Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Luftkühlung » CPU-Kühler » Raijintek Tisis (0R100001) in Zusammenarbeit mit heise online
Hier klicken!

Bewertungen für Raijintek Tisis (0R100001)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen ( 19 )

4.6 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 4.0 via Mindfactory am

    Von Kühler selbst ist es gut, aber beim Einbauen habe …

    Von Kühler selbst ist es gut, aber beim Einbauen habe ich Schwerigkeit, weil die Heatsink nicht parallel ist. Man muss schon mit Kraft drücken und wenn man nicht aufpasst, reißt die Antivibration-Gummiteilen ab. Sonst ist alles in Ordnung
  • 4.0 via Mindfactory am

    Der Kühler ist der Hammer in jeder Beziehung. Aber echt …

    Der Kühler ist der Hammer in jeder Beziehung. Aber echt nur was für Bastelfüchse mit Gummihänden und genügend Platz im Towerecht fummelig das befestiger der Lüfter...aber sonst würd man sich so ein riesen Teil auch nicht kaufen...augenzwinker

    Einziger Kritikpunkt man sollte LP Ram kaufen sonst wird es definitief eng, zu eng.

    Montage der Halterung ist echt super einfach.

    Leichtes Minus Befestigung der Lüfter hätten besser an die Seiten gesetz werden sollen , unter kommt man einfach nicht.

    ansonsten wirds echt kühl
  • 4.0 via Mindfactory am

    ja ein CPU-Lüfter der Superlative. sehr leise ok der …

    ja ein CPU-Lüfter der Superlative.
    sehr leise ok der Preis ist zwar hoch aber im Verhältnis zu Nocturn oder andere ist der Preis super.
    Der Einbau stellt sich als etwas schwierig herraus.Grund dafür ist der Lüfter der über dem Arbeitsspeicher am CPU-Kühler hängt.Man hat da keinen Milimeter platz mehr zum basteln.Also erst den Arbeitsspeicher rein dann den Lüfter über dem Arbeitsspeicher am Cpu-Kühler befestigen und den Kühler verschrauben und zu letzt den zweiten Kühler dazwischen setzen.Dazu kommt noch das die Haltegummis mit viel Gefühl und Gedult eingestzt werden müssen daher gebe ich nur 4 Punkte obwohl dieser Kühler sehr sehr gut kühlt
  • 4.0 via Mindfactory am

    Bei diesen Kühlerdimensionen ist das Maß abzustimmen …

    Bei diesen Kühlerdimensionen ist das Maß abzustimmen
    und die Kompatibilität des Mainboards zu bedenken.

    Wie hoch sind die Rambausteine oder ist nicht neben dem CPU-Sockel
    ein Mainboardpassivkühler dies ist meist entscheidend für die Lüftermontage, wenn nicht nur der mittlere Lüfter angebracht werden soll.

    Bei einem ATX - Board ist der erste Ramsteckplatz verdeckt, nur mit Low Profil Rambausteinen ca. 2,7cm Höhe nutzbar. Wenn die Dualramsteckplätze sich auf 2 & 4 befinden weniger Probleme, auch mit High Profil nutzbar, aber evtl. ist eine Kühlplatte am Ram zu entfernen.

    Die Anordnung des Kühlkörpers ist symmetrisch, aber einer der Kühlkörpereinheiten ist größer, was asymmetrisch wirkt.

    Das Gewicht des Kühlkörpers ohne Lüfter wird mit 1050g angegeben, wichtig wenn hieraus die Energieaufnahme ermittelt werden soll.

    Zum Inhalt gehört ein AMD- & Intel-Kit.
    Tip Wenn das System nicht neu aufgebaut werden soll, und das Mainboard schon eingebaut ist, kann bei z.B. ASUS die Hersteller Mainboardrückplatte genutzt werden.
    1. Die Oberseite der am3+ Halterung abschrauben.
    2. Die Querstege mit den Abstandshalter und den langen Schrauben von oben nach unten anschrauben.
    Trickreich, aber möglich; doch nach fest kommt kaputt; also immer mit Vorsicht!!!.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG