Netzneutralitšt in Gefahr!

ASRock A75M-HVS (90-MXGJ80-A0UAYZ)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASRock A75M-HVS (90-MXGJ80-A0UAYZ)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 80%
4.23 von 5
auf Grundlage von 11 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
90.91% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    Sje1986 am 05.02.2013, 00:07

    Brauchbares Board

    Gesamtbewertung: (3.50)
    Ich hab das Board zusammen mit einem A4-3300 und einem 4 GB DDR3-1333 Kit in meinem HTPC verbaut.
    Das Board läuft stabil unter Windows 7 x64.
    Die Lüftersteuerung funktioniert auch mit dem neustem BIOS-Update (Version 2.00) nicht.
    Glücklicherweise ist mein Lüfter nicht zu hören.
    Abgesehen davon hab ich keine Probleme mit dem Board.
    antworten
  • negative Bewertung
    phiber66 am 05.09.2012, 13:08

    ASROCK=AS SCHROTT !!!

    Gesamtbewertung: (1.00)
    sobald ich eine Festplatte angeschlossen habe hat das Board nur rumgesponnen. Es hat behauptet meine Festplatte sei defekt! bis zum Windows Setup hat es ganze 5 minuten gedauert!
    Dort wurde denn auch keine Festplatte erkannt!
    Schon vor dem eigentlichen Booten war schon Schleichfahrt angesagt! Das System frorr regelrecht ein (Freeze) bzw. ist stehen geblieben!
    Das Bios entschied sich mal nach lust und Laune meine 2TB Hitachi Festplatte zuerkennen oder das Blue Ray Laufwerk. ich habe den Ram geckeckt memtest OK Festplatte gescheckt auch OK! Auch beim Start schon des Rechners ein Ohrenbetäubender Lärm selbst mein Tacens Silent Lüfter wurde kräfig der Marsch geblasen! Das Bios grottenschlecht von der Gestaltung her und nicht wirklich nach int. Standard! Der Grafikspeicher der APU lässt sich nur bis 512MB zuweisen!
    Just orderte ich bei Amazon ein gebrauchtes GA-A75M-S2V sofort nach den Anschalten des Rechners absolute Ruhe kein Lärm, Festplatte/Blue Ray sofort erkannt, im Affentempo wurde gebootet und das Win7 Setup verlief problemlos! Auch lies ich im Bios der Grafikspeicher der APU auf 1024 MB zuweisen!
    Vor 5Jahren wusste ich schon warum ich ASROCK den Rücken gekehrt habe! Und nun nach 5Jahren wieder so eine Enttäuschung! ASROCK hat sich im Laufe der Zeit kein bisschen
    verbessert sie verbauen/verlöten immer noch die billigsten Komponenten, asiatische Freilandchipsätze absolut billigst und was überhaupt nichts taugt,funktioniert und womit man sich nur rumärgern tut! AS-SCHROTT eben mehr sag ich dazu nicht bloß nicht kaufen!
    antworten
  • positive Bewertung
    nusja am 22.10.2011, 11:49

    Unschlagbar gut für den Preis!!!

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Habe dieses Mainboard vor etwa 2 1/2 Wochen gekauft und bin sehr zufrieden damit.

    Ich betreibe dieses Mainboard ausschließlich mit AMD A4-3400 sowie 4 gb Gskill-Arbeitsspeicher.

    Jede Hardware wurde bei mir problemlos erkannt und das bei einer Bios-Version von 1.2 . Ich habe dennoch auf der Homepage von Asrock die neuere Bios Version heruntergeladen; mit Instant_Flash per USB-Stick auf 1.4 erneuert, was ebenfalls stabil läuft.

    Ich kann jedem mit gutem Gewissen dieses Mainboard weiterempfehlen, die primär einen Office-Pc/Multimedia-PC auf AMD Llano Basis zusammenbauen möchten. Auf dem Markt gibt es derzeit sowieso kein besseres Mainboard mit A75-Chip für den Preis und bei der Ausstattung.
    antworten
  • positive Bewertung
    klaerchen am 29.07.2011, 15:52

    Gutes Brett

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Eine gute Hauptplatine mit einfacher Übertaktfunktion.
    Der A6-3650 läuft ohne Probleme mit 29fachen Multiplizierer auf 2,9GHz. Nur bringt leider die Lüftersteuerung die Lüfter nicht auf ein erträgliches Maß runter. Da zwingt mich zum Lüftertausch:-(
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG