Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Video/Foto/TV » Home Video » Multimedia-Player » NVIDIA SHIELD TV 2017 (945-12897-2505-000/945-12897-2505-001) in Zusammenarbeit mit heise online
Fragen? Besuche doch unsere Forum-Rubriken: Foto & Video
Heimkino & DVD

NVIDIA SHIELD TV 2017 (945-12897-2505-000/945-12897-2505-001)

Bewertungen für NVIDIA SHIELD TV 2017 (945-12897-2505-000/945-12897-2505-001)

Bewertungen (17)

4.53 von 5 Sternen

Rezensionen (17)

Empfehlungen (0)

Derzeit keine Empfehlungen vorhanden.
  • حهاز روعة

    انفيديا شركة عالمية ومعروفة بالثبات والامكانيات الجبارة. يعتبر جهاز شامل للالعاب والشاشة الذكية اضافة الى ميزات جوجل كاست .انصح به وبشدة :)
  • Kein Streaming Player ist besser als NVIDIA Shield

    Suche seit längerem nach einer guten Streaming Box mit Android Betriebssystem,welcher Netflix,Amazon Video,Kodi,Zatoo ohne Verzögerungen und „haken“ abspielt. Habe bereits mehrere Streaming Boxen ausprobiert (Fire TV, Mi Box, etc.) und keine dieser überzeugte. Einzig die NVIDIA Shield überzeugte auf Anhieb. Streams starten sofort wenn man diese anklickt und das Bild ist einfach nur überragend. Daher von meiner Seite eine ganz klare Kaufempfehlung.
  • Lässt keine Wünsche offen!

    Qualität, Geschwindigkeit und Haptik sind 1A! War erst skeptisch, aber wurde nach dem ersten Starten eines besseren belehrt. Kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen!
  • Die beste Streaming Konsole auf dem Markt

    Nvidia hat hier ein tolles Produkt am Start. Sehr viel starke Technik auf kleinem Raum mit einem Media Player auf Android-Basis, massig Streaming Power und einem soliden Controller. Die Nvidia Shield als reinen Media Player zu nutzen, wäre Verschwendung. Es sei denn, man nutzt ihn wegen seiner 4K Fähigkeiten. Ansonsten bieten Chromecast, Apple TV oder Amazon Fire TV gleiche oder ähnliche Features zu einem weitaus günstigeren Preis.
    Das Gerät lässt besonders dann seine Muskeln spielen, wenn es primär zum Streamen von Games genutzt wird. Der eingebauten Service von Nvidia ist aber noch mit Vorsicht zu genießen. Mit 16GB ist der Speicher sehr begrenzt und es existiert noch keine Spieleauswahl wie man sie auf Steam findet. Mehr Speicher und eine Kooperation mit Electronic Arts, Ubisoft oder Origin wären nötig, um die kleine Kiste zu einem Must-Buy zu machen.
    Wird aber direkt vom PC gestreamt, ist die Shield einfach eine Macht: noch nie war es einfacher und komfortabler, seine Lieblingsspiele auf der Couch zu genießen. Steam hat mit der Steam Link Box den ersten Schritt getan, aber die Shield geht einen Schritt weiter. Technisch ist Nvidias Wunderkiste ganz vorne. Egal ob PC-Peripherie, Xbox oder PS4 Controller - es lässt sich alles kinderleicht verbinden.
    Leider hat das ganze auch ein paar Nachteile. Um das ganze Potential zu nutzen, muss der Streaming-PC eine Nvidia GTX Karte besitzen, kombiniert mit der GeForce Experience Software. Zudem ist der Preis von 229 € nicht gerade geschenkt. Als reiner Media Player ist die Shield noch zu teuer, da die Konkurrenz oft günstiger ist. ber in Verbindung als Stream Box bekommt man hier ein klasse Gerät. Technisch einfach großartig und dank des mitgelieferten Controllers kann man auch gleich loslegen. Zur Zeit ist die Nvidia Shield die beste Streaming Option, die es für Gamer gibt
  • Starker Alleskönner mit großem Potenzial

    Die Shield TV Box von Nvidia macht insgesamt einen sehr guten und hochwertigen Eindruck. Die Verkabelung und Ersteinrichtung ist kinderleicht. Wer über ein Andoid-Smartphone verfügt und bereits ein Google-Konto hat, erledigt die ersten Schritte in wenigen Minuten, kann direkt loslegen und sich die Shield TV-Box nach seinen Vorstellungen einrichten.

    Das Streaming läuft - eine schnelle Internetverbindung vorausgesetzt - sehr flüssig, teilweise besser als über Smart TV Apps, einen FireTV Stick oder Chromecast. Die Game-Streaming-Funktion ist das kleine feine Highlight dieser Box, und auch das funktioniert völlig problemlos und macht Spaß!

    GeForce Now ist aber noch ausbaufähig. Für 10 Euro im Monat wird hier leider etwas wenig geboten, es gibt kaum aktuelle Spiele, die Auswahl ist nicht besonders groß und wird auch nicht häufig aktualisiert.

    Insgesamt hat die kleine (schicke!) Box einiges unter der Haube und somit noch viel Potenzial, das in den nächsten Monaten und Jahren gehoben werden könnte. Wer nur ein bisschen Netflix und Amazon streamen will, ist mit einem FireTV oder Chromecast ganz sicher besser aufgehoben. Wer aber deutlich mehr Umfang und Power sucht und PC-Spiele ohne große Mühe von der Couch aus auf dem Fernseher zocken will, sollte sich definitiv näher mit diesem kleinen Alleskönner beschäftigen.

    Mit dem Shield TV bekommt man alles aus einer Hand in hoher Qualität. Es hat zwar noch Luft nach oben, lässt die Konkurrenz in Sachen Power und Performance aber locker hinter sich!
  • Tolles Gerät mit super Funktionen

    Nvidia Shield TV ist wirklich ein super Gerät. Sobald es per Lan oder Wlan mit dem Internet verbunden ist, kann es auch schon losgehen. Netflix und Amazon Video sowie Spotify liefen einwandfrei. Auch Youtube und die Sprachfunktion funktionierten wie sie sollten.Auch das Spelen über den PC (FIFA17) lief super. Daher kann ich Nvidia Shield für jeden empfehlen, der gerne Videos/ Filme oder Musik über den Fernseh streamen will.
    Wenn man die Box einfach ausschalten möchte, ohne sich vorher schlau zu machen ist sie nur im StandBy/Ruhe Modus. Über die Einstellungen kann man die Box komplett ausschalten. Da gab es bei mir das Problem, das sie dann komische Geräusche von sich gab und ich sie vom Strom trennen musste. Das war für mich persönlich aber auch der einzige Nachteil.
    Fazit:
    Super schönes und tolles Gerät zum Videos schauen,Zocken und Musik hören am Fernseher. Ich kann NvidiaShield TV nur jedem empfehlen der ein Gerät für diese Funktionen sucht.
  • Top Media-Center, verbesserungswürdige Konsole

    Das kleine Shield konnte mich sehr begeistern, besonders zum Streamen von Filmen möchte ich es nicht mehr missen. Meinen Chromecast ersetzt es vollkommen, da das Shield über eine integrierte Version verfügt. Auch im Vergleich zu meinem bisherigen Smart-TV oder der XBOX überzeugt es durch einfache Bedienbarkeit und Schnelligkeit, alle wichtigen Mediatheken und Plattformen wie Netflix und Youtube können innerhalb von Sekunden verwendet werden, das Gerät fährt schnell hoch und eine Spracheingabe erleichtert die Suche nach Filmen.

    Die Geräte machen einen sehr gut verarbeiteten und hochwertigen Eindruck, Controller und Fernbedienung liegen gut in der Hand und erfüllen ihren Zweck mehr als zufriedenstellend.

    Spiele können entweder aus dem Play Store oder über den NVIDIA-eigenen Dienst „GeForce Now“ bezogen werden. Letzteres erfordert ein Abonnement für 9,99 € monatlich, wobei nur einige Spiele ohne Zuzahlung nutzbar sind, viele müssen zusätzlich gekauft werden. Diese laufen dann auf NVIDIA-Servern und werden gestreamt. Leider ist die Auswahl an Spielen nicht sehr groß, ungefähr 50-60 Stück sind erhältlich.

    Wer über eine Geforce GTX-Grafikkarte verfügt, kann seine Spiele zudem vom PC auf das Shield streamen. Unterstützt werden die GTX 650 und höher. Voraussetzung dafür ist die Installation des Programms GeForce Experience auf dem PC.
    Anschließend können Spiele am PC geöffnet und auf dem Shield gespielt werden.

    Zu beachten ist dabei, dass Internetverbindung und Router entsprechend leistungsfähig sein sollten, sonst hat man leider kein flüssiges Spieleerlebnis.

    Als Media-Center eine klare Empfehlung, für Gamer als alleinige Konsole eher nicht. Zusätzlich zu einem guten Gaming-PC aber eine nette Erweiterung.
  • Sehr toll

    Ich finde dieses Produkt ganz Cool es macht auch mega spaß!! Okey aber manschmal hängt das, dass ist ja nicht schlimm okey
  • Recht gut

    DIe Verarbeitung der Konsole, Kontroller und der Fernbedienung haben mich Stark vom Shield überzeugt, Kontroller liegt gut in der Hand und lässt sich gut festhalten. Die sprachsteuerung ist echt Bequem und fuktioniert wie Sie soll. Auch die Ferndienung macht was Sie soll. Jedoch würde ich + und - evt VOL noch bei packen, damit auch die, die keine Anleitung lesen schnell wissen um was es geht. Gute Übersicht des Menüs. und bringt alles mit was man zum Fernsehe schauen, Spielen und YouTube brauch mit.

    Würde die Konsole meinen Freunden empfehlen.
  • Top Multimedia Gerät zum Stolzen Preis

    [Für ein Schnell durchgang, direkt zum Fazit scrollen :) ]

    Peripherie:

    <Details zur Leistung>

    Mit dem SHIELD bekommen wir natürlich auch noch die klassische Fernbedienung und außerdem einen Controller, welcher im Vergleich zum Vorgänger eine wahre Augenweide ist.
    Genauso hat mich die Fernbedienung umgehauen. Absolut wunderbares Design, perfektes Gewicht, top verarbeitet, die Knöpfe haben ein befriedigendes klicken und das touch Feld unten welches ich durch Zufall entdeckt habe ist der Hammer, auch wenn man selten mal aus Versehen drauf kommt.

    Alle Knöpfe + Sprachsteuerung und Touchpad finden sich übrigens auch auf dem Controller wiederfinden.

    Um nochmal zum Controller zu kommen, der ja sehr essentiell ist, da SHIELD an Gamer gerichtet ist:

    Er hat mich leider trotz des neuen Designs nicht überzeugen können.
    Er Featured eine Mischung aus Xbox und PlayStation Controller und macht leider nichts besseres draus.

    <Details zum Controller>

    ALLES IN ALLEM: es wurde alles falsch gemacht was man überhaupt hätte falsch machen können und man merkt das NVIDIA nichts mit Konsolen am Hut hat,
    aber trotz des verpatzten Controllers lässt er sich natürlich trotzdem zum Spielen verwenden, auch wenn man nicht gerade ein besonders angenehmes Erlebnis hat.

    Fernbedienung: Top
    Controller: Flop

    Ganz nebenbei: SHIELD hat einen integrierten 4K Google Chromecast und bieten daneben den größten 4K Support aller Streaming Boxen. Mehr dazu in der Konklusion.

    Der Playstore und seine Angebote:

    Bekanntermaßen haben wir hier ein Android TV vor uns, weshalb wir natürlich auch die Möglichkeit haben Spiele und Apps aus dem Playstore zu laden.

    Apps wie Amazon Prime, Netflix und YouTube schätze ich sehr wert, da sie um einiges besser laufen und leichter zu bedienen sind als zB auf der Xbox One.

    Aber ums kurz zu machen "Top" Playstore Spiele wie zB Real Racing 3, Asphalt oder, mein Favorit, Dead Trigger laufen zwar sehr flüssig, aber Fakt ist: es sind und bleiben Smartphone Spiele und sind alles andere als Spaßig oder schön anzusehen. Erst recht nicht, wenn man zuhause ist, wo man Zugriff auf Computer und/oder Konsole hat, was mich zu einem anderen Punkt bringt.

    PC und Cloud Gaming:

    Wie so mancher vielleicht weiß hat man mit SHIELD die Möglichkeit, nicht nur spiele vom PC zu streamen, vorausgesetzt man besitzt eine NVIDIA Grafikkarte, sondern auch spiele "aus der cloud" zu streamen.
    Nvidia bietet einen Dienst, namens GeForce NOW an, mit welchem man spiele von Computern irgendwo in Deutschland spielen kann.
    Problem: es kostet ganze 10€ im Monat, und auch der Probemonat ist leider nur mit Kreditkarte zu buchen. Dazu kommt noch dass nicht einmal alle spiele beinhaltet sind. Für die neusten und/oder top Titel ist man gezwungen extra zu bezahlen.

    <Details zu GeForce NOW>

    Fazit

    Das Angebot GeForce NOW ist zwar nett, aber absolut nichts für jedermann. Besser gesagt denke ich dass nur jemand ohne PC oder Konsole etwas damit anfangen kann. (Oder jemand mit zu viel Geld)
    Da die Spiele auf PC günstiger sind und man sie auch streamen kann.

    <Details zum Controller>

    Top 3D Spiele aus dem playstore machen absolut keinen Spaß.

    Also würde ich SHIELD TV weiter empfehlen?

    Tatsächlich, wer das Geld übrig hat, sollte mal drüber nachdenken, allerdings würde ich nicht drauf hin sparen.

    Auch wenn das Spiele Erlebnis nicht der Oberhammer ist, macht es trotzdem Spaß ganz gechillt mal im Bett Spiele wie PacMan zu spielen.

    Apps wie Netflix, Prime und YouTube lassen sich super steuern und sind perfekt für einen gechillten Abend. Vor ewig langen Bildschirmtastatur eingaben muss man bei YouTube keine Angst haben, da sich die Spracheingabe verwenden lässt. Bei Prime leider nicht der fall.

    Und was ich am besten finde:
    Der integrierte Google Chromecast, der alleine schon 79€ kostet. Ob man die restlichen 150€ im SHIELD findet, muss man selbst sehen. Ich für meinen Teil möchte ihn nicht mehr hergeben.

    Für alle DetailInformationen: in den nächsten Tagen/Wochen kommt auf meinem YouTube Kanal: TubeTorials, ein ausführlicheres Review.
  • Sehr gutes Gerät mit einer Menge Kinderkrankheiten...

    Zuerst einmal vorweg: Ich bin ein Gamer der ausschließlich auf Konsole spielt und zum arbeiten einen Mac besitzt. Da mir ein Windowsrechner nur zum zocken zu teuer war wurde ich auf das NVIDIA Shield TV aufmerksam.
    Aber: Genau für Leute wie mich lohnt es sich nicht!

    Wer mehr erfahren will ließt einfach weiter, wer nicht so viel lesen will scrollt einfach zum Fazit.

    Generell ist die Idee hinter der Shield TV großartig - auf dem Papier ist es eine richtige "Eierlegende Wollmilchsau"! Man kann Online Streaming Dienste Nutzen, seine eigen Medien via HDD oder Netzwerk abspielen, Android Spiele spielen, den Steam Big Picture Mode vom Rechner auf das Heimkino streamen und hat Zugriff auf diverse PC Spiele via GeForce NOW - und fast alles davon in 4K!

    Doch bis auf die Android Spiele funktioniert keine der Funktionen so gut wie bei der Konkurrenz, denn NVIDIA hat am falschen Ende gespart!

    Das Shield TV unterstützt kein Dolby Digital/DTS. Nahezu alle Inhalte werden in Stereo oder in einem hochgerechneten 5.1 Sound wiedergegeben, es sei denn das Medium unterstützt ausnahmsweise mal Dolby Plus oder Dolby Atmos. Gerade bei Filmen macht dies keinen Spaß. Dafür frisst das Teil jeden Film-Codec ohne zu murren - was echt schön ist. Die Streaming Qualität hingegen ist - bei langsamen Internet - schlechter als bei einer Xbox One oder PS4.

    Da ich das NVIDIA Shield aber vor allem wegen dem Streaming von PC Spielen interessant fand: alles halb so wild.
    Nur leider lohnt es zum Spielen auch nur bedingt, denn um seinen PC mit dem Shield zu verbinden bedarf es eines Windows Rechner mit recht aktueller NVIDIA Grafikkarte - hat man dies nicht kann man seinen PC nicht mit dem Shield verbinden - sehr schade, denn mit der Steam Box ist dies problemlos möglich.

    GeForce NOW hingegen ist ziemlich cool. Ich habe noch nie so schnelle Ladezeiten bei Videospielen erlebt und egal ob man schnelles Internet oder ne 6000er Leitung besitzt - es läuft und sieht fast immer hervorragend aus!
    Leider ist der Service für sein Angebot viel zu teuer. Für knapp 10€ im Monat erhalte ich Zugriff auf ca. 50 Spiele. Fast alle hiervon sind schon etwas älter und auch für Konsole erschienen. Aktuellere Spiele kosten extra, Sonderangebote wie bei Steam gibt es hierbei kaum.
    Zum Vergleich: Für das selbe Geld bekomme ich bei der Xbox One (und bald auch der PS4) Zugriff auf mehrere hundert Spiele, die mindestens genau so aktuell sind.
    Ein weiterer großer Nachteil bei GeForce NOW ist, dass man nur mit Kreditkarte bezahlen kann. Selbst der Probemonat bedarf einer Kreditkarte! Netflix und Co zeigen schon seid Jahren, dass das auch anders geht.
    Dennoch: Die Spiele bei GeForce NOW sind sehr gut und der Service weiß zu begeistern!

    Richtig genial hingegen ist der Controller, bzw. die Controller-Funktion. Der mitgelieferte Controller funktioniert einwandfrei und bietet sogar die Möglichkeit die Lautstärke des Verstärkers (oder TVs) zu regeln. Zwar liegt er nicht ganz so gut in der Hand wie ein PS4 oder Xbox One Controller, allerdings kann ich diese auch problemlos mit dem Shield TV verbinden und mit ihnen spielen! Hut ab davor!

    Fazit:
    Wie steh ich nun zum NVIDIA Shield TV und was rate ich jedem Interessenten?
    Meiner Meinung nach befindet sich das Shield TV noch in den Kinderschuhen. Es kann zwar alles, aber beherrscht nichts so gut wie die Konkurrenz. Jedoch lassen sich fast alle diese Probleme per Updates beheben, denn die Technik des kleinen Kastens stimmt.
    So wie das NVIDIA Shield TV aktuell ist lohnt es sich nur für Käufer, die weder ein Android TV noch eine Konsole besitzen und zudem einen Windows-Rechner mit NVIDIA Grafikkarte haben.
    Alle anderen greifen lieber zu einer Xbox One oder PS4. Diese sind nicht nur günstiger sondern bieten auch mehr in einer besseren Qualität fürs Geld.
  • Sehr guter Mediaplayer und Gamestream

    Das Nvidia Shield ist ein schön designtes und sehr gutes Gerät. Und ein klasse Multimediaplayer. Aber dennoch nicht perfekt. Zum Beispiel liegen die Lautstärketasten auf der Fernbedienung ungünstig, so dass man dauernd den Ton verstellt. Das kann man aber auch deaktivieren. Ansonsten aufgrund Android ein sehr umfangreiches Gerät mit sehr vielen Funktionen. Bin sehr zufrieden. Aber perfekt ist es noch nicht.
  • High-End Streaming

    Das SHIELD funktioniert einwandfrei und ist definitiv im High-End Bereich anzusiedeln - es startet schnell, weist keine Bugs auf und ist sehr hochwertig verarbeitet. Generell ist das Gerät extrem schick, superleicht und herrlich klein - theoretisch könnte man das Shield mitten in das Bücherregal stellen.
    Zur Streaming-Qualität lässt sich sagen, dass sie deutlich über dem Durchschnitt liegt - die Verbindung des Shields funktioniert mit WLAN extrem gut, mit meiner 10 Mbit DSL-Leitung hat ruckelfreies Streamen auf Full-HD stets einwandfrei funktioniert.
    Auch das Spieleerlebnis war mit dem Shield sehr gut - lokale (Android-)Spiele wurden in der Regel auf maximalen Details sehr flüssig dargestellt. Insgesamt macht das Spielen mit dem ergonomisch sehr guten Controller deutlich mehr Laune als das Spielen derselben Apps auf dem Smartphone.
    Allerdings gibt es hinsichtlich des "Gamings" auch Kritikpunkte.
    Das Spieleangebot von Geforce Now ist derzeit weniger umfangreich als das der "klassischen" Spielekonsolen (PS 4 und XBOX One) und der Controller funktioniert derzeit nicht auf Spielen an Desktop-PCs.
    Für anspruchsvolle STREAMING-Fans kann ich aber insgesamt trotzdem eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen - das Shield liefert im Bereich Streaming absolute High-End Qualität ab. Anspruchsvollen Spielern, die einen Ersatz für ihre Konsole suchen, würde ich dagegen dazu raten, die Entwicklung des Spieleangebots von Geforce-Now abzuwarten - hier besteht sicherlich noch Verbesserungspotenzial.
  • Perfektes Gerät für zuhause!

    Ein ideales Gerät um darauf Videospiele zu spielen oder um sich etwas ganz gemütlich in guter Qualität anschauen! Top!
  • Top

    Ein sehr zuverlässiges Und unterhaltsames Gerät bin sehr sehr zufrieden ist sehr empfehlenswert Qualität is auf höchstem Niveau Preis Leistung ist unschlagbar auch andere Märkte können da nicht mithalten
  • Beste Multimedia Player

    Dank Kodi und SPMC für alles gerüstet. Die Shield Konsole spiele wirklich alles ab.
  • geforce now

    Es ist schade das man nur mit Kreditkarte zahlen muss Warum nicht mit paysafe card und sonst ist Alles gut der controller ist besser geworden Es Geht alles und ist superschnell und ist auch schön dad man 1 Monat nichts bezahlen muss bei GeForce now macht auch Spaß und ranging mehr Spieler spiele
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG