Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Händlerbewertung: A.T.U Auto-Teile-Unger in Zusammenarbeit mit heise online

Händlerbewertungen für A.T.U Auto-Teile-Unger

Bewertungen (36)

Info
1.6 von 5 Sternen

Teilnoten

Shop
1.8
Zahlungsmöglichkeiten, Versandoptionen
2.7
Lagerstand und Lieferzeit
1.3
Informationen zum Bestellstatus, Paketverfolgung
1.3
Kundenservice
1.0

Jahresverlauf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
    Jun 20
    Jul 20
    Aug 20
    Sep 20
    Okt 20
    Nov 20
    Dez 20
    Jan 21
    Feb 21
    Mär 21
    Apr 21
    Mai 21
  • Manfred33 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Health Systems24 am

    Radlagerwechsel - ein Fiasko

    Ich war schon einige Male bei A.T.U Rosenheim/Kolbermoor für einfache Servicearbeiten an meinem Auto (MB C220 CDI) wie Bremsen- oder Reifenwechsel. War bisher mit Preis und Leistung zufrieden.

    Diesmal (10-Jun-2021) sollte das Radlager hinten rechts gewechselt werden.
    Um 13:25 habe ich das Auto abgegeben und bin weg gegangen. Veranschlagt für diesen Wechsel sind laut A.T.U 1,6h.
    Nach 2,5h (16:00 Uhr) kam ich wieder. Mein Auto war immer noch auf der Hebebühne, die Bremse hinten noch zerlegt.
    Der Mechniker wirkte insgesamt etwas hilf- und planlos. Alle paar Minuten musste er auf seinem Handy nachschauen, nach einem Bauplan oder Anleitungs-Video. Ich fragte, ob es Probleme gäbe.
    Er konnte keine Deutsch, so dass eine Verständigung nicht zustande kam.
    Etwas besorgt, versuchte ich mit dem Werkstattleiter Kontakt aufzunehmen. Der war sehr kurz angebunden und einsilbig.
    Er meinte nur, er mache dann eine Probefahrt. Zu einer Aussage bezüglich der Verzögerung liess er sich nicht herab.
    Nach mehr als einer weiteren Stunde (nach 17:00) war das Auto fertig. Der Werkstattleiter machte eine Probefahrt
    und meinte "alles ok". Ich wies ihn auf die Quietsch-Geräusche hin. Er hatte nichts gehört. Ich bewegte dann selbst das Auto
    einige Meter vor und zurück. Da hat er das Quietschen auch gehört. Also das Auto wieder rauf auf die Bühne. Nach einer Viertelstunde "rumbiegen" an irgendwelchen Blechen wurde das Rad und die Bremse wieder ausgebaut. Der Wertstattleiter hat mit der Flex die Bremsscheibe bearbeitet. Was er genau tat, weiss ich nicht. Er hielt es für unter seiner Würde, mir irgendwelche Erklärungen zu geben, geschweige denn, sich für die Verzögerung zu entschuldigen. Letztendlich - gegen 18:00 - war das Auto fertig. Der Rechnungsbetrag war dann noch mehr als 10% höher, als im Auftrag angegeben. Das wurde nach einem Hinweis meinerseits noch korrigiert.

    Fazit: Arbeitsdauer und Kommunikation ungenügend - der Mechniker konnte mehr anzeigen nicht, der Werkstattleiter wollte nicht reden.
    Für einfache Standardarbeiten ist A.T.U. ok, für schwierigere Sachen besser in die Fachwerkstatt.
    Kommentar verfassen
  • Doc Schuh am

    Schlechter geht's nicht mehr (Eisenach)

    Die kriegen noch nicht mal einen Radwechsel hin. Eigentlich habe ich noch nie viel von ATU gehalten und meine Einschätzung hat sich auch voll bestätigt. Leider gab es Corona bedingt keine so unkomplizierte Terminvergabe wie bei ATU, dass miss man denen wirklich lassen. Allerdings mit der Kostenberechnung geht es schon los. Ich habe Radwechsel mit Wuchten gebucht für eine Gesamtpreis von 47 €. Als ich den Auftrag abschloss waren es dann schon 60 €, 2,99 € Nabenreinigung pro Rad und 2,99 € Lenkrad- und Schaltknauf-Desinfektion. Ich wurde noch gefragt ob extra Schrauben vorhanden sind. Ich sagte ja, sie liegen zusammen mit den Nabenkappen auf dem Rücksitz. Als ich den Wagen dann abholte, wurde mir gesagt, dass nochmal 5 € pro Rad für die Sensor Aktivierung dazu kommen, da wären wir bei 80 €. Ich sagte, dass ich überhaupt kein RDKS habe und die Sensoren versehentlich eingebaut wurden. Ja das konnten sie nicht wissen. Also gut, am Auto habe ich dann gleich bemerkt, dass die Nabenkappen nicht drauf waren. Da war mir klar, dass auch nicht die richtigen Muttern dran sind. Ich wollte auch nicht wieder rein deswegen und nochmal 1 Std warten, also habe ich dann die Muttern selber gewechselt. Als ich dann heute früh zur Arbeit fuhr, auf der Autobahn bei 160 km/h hatte ich das Gefühl, als ob ich auf einer alten Wäscheschleuder sitze. Statt zu Wuchten haben sie noch eine Unwucht reingehauen. Abgesehen von den Wucherpreisen ist obendrein der Schaden höher als der Nutzen :-(
    Kommentar verfassen
  • Katrin Stein am

    Frontscheibe wechseln

    Ich bin mittwochs bei Auto Unger in Niederpleis/Sankt Augustin um einen Termin zum Scheibewechseln zu machen....
    Angeblich könnte Freitag die Scheibe gewechselt werden.....
    Da ich arbeiten musste....
    Wurde der Termin auf Montag verschoben...
    Montag Morgen bringe ich das Auto um 7.30 in die Werkstatt um dann mittags angerufen zu werden....
    Das ich mein Auto wieder abholen kann aber die Scheibe nicht gewechselt werden konnte...
    Weil die Scheibe nicht geliefert worden ist.....
    Kein tut mir leid oder eine Entschuldigung beim Abholen......
    Als wenn es völlig normal ist......
    Auto Unger nie wieder..........,
    Kommentar verfassen
  • Shogun shogun am

    Autoteile Unger Salzgitter mangelhaft

    Ich habe heute am 15.4 2002 einen Termin gehabt zur Lichteinstellung auf den ich anderthalb Stunden warten musste und bin mit dem ausführen der Reparatur und der Umgang des Servicepersonal mit dem Kunden richtig erschrocken gewesen.
    Kunden Sind angeschrien worden die die Filiale betreten hatten obwohl Servicepersonal frei war sich niemand darum gekümmert hat die Kunden hinein zu bitten und zu bedienen .
    Ich selbst wurde sehr schlecht bedient sodass ich auch für die Kunden die dort nach mir eingetroffen sind das auch bestätigen kann.
    Und Freundliche Servicepersonal arrogantes Auftreten absolut gereizte Atmosphäre und die Kunden müssen dafür büßen.
    Ich kann die Filiale nur mit mangelhaft bewerten.
    Kommentar verfassen
  • Christian Siek am

    [snip]

    Schade, das man hier nicht null Sterne geben kann oder zumindest ein minus davor setzen kann. [snip]
    Hatte dort Termin zum Reifen umziehen und Radwechsel. Reifen umziehen pro Rad 10,40€,
    Radwechsel pro Rad 9,90€ macht 81,20€ wäre ja ok, aber dann kam es ich sollte dann zusätzlich noch pro Rad 5€ zahlen, weil ich die Reifen die auf dem Fahrzeug montiert waren mitgebracht habe. Dann sollte ich 10 € dafür bezahlen, das sie die Kontaktstellen die sie als Monteure berührt hatten wieder desinfizieren.

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • Marco Julchen am

    Ungeheuerlich

    Hallo. Ich habe gerade meinen Wagen in Gelsenkirchen / Grothusstr. abgegeben, um meine Bremsen vorne und hinten komplett machen zu lassen, den Termin hatte ich gestern bereits vereinbart. Als ich den Laden heute betrat, wurde ich von einem ihrer Mitarbeiter extrem unfreundlich und in einem lauten Ton angemacht. Ob ich nicht lesen könne, draußen warten. Ich hatte das erst gar nicht wahrgenommen, da er das Telefon am Ohr hatte. Ich ihn also gefragt, ob er mit mir sprechen würde. "Mit wem denn sonst" Ich bat um einen anderen Ton, "wenn sie zu blöd sind zu lesen, ist das nicht meine Schuld", erwiderte er mir.
    Wenn sie von draußen kommen, sehen sie die Anzahl der Kunden nicht, da alles mit Werbung und Schildern voll ist. Hätte ich nicht die Teile bestellt, hätte ich den Wagen nicht da gelassen. Früher war ich bereits Kunde in ihrem Hause, habe solche Erfahrungen aber schon des Öfteren gemacht und deswegen über Jahre hinweg ATU gemieden. Dies werde ich ab sofort auch tun, ich bin Kunde und es scheint bei ATU noch nicht angekommen zu sein, diese auch als solche zu behandeln. Heute wird meine letzte Reparatur in ihrem Hause durchgeführt und ich werde auch allen davon abraten, hier ihr Fahrzeug reparieren zu lassen. Ein solches Verhalten könnte durchaus Schuld daran haben, dass ATU immer wieder ums Überleben kämpfen muss.
    Kommentar verfassen
  • ReinhardRaus am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    EIS am
    expert TechnoMarkt am

    Inkompetenz und Gleichgültigkeit

    Ich hatte bei A.T.U. online neue Winterreifen bestellt und einen Montagetermin auf die vorhandenen Felgen in einer berliner Filiale vereinbart. Absolute Routineaufgabe, sollte man denken.

    Ich gab mein Auto ab und erhielt innerhalb der vereinbarten Zeit keinen Rückruf. Nagut, kann ja mal länger dauern, also bin ich einfach wieder hin spaziert und sehe mein Auto auch schon fertig auf dem Hof stehen. Nur leider findet man drinnen meinen Schlüssel und den Auftrag nicht mehr. Nach ca. 15 Minuten Sucherei in der Werkstatt erscheint dann der Verkäufer wieder mit einer Erklärung: Ja es wäre leider bei der Demontage ein RDKS-Ventil zerstört worden, deshalb lagen die Unterlagen irgendwo in der Ecke in der Werkstatt. Das würde schon mal vorkommen ("Das war ein Unfall. Die Jungs sind Profis") und ich würde kostenlos Ersatz erhalten. Sollte morgen wieder kommen und könnte jetzt einen Tag erst mal so fahren.

    Naja, ok, so ganz glaube ich ihm das nicht, dass es normal wäre, aber wenigstens kann ich los fahren - Denkste! Beim Auto angekommen sehe ich, dass man mir auch noch die falschen Reifen montiert hat. Eine andere Größe, die zwar auf die Felge passt, aber laut Papieren gar nicht zulässig ist. Unglaublich. Nach langem hin- und her muss ich den Wagen über Nacht da lassen und am nächsten Mittag, wenn das Ersatzventil da ist, soll alles sofort gemacht werden, inklusiver der richtigen Reifen. Eine Autowäsche hätte ich auf jeden Fall gut.

    Um es kurz zu machen, das Auto war dann tatsächlich fertig. Ich musste allerdings noch einmal hin einen Werktag später, weil man auch noch vergessen hatte, den neuen RDKS-Sensor anzulernen, so dass das Auto nach ein paar Kilometern permanent die Reifendruckkontrollleuchte und die Störungsleuchte aufleichten ließ.

    Von der versprochenen Autowäsche war beim Abholen am nächsten Tag natürlich keine Rede mehr, stattdessen erließ man mir die 2,99 Euro "Desinfektionsgebühr", die bei der Online-Buchung noch gar nicht mehr anzeigen ersichtlich war und sowieso erst vor Ort zwangsweise aufgeschlagen wurde. Das ist übrigens auch einfach nur Abzocke, die wischen da einmal mit nem Feuchttuch über die Türgriffe und das Lenkrad, keine 10 Sekunden dauert das.

    Das war mein erstes mal bei A.T.U. und mit Sicherheit mein letztes. Ich dachte für absolute Routine wären die schon ok, aber weit gefehlt. So eine Inkompetenz, gepaart mit schulterzuckender Gleichgültigkeit habe ich noch nicht erlebt.
    Kommentar verfassen
  • Razimi am

    Wie kann man zu solch einer Werkstatt Vertrauen haben ?

    Am 15. Okt habe ich mein Auto wegen einer Störmeldung in dem ABS-System zu ATU in Oldenburg Kreyenbrück gebracht und dort wurde analysiert, dass der Drehzahlsensor hinten rechts defekt ist. Der Sensor wurde getauscht und der Fehler war immer noch vorhanden. Es wurde mir zugesichert, dass man sich um Abhilfe bemüht und mich schnellstmöglich zurückruft.
    Bis dahin alles noch akzeptabel. Ich habe die Rechnung für den Tausch des Sensors bezahlt und warte bis heute auf den Rückruf. Auch bis hierhin könnte man mit viel Wohlwollen noch Verständnis aufbringen. Als ich das Fahrzeug abgeholt habe machte dieses als erstes völlig unmotiviert eine Vollbremsung. Von da ab wurden die Bremsen hinten glühend heiß und das Fahrzeug brauchte wahrscheinlich wegen der dauernd angezogenen Bremse 5 Liter mehr Kraftstoff. Ich habe mich dann sofort bei ATU gemeldet und denen mitgeteilt, dass man mir ein nicht fahrfertiges Fahrzeug zurückgegeben hat. Es wurde am Telefon Betroffenheit geheuchelt und sofortiger Rückruf durch den Werkstattmeister versprochen. Auf diesen warte ich auch bis heute.
    Einem Kunden das Fahrzeug kaputtreparieren und dann noch nicht mal zurückrufen ist ein Fall für Presse und Kfz-Innung. Ich kann euch von dieser "Werkstatt" nur wärmstens abraten. Übrigens, ich habe das Fahrzeug dann in eine Mercedes-Werkstatt gebracht, zu denen kann man wenigsten Vertrauen haben.
    Kommentar verfassen
  • 1995 am

    Abzocke!

    Heute war einen sehr traurigen Tag, da ich vor der Coronazeit einen Problem mit dem Auto hatte und Zum Werkstatt ATU Eschweiler (Aachener Str. 93) reparieren lassen, die Leute da haben das Auto repariert aber im laufender Woche ruckelt der Motor bei Gasgeben, ich habe versucht die ATU von Eschweiler zu kontaktieren, keiner ging dran in der Corona-Zeit, danach sowieso wegen Corona brauchte ich mein Auto nicht so viel nur zum Einkaufen, Nach der Lockerung habe ich einen Termin Heute gekriegt, wegen das o.g. Problem dafür bin ich nicht zur Arbeit gegangen + 2 Stunden da geblieben, Nachher Der Beitrag bezahlt, danach gerade aus dem Parkplatz das gleiche Problem, sogar es ist schlimmer mit dem Ruckeln von Motor gewesen, Ich habe das zum kassierer Oomen gesagt, er meinte er kann nichts dafür.... und er war auch einbisschen unhöflich mit mir, und meinte er du kannst beschweren. Ich fühle momentan Abzocke, nur Abzocke...
    Kommentar verfassen
  • SpadeShade am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    edigital.at am
    Universal Versand am

    Hab mir Reifen bestellt

    ...und bin grundsätzlich sehr zufrieden.
    Bestellvorgang und Bezahlung verliefen unkompliziert und die Reifen wurden nagelneu (KW48, 2019) nach einer Woche angeliefert.
    Probleme gabs nur mit dem Paketdienst DPD, der mich angeblich 2 mal nicht angetroffen hatte, obwohl ich zu Hause war weil er wahrscheinlich gar nicht geklingelt hat...
    Kommentar verfassen
  • Meister Lampe 111 am

    Zum verarscht werden vier Stunden vertan

    Hatte am Samstag einen Termin bei der ATU in Waldshut. Auto abgestellt vier Stunden spazieren gelaufen, wiedergekommen und dann diese Aussage bekommen:
    Konnten die Beläge nicht wechseln, da die Bremsscheiben Untermass hätten.
    Komisch. Ich hatte die Scheiben eine Woche vorher bei einer Werkstatt messen lassen ( sogar in der Schweiz ) und diese haben mir bestätigt, dass die Scheiben i.O wären.
    Also ist es doch klar, dass sie einem Bremsscheiben unterjubeln wollten.
    Aber schon zu beginn wird man trotz Termin angemacht von einem Verkaufsknecht, dass am Samstag angeblich nur Reifen gewechselt werden.
    Wenn es Minus Sterne geben würde hätten es diese Filiale bestimmt in die TOP TEN der schlechtesten auf Abzocke orientierte Werkstatt geschafft.
    Fazit: Nie wieder. Es gibt Gott sei gedankt noch kompetente Werkstätten in der Nähe. z.B Auto Albiker in Tiengen.
    Kommentar verfassen
  • Friedolin Friedman am

    falsche Lieferzeitangabe, keine Reaktion auf Nachfrage

    Ein sofort lieferbarer (d.h. angeblich sofort abholbereiter Artikel) ist auch 4 Wochen nach Bestellung noch nicht geliefert worden.
    Ok, das kann ja mal vorkommen...
    Auf Nachfrage bzgl. des Liefertermins kommt dann aber keine Reaktion.
    Spätestens das sollte nicht passieren, sonst fühle ich mich als Kunde nicht richtig ernstgenommen.
    Insgesamt bisher absolut enttäuschend, ich habe immer noch keine Ahnung ob und wann ich den Artikel erhalten werde.
    Die Abbuchung des Geldes ist dagegen sofort nach Bestellung erfolgt.
    Nach der bisherigen Erfahrung mit meiner Bestellung würde ich den Online-Shop in Zukunft eher meiden.
    Kommentar verfassen
  • andre271180 am

    Inkompetent hoch drei - Abzocke - Abzockversuche

    Ich war bei A.T.U. Berlin Storkower Strasse.
    Mein TÜV war fällig. Die Untersuchung habe ich bei der Dekra gemacht da diese unabhängig der Werkstätten ist und mir nicht erzählen das etwas kaputt ist was nicht wirklich gemacht werden muss. Ich bin mit der Mängelliste direkt zu A.T.U. Storkower Str. in Berlin. Für die Mängelbehebung hat man laut Gesetz vier Wochen Zeit und danach müssen die kompletten Tüv Gebühren noch einmal bezahlt werden bis auf die Abgasuntersuchung. Sie sagten es sei viel zu tun und meinten ich solle mein Auto einen Montag hinbringen und abwarten. Was ich tat. Nach einer Woche Wartezeit und keiner Meldung seitens A.T.U. dachte ich mir na meldest du dich mal. Ein spezielles Ersatzteil fehlte wohl und das Auto sei noch nicht wirklich angefangen worden. Wenn ich das gewusst hätte wäre mir lieber gewesen das Auto zu behalten bis das Ersatzteil da ist aber ohne Meldung! Zu der Mängelliste der Dekra gehörten auch die Bremsen vorne Rechts die Ein Jahr zuvor bei A.T.U dort gemacht wurden mit beiden Radlagern vorn. Die Bremsen waren soweit runter nach knapp 14.000Km das Metall auf Metall kratzte also wurden diese auf Garantie neu gemacht. Normal müssten diese 30.000Km halten. Nach einen Monat machen die Bremsen schon wieder Geräusche als wenn Metall auf Metall kratzt. Auch eines der Radlager muss schon wieder gewechselt werden. nach einem Jahr. Wo sich mir die Frage stellt ob die besagten Teile überhaupt gewechselt wurden denn A.T.U meinte noch zu mir das alle vier Bremssättel ersetzt werden müssen für 1000 Euro. Mir kam das etwas komisch vor denn erstens hat meine Auto nur 2 Bremssättel (hinten Trommelbremse) und dann wurden die Bremssättel 2017 auch bei A.T.U in einer anderen Filiale vom Vorbesitzer erneuert. Selbst eine Vertragswerkstatt wollte keine 250 Euro pro Sattel. Naja, auf jeden Fall bis das Ersatzteile da war waren knapp 2 Wochen vergangen. Die Einstellung der Hauptscheinwerfer und der Nebelleuchten gehörten ebenfalls zur Mängel Liste und mehr anzeigen dort fingen die Probleme noch einmal richtig an. A.T.U. meinte die Scheinwerfen müssen aufpoliert werden für die richtige Einstellung. Und wollten mir 60 Euro pro Scheinwerfer in Rechnung stellen. 120 Euro also zusammen. Ich sagte sie sollen erst einmal warten und schaute Online nach neuen und fand diese für 70 Euro pro Seite also 140 Euro für beide und nur 20 Euro teurer als polieren lassen. Also dachte ich mir ist neu wohl besser. A.T.U. fand das gar nicht witzig und wollten diese nicht einbauen. Also nahm ich das Auto mit wartete auf die neuen und machte den Einbau alleine. Ich das Auto wieder zu A.T.U gebracht für die Einstellung der Scheinwerfer. Da hieß es denn auf einmal die Nebelscheinwerfer seien aus der Halterung der Stoßstange gebrochen und können so nicht eingestellt werden. Also sollten diese eingeklebt und dann erst eingestellt werden. Was natürlich wieder extra kostet da dafür die Stoßstange entfernt werden muss. Also noch einmal über 100 Euro mehr. Es war jetzt schon ein Tag vor Ablaufdatum der Nachbesserung für den Tüv als ich das Auto abholen konnte und mir versichert wurde auf konkreter Nachfrage das alles geklappt hat und der TÜV kein Problem sei. Ich also direkt zur Dekra und nichts schlimmes gedacht und bin direkt durch gefallen. Hauptscheinwerfer viel zu hoch und Nebelscheinwerfer gar nicht eingestellt. Also noch einmal hin zu A.T.U und schon langsam ungehalten gefragt ob sie mich verarschen wollen. Also Auto nochmal auf die Bühne da ich meinte das wird jetzt behoben da ich am nächsten Tag ja die vollen Gebühren noch einmal zahlen muss. Ich mit dem Meister geredet wie das sein kann. Er nochmal persönlich darauf geschaut und meinte die Arbeiten habe ein Anfänger/Lehrling gemacht. Klar sollen die auch Lernen aber auch überwacht. Jetzt hieß es auf einmal Die Nebelscheinwerfer lassen sich gar nicht mehr Einstellen. Ob das der un überwachte Lehrling zu verantworten hat lässt sich jetzt nicht mehr beweisen. Also mussten wohl neue her. Erstens warum sagt mir das keiner bei der Abholung wo ich doch explizit gefragt habe ob alles OK ist und warum Kleben die mir defekte Nebelscheinwerfer ein und sind nicht im Stande Hauptscheinwerfer ein zu stellen wo dieses doch die leichteste Übung sein sollten. Die neuen Nebelscheinwerfer sollten mich dann noch einmal 60 Euro das Stück Kosten und der Einbau noch einmal 40. Wieder 160 Euro für die kompetenten Leute von A.T.U. Der abnehmen der Stoßstange sollte dann auf Garantie erfolgen. Ich habe dann wieder einmal gesagt die Nebelscheinwerfer besorge ich selber und bekam diese für lächerliche 9.99 Euro das Stück. Sind ja nur 100 Euro günstiger. Diesmal sagte der Meister er baue diese auch ein, da ja der Kleber der alten gelöst werden muss. Um Zeit zu Sparen ließ ich den Rest der Nachprüfung dann einen Tag später bei A.T.U machen vom TÜV Rheinland. Und meine Frist für die Nachprüfung war natürlich dahin. In dessen ich draußen auf mein Auto wartete kam ein Mitarbeiter ganz aufgeregt zu mir und meinte kommen sie mal mit die Frist der Nachbesserung ist ja abgelaufen und ich solle die vollen Gebühren für die Hauptuntersuchung noch einmal zahlen. Da fiel ich langsam echt vom glauben ab und war auf 180 und auch nicht mehr freundlich. Dieser aufgeregte Kollege der angeblich nicht mitbekommen haben soll das die Frist vorbei war hatte mir doch vorher erklärt das wir die Frist schon schaffen werden. Ich mich also beim Meister für die Inkompetenz seiner Mitarbeiter bedankt der nur meinte das waren wohl interne Kommunikationsprobleme. Mich als Kunden interessiert das überhaupt nicht. Drin wo ich bezahlen sollte gefragt warum ich für ihre Fehler jetzt bezahlen soll wurde mir doch tatsächlich geantwortet das ist den egal und der Prüfer bei A.T.U sei Extern. Auf Nachfrage den Chef zu sprechen meinte der Verkäufer das bin dann wohl heute ich. Ich solle mich doch beim Meister beschweren. Er kann nichts machen und wurde schon langsam ungehalten.
    Kein Entschuldigung die Kosten übernehmen wir oder eine Teil Erstattung der Reparaturkosten um die mehr Kosten wieder heraus zu holen. Ich war schon bei vielen Werskstätten aber keine war so unfreundlich, verlogen und auf Abzocke aus wie diese.

    Fazit über A.T.U Berlin Storkower Strasse

    - Wenn sie ihre Neuteile nicht loswerden und dann noch mitgeteilt wird was man gespart hat. Können die schnell sauer sein.
    - Wenn Sachen die repariet sein sollten nach kurzer Zeit weider
    defekt sind, vor allem bei teuren Reparaturen mal einen Gutachter darauf schauen lassen bevor man sich wieder an A.T.U wendet ob diese Teile überhaupt getauscht wurden oder ob es wirklich am Material lag und nicht an bloßer Inkompetenz.
    - Tüv Untersuchung immer Extern machen lassen wie bei der Dekra. sonst kann es passieren das Sachen auf der Rechnung stehen die keine Reparatur bedürfen und nicht alle Arbeiten fachgerecht ausgeführt werden.
    - Nicht alles hinnehmen und hinterfragen. Vor allem was preise angeht. Lieber mal Privat schauen wo es günstiger geht. Viele Sachen können auch Privat erledigt werden. Wenn es sich nicht gerade um Sicherheit handelt wie bei den Bremsen.

    Am Besten A.T.U. meiden. Die Filialen stehen für die Marke ein. Solche Filialen wie in meinen Fall machen den Ruf der Kette Kaputt und Filialen die es besser wissen leiden mit darunter. Da hilft keine Nachschulung oder ein du du. Nur ein Personalwechsel der gleich bescheid weiß warum sie neu sind und die alten ablösen.
    Kommentar verfassen
  • Christian Zver am

    Filiale Vöcklabruck TOP

    Nette, kompetente Mitarbeiter, speziell in der Werkstatt!!!

    Hatte einen großen Steinschlag auf Windschutzscheibe, der Mitarbeiter nahm sich sofort Zeit um Schaden zu begutachten und vorallem wurde die Reparatur, umgehend und ohne Termin durchgeführt.....
    Kommentar verfassen
  • Mag. Gerhard Karner am

    Nie mehr wieder!

    Sehr Inkompetent, unfreundlich und absolut nicht kundenorientiert. Nie mehr wieder, ich war ein langjähriger Stammkunde. Filiale Wien, Pragerstraße.
    Kommentar verfassen
  • rozn am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    Cyberport.de am

    achtung = [snip]

    meine händlerbewertung bezieht sich nicht auf die hardware, die es verkauft, sondern die fadenscheinlichen werbeangebote die atu überall verbreitet. atu wirbt im preisvergleich immer wieder mit relativ günstigen serviceangeboten im vergleich zu anderen anbietern ALLERDINGS verschweigen es gänzlich und systematisch, das die preise sich IMMER auf MINIMUMPREIS bezieht und faktisch nur weitaus teurer werden kann, wenn erstmal vorort bist! Das & die kombination dort immer wieder ne konzentrierte anzahl von arroganten [snip] in den filialen anzutreffen, sagen ganz klar: UNTERSTÜTZT DIESEN [snip] NICHT MAL MIT 1€! ich fahre lieber 10km weiter weg und zahle 10€ drauf als diese leute zu unterstützen mit meinem geld & basta!

    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • Karven Cardi am

    Also never again ..

    Ein Stern Minus .. solch unhöfliche inkompetente arrogante Angestellte ,habe ich seit A1 D - Netz Monopol in den 80 er nicht erlebt ...glaube ,die Firma hat weder einen Gebietsleiter noch einen Chef bzw.denen ist ein wenig shit egal . Die Firma geht unter ,früher oder später .
    Kommentar verfassen
  • Tommy1887 am

    Finger weg von ATU

    Dieses Unternehmen ist noch nicht einmal einen Stern wert. Minus 5 Sterne ist gerechtfertigt. Nach 1 €-Ölwechsel (online) ein kapitaler Motorschaden. Grund: Laut dem unabhängigen Sachverständigen: Eine nicht fachgerechte Arbeit. Gehe jetzt nur noch in eine Fachwerkstatt. Schaden 10.000 €. Habe jetzt wie von ATU selbst empfohlen einen Rechtsanwälte beauftragt. Werde hier regelmäßig schreiben. Gehen Sie trotz dieser "Billigangebote" lieber zu Profis.
    Kommentar verfassen
  • Franz I. am

    Werkstatttermin einfach abgesagt...!!

    Hallo zusammen!
    Am 27. Februar 2019 habe ich telefonisch mit Hrn. [snip] von ATU Wienerstraße für den 15. März 2019 um 10:00 Uhr einen Termin fürs "Pickerl machen", Radioeinbau und Fehlersuche Rücklicht, für das Auto meines Sohnes vereinbart.
    Heute, am 15. März 2019, wurde mir telefonisch um 7:36 Uhr mitgeteilt, dass der Termin nicht stattfinden kann, da der Mechaniker krank ist und es lediglich möglich wäre, einen neuen Termin zu vereinbaren.
    Das habe ich aus folgenden Gründen abgelehnt:
    1.) Mein Sohn (momentan Zivildienst als Sanitäter beim Roten Kreuz) hat extra einen Tag Urlaub genommen, damit er mit seinem Wagen in die Werkstatt fahren kann ... im Nachhinein gesehen, komplett umsonst = einen Urlaubstag hergeschenkt!!!!
    2.) Ich habe nicht mit einem speziellen Mechaniker einen Termin vereinbart, ich habe mit der Werkstatt ATU einen Termin vereinbart bzw. ist es mir komplett egal, von welchem Mechaniker das Auto serviciert wird. Deshalb gehe ich davon aus, wenn ein Mechaniker ausfällt, dass die vereinbarten Termine von einem anderen Mechaniker abgearbeitet werden ... so wie es auch bei anderen Dienstleistern üblich ist.
    3.) Es war geplant, für diese Reparatur einen EUR 50,-- Gutschein einzulösen, den wir im Zuge der ATU-Vignettenaktion erhalten haben und der nur bis 31.3.2019 gültig ist. Aber ihre Vorgehensweise ist auch eine Möglichkeit zu verhindern, dass eben diese Gutscheine eingelöst werden.
    Ich bin sowas von "sauer" auf die Werkstatt ATU und werde sicher niemals wieder die Dienstleistungen von ATU in Anspruch nehmen. So kann man nicht mit Kunden umgehen, vor allem ist davon auszugehen, dass ein Großteil der Bevölkerung täglich auf das Auto angewiesen ist und ein Werkstatt-Termin im Vorfeld schon sehr gut geplant werden muss (zB Urlaub nehmen oder Taxidienst der Familie).
    Ich hoffe, meine Zeilen regen die „Zuständigen“ dazu an, ihren Verhaltenskodex nochmals zu überdenken bzw. diesen auch den Mitarbeitern näher zu mehr anzeigen bringen!


    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • mark (4) am

    Never again

    Bought the tyres and tyre change service online paid for everything online , made an appointment to change them. When my wife came into appointment for tyre change on the day, the ATU shop told us, they are not going to honor the deal on the tyres because of the price error on the website. We either have to pay about 150% increase in price or get the money back. Had more than a week to inform us about error till our appointment. For these sh...heads had to take half a day off and tons of stress. Never will l buy from these people again, this was just worst experience ever!!! Very dishonest people!!!
    • Karven Cardi am

      Re: Also never again ..

      Die Mechaniker und Angestellte erinnern an damaligen A1 D Netz Monopol ,als ob nur ATU Service und Verkaufstelle gäbe ! Kein Gebietsleiter ? Kein Chef oder sonst Jemand der die Kritiken liest ?! Ich auch never again ..
      Und übrigens , viel viel teuere als angeblich so gute Preise schon gar nicht werden gewisse Dinge gleich gemacht ! Da wechseln sie nicht einmal eine Lampe ohne Termin ! Dann wozu ATU gegen ?! Es gibt doch Gen g höfliche andere Werkstätte.
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Lisbeth (1) am

    Preisanfrage Inspektion

    Hallo,

    ich hatte soeben das zweifelhafte Vergnügen mit der "Service-Hotline" von ATU. Braucht kein Mensch und ich auch nicht nochmal. Verhalten des Mitarbeiters lief nach dem Motto: "Frauen sind eh blöd, wenn es um Autos geht"!
    Um die Kosten für die 3 Jahresinspektion für unseren Nissan Note in Erfahrung zu bringen, sollte ich vom Kennzeichen bis zur Fahrgestellnummer alle Daten angeben.
    Mitbewerber (ich habe bereits 3 Gegenangebote telefonisch eingeholt) benötigten alle nur den Fahrzeugtyp (z. B. Nissan Note 1,2 Acenta), die Erstzulassung, die aktuelle Laufleistung und voilá konnte man mir eine Preisauskunft erteilen!
    Ich werde also sicherlich nicht in die nächste Filiale fahren (die Mitarbeiter dort sind sehr freundlich) um an einen Preis zu kommen, den mir jede andere Werkstatt problemlos telefonisch nennen kann.
    Kommentar verfassen
  • ATU Kolbermoor, unterirdisch am

    Achsvermessung ATU Kolbermoor, unterirdisch

    Sehr gespaltener Eindruck.
    Letztlich riss es nur der Meister raus... Gebucht #knapp 3 Wo Wartezeit#Vor Ort Auftrag vorhanden# Nach Abfrage "welches Auto = Porsche 996, Antwort: Das machen wir nicht# Ich doch: Habe Termin# sie: Nein # Keine Porsche!# Ich weshalb# Kein Termin!# Ich lege Bestätigung vor...#Sie: geht nicht, keine Leute!# Ich, doch!# Sie: Der geht nicht über die Rampe!# Ich, doch, Serienfahrwerk# Sie: Nein Keine Daten zum Auto! Ich: Weshalb nicht, bitte Nachsehen!# Sie nein, das müssen Sie verstehen...Ich Nein!!! Ich warte jetzt, bis er gemacht wird. Im Angebot steht nicht Polo u Fiesta only!# nach weiteren 5 min Diskussion wird das Auto widerwillig angenommen. Einstellzeit nur 15 min. Probefahrt: Lenkrad steht jetzt nach links statt vorher nach rechts. Nochmal rein. Meister legt Hand an, 5 min später alles bestens. Ich zahle.

    Fazit: Serviceannahmemeister Kara.....o.ä. bringt unterirdische Leistung und fadenscheinige Ausreden am laufenden Band u lehnt den Auftrag kategorisch nach 3 Wo. Wartezeit einfach ab.

    Der Werkstattmeister erbarmt sich und richtet es freundlich und kompetent. Leider hat sich mein Eindruck von ATU wieder einmal bestätigt. Da wo man mit Lockangeboten einfach u schnell, möglichst mit vielen später Zusatzleistungen, Geld verdienen kann, kein Thema. Wo Aufwand u Ertrag ins negative gehen könnte, krass das Gegenteil. Diesmal war es wirklich das letzte Mal.

    Trotzdem nochmals herzlichen Dank an [snip], er hats gerichtet. Kompetent und freundlich!


    [snip] Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Geizhals (aus rechtlichen Gründen) editiert.
    Kommentar verfassen
  • visionbrasil am

    ATU …Einmal und nie wieder

    Habe mir Mitte März 2018 einen Kostenvoranschlag für die Folierung meiner Seitenscheiben (Minivan), eines Grünkeils der Windschutzscheibe und das Anbringen einer Werbefolie (Lochfolie) auf der Heckscheibe erstellen lassen. Die Werbefolie habe ich bei einer speziellen Firma anfertigen lassen und mitgebracht.
    Der KV belief sich auf 300 Euro. Diesen habe ich aber nur mündlich überliefert bekommen und sofort auf einer Visitenkarte von ATU notiert. Damit bewegte sich der KV im Mittelfeld anderer Angebote (280.- bis 350.- Euro) die ich von verschiedenen anderen Firmen auch noch einholte.
    Ein Termin wurde auf Ende April angesetzt. Am Tag der Abgabe hatte ich es morgens leider sehr eilig und habe den Auftrag nicht noch durchgelesen den ich da dann unterschreiben musste – sonst hätte ich den Laden sofort verlassen. Denn leider standen dort nun plötzlich 499.- Euro. Satte 65% mehr als der (mündliche) KV und 50% bis 70% teurer wie bei der Konkurrenz. Dies bemerkte ich aber leider erst als ich die Rechnung von ATU vorgelegt bekam :-(
    Meine Reklamationen wurden abgewiesen da ich keinen Beweis hatte.
    Abzocke. ATU (Stuttgart) nie wieder !!!
    Kommentar verfassen
  • ares3 am
    Schließen

    Weitere Bewertungen dieses Benutzers

    0815 am

    Service

    Klimaanlagenservice und Bremsflüssigkeit wechseln.
    Per Internet den Termin gemacht, der pünktlichst eingehalten wurde.
    Das Service erfolgte zu vollster Zufriedenheit, denn es wurde nicht nur durchgeführt, sondern auch erklärt, was und warum dies oder das gemacht wird!
    Preis/Leistung/Qualität *****
    Kommentar verfassen
  • Hechi_ am

    Mit Abstand günstigster Anbieter, sehr schnelle Lieferung

    Habe jetzt schon mehrmals Reifen bestellt und bin sehr zufrieden.
    Sehr schnelle Lieferung, Kontaktaufnahme funktionierte bei mir auch einwandfrei. Würde jederzeit wieder bestellen.
    Kommentar verfassen
  • nixmehrgefallen am

    Schweine teuer und inkompetent

    Scheibenwischerkauf mehr als doppelt so teuer als im Internet !!??
    Bei Ölwechsel dreimal reklamiert wegen starker weißer Rauchentwicklung nach 2oo Metern, jedesmal falscher Simmerring verbaut
    • derPaule am

      Re: Schweine teuer und inkompetent

      Sorry, aber bei diesem Geschreibsel von Inkompetenz zu sprechen, ist schon recht gewagt ^^
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Evffinchen am

    Auf keinen Fall


    Evffinchen
    1 Bewertung


    Veröffentlicht vor 16 Stunden
    Aktualisiert vor 15 Stunden
    1) Preisgarantie . Der Bremssattel sollte erneuert werden. Bei Reifen Kiefer sollte es 110€ kosten. Bei ATU 255€. Doch warum auch immer sagte ATU die Preisgarantie gilt bei mir nicht.

    2) der vereinbarte Termin um die Bremsbeläge HINTEN erneuern zu lassen war total umsonst , dort angekommen hatten sie nämlich die Beläge für VORNE bestellt.
    Umsonst dort hin gefahren....und Zeit verschwendet.

    3) Der Meschaniker schaute sich die Bremsen an, darauf hin sagte er: "Ach kriegen Sie keinen Schock bei dem Kostenvoranschlag aber wir kalkulieren einfach mal alles NEU zu machen ink. Handbremse "

    Ich fragte:"warum? Es sind doch NUR die Beläge abgenutzt. Sonst funktioniert doch alles einwandfrei".

    Antwort: "Ach wenn wir schon mal dabei sind"!
    Kommentar verfassen
  • Hinweis: Teilnoten wurden moderiert. Info
    Schließen

    Gründe für eine Moderation von Teilnoten:

    - einzelne Punkte können auf Grund des Ablaufs nicht bewertet werden, wie z.B.
    - der Bestellstatus, wenn keine Bestellung erfolgt ist
    - der Kundenservice, wenn kein Kontakt aufgenommen wurde
    - etc.
    Bleul,Klaus am

    Reifenwechsel in Groß-Gerau im Helvetia Park

    Nach dem ein Termin online gebucht wurde,und zum gebuchten Zeitpunkt das KFZ da vorgefahren wurde begann das Drama.
    Die Terminvereinbarung im Internet ging zügig,und die Bestätigung erfolgte umgehend,also nahm ich an es wird schon passen.
    Die Annahme erfolgte unprofessionell,das begann damit das die Mitarbeiterin es vorzog einen sehr langen Zeitraum sich doch mehr für Privattelefonate interessierte.
    Nach dem das Auto nun endlich fast 20 Minuten später angenommen wurde,ging es gleich weiter,auf die Frage ob das üblich sei bei ATU Kunden so warten zu lassen,hiess es ich solle mich nicht so haben.
    Die vereinbarte Zeit für den Räderwechsel wurde um mehr als 1 Stunde überzogen!!!
    So etwas nenne ich absolut unprofessionell,es war ein normaler Räderwechsel inkl.Auswuchten und selbstverständlich verstauen der Räder im Kofferraum.
    Es mussten keine Zusatzarbeiten wie einstellen Reifendruckkontrollsystem durchgeführt werden.
    Bei einer erneuten Nachfrage wie lange es denn noch dauern würe,erhielt ich die Antwort: Zitat:"Sie werden schon sehen wenn wi soweit sind"
    Dafür wurden aber weitesgehend "gute Bekannte" sofort in der Werkstatt so weit dieses so genannt werden kann,angenommen und deren KFZ wurde umgehend bearbeitet.
    Dieses war der erste und auch der letzte Besuch der Filiale in Groß-Gerau im Helvetia Park,so ein unverschämtes Verhalten habe ich noch erlebt.
    Die Preise für den Radwechsel sind ja auch nicht gerade preiswert zu nennen,aber wenn der Service stimmt hätte ich drüber hinweggesehen.
    Kommentar verfassen
  • Josephine Ulrich @FB am

    Vergebliche radwechseltermin

    Ich hatte heute 15.00uhr einen Termin zum Reifen wechseln bei atu in Hamburg, tonndorfer Straße.
    Auf mein abholzettel stand das ich mein Fahrzeug 16.00 Uhr abholen kann.
    Ich hab bis 16.20 Uhr gewartet bis ich nachgefragt habe was den nun mit mein Fahrzeug ist ( es stand zu dem Zeitpunkt immer noch draußen ohne das sich jemand drum gekümmert hat).
    Da ich nicht vorhatte den ganzen Tag dort zu verbringen und ich auch noch anderweitig Termine hatte bin ich dann 16.45 Uhr ohne Räderwechsel gegangen.
    Ich frag mich für was ich einen Termin buche wenn ich trotzdem 2 stunden warten.
    Ich werde meine Räder nun woanderst wechseln lassen, wo freundlicheres und kompetenteres Personal arbeitet.
    Kommentar verfassen
  • SvenF2 am

    Schlecht, schlechter ..... nie wieder!

    Reifenwechsel mal ganz anders:

    Heute (Mittwoch) früh sollte ich mein Auto hinbringen um 8 Reifen wechseln zu lassen. Dies wurde mir am Montag persönlich in der Filiale Leipzig An den Tierkliniken mitgeteilt.
    Am Montag fragte ich auch noch, ob es nicht Sinn macht einen Termin zu vereinbaren.
    Antwort: Nein brauchen Sie nicht, am Mittwoch früh bringen Sie das Auto her und die Reifen werden dann über den Tag mit aufgezogen.

    Mittwoch, also heute um 7:45 Uhr bei ATU angekommen (Hinfahrt 45 Minunten mit zwei Autos), wird mir doch gesagt das heute nichts mehr geht!!!! Also fahre ich wieder mit zwei Autos nach Hause! Wenn ATU dies als Serviceleistung toll findet, ich als Kunde überhaupt nicht!!

    1. Montag geht keiner ans Telefon, dann fahre ich das erste mal hin 45 Minuten.
    2. Mittwoch mit zwei Fahrzeugen nochmal, wieder 45 Minuten.
    3. Jetzt muss ich zu einer anderen Werkstatt nochmal 45 Minuten Mehraufwand.
    4. Fahrzeit, Benzin, Ärger

    Somit werde ich ATU nicht mehr besuchen, denn so etwas geht überhaupt nicht!!

    Kommentar verfassen

Händlerbewertungen und Kommentare werden von unseren Besuchern abgegeben und spiegeln deren Meinung wider. Der Wahrheitsgehalt und die Relevanz der Kommentare können nicht überprüft oder zugesichert werden. Die Betreiber dieser Website behalten sich das Recht vor, anstößige oder besonders unsachliche Bewertungen und Kommentare zu löschen und distanzieren sich ausdrücklich von den Beiträgen der User.

Alle Bewertungen können prinzipiell vom Autor (dem Bewertungsverfasser) zurückgezogen, bei einer automatischen Bewertungsrückfrage nicht bestätigt oder von uns moderiert werden. Solche Bewertungen können daher jederzeit aus der Wertung fallen und die Gesamtnote verändern.

Weiters sind nur die Bewertungen der letzten 365 Tage gültig d.h. eine ältere Bewertung wird nicht mehr zur Berechnung der Gesamtnote herangezogen. Ausnahme: Wurden innerhalb eines Jahres weniger als drei Bewertungen abgegeben, werden sämtliche Bewertungen zur Berechnung herangezogen.