ASUS GTX670-DC2T-2GD5 DirectCU II TOP, GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CS31-S0UAY0BZ)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASUS GTX670-DC2T-2GD5 DirectCU II TOP, GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CS31-S0UAY0BZ)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 56%
3.27 von 5
auf Grundlage von 42 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
53.66% empfehlen dieses Produkt.
  • positive Bewertung
    (EM)Lord_Vader am 10.04.2013, 19:14

    Viel Leistung, wenig Krach.

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Diese Karte gehört mit zu den leistesten Gamerkarten schlechthin. Wer sich einen leistungstarken und doch leisen PC aufbauen will, ist mit der Asus sehr gut bedient.
    antworten
  • positive Bewertung
    LmAgent am 09.03.2013, 22:11

    Top Grafikkarte!

    Gesamtbewertung: (4.75)
    Meiner Meinung nach eine der besten Grafikkarten derzeit und definitiv die beste GTX670. Natürlich teuer, sehr teuer, aber die Anschaffung lohnt sich!

    + Selbst unter Höchstbelastung praktisch unhörbar
    + Stärke vergleichbar mit diversen GTX680-Modellen
    + Praktische OC- und Überwachungssoftware
    + Gut verarbeitet (Backplate, etc.)
    + Effiziente Kühlersteuerung

    - Hoher Preis

    Der Preis ist aber auch wirklich das einzige was hier negativ auffällt, aber dafür kriegt man auch wirklich was geboten.
    Far Cry 3 auf höchsten Einstellungen + Fraps-Aufnahme in 1080p + FullHD-Video auf dem zweiten Monitor läuft immernoch absolut flüssig, die Grafikkarte knackt dabei (trotz Übertaktung des Speichers und der GPU um ~15%) nur in Ausnahmefällen die 70°C und bleibt trotzdem sehr leise.
    Ich habe das Teil jetzt seit kurz nach dem Release, es ist seitdem kontinuierlich übertaktet und wird regelmäßig sehr stark gefordert. Verschlechterung der Leistung? Abstürze? Treiberprobleme? NICHTS! Die Karte arbeitet wie eine 1.

    Absolute Kaufempfehlung!

    LG
    Agent
    antworten
  • positive Bewertung
    Euromania01 am 06.08.2012, 11:12

    Licht und Schatten

    Gesamtbewertung: (3.00)
    An sich ist die Karte sicherlich toll. Von den Daten und der Lautstärke her derzeit sicherlich die Beste GTX670. Wäre damit auch zufrieden, wenn sie nicht nach 4 Wochen defekt geworden wäre (meistens ist der Rechner nicht mehr hochgefahren und hat sich beim Hochfahren aufgehängt).

    Habe jetzt wieder meine alte HD4850 als Notlösung eingebaut.



    Problem ist, dass die Karte nun seit 2 Wochen auf Reparatur ist. Wäre sie aktuell verfügbar, hätte mir der Händler die Karte einfach ausgetauscht, aber da sie derzeit defecto nicht lieferbar ist, schaue ich durch die Röhre.



    Ich habe im Internet etwas gegoogelt, da scheint es mehrere Kunden zu geben, bei denen die Karte defekt ist.

    - Schade -

    ... wäre eine tolle Karte



    Ich hoffe jetzt, dass ich sie möglichst bald repariert und dauerhaft funktionierend zurück bekomme.

    Vielleicht ist das hier nur ein Einzelproblem, sieht aber nicht so aus :(
    antworten
  • positive Bewertung
    AndyEnrico am 21.07.2012, 23:56

    Top Grafikkarte!!!!

    Gesamtbewertung: (4.50)
    Also ich kann nur sagen das ich total zufrieden mit dieser Graffikkarte bin.Sie ist wirklich sehr leise und wird bei mir nich heißer als 60C.
    antworten
  • positive Bewertung
    AlleNicksSindWeg am 22.06.2012, 04:24
    Ich weiss nicht, ob hier alle Käufer nur Tetris spielen mit der Asus GTX Direct CU II TOP!
    Gestern das Teil bei Snogard um die "Ecke" gekauft für zarte 449€ - Lieferbarkeit hat ihren Preis (ziemlich stylischer Laden).
    Die Reviews habe ich natürlich vorher gelesen. Die Karte hat besonders gute Spannungswandler, ist länger als die Referenzkarte usw.. Die Karte ist sehr hochwertig verarbeitet und es stimmt, die Kugellager der Lüfter sind spielfrei - einfach Sahnestücke. So, alte GTX 480 (war bis zum Anschlag OCed) raus, GTX670 rein, neue Treiber installiert, Battlefield 3 gestartet und nach 10 Min. PENG - BF3 crasht auf den Desktop. Furmark läuft ohne Probleme. Komisch. Wenn man "bf3 crash gtx 670" googelt bekommt man sehr viele fluchende Asus, Evga und andere User. Es wird geraten, den GPU Boost auf 1097 zu setzten (im mitgelieferten - sehr guten GPU Tweak Util)- und Tatsache es funktioniert dann, aber was ist das für eine Lösung. So eine Karte muss aus dem Karton heraus funktionieren! Auf der deutschen Asus Seite habe ich dann ein BIOS Update gefunden, dass man einfach unter Win 7 (bei mir 64Bit) einspielen kann ("Behebt Stabilitätsprobleme" - soso). DOS Fenster gehen auf, es piept ein paar mal und dann muss rebootet werden. Und siehe da, es läuft perfekt mit vollem Speed und ohne Absturz (bestimmt 2h BF3 gezockt) - so wie es soll! Out of the box geht das Ding schon wie die Hölle, Readyboost bei BF3 irgendwo bei 1220, RamSpeed bei 1512. Da ich gesehen habe, dass die Evga 1552Mhz auf dem Ram hat, habe ich im GPU Tweak direkt mal (1552 x 4) 6208 eingetragen - geht ohne Probleme - BF3 fest. Weiter getuned habe ich nicht, und dabei lass ich es auch, glaube ich. Der Lüfter dreht unter Vollast bei 50-60% d.h. ich höre die Asus Karte nicht aus meinem CPU Lüfter heraus. Die Temp bleibt dabei in meinem System bei ca 70 Grad (+-2 Grad) unter Stunden Dauersteß. Hat sich das Upgrade gelohnt? Tja, BF3 lief eigentlich schon recht gut auf der GTX480 (im dampfenden Zustand mit Customkühler etc)
    in FullHD und Einstellungen auf ULTRA, ohne MSAA und AA. Jetzt läuft es in den gleichen Einstellungen mit 4xMSAA und AA (auf "gering" gestellt, weil es mir sonst zu weich aussieht - die Karte packt aber mehr) merklich flüssiger. Ob das einem die Euros wert sind, kann nur jeder für sich beantworten. Ich bin auf jeden Fall begeistert und bereue den Wechsel nicht.
    So, der Lieferumfang ist etwas bescheiden. Ein Stromkabel ist dabei, aber die sonst üblichen DVI/VGA und DVI/HDMI Adapter fehlen. Wers braucht...
    Wenn ich mir die anderen GTX670 OC Varianten so anschaue (Palit/EVGA/Zotac/Gigabyte/POV/KFA) würde ich mir gleich noch eine ASUS kaufen.....

    LG

    AlleNicksSindWeg
    antworten
  • positive Bewertung
    Fuubi am 07.06.2012, 11:40
    Karte eine Woche in betrieb seeeeeehr zufrieden.
    Was soll man dazu noch sagen !

    Preis/Leistung ==> Karte könnte ein bisschen billiger sein, aber wenn man bedenkt, dass ie um 100 Euro billiger ist als eine GTX 680 und die selbe Leistung bringt einfach Top

    Leistung unter Full HD TOP, wie der Name schon sagt !

    Diese Karte ist unhörbar unter normalbetrieb und bei
    Spielen.

    Wer das nötige Kleingeld hat KAUFEN KAUFEN KAUFEN
    antworten
  • positive Bewertung
    prefuse73 am 06.06.2012, 11:58

    Die eierlegende Wollmichsau

    Gesamtbewertung: (1.00)
    Diese Graka ist- vom Preis abgesehen- einfach perfekt.

    Leistung ist Pflicht- die Kür ist das Kühlsystem.

    Und genau da punktet die neue Asus!

    Ich habe den direkten Vergleich zum (auch guten) Vorgänger 570DC2, und die 670er ist in allen Belangen besser.

    War die 570er schon recht leise (geregelt mit Afterburner) erzeugte diese trotz Mindestdrehzalhl noch ein hörbares, tiefes Brummen.

    Nach ein paar Wochen ohne Graka (Intel HD3000) merke ich nach Einbau der 670DC2 im Desktop Betrieb keinen Unterschied was die Lautstärke betrifft.

    Im Vollbetrieb muss ich Netzteil/Gehäuse/Cpu Lüfter regulieren um die Graka Lüfter wahrzunehmen. Die Temperaturen liegen um die 70°.

    Der happige Preis relativiert sich wenn man bedenkt dass man keinen Lüfterumbau vornehmen muss.
    antworten
  • positive Bewertung
    Iruwen am 04.06.2012, 14:40
    Ich habe die Karte bestellt da meine alte HD 5870 den Geist aufgegeben hat - eigentlich wollte ich warten bis die Preise weiter fallen. Sie ist wirklich leise und schnell, aber halt unverschämt teuer. ~300€ wäre ein angemessenerer Preis.
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG