Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Händlerbewertung: bueromarkt-ag.de in Zusammenarbeit mit heise online

Newsletter
(Mehr darüber...)
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben.
Letzte Aktualisierung:

Händlerbewertungen für bueromarkt-ag.de

Bewertungen (194)

Info
3.7 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
4.0
Versand- und Bezahloptionen
4.2
Lagerstand und Lieferzeit
3.8
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
3.8
Kundenservice
3.0

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Jun 17
    Jul 17
    Aug 17
    Sep 17
    Okt 17
    Nov 17
    Dez 17
    Jan 18
    Feb 18
    Mär 18
    Apr 18
    Mai 18

« Alle Bewertungen für bueromarkt-ag.de anzeigen

  • DonDave am

    Rechnungskauf, Vorkasse, keine Bonitätsprüfung, WERBUNG

    Ich wollte etwas auf Rechnung kaufen, da ich mir nicht sicher war wie das Produkt live aussieht und ich bei einer Retoure unnötiges hin und her schiffen von Geld vermeiden wollte.

    Büromarkt Böttcher lockt Privatkunden mit der Möglichkeit eines Rechnungskaufes aber behält sich in den AGB "das Recht einer Vorkasse" vor. Ich ging davon aus, dass mir das im Bestellvorgang mitgeteilt wird, ob ggf. eine Bonitätsprüfung (von der in den AGBs aber damals keine Rede war) im Hintergrund durchgeführt wird. Der Kauf auf Rechnung hat geklappt und ich habe mich auf die Lieferung gefreut.

    Falsch gedacht, denn direkt habe ich eine E-Mail mit folgendem Text erhalten: "Auf Grund Ihres Prüfwertes möchten wir Sie bitten, Ihre erste Bestellung per Vorkasse zu begleichen. Hierbei handelt es sich nicht um einen negativen Wert. Dieser wird in unserem Haus nicht gespeichert. Entsprechend unserer Warenkreditversicherung sind wir allerdings angehalten, Ihre Lieferung nur per Vorkasse zu tätigen." Eine Proformarechnung lag auch schon im Postfach.

    Ich habe mich gleich per E-Mail nach diesem Prüfwert erkundigt, da ich keiner Adress- und/oder Bonitätsprüfung zugestimmt hatte. Die Antwort war wie erwartet, der selbe Text wie oben, nur dass die Mitarbeiterin einige Wörter fett markiert hatte.

    Fakt ist: kein Rechnungskauf für Erstbestellter. Um aber vermeintliche Kunden nicht zu verlieren, lässt man Sie im Glauben, dass die Bestellung erfolgreich abgeschlossen wurde und bezieht sich dann auf einen "Prüfwert". In den nächsten Tagen erhielt ich auch eine vielzahl an Newslettern, dessen Abbestellung leider etwas gedauert hat. An sich hätte ich nie Newsletter dieser Art erhalten dürfen, denn:

    1. Es kam kein Kaufvertrag zu Stande,

    2. der Inhalt war keine "eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen",

    3. ich habe direkt nach der Bestellung widersprochen und um das Löschen meiner Daten gebeten, und

    4. ich wurde ich nicht deutlich darauf hingewiesen, dass Sie meine Daten zu Werbezwecken verwenden werden.

    Diese Punkte sind die Voraussetzung für legale Werbung per E-Mail.

    Ist ok, die Sache ist vorbei und längst vergessen und Spam erhalte ich auch nicht mehr. Da aber viele verärgert sind und diesen Kundengewinnungstrick nicht im ersten Moment erkennen können, wollte ich auch hier meine Erfahrung abgeben. Kleine Sache aber wirklich ärgerlich, wenn man Preise eines teurer Produktes lange vergleicht und im Anschluss so ein langes Prozedere am Hut hat... Jetzt heißt es nur noch kurz warten, bis ein Mitarbeiter der Böttcher AG wieder den Kommentar hinterlässt: "Wir möchten uns in aller Form für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Entsprechend unseren AGB´en behalten wir uns das Recht einer Vorkasse für einzelne Bestellungen vor."
    • Büromarkt Böttcher AG am

      Reaktion des Händlers
      Re: Rechnungskauf, Vorkasse, keine Bonitätsprüfung, WERBUNG

      Sehr geehrter Kunde,
      für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen. Da es sich bei Ihnen um eine Erstbestellung handelt, behalten wir uns das Recht einer Vorkasse gemäß unseren AGB vor.
      Unsere AGB haben Sie mit dem Absenden Ihrer Bestellung bestätigt. Darin finden Sie unter Punkt 13a den Hinweis, dass wir Bonitätsprüfungen vornehmen.
      Noch einmal möchten wir darauf hinweisen, dass es sich bei Ihnen NICHT um einen negativen Wert handelt und dieser auch nicht in unserem Haus gespeichert wird.
      Was auch nicht richtig ist, dass wir prinzipiell auf Vorkasse umstellen. Viele Kunden bestellen bei uns (auch bei der Erstbestellung) auf Rechnung.
      Auch den Schriftverkehr, den Sie hier angeben, in dem ein Mitarbeiter Ihnen mitgeteilt haben soll, dass wir Ihre Bonität nicht geprüft haben, können wir leider nicht nachvollziehen.
      Ihre Daten haben wir wie gewünscht gelöscht, so dass Sie auch keinen Newsletter mehr von uns erhalten werden.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihre Büromarkt Böttcher AG
      bueromarkt-ag.de
    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurde innerhalb eines Jahres keine Bewertung abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.

Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG