Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Monitore » Monitore » AOC Agon AG271QX, 27" in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für AOC Agon AG271QX, 27"

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (9)

4.4 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Bewertung

    Ich bin sehr zufrieden mit diesem Monitor. Er bietet eine gute Auflösung und Bildwiederholrate. Außerdem ist er flexibel in der Verstellbarkeit. Der einzige Nachteil ist das der Monitor einen sehr hohen Verbrauch aufweist.
  • Anfangs funktionierte der Monitor einwandfrei, nach ca. …

    Anfangs funktionierte der Monitor einwandfrei, nach ca. zwei Wochen fiel jedoch die Hintergrundbeleuchtung in der unteren linken Ecke aus. Ich wollte den Monitor zurrückschicken
    um ihn Reparieren zu lassen, jedoch funktionierte die Hintergrundbeleuchtung plötzlich wieder und einen intakten Monitor brauch man ja nicht reparieren lassen, die hätten mir ja den Vogel gezeigt. Bis letzte Woche der gleiche Fehler wieder auftrat. Ich habe dann sofort ein Foto davon gemacht und habe es als Beweis dem Packet das zur Rücksendung des Monitors gedacht war beigelegt. Na gut die Sache läuft jetzt, dann lasse ich mich mal überraschen was dabei herrum kommt.

    Mit dem Monitor selber war ich sehr zufrieden, die Höhenvestellung als auch der Neigungswinkel lassen sich butterweich einstellen. Das Bild war für mich als Gamer Wunderbar keine Schlieren usw.. Den Unterschied von meinem alten 1920 x 1200 Bildschirm hat man definitiv gemerkt, die Grafik ist fürs Auge einfach ein gutes Stück brillianter. Des weiteren harmoniert er ganz gut mit meiner GTX 1070. Gut gefallen hat mir auch der kleine ausklappbare Hebel an der Seite, an den man das Headset hängen kann, dadurch wirkt der Schreibtisch gleich viel aufgeräumter.

    Wie oben schon erwähnt habe ich den Bildschirm zurrück gesendet, allerdings mit der bitte einer Gutschrifft, da mich der sprung von 1920x1200 rauf auf 2560x1440 ziemlich überrascht hat und ich jetzt doch auf einen 4k Monitor wechslen möchte, ich hoffe mal das meine Grafickkarte damit zurecht kommt.

    Abgesehen von dem Fehler der bei mir aufgetreten ist kann ich disen Monitor jedoch wärmstens empfelen.

    Gruß Uwe
  • Alles drin

    Vorher bei PC Welt nachgeschaut. Ist kein IPS Panel, aber hat alles was man braucht und ist daher Preis/Leistung spitze. Innerhalb 3 Tage war es abholbereit.
  • Mangelhafte Qualität

    Der AOC 271QX könnte ein guter Gaming-Bildschirm sein - wenn er nicht flackerte. "AOC Flicker Free-Technologie"? Eher nicht. Also ließ ich den Bildschirm von AOC austauschen, und das Tausch-Gerät (das offensichtlich nicht neu ist) flackert noch viel schlimmer! Von einem Bildschirm, der "speziell für anspruchsvolle und professionelle Spieler" entwickelt worden sei und der einer "der besten Gaming-Monitore, die je geschaffen wurden" sein soll, erwarte ich mehr. Leider flackert der Bildschirm sogar jetzt, während ich diese Bewertung tippe - ich werde wohl noch eine Aspirin brauchen.
  • Sehr guter Gaming Monitor mit sehr gutem P/L Verhältnis

    Vor zwei Wochen hatte ich mir diesen Bildschirm geholt, da ich von Full-HD auf WQHD umsteigen wollte. Der Bildschirm liefert laut Datenblatt sehr viele Features für Gamer, darunter hohe Reaktionszeiten, Freesync und ein geringes Input-Lag.

    An Zubehör wird alles mitgeliefert, was man zur Inbetriebnahme benötigt. Darunter sind alle Anschlusskabel für Video, Audio, Strom und USB. Eine DVD mit Software, eine Vesa Halterung sowie eine Fernbedienung für das OSD sind ebenfalls enthalten.

    Optisch wie auch haptisch ist der Monitor sehr ansprechend und hochwertig. Ein stabiler Metallstandfuß und eine Metallrückseite runden das Bild ab.
    Der Monitor bietet vielfaältige physikalische Einstellmöglichkeiten, er lässt sich in der Höhe verstellen, schwenken sowie die Neigung lässt sich stufenlos einstellen. Für die Höhenverstellung hat der Fuß eine Skala zur Orientierung.

    Der Monitor hat sehr viele Anschlussmöglichkeiten, hierzu zählen DisplayPort, HDMI 1.4 und 2.0, DVI und VGA, ein USB 3.0 HUB und Audio über 3.5mm Klinke für die integrierten Lautsprecher.

    Die Anzeigeeingeschaften sind sehr gut. Freesync funktioniert via HDMI 2.0 sowie über Displayport mit 144Hz, das TN Panel bietet ein sehr gutes Bild mit sehr guten Reaktionszeiten und wenig Input-Lag. Leider müssen einige Einstellungen für die Farbtreue nachjustiert werden, da die Werkseinstellungen hier keine optimalen Ergebnisse bieten.
    Beim Einsatz von Freesync sind keine Bänder erkennbar, hier wird stufenlos jede Frequenz zwischen 30 und 144Hz bedient.

    Leider sind die Lautsprecher sehr schwach und für die Klientel dieses Bildschirms eher weniger geeignet, daher ist fraglich wieso der Hersteller diese integriert hat.

    Was weiterhin ein kleines Manko ist - dies ist jedoch Meckern auf sehr hohem Niveau - das externe Netzteil ist sehr klobig und beim Aufhängen eines größeren Headsets kommt der Bildschirm ein wenig ins Wackeln - wobei die Halterung ein sehr nettes Extra ist.
  • Top Monitor!

    Ein super Gerät! Vor allem gefällt mir die Bildqualität und die 144hz des Monitors. Dadurch wirken Spiele flüssiger und durch die 1440p-Auflösung noch detailreicher und schärfer.
    Die Optik und Verarbeitung des Monitors ist top, es wird viel Metall (für den Standfuß und co.) verwendet, was den Stand sehr sicher macht und gleichzeitig sehr hochwertig aussieht.
    Die Ergonomie ist ebenfalls sehr gut. Man kann ihn neigen, kippen, nach links+rechts drehen und natürlich auch in der Höhe verstellen.
    Außerdem werden bereits alle Bildausgabe-Kabel mitgeliefert (also DVI-, HDMI-, Displayport, Sound- und sogar ein USB-Kabel)
    Fazit: Wer eine Grafikkarte besitzt, die problemlos in WQHD Spiele darstellen kann, sollte hier, oder beim kleinen 24" Bruder zuschlagen.

    PS: Ich besitze die GTX 1070 von MSI und kann deshalb leider nicht beurteilen wie Freesync funktioniert. Mir war der Aufpreis zum G-Sync- Modell allerdings zu hoch.
    Kommentar verfassen
  • Seit fast drei Wochen habe ich den AOC AGON AG271QX. Es …

    Seit fast drei Wochen habe ich den AOC AGON AG271QX. Es handelt sich um das Modell mit 27 Bilddiagonale, TN-Panel sowie Adaptive Sync.

    Neben dem Monitor selber ist ein umfangreiches Zubehörpaket im Lieferumfang enthalten, darunter verschiedene Anschlusskabel DP, HDMI, DVI, Audio Klinke, USB, eine CD mit Treiber, Handbuch sowie der Software i-Menu, Screen+ sowie e-Saver, ein Quick Switch Keypad, eine VESA Wandhalterung 100x100 sowie ein externes Netzteil.

    Der Monitor selber hinterlässt einen optisch ansprechenden und qualitativ soliden Eindruck. Der Standfuß und die Höhenverstellung sind aus Metall gefertigt, während der Monitor ein sauber verarbeitetes Kunststoffgehäuse besitzt. Mit dem schweren Standfuß aus Metall steht der Monitor stabil und sicher auf dem Schreibtisch.

    Der Standfuß lässt sich umfangreich verstellen und an die eigenen Vorlieben anpassen, d.h. man kann ihn in der Höhe und Neigung verstellen, der Fuß lässt sich in beide Richtungen schwenken und man kann den Monitor um bis zu 90 Grad drehen.

    Insgesamt verfügt er über sehr umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, sowohl auf der Unterseite als auch gut zugänglich auf der rechten Seite. Darunter befinden sich DVI, DP, HDMI 1.4, HDMI 2.0, D-Sub, Audio in, Microphone out, Microphone in, USB 3.0 downstream, upstream, charging sowie eine ausklappbare Halterung für einen Kopfhörer.

    Ich habe den Monitor über das DP Kabel an meinen Rechner angeschlossen, um die volle Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten in Verbindung mit 144 Hz und AdaptiveSync FreeSync nutzen zu können. Alternativ funktioniert das auch über den HDMI 2.0 Anschluss der HDMI 1.4 Anschluss unterstützt nur max. 75 Hz. Die Einstellung der Monitorfunktionen kann sowohl über das Onscreen Menü des Monitors erfolgen, als auch noch komfortabler über die mitgelieferte Software i-Menu. Neben den üblichen Einstellmöglichkeiten verfügt der Monitor über sogenannte Game Settings, d.h. je nach Art des Spiels bzw. je nach Vorliebe lassen sich hier schnell VoreinstellungenPreference Settings wie Schwarzwert, Farbsättigung, Reaktionszeit des Panels, Schatten und mehr einstellen. Mittlerweile nutze ich für die Einstellungen des Monitors nur noch die Software, da diese einfach deutlich komfortabler ist als das OSD.

    Der Monitor wurde von Windows 10 automatisch richtig erkannt und die aktuellsten Treiber automatisch installiert. Lediglich die Bildwiederholfrequenz musste ich manuell von den voreingestellten 59Hz auf 144Hz umstellen, was aber sehr schnell und problemlos funktionierte.

    Der Monitor verfügt über ein mattes Display mit TN-Panel, welches ohne Pixelfehler geliefert wurde. Auch nach mehreren Wochen sind bisher keine Pixelfehler aufgetaucht. Die Ausleuchtung des Panels ist gleichmäßig und ohne nennenswertes Backlight Bleeding. Wenn man das Panel auf volle 100% Helligkeit einstellt und den Hintergrund schwarz schaltet, sieht man am Rand ganz leicht die LEDs der Hintergrundbeleuchtung durchschimmern. Das ist bei normaler Nutzung nicht sichtbar und ich habe ein homogenes Bild. Auch bei Tageslicht stelle ich die Helligkeit nicht höher als 70-80%, was vollkommen ausreichend ist. Die dargestellten Farben sind kräftig und kontrastreich, zwar nicht ganz wie bei einem IPS-Panel, aber aus meiner Sicht für ein TN-Panel sehr gut.

    Dank Adaptive Sync Free-Sync sowie der extrem schnellen Reaktionszeit des Panels sind die Bildübergänge auch in schnellen Spielen butterweich ohne sichtbares Tearing. Das klappt richtig gut und macht Spaß. Im Monitor sind zwei Lautsprecher mit einer Leistung von jeweils 3 Watt eingebaut. Diese sind vom Klang und der Lautstärke für Systemmeldungen und einfache Audio Inhalte ok, aber für Spiele oder Filme fehlt einfach der Bass. Hier sollte man lieber Kopfhörer verwenden.

    Insgesamt betrachtet gefällt mir der AOC AGON Monitor sehr gut und ich bin voll zufrieden. Qualität und Leistung sind stimmig und auch der Preis ist in Ordnung. Große nennenswerte Schwächen habe ich bisher noch keine festgestellt.
  • Guter und hochwertiger Monitor für einen fairen Preis

    Seit fast drei Wochen habe ich den AOC AGON AG271QX. Es handelt sich um das Modell mit 27“ Bilddiagonale, TN-Panel sowie Adaptive Sync.

    Neben dem Monitor selber ist ein umfangreiches Zubehörpaket im Lieferumfang enthalten, darunter verschiedene Anschlusskabel (DP, HDMI, DVI, Audio Klinke, USB), eine CD mit Treiber, Handbuch sowie der Software i-Menu, Screen+ sowie e-Saver, ein „Quick Switch Keypad“, eine VESA Wandhalterung (100x100) sowie ein externes Netzteil.

    Der Monitor selber hinterlässt einen optisch ansprechenden und qualitativ soliden Eindruck. Der Standfuß und die Höhenverstellung sind aus Metall gefertigt, während der Monitor ein sauber verarbeitetes Kunststoffgehäuse besitzt. Mit dem schweren Standfuß aus Metall steht der Monitor stabil und sicher auf dem Schreibtisch.

    Der Standfuß lässt sich sehr umfangreich verstellen und an die eigenen Vorlieben anpassen, d.h. man kann ihn um ca. 13 cm in der Höhe verstellen, in der Neigung verstellen, der Fuß lässt sich in beide Richtungen schwenken und man kann den Monitor um bis zu 90 Grad drehen.

    Insgesamt verfügt er über sehr umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, sowohl auf der Unterseite als auch gut zugänglich auf der rechten Seite. Darunter befinden sich DVI, DP, HDMI 1.4, HDMI 2.0, D-Sub, Audio in, Microphone out, Microphone in, USB 3.0 (downstream, upstream, charging) sowie eine ausklappbare Halterung für einen Kopfhörer.

    Ich selber habe den Monitor über das DP Kabel an meinen Rechner angeschlossen, um die volle Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten in Verbindung mit 144 Hz und AdaptiveSync / FreeSync nutzen zu können. Alternativ funktioniert das auch über den HDMI 2.0 Anschluss (der HDMI 1.4 Anschluss unterstützt nur max. 75 Hz). Die Einstellung der Monitorfunktionen kann sowohl über das Onscreen Menü des Monitors erfolgen, als auch noch komfortabler über die mitgelieferte Software „i-Menu“. Neben den normalen üblichen Einstellmöglichkeiten verfügt der Monitor über sogenannte „Game Settings“, d.h. je nach Art des Spiels bzw. je nach Vorliebe lassen sich hier schnell Voreinstellungen/Preference Settings wie Schwarzwert, Farbsättigung, Reaktionszeit des Panels, Schatten und mehr einstellen. Mittlerweile nutze ich für die Einstellungen des Monitors nur noch die Software, da diese einfach deutlich komfortabler ist als das OSD.

    Der Monitor wurde von Windows 10 automatisch richtig erkannt und die aktuellsten Treiber automatisch installiert. Lediglich die Bildwiederholfrequenz musste ich manuell von den voreingestellten 59Hz auf 144Hz umstellen, was aber sehr schnell und problemlos funktionierte.

    Der Monitor verfügt über ein mattes Display mit TN-Panel, welches ohne Pixelfehler geliefert wurde. Auch nach mehreren Wochen sind bisher keine Pixelfehler aufgetaucht (mehrfach getestet mit DPT – Dead Pixel Tester). Die Ausleuchtung des Panels ist gleichmäßig und ohne nennenswertes Backlight Bleeding. Wenn man das Panel auf volle 100% Helligkeit einstellt und den Hintergrund schwarz schaltet, sieht man am Rand ganz leicht die LED’s der Hintergrundbeleuchtung durchschimmern. Das ist bei normaler Nutzung nicht sichtbar und ich habe ein homogenes Bild. Auch bei Tageslicht stelle ich die Helligkeit nicht höher als 70-80%, was vollkommen ausreichend ist. Die dargestellten Farben sind kräftig und kontrastreich, zwar nicht ganz wie bei einem IPS-Panel, aber aus meiner Sicht für ein TN-Panel sehr gut.

    Dank Adaptive Sync / Free-Sync sind die Bildübergänge in Spielen butterweich ohne sichtbares Tearing. Das klappt richtig gut. Im Monitor sind zwei Lautsprecher mit einer Leistung von jeweils 3 Watt eingebaut. Diese sind vom Klang und der Lautstärke für Systemmeldungen und einfache Audio Inhalte ok, aber für Spiele oder Filme fehlt einfach der Bass. Hier sollte man lieber Kopfhörer verwenden.

    Insgesamt betrachtet gefällt mir der AOC AGON Monitor sehr gut und ich bin voll zufrieden. Qualität und Leistung sind stimmig und auch der Preis ist in Ordnung. Große nennenswerte Schwächen habe ich bisher noch keine festgestellt.
    Kommentar verfassen
  • Guter und hochwertiger Monitor für einen fairen Preis

    Seit fast drei Wochen habe ich den AOC AGON AG271QX. Es handelt sich um das Modell mit 27“ Bilddiagonale, TN-Panel sowie Adaptive Sync.Neben dem Monitor selber ist ein umfangreiches Zubehörpaket im Lieferumfang enthalten, darunter verschiedene Anschlusskabel (DP, HDMI, DVI, Audio Klinke, USB), eine CD mit Treiber, Handbuch sowie der Software i-Menu, Screen+ sowie e-Saver, ein „Quick Switch Keypad“, eine VESA Wandhalterung (100x100) sowie ein externes Netzteil.Der Monitor selber hinterlässt einen optisch ansprechenden und qualitativ soliden Eindruck. Der Standfuß und die Höhenverstellung sind aus Metall gefertigt, während der Monitor ein sauber verarbeitetes Kunststoffgehäuse besitzt. Mit dem schweren Standfuß aus Metall steht der Monitor stabil und sicher auf dem Schreibtisch.Der Standfuß lässt sich umfangreich verstellen und an die eigenen Vorlieben anpassen, d.h. man kann ihn um ca. 13 cm in der Höhe verstellen, in der Neigung verstellen, der Fuß lässt sich in beide Richtungen schwenken und man kann den Monitor um bis zu 90 Grad drehen.Er verfügt über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, sowohl auf der Unterseite als auch gut zugänglich auf der rechten Seite. Darunter befinden sich DVI, DP, HDMI 1.4, HDMI 2.0, D-Sub, Audio in, Microphone out, Microphone in, USB 3.0 (downstream, upstream, charging) sowie eine ausklappbare Halterung für einen Kopfhörer.Ich habe den Monitor über das DP Kabel an meinen Rechner angeschlossen, um die volle Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten in Verbindung mit 144 Hz und AdaptiveSync / FreeSync nutzen zu können. Alternativ funktioniert das auch über den HDMI 2.0 Anschluss (der HDMI 1.4 Anschluss unterstützt nur max. 75 Hz). Die Einstellung der Monitorfunktionen kann sowohl über das Onscreen Menü des Monitors erfolgen, als auch noch komfortabler über die mitgelieferte Software „i-Menu“. Neben den normalen üblichen Einstellmöglichkeiten verfügt der Monitor über sogenannte „Game Settings“, d.h. je nach Art des Spiels bzw. je nach Vorliebe lassen sich hier schnell Voreinstellungen/Preference Settings wie Schwarzwert, Farbsättigung, Reaktionszeit des Panels, Schatten und mehr einstellen. Mittlerweile nutze ich für die Einstellungen des Monitors nur noch die Software, da diese einfach deutlich komfortabler ist als das OSD.Der Monitor wurde von Windows 10 automatisch richtig erkannt und die aktuellsten Treiber automatisch installiert. Lediglich die Bildwiederholfrequenz musste ich manuell von den voreingestellten 59Hz auf 144Hz umstellen, was aber sehr schnell und problemlos funktionierte.Der Monitor verfügt über ein mattes Display mit TN-Panel, welches ohne Pixelfehler geliefert wurde. Auch nach mehreren Wochen sind bisher keine Pixelfehler aufgetaucht. Die Ausleuchtung des Panels ist gleichmäßig und ohne nennenswertes Backlight Bleeding. Wenn man das Panel auf volle 100% Helligkeit einstellt und den Hintergrund schwarz schaltet, sieht man am Rand ganz leicht die LED’s der Hintergrundbeleuchtung durchschimmern. Das ist bei normaler Nutzung nicht sichtbar und ich habe ein homogenes Bild. Auch bei Tageslicht stelle ich die Helligkeit nicht höher als 70-80%, was vollkommen ausreichend ist. Die dargestellten Farben sind kräftig und kontrastreich, zwar nicht ganz wie bei einem IPS-Panel, aber aus meiner Sicht für ein TN-Panel sehr gut.Dank Adaptive Sync / Free-Sync sowie der extrem schnellen Reaktionszeit des Panels sind die Bildübergänge auch in schnellen Spielen butterweich ohne sichtbares Tearing. Das klappt richtig gut und macht Spaß. Im Monitor sind zwei Lautsprecher mit einer Leistung von jeweils 3 Watt eingebaut. Diese sind vom Klang und der Lautstärke für Systemmeldungen und einfache Audio Inhalte ok, aber für Spiele oder Filme fehlt einfach der Bass. Hier sollte man lieber Kopfhörer verwenden.Insgesamt betrachtet gefällt mir der AOC AGON Monitor sehr gut und ich bin voll zufrieden. Qualität und Leistung sind stimmig und auch der Preis ist in Ordnung. Große nennenswerte Schwächen habe ich bisher noch keine festgestellt.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG