Arctic Copper Lite

Bewertungen für Arctic Copper Lite

Bewertungen (11)

4.1 von 5 Sternen
  • Hat jetzt den Geist aufgegeben

    War jetzt lange in Betrieb, aber gibt schön langsam den Geist auf. Raunzt und grummelt.
    Ich werde mir das Teil nochmals gönnen - ist ja flüsterleise. den Thermaltake TR2 schmeiss ich wieder raus - lärmt zuviel
    Kommentar verfassen
  • Sehr guter Ersatz für den Standardkühler

    Kinderleicht und schnell zu verbauen, ausreichende Kühlleistung und sehr leise!
    Kommentar verfassen
  • Für den Preis top

    Was mir besonders gefällt ist die Klammer mit Schraube, so kann man die Klammer einfach einhängen und festschrauben ohne die Haltenasen ständig abzunutzen wie bei Klammern die man mit Druck runterbiegen muss. Wer das nicht hinkriegt ist handwerklich unbegabt oder hat zu wenig Platz. Die Anweisungen auf dem Zettel und Packung sind detailliert genug.
    Genial ist auch, dass MX-1 Wärmeleitpaste mitgeliefert wird in einer Tube und nicht nur eine normale in einer kleinen Tüte oder gar nichts.
    Der Boden ist aber nicht so super poliert wie ich in in einem Test gelesen habe, die hatten wohl ein extra schönes Testexemplar. Der Lüfter ist schön leise sieht aber billig aus, man kann richtig reingucken bei den Kupferspulen, sieht auch etwas unsauber verarbeitet aus. Kühlleistung ist aber nicht berauschend, hab ich aber auch nicht erwartet.
    Kommentar verfassen
  • Guter günstiger Sockel A Kühler

    Wer noch eine Sockel A CPU benutzt und einen lauten alten Kühler austauschen möchte, wird von dem Artic Copper Lite überzeugt sein.
    Gute Kühlleistung und dazu leise.
    Kommentar verfassen
  • billig und laut

    tjo, so ist es leider. Hatte vorher (und jetzt wieder) einen "Arctic Cooling Copper Silent 2 TC", einen Temperaturgeregelten CPU-Kühler der zwar hörbar, aber eigentlich noch erträglich ist. Mich störte halt das "TC" an diesem Kühler (besonders im Sommer bei 35°C störend) also habe ich zu dem sehr preiswerten "Copper Lite" gegriffen - er kam ja durchwegs gut durch die meisten Tests. Nun, angekommen, sieht toll aus, Wärmeleitpaste ist auch dabei und obendrauf noch volle 6 Jahre Garantie. Nur leider ist der Lüfter *deutlich* hörbar, wesentlich lauter als der alte, von "geräuschlos" kann nicht die Rede sein. Für Spieler (welcher Spieler hat noch ein Mainboard mit Sockel A, bitteschön? ;).) evtl. brauchbar, für mich nicht.

    my 2 cents

    PS: in einem Forum hab ich davon gelesen dass einer die selben Erfahrungen gemacht hat wie ich, er hat sich (sofern ich mich recht erinnere) dann an AC gewendet, diese haben ihm gesagt dass es sich bei seinem Modell wohl um ein defektes handelt. Scheinbar kein Einzelfall :)
    Kommentar verfassen
  • Doch nicht so leise

    Eigentlich wollte ich meinen alten AC Kühler durch einen leiseren emofehlen. Da die Auswahl für Sockel A nicht mehr so riesig ist, habe ich das mitgenommen, was da war - eben den AC Copper Lite.

    Zuerst war ich begeistert. Top verpackt, mit allen Daten auf der Packung aufgedruckt. Eine Anleitung war dabei, sogar an einer Wärmeleitpaste wurde nicht gespart. Das ist ja nicht alltäglich.

    Nachdem ich den Einbau bewältigt habe musste ich leider feststellen, dass der Lüfter gar nicht leiser läuft als der alte. Nach einem Tag stelle ich sogar das Gegenteil fest. Das Ding ist noch lauter und brummiger. Also alles umsonst, der alte Kühler kommt wieder drauf.

    Der Copper Lite ist vielleicht nicht wirklich schlecht, macht einen soliden Eindruck. Doch leider ist er aus einem Meter Entfernung deutlich hörbar und stört in einem leisen Raum.
    Kommentar verfassen
  • Guter Kühler mit top P/L Verhältnis!

    Der Kühler ist kompakt und leicht, dadurch gibt es kaum Platzprobleme. Der Lüfter ist nach meinem subjektivem Empfinden sehr leise. Die Kühlerleistung ist bei meinem Athlon XP 2500+ ca. 5-10°C besser als mit dem Vorgängerkühler (AC Copper Silent 2 TC).
    Einziger kleiner Kritikpunkt: Die Montage ist etwas fummelig und nicht ganz eindeutig. Mein Montagetipp: Vorsichtig den Lüfter abnehmen und nach der Montage einfach wieder aufklipsen, so ist die Befestigung deutlich einfacher. Außerdem: beim Befestigen auf dem Sockel darauf achten, dass der bewegliche Clip des Kühlkörpers richtig liegt und nicht verdreht ist, sonst denkt man fälschlicherweise man hat den falschen Kühler bestellt, so wie ich anfänglich ;).

    FAZIT: guter und leiser Kühler mit super P/L Verhältnis und leichten Montageschwierigkeiten.
    Kommentar verfassen
  • Für den Preis gut

    Eine gute Lüfter/Kühlerkombi für den Preis. Als wirklich Silent würde ich den Lüfter aber nicht bezeichnen. Außerdem wird er nach einer Weile relativ laut, da sich im Vergleich zu anderen Lüftern recht viel Staub ansammelt.
    Kommentar verfassen
  • genial

    billig und 10-15 °C (!!) kühler als mit dem alten Arctic Cooling SuperSilen Pro 1
    Kommentar verfassen
  • Ein echtes Schnäppchen!

    Bei dem Preis kann man eigentlich gar nicht glauben was man bekommt.

    Nämlich ein Top-Produkt!

    Ich hatte ihn gegen meinen Spire Falcon Rock II ausgetauscht, weil der zu laut war und auch keine ordentlich Kühlleistung vollbrachte.

    Mit dem Copper Lite ist meine CPU (AMD Athlon XP 2000+) um konstante 12 Grad kälter!. Der Lüfter ist auch spitze, denn man hört ihn nicht.

    Da die Bedienungsanleitung nur auf den Karton gedruckt ist und wenig aussagekräftig ist empfehle ich bei Arctic Cooling die komplette Bedienungsanleitung zu holen http://www.arctic-cooling.com/downloads/installation/install_copper_lite.pdf

    Die Mitgelieferte Paste (MX-1 Thermal Compound) soll sogar besser sein als Arctic Silver!

    Allerdings wird diese Paste nicht auf der CPU wie sonst üblich verstrichen sondern lediglich mittig ausgedrückt (kleine Spritze) . Sie verteilt sich durch den Anpressdruck und das leichte Bewegen des Kühlkörpers nach der Montage.

    Man tut sich erheblich leichter, wenn man den Lüfter zur Montage abclipt. Allerdings ist mir hierbei ein Clip abgebrochen. Dies ist nicht dramatisch, da der Lüfter immer noch bombenfest sitzt. Ich hätte halt etwas behutsamer vorgehen sollen.

    Die Montage hatte mich zuerst einige Schweisperlen gekostet. Dies lag aber lediglich daran, das der Bewegliche Montageclip verkantet war.

    Eine klare Kaufempfehlung!
    Kommentar verfassen
  • Ansich gute Kühlleistung

    Moin,
    hab mir den Kühler vor ein paar Tagen zugelegt und muss sagen, dass ich äußerst zufrieden bin... kühlt meinen XP 2400+ auf 37°C (zum Vergleich mein alter Lüfter auf ~45°C). Temperaturen sind natürlich nicht bei Vollast gemessen ;).
    Der einzige grobe Mangel ist die Montage... es besteht zwar nicht mehr die Gefahr abzurutschen, da eine Schraube an der Klammer ist, welche man anschließend festzieht, jedoch muss man erstma die Klammer auf beiden Seiten oordentlich zum Sitzen bekommen *ätz*...
    Naja... aber für den Preis is der Lüfter insgesamt der Hammer.
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG