Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk EK X, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DP (V336-005) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk EK X, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DP (V336-005)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (17)

4.7 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Ich habe mir die Grafikkarte für meinen erste …

    Ich habe mir die Grafikkarte für meinen erste Wasserkühlung gekauft und bin sehr zufrieden.
    Wie von MSI gewohnt ist alles super verarbeitet und fühlt sich sehr hochwertig an.

    Aussehen
    Optisch macht die Grafikkarte sehr viel her. Die Matt-schwarze Backplate sorgt für einen sehr hochwertigen Look. Wenn die Grafikkarte vertikal verbaut wird, kann man auf der Unterseite die Kühlflüssigkeit durch die Plexiglas-Abdeckung fließen sehen. Auch der Typische MSI Drache sieht passt gut ins Gesamtbild.

    Leistung
    Die Grafikkarte schafft in 1080p alle aktuellen Spiele auf 150+FPS mit sehr hohen Grafikeinstellungen und in 1440p mit hohen Grafikeinstellungen auf 60+ FPS. Hierbei ist die Grafikkarte nie über 60C CPU und Grafikkarte werden mit einem 420mm Radiator gekühlt. Die Karte ist gut übertaktbar mit Hilfe von MSI Afterburner.

    Insgesamt gefällt mir die Grafikkarte sehr gut und ich würde sie auf jeden Fall noch mal kaufen.
  • Moin, habe mir die MSI HAWK 1080 hier bei Mindfactory …

    Moin,

    habe mir die MSI HAWK 1080 hier bei Mindfactory gekauft weil sie hier am günstigsten war.
    Sie ist kühler als meine alte EVGA 780 Hydro Coper, habe aber noch nicht damit gespielt.
    Somit kann ich noch nichts dazu sagen welche Temperaturen sie unter Last hat.
    Die Größe der Karte ist enorm, sie ist noch ein halbes mal so hoch wie meine alte.
    Verpackung und Versand wie immer Top und schnell.
  • Die Grafikkarte ist überraschend breit, das sollte man …

    Die Grafikkarte ist überraschend breit, das sollte man beim Kauf beachten. Sonst super Leistung. Durch die Wasserkühlung im Stresstest maximal bei 50C und beim normalen Spielen 40C.
    Entsprechend hört man kein Kühlergeräusch.
    Ich habe auch kein Spulenfiepen.
  • Es ist das erste mal das ich eine Grafikkarte mit …

    Es ist das erste mal das ich eine Grafikkarte mit vormontierten Wasserkühlblock gekauft habe. Sonst habe ich den Kühlkörper immer separat gekauft und montiert.
    Der Kühler kühlt einwandfrei, die GPU ist bis jetzt nicht über 43 C gekommen. Spitze !!
    Ich glaube zur GTX 1080 brauche ich nicht viel sagen, klasse Karte und richtig schnell.
  • Die GTX 1080 Sea Hawk ist für alle die eine bestehende …

    Die GTX 1080 Sea Hawk ist für alle die eine bestehende Wasserkühlung aufrüsten oder neu anschaffen wollen eine sehr empfehlenswerte Grafikkarte mit genug Leistungsreserven für aktuelle Anwengungen. Dank vorinstalliertem Wasserkühler der Marke EK bleibt die Karte selbst unter stundenlanger Vollast gut unter 50C.

    Unter normalen Bedingungen erzeugt die Grafikkarte keine lästigen elektronischen Nebengeräusche, was für nahezu lautlose Rechner entscheidend ist.
  • Top Karte

    Pro: Top Kühler von EK, schneller einbau in vorhandenes WaKü-System, kein Garantieverlust durch bereits verbauten Waterblock, geringer Stromverbrauch
    Contra: Karte ist sehr lang,

    Für Leute die bereits ein WaKü-system haben ist dieses Karte top.
  • Leise (no na ^^), flott, stabil, teurer aber sein Geld definitiv wert.

    Kann diese Karte SEHR weiterempfehlen. WIRKLICH gute Karte und für jeden der eine Wasserkühlung besitzt und auch aktuelles in hoher Geschwindigkeit sehen möchte, SEHR zu empfehlen.
    Kommentar verfassen
  • Die Grafikkarte ist von der Leistung der Hammer. Da wo …

    Die Grafikkarte ist von der Leistung der Hammer. Da wo meine Gtx 1070 zu 100% ausgelastet war, hat die Gtx 1080 noch Reserven.
    Wird unter Last in WQHD nicht über 50 warm.
    Schnelle Lieferung.
    Danke Mindfactory für diese super Karte.
  • Sehr starkes Spulenfiepen je nach generierten FPS. Bei …

    Sehr starkes Spulenfiepen je nach generierten FPS. Bei einer eigentlich lautlosen Wassergekühlten Karte ist das inaktzeptabel und geht als defekt an Mindfactory zurück.

    Wer eine ohne fiepen erwischt, hat aber eine problemlos funktionierende GTX1080 und auch keine Probleme mit Treibern usw., dafür gebe ich dann doch noch einen Punkt
  • extremely expensive, plus need additional cooling

    nice looking card, very heavy, needs a GPU bracket to be mounted without risking damage mobo/connector pins.

    requires a custom cooling loop which will cost another €150 or so, meaning that after this card is ready to use, its €300 more than some of the other 1080's with minimal overclocking ability (nvdia has locked the voltages)... unless your rolling around in cash, this thing has simply horrible price performance value compared to alternatives
  • MSI GTX 1080 Seak Hawk EK X Eine Grafikkarte von Hause …

    MSI GTX 1080 Seak Hawk EK X

    Eine Grafikkarte von Hause aus mit dem schönen EK Fullcover Wasserblock.
    Was gibt es zu sagen. Zubehör mit allem was man braucht. Zwei Verschlussstopfen, ein Inbusschlüss, Eine Tube der sehr guten EK Wärmeleitpaste, Handbuch, Treiber CD, Garantiezettel und Co.
    Die Karte ist fix und fertig, man muss sie nur noch in den Lopp integrieren, Treiber installieren und es kann los gehen.

    Dank Wasserkühlung ist die Karte im Stande Ihren Boost von Hause aus auf knapp 2Ghz 1962Mhzdauerhaft zu halten.
    lt. Werksangabe liegt der Baseclock bei 1683Mhz und der Boostclock bei 1823Mhz.

    Dank des Fullcoverblockes, sind auch die Speicherchips und die Spannungswandler der Karte aktiv und ordentlich gekühlt.

    Die Karte hat ein ganz, ganz leise bis kaum warnehmbares Spulenfiepen. Also lange keine Karte gehabt, welche nahezu frei von Spulenfieben ist. Daumen hoch.

    Unter langer Gaminglast bei maximaler Auslastung und auf maximalem Boost, erreicht die Karte in meinem Testsystem Corsair Carbide Air 740, i7 6700 4,2Ghz, BeQuiet Straight Power 10 800W , 840mm Radiaorfläche mit Noctua NF-A 14 500Rpm bei 22Grad Raumtemperatur maximal 39 Grad. auf der Rückseite des PCB messe ich unter den VRMs gerade mal 40Grad. Was einen Super Wert darstellt, da die Backplate nicht zur Kühlung beiträgt.

    Ich bin rundum zufrieden mit der Karte und kann diese wärmstens für Freunde der Wasserkühlung empfehlen, zumal der Preis im Vergleich zum Einzelkauf der Komponenten schon sehr gut ist, und der EK Fullcoverblock das MSI Brand trägt. sehr schön.

    55 Punkte
  • Läuft seit einem halben jahr ohne Probleme.Nur zu …

    Läuft seit einem halben jahr ohne Probleme.Nur zu empfehlen wär mit Wasserkühlung bauen will.Habe schon viel Erfahrung und gerade was Garantie angeht ist es dann schon einmal ganz gut ein wenig mehr geld auszugeben,als den Kühlblock selbst anzubringen und im schlimmsten Falle alles zu verlieren.
  • Ich habe die 980, da ist die 1080 schon eine Nummer für …

    Ich habe die 980, da ist die 1080 schon eine Nummer für sich.
    Ich bin zufriden.
  • Powerkarte mit Wakü

    Pro: vormontierter Kühler für Wasserkühlung, hohes Übertaktungspotenzial, hochwertiger Kühler von EK Waterblock verbaut, viele Monitoranschlüsse (DVI, HDMI, DP 3x) Contra: breite Karte, Verschraubungen mit langem Gewinde nachteilig (wird die Verschraubung von unten eingeschraubt, bewirken Verschraubungen mit langem Gewinde, das der Wasserauslauf des Kühlers fast vollständig verschlossen ist) Ich kann die Karte sehr empfehlen. Kein Umbau mit Garantieverlust nötig. Ich konnte die Karte schnell in mein bestehendes System integrieren und bin mit der Leistung sehr zu frieden. Klare Leistungssteigerung von der neuen MSI 1080 Sea Hawk EK X zu meinen beiden Zotac Titan AMP.
  • 1A Graka + Super Übertacktbar

    Sehr nett, da der EKWb schon drauf ist erspart man sich den sonstigen Garantie Verlust bei der Montage des Kühlers.Die Karte lässt sich stabil bis 1859 (+176)/ 2100 Boost, Ram auf 10600 über Takten.Klar gibt es vom Grundtakt von anderen Herstellen schnellere Karten z.B. Asus (1784 Mhz) bei einer TP von 250 Watt aber ohne EKWb Kühler der allein mit Bakeplate, mit über 150Euro zu buche schlägt+ Garantie Verlust der Karte.Außerdem gestaltet es sich sehr schwierig einen passenden Kühler zu findenDer einzige Nachteil der Karte ist die Breite, durch den Anschluss muss man 2,5 cm dazurechnen bei einer ohnehin schon sehr breiten Karte von 14 cm Von da ab kann ich die Graka nur empfehlen
  • Diese Grafikkarte lässt keine Wünsche offen!

    Als ich mich entschieden habe, mir eine neue Grafikkarte zuzulegen, habe ich mich relativ schnell für die GTX 1080 und MSI entschieden, da ich bisher ausschließlich gute Erfahrungen mit MSI gemacht habe. Da ich meine neue Grafikkarte sowieso in einen Custom-Wasserkreislauf einbinden wollte, bot sich diese hier mit bereits vorhandemem EK-Wasserblock bestens an. Zu Beginn fand ich es etwas Schade, dass die Gaming X und nicht die Gaming Z verbaut wurde (die Z soll einen geringfügig höheren Takt haben). Diese Sorge war absolut unbegründet!Diese Karte liegt im Idle während ich das hier gerade schreibe bei einer Tempratur von 25°C. Sie lief direkt aus der Box heraus, ohne eine Übertaktung meinerseits, mit ganzen 1987 Mhz (!!!), wobei sie online mit deutlich weniger Takt verkauft wird (Boost-Takt soll irgendwo im 18xx-Bereich liegen). Ich war in der Lage, die Karte mit dem MSI Afterburner nochmals um +139 Mhz im Kerntakt und +500 Mhz im Speichertakt zu übertakten, sodass sie nun mit 2126 Mhz Kerntakt und 5508 (also 11016) Mhz Speichertakt läuft...der Wahnsinn. Und das alles ohne Anrühren der Core Voltage, sodass hier also noch viel Potential nach oben besteht.Zu den FPS....mit dieser Karte sind 1440p wirklich überhaupt kein Problem und auch 4K sind definitiv drin. Ich jedoch spiele lieber auf einem 144Hz-Monitor, sodass 1440p vollkommen ausreichen. GTA V, Ultra, 1440p, 4xMSAA liegt eigentlich durchgehend bei etwa 80-100 FPS. CS:GO durchgehend bei 144 FPS (mit V-Sync, sonst etwa bei 300-400 FPS). Battlefield 1 ebenfalls nahezu durchgehend bei 110-144 FPS.Ich würde diese Karte jederzeit wieder kaufen und kann sie wirklich nur jedem empfehlen!
  • Ich habe diese Karte als SLI, zusammen mit einem ek wb …

    Ich habe diese Karte als SLI, zusammen mit einem ek wb Performance Set, seit knapp einer Woche, in einem Single Loop. Ich erhalte maximale temps 49C bei stabilen 1962 MHz im MSI OC Modus, über Stunden hinweg. Stabile Max im selbst OC ist bisher 2128 MHz stabil über Stunden hinweg. Dann muss die Pumpe aber permanent laufen.
    Ich mag an der Karte, dass die klein ist und ein wirklich schönes äußeres besitzt und Ieicht zu verbauen ist. Für mich als Wasser Neuling hats auf Anhieb sehr gut geklappt. Von Spulenpfeifen keine Spur. Selbst im lüfterlosen Modus, wo fast rein gar kein Geräusch aus den PC kommt. Negativ würde ich nur anführen wollen, dass keine LED s verbaut sind. Die kann man nachrüsten. Aber ob das wirklich ein Nachteil ist...? Ansonsten eine gelungene Wasser Block Lösung.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG