Österreich (aktiv)EUDeutschlandGeizhals (Österreich) » Händlerbewertung: Amazon.de
Letzte Aktualisierung: 01.03.2015, 17:40

Händlerbewertung für Amazon.de

:-)
  • Gesamtnote2,09 (3.91/5)
  • erfahrene User1,52

Jahresverlauf

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
  • Mär
    14
  • Apr
    14
  • Mai
    14
  • Jun
    14
  • Jul
    14
  • Aug
    14
  • Sep
    14
  • Okt
    14
  • Nov
    14
  • Dez
    14
  • Jan
    15
  • Feb
    15

Dieser Händler wurde bisher 2696 Mal bewertet
(1844 gültige Bewertungen)

Teilnoten

Web-Präsenz bzw. Online-Shop:-)2,09
Navigation, Produktauswahl:-) 1,82
Sortiment, Verfügbarkeit:-) 1,85
Produktinformation, Aufbereitung:-) 2,14
Kundenservice vor dem Kauf (Beratung, Anfragen):-| 2,57
Preisniveau:-| 2,24
Versandoptionen und -kosten bzw. Abholmöglichkeit:-) 2,13
Bezahlung (Möglichkeiten, Abwicklung):-) 1,94
Geschäftsbedingungen:-| 2,37
Website-Performance/Ladezeiten:-) 1,71
Bestellvorgang, Transaktion und Lieferung :-)2,09
Bestellvorgang:-) 1,94
Korrektheit der Angaben im Shop (z.B. Lagerstand):-) 2,08
Bestätigung und Auslieferung, Paketverfolgung:-) 1,92
Lieferzeit:-| 2,25
Verpackung und tatsächlicher Lieferumfang:-) 1,84
Kundenservice während/nach der Lieferung:-| 2,50
Händler bewerten!

RSS
Kommentare zu den Bewertungen

1 2 3 4 72 vor »
  • h4x0r am 17.02.2015, 14:46
    :-{

    War schon besser

    Gesamtnote: 3,79
    Die Amazon-Seite ist inzwischen völlig überladen mit Werbebannern für Amazon Prime und SALE-Aktionen.
    Darunter leidet natürlich die Übersichtlichkeit und die Gesamtperformance der Seite.

    Viele Produkte sind nur noch von Dritthändlern verfügbar, was Amazon eigentlich zu einem Marketplace macht.
    Es ist teilweise auch schwierig, direkt zu erkennen, von wo die Artikel dann kommen. Immer häufiger liest man dann zwar Händlersitz in Deutschland, aber Lieferung aus GB.
    Aus diesem Grund habe ich meine letzte Bestellung direkt bei Amazon als Händler aufgegeben (eine Handyhülle + Displayschutz und einen Netzwerkswitch), es waren auch alle Artikel sofort verfügbar mit Lagerbestand 10+

    Nachdem dann die Lieferzeit plötzlich mit 4-8 Wochen angegeben wurde, kam die erste Teillieferung kam dann nach über einer Woche an, die anderen beiden nach 14 Tagen.
    Das ging alles schonmal flüssiger, von daher werde ich in Zukunft woanders kaufen ....
  • mija35 am 11.02.2015, 22:56
    X-P
    Artikel - Lenovo Yoga 10 HD Tablet - war mit österreichischem Preis unter der Option inklusive Versand nach Österreich auf Geizhals gelistet.

    Erst nach mehrmaligen Versuchen zeigte mir die Amazon Webseite an, dass der Artikel eigentlich gar nicht nach Österreich geliefert wird.

    Für mich ist nicht nachvollziehbar warum dann mit österreichischer Flagge als Bestbieter für diesen Artikel geworben wird.
  • Studiosus am 06.02.2015, 10:04
    :-)
    Egal was ich bei Amazon bestellt habe, es kam immer schnell und einwandfrei an. Die Preise sind gut und vor allem das Handling von Gewährleistungs-Abwicklungen kaum zu schlagen.
  • _SusanneB_ am 23.01.2015, 21:41
    :-|

    Verpackung kaputt

    Gesamtnote: 2,49
    Habe eine Unkrautgabel mit 1,5m Stiel bestellt, aber leider war die Verpackung total demoliert. Das Produkt drang unten aus dem Karton aus - was durch die Spitze beim Heimtransport gefährlich war..
  • Alriin am 23.01.2015, 18:37
    :-{
    + riesiges Angebot, aber...

    - zahlreiche (Geizhals-)Produkte werden nicht nach Österreich versendet
    - Lieferzeiten mittlerweile sehr dürftig
    - kein Kundenservice
  • der kauflustige am 23.01.2015, 09:45
    :-)

    war immer zufrieden

    Gesamtnote: 1,30
    mit bestellungen bei amazon hatte ich noch nie probleme.
    ich muss dazu sagen, dass ich fast auschliesslich nir direkt von amaton bestelle und nicht über dort agierende drittanbieter.

    der versand klappt sehr gut. seit es prime gibt manchmal tatsächlich am nächsten tag, das hängt davon ab, aus welchem logistik zentrum ausgeliefert wird.

    dass manche produkte nicht nach österreich versandt werden ist schade.
    dass dieser umstand auf geizhals nicht angezeigt wird, ist kein amazon sondern ein geizhals problem. auf der produktseite wird meiner meinung nach sehr deutlich und vor der bestellung darauf hingewiesen.
  • Dominik4589 am 19.01.2015, 16:33
    :-)

    Amazon halt :D

    Gesamtnote: 1,40
    Hallo,

    bin schon sein 2010 Kunde bei Amazon, und habe schon ein paar Hundert Bestellungen aufgegeben.

    Die Auswahl an Produkten ist zwar recht groß, aber Amazon selbst hat nur ein sehr mageres Angebot.

    Der Preis ist nur bei Produkten, die EXTREM gefragt sind (z.B. PS4) niedrig.

    Lieferzeit (bin Prime-Kunde), Kundenservice und so, sind wie immer TOP!

  • jennifer.st am 13.01.2015, 08:10
    :*)
    Wir haben in vielen verschiedenen Elektromärkten nach einem neuen Kaffeevollautomaten gesucht. Nach einer Beratung sind wir auf die Melitta Caffeo Barista T gestoßen.
    Preislich war sie uns aber meist zu teuer. Vergleichspreis bei anderen Elektroanbietern € 900,--.
    Nach wochenlangem durchforsten vom Internet, bin ich wiedermal zu Amazon und siehe da, plötzlich war genau dieser Kaffeevollautomat billiger. Preis: € 614,03!!! Fast € 300,-- ersparnis im Vergleich zu anderen Anbietern.
    Haben sofort zugeschlagen und uns gefreut!
    Am nächsten Tag wieder nachgesehen, war die Melitta Caffeo Barista T wieder teurer. Viel Glück gehabt!!!

    Zudem war in diesem Zeitraum gerade eine Aktion von der wir nicht mal wussten. Ab € 500,-- Einkauf bekommt man auf einen bestimmten Zeitraum € 50,-- Rabatt ab € 100,-- Neueinkauf. Wird natürlich genutzt und somit kann man sagen, wir haben nur knapp € 550,-- für den Kaffeevollautomaten bezahlt!

    TOP!!!!

    Lieferung erfolgte schnell und das sogar um die Weihnachtszeit.
    Keine Mängel, alles einwandfrei.

    Kaufen generell sehr viel über Amazon und waren wieder einmal voll begeistert!!! Sehr gerne wieder.
  • Lazy Jones am 09.01.2015, 13:29
    X-P
    Mittlerweile stammen die meisten auf Amazon.at angebotenen Produkte von anderen Händlern. Diese bieten nicht den gewohnten Amazon-Service und mangelhafte Verpackungen / miese Paketdienste. Das wäre an sich noch kein triftiger Grund, Amazon selbst negativ zu bewerten, aber: Amazon veröffentlicht sachliche Bewertungen nach negativen Erfahrungen anscheinend prinzipiell nicht, das ist mir jetzt 2x nacheinander passiert (bei jeder negativen Erfahrung: 1x Falschlieferung, 1x völlig zerstörter Artikel wg. mangelhafter Verpackung). Daher sind Bewertungen auf Amazon.at mit äußerster Vorsicht zu genießen, sie sind zu positiv.
  • MMario am 03.01.2015, 16:21
    :-|

    Amazon Warehousedeals

    Gesamtnote: 2,37
    Leider ist der Bestellverlauf sehr schlecht verlaufen!

    Ich habe ein gebrauchtes „HTC One Mini 2“ bestellt (bei Amazon Warehousedeals), welches nur ohne Ohrhörer geliefert werden sollte.
    Leider war das Gerät selbst beschädigt und die Ohrhörer dabei. -> Dies entspricht absolut nicht der Beschreibung! Die fehlenden Ohrhörer wären mir egal gewesen, da ich davon noch genug zu Hause habe, aber ein Gerät mit Kratzer ist nicht akzeptabel für mich!

    Hinzu kam, dass bei der telefonischen Kontaktaufnahme, die Person am Telefon mich kaum verstanden hat, da sie dem Anschein nach, nicht richtig Deutsch verstanden hat!
  • achmedschachbrett am 03.01.2015, 08:35
    :-)
    Mainboard und CPU habe ich kurz vor Weihnachten bestellt. Nach vier Tagen wurde geliefert. Wie immer ohne Versandkosten und die Bezahlung erfolgt per Abbuchung NACH Lieferung.
    Kurz vor Silvester bestellte ich noch eine Samsung SSD, die nach zwei Tagen eintraf. Leider hat man das empfindliche Teil ohne jegliche Polsterung einfach in eine Pappversandtasche gesteckt. Sehr mangelhaft.
    Die Preise sind selten die besten, dafür ist als "lieferbar" gekennzeichnete Ware auch stets lieferbar (im Gegensatz zu CSV-direct und Computeruniverse, wie ich leidvoll erfahren musste).
    Die Info zur Ware ist minimalistisch. Hier muss Amazon noch unbedingt dazulernen. Auch die Ladezeiten der Website sind weit entfernt von schnell - wahrscheinlich weil selbige zu überladen sind.
    Ein zu anderer Ware geführtes Telefonat mit einer Servicemitarbeiterin führte zu einem "aufgeknallten Hörer" meinerseits: Die Dame hatte wohl einen gebrauchten Tag erwischt.
  • GUN am 02.01.2015, 20:38
    War bisher immer zufrieden mit Amazon.

    Heute musste ich aber feststellen das Amazon Waren bei Geizhals gelistet hat aber diese nicht nach Österreich ausgeliefert werden.

    Natürlich hat Amazon das Recht sich Lieferung nach Österreich vorzubehalten aber dann dürften solche Produkte auch für Österreich nicht angeboten werden, noch dazu mit Gratisversand.

    Handelt sich um folgendes Produkt:

    https://geizhals.at/motorola-moto-e-schwarz-a1113079.html

    Warum das so ist konnte mir die freundliche Dame von Amazon am Telefon auch nicht erklären.

    Sie hat nur gemeint ich solle mich für anderes Produkt entscheiden, ist aber keine Option für mich.

    Das Motorola Moto G das nur unwesentlich teurer ist würde man liefern, aber geht mir da ums Prinzip.

    mfg


  • Ciuciomen am 31.12.2014, 00:27
    X-P
    (Diese Bewertung ist wegen einer neueren Bewertung desselben Users hinfällig und wird daher nicht gezählt)

    18 days have passed!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Amazon.de, REFUSE TO GIVE ME MONEY BACK!!! lost my package and now refuses to refund! Amazon.de Order ##028-9759539-5098746
  • pehren am 30.12.2014, 12:07
    :*)
    Sehr rasche Bestellabwicklung und Lieferung, sowie guter Service bei Retouren oder Reklamationen. Völlig unkomplizierte Abwicklung und daher jederzeit immer wieder gerne.
  • esteban rojo am 12.12.2014, 17:50
    :-{
    Amazon hat in den letzten Monaten wirklich abgebaut.
    Man wartet eine Ewigkeit bis die Produkte ankommen und dann fehlen Teile oder die Produkte sind defekt.
    Wenn man dann eine Bewertung abgeben will, in der man auch konstruktive und rein sachliche Kritik an Amazon übt, wird diese einfach nicht veröffentlicht.

    Da Amazon oftmals nicht mehr wirklich günstiger ist als hiesige Geschäfte, werde ich mir zukünftig zweimal überlegen, ob ich nicht lieber 2 Euro mehr bezahle und dafür das Produkt umgehend haben kann und noch dazu die heimischen Händler unterstütze.
  • budie67 am 08.12.2014, 13:02
    :-|
    Ich musste leider feststellen, dass sich Amazon in den letzten Monaten extrem verschlechtert hat. Ich war immer überzeugter Kunde bei Amazon weil die Bestellung fast immer am Tag der Bestellung versendet wurde und in den meisten Fällen am Werktag danach per DHL ankam. Und das obwohl ich kein Prime Kunde bin.

    Offenbar spart Amazon seit geraumer Zeit hier (am falschen Ende). Meine letzen Bestellungen wurden 2 Werktage nach der Bestellung als versendet markiert.

    Eine Bestellung wurde per Hermes geliefert. Offenbar hat man als Kunde ja keinen Einfluss mit welchem Paketdienstleister geliefert wird wenn man die Kostenlose Versendung in Anspruch nehmen möchte.
    Die zweite Bestellung wurde an DHL übergeben und ist bis zum heutigen Tag (10 Werktage nach Bestellung) nicht geliefert worden. Offenbar wurde die Sendung vom Paketdienstleister verloren. Das ist noch nicht so schlimm weil sowas vorkommen kann. Jedoch erwarte ich, dass Amazon als Verkäufer sich dem Problem annimmt wenn ich der Firma das Problem schildere und nicht wie in diesem Fall geschehen ungefragt eine Gutschrift erstellt weil für sie damit der Fall erledigt ist.

    Ich werde wieder vermehrt bei anderen Shops bestellen weil die Preise inclusive Versandkosten in den meisten Fällen vergleichbar mit denen der Amazon Preise sind, dort aber die Bearbeitungs- und Transportzeit dann besser ist.
  • hasebaer am 05.12.2014, 13:03
    :-|

    Amazon Prime

    Gesamtnote: 2,51
    Amazon Primeversand bedeutet seit geraumer Zeit nicht mehr Versand am Tage der Bestellung und Zustellung am Folgetag.
    Nach diversen Primebestellungen erfolgte der Versand erst am Folgetag und kam selbst dann nicht am nächsten Tag an. Somit wartet man bis zu 4 Tage auf eine Prime-Bestellung.
    Man kann sich die Frage stellen ob man für diesen Express-Service noch zusätzlich eine Jahresgebühr bezahlen soll, wenn die Lieferung länger dauert als bei anderen Händlern, die regulär verschicken.
  • Donner123 am 07.11.2014, 19:38
    :-)

    Bevorzuge immer Amazon

    Gesamtnote: 1,40
    Ich bevorzuge immer Amazon wenn es um bestellungen geht. Habe nun schon einige PC Teile bei Amazon bestellt und es kam immer zum angegebenen Zeitpunkt. Preis ist nicht immer der allerbeste, ist mir in dem falle aber egal wenn der Server bzw die Lieferund stimmt.
  • IHoffmann am 02.11.2014, 13:00
    :*)

    Amazon ist der Standard

    Gesamtnote: 1,28
    Bisher insgesamt gute Erfahrungen - gerade bei Reklamationen. Negativ empfinde ich den Versuch ständig eine Prime-Mitgliedschaft und dergleichen zu vermarkten. Aufgrund der längeren Versandzeiten "für Normalkunden" kaufe ich nicht alles zu AMAZON.
  • Sebastian256 am 30.10.2014, 14:01
    :*)
    Amazon wird seinem Anspruch, das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein, durchaus gerecht.

    Die Auswahl ist großartig, die Lieferung meist sehr schnell. Versandkosten für nicht-Prime-Kunden sind denke ich OK, woanders zahlt man ja auch Versand und bei 29€ oder Büchern in der Bestellung fällt das eh weg.

    Die Produktrezensionen auf Amazon sind einfach klasse - oft lese ich dort auch, wenn ich den Artikel im örtlichen Einzelhandel oder bei einem anderen Versandhändler kaufen möchte.

    Den Support per Chat habe ich schon mehrmals benutzt und wurde immer zufriedengestellt. Die Mitarbeiter dort sind sehr hilfsbereit und freundlich. Für diejenigen, die einen Chat nicht mögen, gibt es auch eine Telefonnummer.
  • mictin am 28.10.2014, 19:49
    :-|

    Der Primus schwächelt.

    Gesamtnote: 2,37
    Bestelle seit Jahren viel bei Amazon. Aber in letzter Zeit wird es immer schlechter.
    Prime kommt nicht mehr am nächsten Tag selbst bei Bestellungen vor 16 Uhr. Garantie nur auf E Mail nicht mehr im Kundencenter auf Knopfdruck. Prime wird stetig teurer, Service aber schlechter. Informationen zu Produkten werden auch immer weniger nun Beantworten einem andere Kunden die Fragen. Ich hab Prime gekündigt und werde wieder mehr bei anderen Anbietern bestellen. Das liegt wohl am zu groß und mächtig werden. Hier werden sogar Zulieferer immer mehr unter Druck gesetzt. Siehe zuletzt den Buchhandel. Ich weiß auch von anderen Herstellern die hier immer mehr unter Druck geraten da sie zu sehr auf Amazon setzten. Und dann die Angestellten Politik, da kommen auch immer mehr Dinge zum Vorschein. Nun noch die Gerätschaften mit Amazon Kaufzwang und geschnüffele.
  • GeraldTrost am 27.10.2014, 12:20
    X-P
    Selbst der Hilfe-Chat bei Amazon bringt nur widersprüchliche
    Angaben - sie entschuldigen sich und wissen nicht wann sie
    die WebSeiten korrigieren werden.

    Man kann doch nicht mit GRATISVERSAND nach Österreich werben
    wenn man dan Artikel nicht nach Österreich versendet!

    Im Harware forum habe ich dazu einen Thread gemacht:
    Umfrage: Amazon Festplatten die nicht geliefert werden
    Gerald Trost

  • TechnoFarmer am 21.10.2014, 19:41
    :*)
    Ich bestelle seit vielen Jahren im Internet. Anfangs über ebay, danach über andere Händler, und immer wieder gab es mal Probleme. Spätestens im Garantiefall.

    Bis ich auf Amazon stieß und nach kurzer Probezeit fast ausschließlich dort bestelle. Der Preis ist gut, wenngleich nicht immer Bestpreis. Aber das nehme ich gerne in Kauf, denn dafür ist die

    *) Verkaufsabwicklung,
    *) Reklamationsabwicklung
    *) Gewährleistungsabwicklung auch nach Monaten
    *) und manchmal nötige Rücksendung, weil das Produkt einfach nicht so ist wie erwartet

    absolut Spitzenklasse!

    Keine Probleme, sofort Ersatzlieferung oder Geld zurück, sogar die Rücksendung ist kostenlos.

    Wie gesagt, das lernt man erst schätzen wenn man mal wieder anderswo eingekauft hat weil man sich ein paar Euro sparen wollte, dafür aber Ärger erntete.
  • wulfen am 16.10.2014, 15:20
    :-|

    Amazon war mal gut

    Gesamtnote: 2,36
    Bis vor kurzem hab ich regelmäßig und mit Freude bei Amazon bestellt: freie Lieferung ab 20 Euro und kurze Lieferzeiten.
    Mittlerweile gibt es kostenfreien Versand erst ab 30 Euro, womit ich leben könnte, die VERSANDDAUER IST ABER NICHT MEHR AKZETABEL, so habe ich Ware, die auf Lager war erst nach mehr als einer Woche bekommen!
  • Baschti-aus-S am 16.10.2014, 10:08
    :*)
    Kurze Einleitung:
    Wer bei Amazon kauft, sollte darauf achten, dass die Ware von Amazon selbst verkauft und versendet wird! Eine Information, die man auf der Artikelseite unter der Preisangabe findet. Nur wenn das der Fall ist, sollte man hier bewerten.

    Ich bin seit 2 Jahren Prime-Kunde bei Amazon und mehr oder weniger ungewollt durch einen kostenfreien Probemonat in dieses Abo gerutscht. Was mich zunächst verärgert und um ca. 30€ für eine Jahresmitgliedschaft erleichtert hat, hat sich in der Zwischenzeit als gute Investition erwiesen :)
    Artikel, die mindestens von Amazon verschickt werden, werden Kostenfrei und schon am nächsten Tag geliefert. Dazu hat man auch die Möglichkeit, dass Streamingangebot von Lovefilm zu nutzen und bekommt eine recht große Auswahl an kostenfreien Filmen und Serien dazu.

    Zurück zum Versandhandel:
    Amazon ist hier, gerade in Sachen Kundenservice, maßgebend. Ich hatte einen LED-TV bestellt, der nach 1,5 Jahren leider den Geist aufgab. Eine E-Mail an Amazon und mit mir wurde telefonisch ein Abholtermin für das Gerät vereinbart. Es gab nach der Rücksendung anstandslos den vollen Kaufpreis erstattet, was will man mehr?

    Preislich vielleicht nicht immer die Günstigsten, aber das sollte auch nicht das Hauptkriterium bei der Händlerwahl sein.
    Ich kann das Versandhaus nur bedenkenlos weiterempfehlen.

    MFG
  • *patrick star* am 03.10.2014, 21:01
    Diese Bewertung ist ungültig!

    testbewertung im rahmen der bugbounty. bitte löschen.
    testbewertung im rahmen der bugbounty. bitte löschen.
    testbewertung im rahmen der bugbounty. bitte löschen.
  • Dr_Reich am 30.09.2014, 00:41
    :*)
    Was habe ich nicht schon erlebt mit Online-"Händlern"! Von den Startups mit ein paar guten Bewertungen, tollen Preisen, viel Trara, und dann werden die Bewertungen immer mieser uns schließlich: Insolvenz. Vom legendären Birg über den miesen Goldadler bis hin zu Ditech und Co.

    Es gibt auch viele dauerhaft seriöse Händler auf Geizhals. Aber kein Händler bietet solch unkompliziertes Service wie Amazon!

    Und das zeigt sich vor allem, wenn mal was NICHT klappt, Reklamationen usw. Da landet man noch heute bei vielen Firmen in nie besetzten Telefonleitungen und/oder ständig geöffneten Mail-Papierkörben. Da wird man absichtlich ignoriert wenn man beim Kauf kein teures "Premium-Paket" abschließt, mit welchem man den Service kauft, der laut Gesetz ohnehin vorausgesetzt werden kann (Comtech). Und da werden willkürlich "Nutzungsentgelte" abgezogen, wenn man sich erfrechte, die Artikelverpackung zu öffnen.

    Das alles ist mit Amazon vorbei. Amzon ist seit Jahren die Benchmark im Onlinehandel. Und Amazon hat dazu beigetragen, dass aus dem unseriösen Abzocker-Gewerbe (Motto "sell&run") schön langsam eine zivilisierte Branche geworden ist. Denn früher gab es nur zwei Arten Online-Händler: die Bestpreiser, die das Wort Gewährleistung nicht in den AGBs hatten (sofern sie überhaupt AGBs hatten) und die Serviceorientierten, die mit den Bestpreisen nicht mithalten konnten. Amazon vereinigte beides, und so kann man nichts falsch machen, wenn man bei Amazon bestellt: es wird gratis versendet und was nicht gefällt geht gratis zurück.

    Und im Gewährleistungsfall ebenfalls: keine Schikanen, keine Ausredenkaskaden, kaputtes Teil zurückschicken, Geld retour, ausmaus.

    Das hat dazu geführt dass ich seit 2008 gut 4.000,- Euro dort an Einkäufen getätigt habe. Und meine "Geiz ist geil"-Ausflüge zu anderen Anbietern seltener werden, da diese regelmäßig gestraft werden, letztens durch Comtech mit 0 (in Worten NULL) Kundenservice.

    Amazon wird nur von zwei Gruppen geschädigt: Kunden, die das tolle Service missbrauchen und Gewerkschafter, die den Hals nicht voll bekommen.

    MfG

    PS: Wer über Amazon MARKETPLACE kauft benutzt nix anderes als eine Art "Geizhals von AMazon", bei dem verschiedene Händler ihre Waren anbieten. Da landet man manchmal eben bei solchen Anbietern, die nicht so Kundenfreundlich wie Amazon sind. Wobei Amazon im Problemfall schlußendlich meist schützend eingreift.

    PPS: und ich bin schon gespannt auf Alibaba! :-)
  • benco am 01.09.2014, 19:51
    :-{

    KEIN Versand nach Österreich !!!

    Es geht furchtbar auf die Nerven, dass man dann erst ganz am Schluss des Bestellprozeders erfährt, dass nach Österreich nicht versandt wird!

    Sehr unangenehm!!!
  • GHW Telfs am 27.08.2014, 13:30
    :-|

    Aamzon

    Gesamtnote: 2,57
    habe mal eine negative Bewertung abgegeben und diese wurde auf Wunsch des Verkäufers dann ohne meine Einwilligung gelöscht.
    Rückantwort auf meine Frage warum bekam ich natürlich nicht.
    Ich kaufe nur bei Amazon wenn ich definitiv weis was ich will und Amazon der günstigste ist!!!
  • Freak_On_No_Leash am 20.08.2014, 11:06
    :*)
    es gibt nicht wirklich viel bessere Shops als Amazon.
    Einzig nervige ist, dass manche Sachen nicht nach Österreich verschickt werden.
1 2 3 4 72 vor »

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen.





Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG