Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Mainboards » AMD Sockel AM4 » ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)

« Zurück zum Produkt

  • Für das Geld gutes Teil

    Für das Geld gutes Teil
  • Funktioniert einwandfrei. Nutze es mit einem Ryzen …

    Funktioniert einwandfrei.
    Nutze es mit einem Ryzen 2600x, daher BIOS Update erforderlichbei Bestellung beachten!

    Würd ich wieder kaufen!
  • Super Teil ! Aber was mich gestört hat war das eine …

    Super Teil !
    Aber was mich gestört hat war das eine Schraube beim Aufsatz für den CPU-Kühler so fest saß das ich sie nur mit Gewalt raus bekam was dem Mainboard zum Glück nicht geschadet hat
    und das die Pins für das IO Panel unübersichtlich beschrieben sind
  • Sehr gutes Board! Läuft gut mit AMD Ryzen 5 1600! Hat …

    Sehr gutes Board!
    Läuft gut mit AMD Ryzen 5 1600!

    Hat alles was man so gebrauchen kann.
    Würde ich sofort weiter empfehlen.
  • Läuft super mit AMD Ryzen 5! Aber auf ein BIOS update …

    Läuft super mit AMD Ryzen 5!
    Aber auf ein BIOS update vorbereiten oder als Service dazu bestellen
  • Funktioniert wunderbar mit aktuellem BIOS 4011... …

    Funktioniert wunderbar mit aktuellem BIOS 4011...
    verbaut ist ein RYZEN 5 2400G und OC Funktion ist einfach der Hammer, da man nur ein klick machen muss und schon wird der optimale OC Wert eingestellt
  • Ohne vorherigen BIOS-Update nicht kompatibel mit den AMD …

    Ohne vorherigen BIOS-Update nicht kompatibel mit den AMD 2xxx CPUs.
    Aber nach dem BIOS-Update läuft auch die 2xxx Ryzen CPU einwandfrei.
    Auch das Mainboard läuft super
  • Sehr gutes Board zu einem attraktiven Preis. Wer einen …

    Sehr gutes Board zu einem attraktiven Preis.

    Wer einen Ryzen der zweiten Generation betreiben will, sollte sich jedoch auf ein BIOS-Update einstellen. Ich hatte gehofft ein halbes Jahr nach dem Release der ersten kompatiblen BIOS-Version Stand Juni 2018, die erste kompatible Version 3401 ist vom Dezember 2017 ist bereits ein entsprechendes BIOS vorhanden, und wurde leider enttäuscht. Vor der Bestellung hatte ich bei Mindfactory angefragt, und leider nur eine unbefriedigende Antwort bekommen Auf Grund des täglich sehr hohen Bestellaufkommens ist die Überprüfung der einzelnen Artikel auf Steppings, Revisionen, Versionen und Batches nicht möglich.

    Ich habe das Board dann zu lokalen Händler gebracht, der hat mir das BIOS geflasht, und auch erzählt, dass er von dem Board noch keines vom Großhändler bekommen hat, das den Ryzen 2000 Ready-Sticker hatte.

    Wer also einen Ryzen 2 betreiben will, sollte entweder einen alten Ryzen zur Hand haben, um das Board zu flashen es gibt von AMD auch Bootkits, da muss man die CPU dann zurücksenden, oder das bei einem Händler durchführen lassen. Mindfactory bietet diesen Service auch an, für 30€ finde ich das aber recht teuer, da lohnt sich dann evtl. schon der Griff zu einem Board mit neuerem Chipsatz z.B. X470, das die neue Ryzen-Generation nativ unterstützt.
  • Board läuft gut mit einem Ryzen 1600 und G.Skill RAM. …

    Board läuft gut mit einem Ryzen 1600 und G.Skill RAM. Update des UEFI geht einfach und schnell. Bisher 0 Probleme. Der Kauf war im März 2018.
  • funktioniert einwandfrei !

    funktioniert einwandfrei !
  • Ein super Board für diesen niedrigen Preis. Das Board …

    Ein super Board für diesen niedrigen Preis.

    Das Board wir bei mir mit einem R5 1600 3,8GHz betrieben und läuft sehr gut. Die Spannungswandler sind ausreichen gekühlt und auch die M.2 SSD platziert oberhalb der Grafikkarte bekommt etwas Luft ab.

    Die G.Skill RipJaws V DDR4-3200 laufen selbst über 1 Jahr später mit neuesten Updates nur bei 2933MHz bei 1,4 Volt und sind nicht mit dem XMP Profil zu betreiben.

    Das UEFI ist übersichtlich, lässt sich mittlerweile auch direkt über das Internet updaten und bietet viele nützliche Funktionen zum übertakten und hat eine brauchbare Lüftersteuerung.

    Das Design ist schlicht gehalten und kommt mit einem dezenten, abschaltbaren, roten LED Licht einher.

    Ich kann dieses Mainboard für jeden Empfehlen, der eine Mainstream Ryzen CPU betreiben und etwas übertakten möchte.
  • Dieses MoBo hat seinen Weg in einen …

    Dieses MoBo hat seinen Weg in einen Small-Business-Server gefunden und verrichtet dort nun im 247 Betrieb mit einem Ryzen 5 seinen Dienst.

    Die Installation von Windows Server 2016 verlief ohne Probleme und das System läuft absolut stabil!! So solle es sein -
  • Gutes und preiswertes Mainboard. Die etwas schmalere …

    Gutes und preiswertes Mainboard.

    Die etwas schmalere Bauform führt dazu, dass die letzte Schraubenreihe nicht genutzt werden kann. Bei Eindruck des ATX-Steckers sollte man daher vorsichtig sein.

    Nur 2 Gehäuse - Fan-Anschlüsse. Der Audio Chip ist bei anderen Boards auch besser, reicht aber für den alltagsanwender aus. Die Spannungsversorgung ist dafür solide, so dass es bei bertaktung auch langfristig stabil am Leben bleiben sollte.

    Beleuchtungsmöglichkeiten sind seht eingeschränkt. Aber wer das große Bling-Bling braucht sollte sowieso tiefer in die Tasche greifen.

    Wer ein solides günstiges Board für seinen Ryzen sucht und AMD entsprechend einen rot schwarzen Build will ist hier gut aufgehoben.
  • Läuft perfekt mit 2600x und Corsair Vengeance LPX 3000.

    Läuft perfekt mit 2600x und Corsair Vengeance LPX 3000.
  • Kann ohne Probleme meinen Arbeitsspeicher auf 2800 Mhz …

    Kann ohne Probleme meinen Arbeitsspeicher auf 2800 Mhz laufen lassen und auch an sich läuft das Mainboard ohne Probleme.
  • Ich dachte ursprünglich ein B350 wird ausreichen für …

    Ich dachte ursprünglich ein B350 wird ausreichen für meinen Ryzen 3, falsch gedacht, das Mainboard war ein absoluter Reinfall, ständige Speicherfehler und die CPU lässt sich nicht weiter übertakten egal welchen v-core ich einstelle. Ab und zu habe ich auch BlueScreens, einmal ist es sogar zu einem Kurzschluss gekommen, der meinen WLAN-Stick zerschossen hat! Wenn ich Windows 7 installieren möchte, werden keine USB-Geräte mehr erkannt und die USB 3.0 und USB 3.1 werden gar nicht akzeptiert . ASUS kommt mir nicht mehr ins Haus!
  • Ich habe das Mainboard nun schon ein dreiviertel Jahr in …

    Ich habe das Mainboard nun schon ein dreiviertel Jahr in Betrieb, es funktioniert einwandfrei und es kam noch nie zu Problemen!
  • Funktioniert problemlos.

    Funktioniert problemlos.
  • gutes Board, für Ryzen 2600 Bios update bei Mindfactory …

    gutes Board, für Ryzen 2600 Bios update bei Mindfactory nicht vergessen sonst läuft er nicht
  • Gutes Board, bis jetzt keine Ausfallerscheinung

    Gutes Board, bis jetzt keine Ausfallerscheinung
  • Good motherboard for the price. I wish it had one for …

    Good motherboard for the price. I wish it had one for connector for the chassis fans comes with only two
  • Tolles Mainboard. Einbau der Komponenten hat ohne …

    Tolles Mainboard. Einbau der Komponenten hat ohne Probleme funktioniert. Ryzen 1600 mit 8 GB 2667MHz DR RAM funktionierte auf Anhieb. Das BIOS ist auch verständlich und komfortabel zu bedienen. RotSchwarzes Designmit Beleuchtungs-LEDs sieht auch gut aus für Leute mit Fenstern im Gehäuse. Lässt sich bei Bedarf auch leicht ausschalten im BIOS
  • Das Mainboard hat alle notwendigen Anschlüsse, so wie …

    Das Mainboard hat alle notwendigen Anschlüsse, so wie eine m.2 Schnittstelle. Ich habe mir aber ein Y-Kabel für die Lüfter gekauft, da ich 3 Lüfter habe, und dass board nur 2 Anschlüsse +CPU Lüfter hat. Außerdem habe ich bei meinen Lautsprechern ein leises ticken unabhängig von der Windows-Lautstärke Das ich bei meinem alten Mainboard nicht hatte.
  • Spitzen Mainboard, hab nichts auszusetzen.

    Spitzen Mainboard, hab nichts auszusetzen.
  • Sehr gutes Mainboard, mit dem Zusatzprogrammen oder im …

    Sehr gutes Mainboard, mit dem Zusatzprogrammen oder im BIOS kann man einige Einstellungen vornehmen.
    Klare Kaufempfehlung
  • Bis jetzt läuft alles wie es soll.

    Bis jetzt läuft alles wie es soll.
  • solides mainboard tut was es soll

    solides mainboard tut was es soll
  • Ganz tolles Mainboard. Funktioniert einwandfrei mit AMD …

    Ganz tolles Mainboard.
    Funktioniert einwandfrei mit AMD Ryzen 5 2400g APU.
    Die einzige zu bemängelnde Sache ist der Soundchip, aber mit externem USB-Audio-Interface
    ist das sowieso hinfällig.
    Falls wie in meinem Fall, ein Mainboard mit veraltetem UEFI-BIOS versandt wird,
    empfehle ich ein Bios update zu machen.
    Kriegt aber jeder wunderbar hin, einfach bei Asus den richtigen Installer auswählen und das Problem ist gelöst.
  • Top, funktioniert alles einwandfrei.

    Top, funktioniert alles einwandfrei.
  • Ich habe das Board als Teil eines Experiments gekauft …

    Ich habe das Board als Teil eines Experiments gekauft und verwende es derzeit mit Linux Mint Cinnamon.
    Der Rechner ist mittlerweile zu meinem Primär- und Arbeitsrechner geworden.

    Kurz gesagt
    Schnell einzurichten, recht übersichtliches Bios, schön stabil und generell überhaupt keine Probleme.
    Ich habe mich für das Board entschieden um nach langer Zeit noch mal eines mit klassischem PCI Steckplatz zu haben; Funktionalität über Dimension.
    Als Grafikkarte findet eine ältere AMD Radeon R9 Nano Verwendung. Auch hier gibt es keine Probleme.

    Negativ-Punkt
    Mir fehlt ein wenig der SPDIF Ausgang der Soundkarte, im Besonderen weil der Onboard-Sound nicht sonderlich gut gefiltert ist und daher bei höheren Laufstärken Board-Prozesse hörbar sind.
    Ein entsprechender Onboard Anschluss existiert, bedarf aber einer getrennt erhältlichen Blende.
    Ich habe das Problem umgangen indem ich derzeit eine antike PCI Soundkarte, eine Terratec XLerate Aureal Vortex 1 , nutze. Offenbar funktioniert der PCI Steckplatz also ebenso einwandfrei. ;-
12349 vor »
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG