ausstattung: sehr gut/gut
    Laufzeit: gut
    Multimedia/Kamera: gut/gut
    antworten
  • negative Bewertung
    misterx102006 am 21.09.2012, 16:16
    Mir fiel mein Samsung S III vor kurzem aus der Hand , Disply defekt, mein Fehler.
    Neues Display 276.- + Umbau, da ist selbst das Display vom Iphone günstiger zu bekommen, aus diesem Grund würde ich es nicht mehr kaufen.
    Die Features sind super, die Lautsprecher könnten etwas besser sein, aber so leider nicht.
    antworten
  • positive Bewertung
    tskv am 24.08.2012, 22:18

    fast perfekt

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Das Handy ist fast perfekt. Alles was versprochen wird wird gehalte. Super Display mit sehr guter Auflosung. Das einzige was nicht gut ist ist der Empfang. In Ländlichen Gegenden ist der Empfang schwach.
    antworten
  • bubbles12 am 11.07.2012, 17:30

    :-( Umtausch

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Habe das Galaxy S3 jetzt seit 3 Wochen und habe leider ein paar Mängel festgestellt.Teilweise
    funktioniert der Ladevorgang nicht und man muß das Gerät aus-und wieder einschalten damit der Akku lädt.6-7 mal die Bedinung eingefroren, Neustart erforderlich.Öfters schlechte Sprechverbindung die sich auch nur durch einen wiederholten Anruf beheben läßt.
    Ohne Fehler wärs aber ein sehr gutes Handy
    antworten
  • positive Bewertung
    dolistad am 06.07.2012, 09:57
    Sehr flach. Nicht zu groß. Kaum Fehler. Aber warum die Micro-SIM??? Platz genug ist ja da. Nur um die iPhone Kunden abzuwerben. Ein Adapter für die Micro-Sim hätte doch auch gereicht. Jetzt musste ich die Schere benutzen:)
    antworten
  • positive Bewertung
    TETR4 am 22.06.2012, 18:55

    Das perfekte Gerät?

    Gesamtbewertung: (4.00)
    Bis dato gab (eigentlich) nie ein Smartphone welches mich zu 100% zufriedenstellen konnte. Nexus S, iPhone 4/4S, Galaxy S2, Galaxy Nexus, Lumia 800, One X etc., und obwohl ich nicht wirklich ein Liebhaber der Samsung Produkte bin, kann ich zum ersten Mal behaupten, dass ich zu 100% zufrieden bin mit dem Galaxy S3, aber fangen wir ganz langsam an:



    -Verarbeitung & Design:



    Was wurde nicht gemeckert und "gehatet" (ziemlich hipper Begriff) als das Galaxy S3 vorgestellt wurde, das Design sei für Rechtsanwälte, wieder einmal billig Plastik usw. Pustekuchen.

    Das Design liegt bekanntlich im Auge des Betrachters, wieso man deswegen ein Produkt so dermaßen schlechtreden muss ist mir unbegreiflich.



    Die Verarbeitung ist durchgängig auf hohem Niveau, bei meinem Exemplar knarzt es kein bisschen, der Akkudeckel schließt bündig mit der Geräte-Vorderseite ab, das Display wurde zentriert ins Gehäuse eingelassen. Eigentlich perfekt, doch gänzlich ohne Kritik geht es nun auch wieder nicht.



    Denn die Haptik ist, um es freundlich auszudrücken, nicht wirklich das gelbe vom Ei. Besonders jetzt während der heißen Tage neigt das S3 immer wieder zu kleinen "Rutschpartien" in meinen Händen aufgrund der glatten Oberfläche, da hätte ich mir eher etwas im Format Galaxy S2 oder One X gewünscht.



    - Telefonie:



    Die Sprach- und Empfangsqualität würde ich als durchgängig auf einem hohen Niveau bezeichnen. Mein Netzbetreiber "3" ist nun wirklich nicht bekannt für den allerbesten Empfang, und selbst hier in der Steiermark habe ich eigentlich immer vier Striche, was ausreichend sein sollte.



    Bis dato hat sich auch noch niemand beschwert dass ich unverständlich oder verzerrt klinge, man kann eher vom kompletten Gegenteil sprechen, hier bin ich sehr zufrieden mit dem S3, es erfüllt einen seiner wichtigsten Zwecke ohne Probleme.



    - Leistung & Display:



    Leistung hat das Gerät auf jeden Fall satt. Zum ersten mal hatte ich nicht sofort den Drang ein Custom ROM auf mein Gerät aufzuspielen nur damit es flüssig läuft, denn das Gerät lief Out-of-the-Box bereits ultra-flüssig, wenn nicht sogar überflüssig *g*. Die oft genannte "iPhone Smoothness" wird vom S3 auf jeden Fall erreicht, gepaart mit dem pfeilschnellen Prozessor wird das Navigieren durch die Menüs zum absoluten "Genuss" (mir fiel an dieser Stelle kein besseres Wort ein).



    Das Display wurde auch sehr häufig bemängelt, aufgrund der von Samsung verwendeten Pen-Tile Matrix, was ich nur teilweise nachvollziehen kann.

    Es stimmt: Besonders kleine Schrift wirkt auch weiterhin ausgefranst (subjektives Empfinden, bin halt nicht so "schaßaugat" wie manch Anderer), aber so penetrant wie beim Nexus S (AMOLED) ist es auf keinen Fall, ich würde es eher als "minimal störend" bezeichnen.

    Farbdarstellung, Helligkeit und Kontrast sind absolute Spitzenklasse, und mal im Ernst Leute: Es ist ein Smartphone, und keine Foto-Workstation bei der es auf eine genaue Farb-Kalibrierung ankommt. Zum Konsum von Medien ist das Display perfekt. ;)



    - Software:



    Auf dem Gerät ist Android 4.0.4 vorinstalliert, welches durch die (nützliche) TouchWiz Oberfläche aufgefrischt wurde. Zahlreiche Widgets und zusätzliche Samsung Apps sind sehr praktisch und auch produktiv nutzbar, andere wiederum hätte sich Samsung sparen können, wie z.B. das absolut unnötige S Voice, welches m.M.n. einfach nur grottenschlecht umgesetzt wurde, oder so sinnlose Dinge wie S Suggest und die tollen Social-Networking Features, aber das ist echt abhängig vom Geschmack, ich bin nicht Hipster genug für sowas. ;)



    Bugs sind mir im Betrieb nur wenige aufgefallen. Störend wäre der Internet-Browser, welcher zwar Super-Smooth und pfeilschnell agiert, es allerdings nicht schafft Thumbnails von den geöffneten Tabs anzuzeigen, sowie die fehlerhafte Helligkeitssteuerung, welcher ich sofort den Gar ausgemacht habe.



    - Kamera und Akku:



    Die Kamera ist eigentlich nichts besonderes, man kann sie vergleichen mit den Modulen des iPhone 4S oder HTC One X, einmal ist das S3 besser, dann wieder ein Konkurrenzprodukt, das ist echt abhängig vom jeweiligen Szenario.

    Gemeinsam haben die Kameras allerdings etwas: Qualitativ sind sie ihren Vorgängern meilenweit überlegen, eine günstige Kompakt-Kamera kann man damit sicher ersetzen, doch alles ab 100 Euro wird weiterhin unerreichbar bleiben für Smartphones.



    Mit der Akkulaufzeit bin ich eigentlich sehr zufrieden, da ich das Gerät allerdings noch nicht so lange besitze, muss da erst die Zeit zeigen wie sich das Gerät schlägt. Auf jeden Fall wird diese Sektion hier noch einmal editiert wenn ich genauere Daten dazu habe.



    - Fazit:



    2012 startet Samsung richtig durch, mit einem Flaggschiff welches sich wirklich sehen lassen kann.

    Die oft bemängelten Punkte der Vorgängermodelle wurden erfolgreich ausgemerzt, und herauskam eines der wahrscheinlich besten Smartphones in diesem Jahr. Die Konkurrenz wird es schwierig haben dieses Gesamtpaket zu überbieten, auch wenn sie in diesem Jahr nicht mehr soweit davon entfernt ist wie 2011.

    Insgesamt kann man sagen dass es Punkte gibt die für das Gerät sprechen, und andere wiederum dagegen, hier entscheidet der persönliche Geschmack, für welches Gerät man sich letzten Endes entscheidet, ich bleibe auf jeden Fall beim S3. :)
    antworten
  • positive Bewertung
    unlock am 21.06.2012, 10:42

    keine Angst vor der Größe

    Gesamtbewertung: (4.25)
    Hab das SIII seit gestern via "3" und hatte ehrlich gesagt Bedenken bzgl. der Größe.
    Nachdem ich beim M.M. nicht testen wollte, ob es in die Hosentasche paßt ;-) war ich positiv überascht, dass es kaum einen Unterschied zu meinem Nexus S macht!
    Rooten und Entsperren ist für ein wenig geübte ebenfalls kein Problem :-)
    Speed ist der Hammer!
    Touchscreen reagiert schnell und mit der richtigen Sensitivität auf Eingaben!
    Und ENTLICH kann ich im Hochformat SMS und Mails tippen ohne versehentlich den Nachbarbuchstaben gedrückt zu haben.
    Was die LeutŽmit dem Akkudeckel für Probleme haben, kann ich nicht nachvollziehen. Ebenso die Kritiken bzgl. Materialien... Das SIII ist leichter als mein Nexus S!!! und ich möchte weder mehr Glas noch Alu oder sonstwas verbaut haben.
    Es ist nunmal ein Smartphone, wer einen Chrom-Glascouchtisch haben will, soll sich den ins Wohnzimmer stellen.
    Ich hab mein Smartphone noch immer wegen der Funktionen und Leistung die es bringt.
    Fazit: rundum zufrieden!
    antworten
  • positive Bewertung
    Andre08 am 19.06.2012, 22:28

    Kurzes Statement zum Handy

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Vorab mal Hallo an alle.

    Ich habe das Handy nun seit dem 29 Mai. Es ist zwar noch nicht lange im Betrieb kann aber ein kurzes Statement abgeben. Ich habe die 16GB Version in weiß ( blau hat es leider am Anfang nicht gegeben...).

    Also folgendes :

    Akku: Ladezeit ist wirklich kurz, Unter normaller Verwendung , viele SMS am Tag, mittelmäßig lang telefonieren am Tag, plus Radio hören und nebenbei noch Internet, hält der Akku im Schnitt 2 Tage. Ist eigentlich recht bemerkenswert für so ein großes Display. 2100 mAh reichen meiner Meinung nach vollkommen.

    Display: Kurz zusammengefasst: Sehr Kontrast reich , gute Auflösung, und sehr Kratzfest ( Handy ist schon runtergefallen- kein einziger Kratzer am Display), man hat nichts zu meckern ....


    Design: Der Knackpunkt dieses Handys, trotz der unglaublichen Größen liegt es sehr angenehm in der Hand ( wirklich super abgerundet), beim Einstecken in die Hosentasche empfinde ich es als nicht störend, ( mein altes Samsung Wave habe ich stärker in der Hosentasche wahrgenommen) Das Gewicht des Smartphones ist ebenfalls nicht bemerkenswert auffällig.

    Material : Polycarbonat- Also der Deckel ist meiner Meinung nach nicht minderwertig, jedoch erreicht er nicht die 100%ige Kratzbeständigkeit die Samsung angegeben hat - habe schon ein paar leichte Kratzer im Deckel. Die Optik schaut trotz des "Plastiks" noch immer sehr edel aus, und es fühlt sich auch in der Hand sehr gut an , trotz Plastik.

    Lieferumfang: Naja nichts spezielles , Ladegerät/ USB- Kabel / In Ear Kopfhörer / 3 paar verschiedene Größen der Gummis für die Kopfhörer.

    Nachteil beim Zubehör: Es gibt kein detailliertes Handbuch für die vielen Softwarefunktionen, man muss teilweise im Internet bestimmte Sachen suchen ......

    Kamera: Trotz der 8 MP ( hätte nichts gegen 12 MP gehabt) ist die Kamera sehr gut, tolle Fotos werden geschossen, Blitz ist auch vorhanden, die Zusatzsoftwarefunktionen geben der Kamer trotz der 8 MP den letzten Feinschlief. Die 2MP Kamera für die Videotelefonie ist in Ordnung, nichts außergewöhnliches

    Leistung: Also mit den 4 Prozessoren ist man in Verbindung mit dem Android System , sehr gut versorgt, ebenso der Arbeitsspeicher, Android läuft flüßig

    Nachteil Android: Der Arbeitsspeicher wird sehr schnell ausgefühlt,man muss gelegentlich im Task Manager ein paar Prozesse beenden.


    Software: TouchWiz ist mittlerweile akzeptabel, Android 4.0.4 ist installiert, funktioniert auch sehr flüssig.
    S-Voice: steckt noch in den Kinderschuhen- es ist zwar eine schöne Zusatzfunktion jedoch aber noch sehr Fehleranfällig, ist nur teilweise bis gar nicht zu gebrauchen

    Gesichtserkennung: Ich bin Brillenträger und habe das Gefühle dass diese Funktion bei mir, aufgrund der Brille, nicht richtig funktioniert. Dieses Feature muss noch optimiert werden, leider bin ich von dieser Funktion nicht so überzeugt.

    Pop up Funktion: Video schauen und SMS nebenbei - funktioniert super :-), aber nur bei Video Dateien welche am Handy gespeichert sind, da muss Samsung noch ein wenig die Funktion optimieren

    Internetverbindung: Super schnell, einfach nur Klasse

    Apps : Genug vorhanden, da muss man sich wirklich keine Sorgen machen

    Sonst gibt es noch ein paar zusätzliche Features welche nicht wirklich von mir benützt werden, ich nenne diese gerne " nice to have functions"

    Also im Großen und Ganzen hat das Smartphone seine Stärken und seine Schwächen. Man kann es betrachten wir man möchte , es hängt vom Benutzer selber ab, was man vom Smartphone abverlangt, nichts desto trotz , hat sich Samsung hier wirklich Mühe gegeben.

    Ich bin schon wirklich auf das Iphone 5 gespannt.

    ( PS: Ich bin kein Samsung Fanatiker aber auch kein Apple Fanatiker)
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG