ASUS Zenbook Prime UX31A-R4002V (90NIOA312N1222VL151)

Bewertungen im Forum lesen

Bewertungen und Meinungen für ASUS Zenbook Prime UX31A-R4002V (90NIOA312N1222VL151)

Leistungsdaten/Ausstattung:
Preis-Leistungs-Verhältnis:
Qualität:
Support:
Gesamtbewertung: 78%
4.12 von 5
auf Grundlage von 2 Bewertungen und 1 Nutzerkritiken.
Produktempfehlungen:
100.00% empfehlen dieses Produkt.
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • positive Bewertung
    reakzz am 30.06.2012, 22:41

    Solide, aber noch nicht perfekt ..

    Gesamtbewertung: (3.75)
    Das Gerät nenn ich nun seit einem Tag mein Eigen.
    Es ist wunderbar verarbeitet. Das Display hat zwar Lichthöfe an den Rändern (nicht wirklich standard bei Displays). Diese fallen aber nur bei komplett schwarzen Bildschirm auf.
    Viel wichtiger ist der Fakt, dass dieses Notebook mit 2 verschiedenen SSDs ausgeliefert wird:
    einmal mit einer viel schnelleren A-Data XM11 und einer leider sehr schwachen SanDisk U100.
    (ist einfach im Gerätemanager zu überprüfen).
    In meinen Augen sollte jeder, der das Pech hat die SanDisk erwischt zu haben, das Teil aus Prinzip umtauschen!!
    Die Tastatur ist eigentlich sehr ordentlich, man gewöhnt sich relativ schnell an den angenehmen Druckpunkt. Das Touchpad wiederum hat wenige Konfigurationsmöglichkeiten(Mausradklick konnte ich mir noch nicht herzaubern), viele der Multitouchgesten sind verzögert oder werden kaum erkannt. Absolut kein Vergleich zum Apple Pendant.
    Der Sound ist für ein Gerät dieser "Dicke" einsame Spitze.
    Am Anfang ist 'ne Menge Crapware installiert.. neu aufsetzen ist hier Pflicht!
    Zur Akku Laufzeit kann ich noch nicht wirklich was sagen: 5-6h sehe ich hier als realistisch an.
    Achja: beim schreiben erkennt das Touchpad manchmal den aufliegenden Handballen nicht und lässt den Cursor springen. Würde ich auch nicht mehr als zeitgemäß ansehen bzw. das ist einfach unfertig.
    Fazit: Tolles Teil, wenn man die richtige SSD hat. Jedoch sind noch einige Punkte, die ausgemerzt werden müssten: Crapware, Touchpad und Lüftersteuerung. Hier war übrigens Intel Thermal ... zu deinstallieren. Damit war der unruhige Lüfter zu "fixen"
    antworten




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG