Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Monitore » LCD-Monitore » Dell UltraSharp U3415W, 34" (210-ADYS) in Zusammenarbeit mit heise online

Dell UltraSharp U3415W, 34" (210-ADYS)

Bewertungen für Dell UltraSharp U3415W, 34" (210-ADYS)

Bewertungen (21)

4.31 von 5 Sternen

Rezensionen (5)

Empfehlungen (18)

83%
empfehlen dieses Produkt.
  • Ich habe den Monitor vor 2 Tagen intalliert und bin auf …

    Ich habe den Monitor vor 2 Tagen intalliert und bin auf 2 kleine Probleme gestoßen.

    1. Der Monitor wurde von der neuen Graka 750 Ti erst beim 4. oder 5. Neustart erkannt zuvor kein Signal, seltsamer weiß muss es am Monitor gelegen haben da der alte Monitor zuvor noch erkannt wurde.

    2. Wenn man das mitgelieferte Softwaretool erst als Admin installiert wird es trotz einer neuen Installation immer noch als Admin ausgeführt. Das ist aber leicht behoben indem man in die Eigenschaften der .exe geht und das Häckchen bei als Admin ausführen herausnimmt und schon funktioniert es im Autostart.

    Qualität des Monitors 1A keinerlei Fehler zu erkennen.
    Durch den fast nicht vorhandenen kleinen Rand wirkt der Monitor zuerst nicht so groß wie er eigentlich ist, darauf folgt eine berraschung beim einschalten. Dann merkt man wie groß der Monitor ist.
    Er ist höhenverstellbar, die maximale Höhe ist aber nicht sehr hoch, dafür sind die Neigungsmöglichkeiten wieder ,sowie die minimale Höhequasi am Tisch super.
    Der Monitor hat bis jetzt keine echten Probleme gemacht, außer der seltsame Start wobei aber auch beim Graka-treiber schon was nicht gestimmt hat. Deshalb auch trotzdem 5

    Einziger Abzug der aber nicht soo schlimm ist mach den Monitor zu einem 910 zu 55 aufgerundet wegen guter Qualität
    Die Menubedienung... es sind super Touch-Buttons, aaaaaaaber warum zur Hölle sind die erst beschriftetdigital am Bildschirm selbst wenn man sie drückt???
    kommt schon, das ist nervig... diese Dell Designer.
  • Der Monitor hat mir von Anfang an sehr gefallen. …

    Der Monitor hat mir von Anfang an sehr gefallen. Allerdings muss ich auch sagen, dass er in den Ecken schon Lichthöfe hat. Auf der anderen Seite sieht man die nur, wenn das Bild komplett schwarz ist...beim normalen Spielen fällt es mir eigentlich gar nicht auf.
    Für mich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • sehr guter 21:9 Monitor

    Muss sagen sehr schöner 21:9 Monitor mit gestochem scharfen Bild, Curved macht schon was her beim Gamen, auch der Standfuss sehr stabil neigen Drehen und die Anschlüsse was will man mehr, für mich der Perfekte 21:9 Monitor. Hatte vorher den 34LGUM95 der war schon gut. Meiner Meinung das beste Angebot im 34 Zoll 21:9.
    • Michimatrix am

      Re: sehr guter 21:9 Monitor

      Gesamtbewertung natürlich 5.00, soory hatte falsch geklickt Antworten
    Kommentar verfassen
  • Super Monitor einfach mal Prad lesen @ Vorrredner 1A Gerät 3 Jahre Pick up @ Return

    Alle sollten dies lesen : http://www.prad.de/new/monitore/test/2015/test-dell-u3415w-teil11.html#Fazit


    Super Gerät Super Service und Hammer Qualität




    Optisch Super Verarbeitet

    Hab 3 Stück davon für Nvidia Surround Hammer Gaming Erlebnis.
    Kommentar verfassen
  • Gut auf Papier, schlecht in der Umsetzung

    Ich liebe dieses Format, 21:9. Und auf dem Papier macht der Dell die bessere Figur, und auch ausgepackt macht er vieles Richtig. ordentlicher Standfuss mit ClipIn System anstatt Schrauben, Ergonomiefunktionen. Internes Netzteil anstatt extern, auf dem Standfuss kann man dinge ablegen, vorhandene Vesa halterung. Aber dann hört es leider auf.

    Die touchsensitiven Tasten sind ein Graus und in dunkleren Szenarien , der USB Hub ist nur schlecht zu erreichen wenn mannicht nur einmal seine Maus+Tastatur dort anschliessen möchte sondern auch kurz einen USB stick.

    Den grössten Makel aber hat das Display/Beleuchtung. Ich hatte insgesamt 5 (In worten FÜNF) mal ein U3415W bei mir stehen, alle mit dem selben Problem. Kräftiges Backlightbleeding in mindestens 3, meist aber in allen 4 Ecken des Bildschirms. Das ist teilweise so offensichtlich das ich überrascht bind das solche Geräte überhaupt die Fabrik verlassen und in den Handel gelangen.

    Dieses Problem kannte ich z.B. von meinem LG 34UM95 z.B. garnicht.

    Für den Preis, sorry, muss das besser gehen.
    • DerHassendeZerhacker am

      Re: Gut auf Papier, schlecht in der Umsetzung

      Wie kann man bitte einen curved und einen nicht-curved beim Backlightbleeding vergleichen? Antworten
    • joe200575 am

      Re: Gut auf Papier, schlecht in der Umsetzung

      Das ist komplett gelogen was du hier schreibst. Alle 21:9 LG Monitore haben genau das gleiche Problem. Kann man in allen Tests auf YouTube sehen. Also erzähl hier keine Märchen. Antworten
    • DexterF am

      Warum umgeschwenkt?

      Wenn der LG als Display so überlegen ist, warum mit 5 Dells rumschlagen? Preislich machen die kaum einen Unterschied, auch wenn der Standfuß des LG nicht exakt die Wucht ist. Antworten
    • Coldplayer am

      Re: Gut auf Papier, schlecht in der Umsetzung

      Welchen Monitor hast du dann behalten? Trotzdem einen Dell? Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG