Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Grafikkarten » PCIe » ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 64 OC Gaming, ROG-STRIX-RXVEGA64-O8G-GAMING, 8GB HBM2, DVI, 2x HDMI, 2x DP (90YV0B00-M0NM00) in Zusammenarbeit mit heise online
Fragen? Besuche doch unsere Forum-Rubriken: Hardware-Allgemein
Hardware-Tuning

Bewertungen für ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 64 OC Gaming, ROG-STRIX-RXVEGA64-O8G-GAMING, 8GB HBM2, DVI, 2x HDMI, 2x DP (90YV0B00-M0NM00)

« Zurück zum Produkt

  • Tolle Grafikkarte! Top Leistung auf WQHD bei hohen FPS! …

    Tolle Grafikkarte! Top Leistung auf WQHD bei hohen FPS!

    Aber hier ein paar kleinigkeiten zum bedenken
    - Kondensatoren könnten summen, da sehr hohe Spannungen fließen. Stört dann, wenn man keine Kopfhörer auf hat. Über die Haltbarkeit kann ich derzeit noch nichts sagen.

    - Grafikkarte wird sehr heiß! Liegt wohl an zu kleinen Kühlpads auf der GPU. Kann man aber mit leben, komme nie über 75 Grad. Eine Wasserkühlung mit neuen Pads soll da wohl am besten kühlen. Neue Pads aufbringen soll aber wohl reichen um die Temperatur tief zu halten.

    Sonst erstaunlich, was man für eine Leistung für den Preis bekommt!
  • Schnelle Lieferung, unkompliziert und super Produkt. …

    Schnelle Lieferung, unkompliziert und super Produkt. Läuft M
  • Ich habe die Grafikkarte im Januar 2019 im Mindstar für …

    Ich habe die Grafikkarte im Januar 2019 im Mindstar für 359 Euro gekauft. Dazu gab es noch die 3 AMD Spiele und 35 Euro Cashback was bisher noch nicht von ASUS ausgezahlt wurde. Für den Preis bietet die ASUS Vega 64 ROG eine wirklich gute Leistung. Auch positiv finde ich die Wahl der Anschlüsse, 2x HDMI, 2x DP und 1x DVI. Mit ihren knapp 30 cm Länge passt die Grafikkarte gerade so ins Fractal Design Define R6 wenn man das Standardlayout des Gehäuses verwendet. Die Grafikkarte packt in WQHD Auflösung die meisten Spiele mit hohen oder ultra hohen Einstellungen. Ausreißer nach unten sind z. B. GTA V mit Grasdetails Ultra oder Conan Exiles mit Ultra Details, dann können die FPS schonmal bis auf 30 herabfallen. CoD WWII und Resident Evil 2 laufen in WQHD und vollen Details locker auf 100 FPS.

    Nun zu den Problemen mit der Karte
    - Die Karte wird sehr heiß. Gerade die VRM Temperaturen steigen mit Werkseinstellungen locker auf 105C. Die VRMs haben bei der ASUS Karte leider keine Wärmepads weshalb die Hitze schlecht abgeführt werden kann. Die Drehzahl des Lüfters regelt leider nur nach der GPU-Temperatur, weshalb diese VRM-Spitzen nicht abgefangen werden können. Auch verstehe ich nicht, warum der Lüfter in den Standardeinstellungen nur bis ca 2500 RPM dreht, obwohl knapp 4000 RPM möglich sind. Klar wird das Lautstärkegründe haben, aber was nützt es wenn die Grafikkarte so heiß wird? Noch schlimmer ist es, wenn man den BIOS Switch auf der Grafikkarte auf Q stellt für das Silent BIOS, dann drehen die Lüfter noch langsamer und es wird noch heißer. Mit Undervolting im Treiber WattMan und eigener angepasster Lüfterkurve lässt sich das Hitzeproblem einigermaßen in den Griff bekommen je nach auszuhaltender Lautstärke kann man VRM Temperaturen unter 95C bringen mit GPU Temperaturen um die 65C. Dann ist man aber bei 3000 RPM was trotz des gedämmtem Gehäuses schon sehr laut ist.
    - Im Idle-Teillastbereich bringt die Grafikkarte meinen PC mit Black Screen zum Absturz. Der Rechner bleibt dann zwar an, lässt sich aber nur mit einem Reset wieder in Gang bringen. Dazu gibt es im AMD Forum einen langen Thread und das Problem ist hier der HBM2 Speicher der Grafikkarte. Im Idle-Bereich springt der Memory Takt zwischen 166 MHz und 500 MHz hin und her und dadurch entstehen die Abstürze. Als Abhilfe kann man hier im WattMan den Memory Takt auf Stufe 2 als Minimum festlegen, dann wird die Karte also auch im Idle mit mindestens 500 MHz betrieben und der Fehler tritt nicht mehr auf. Allerdings sind dann auch die Idle Temperaturen leicht erhöht und man kann den Zero RPM Modus quasi nicht mehr nutzen. Auch denke ich, dass dieser erhöhte Takt nicht gerade zuträglich für die Lebensdauer der Grafikkarte ist. Das Problem tritt aber anscheinend lange nicht bei jedem auf, es scheint aber auch nicht nur ein Fehler der Grafikkarte zu sein. Im AMD Forum hat der Threadersteller seine Karte bereits 3 mal getauscht und das Problem besteht immer noch. Da das Problem anscheinend schon seit über einem Jahr besteht, kann AMD es wohl auch nicht über den Treiber in den Griff bekommen.
    - Spulenfiepen hatte ich auch bei dieser Vega Karte. Allerdings war es hier so, dass ich diese Geräusche nur mit offenem Gehäuse wahrnehmen konnte. Im geschlossenen Gehäuse höre ich davon nichts mehr.

    Als Fazit kann ich sagen, dass ich gerade zu dem günstigen Preis die Karte durchaus für Leute empfehlen kann, die gerne an den Einstellungen herumdrehen und auch etwas Bastelei nicht abgeneigt sind. Wer allerdings die Grafikkarte einbauen und nutzen möchte, ohne sich mit den Treibereinstellungen zu beschäftigen, der sollte sich lieber nach einer anderen Grafikkarte umschauen.
  • Die Karte kam nach kurzer Zeit bei mir an, allerdings war…

    Die Karte kam nach kurzer Zeit bei mir an, allerdings war diese Leider defekt und nicht mehr versiegelt. Unter diesem Umständen kann ich die Leistung der Karte leider nicht beurteilen.

    Dennoch 2 Sterne, da die Reklamation schnell und ohne Probleme gelaufen ist. Habe mir der Betrag gutschreiben lassen. Hatte auch Service Level Gold dazugekauft
  • Die Asus Vega strix sieht erstmal sehr schick aus,hat …

    Die Asus Vega strix sieht erstmal sehr schick aus,hat auch eine syncbare RGB Beleuchtung.Die Leistung entspricht eine GTX 1080,also reicht bei WQHD 2560x1440 und maximalen Einstellungen für alle Spiele aus.Das strix custom Design kühlt die Karte kühl und leise,nur die vram Temperaturen sind etwas hoch.Wenn man die Karte dann noch undervoltet und dabei overclocked,ist sie wirklich gut.Das Spiele bundle hat auch gut geklappt und der 100 Euro niedrigere Preis als eine RTX 2070 macht die Karte umso besser.Nur sollte man vor dem Kauf aufpassen,ob man ein ausreichendes Netzteil und ausreichen Platz im Gehäuse hat.Im meinem Fall musste ich das Festplattenkäfig rausnehmen Fractal design define r4 welches aber nicht schlimm war,da ich eine nvme ssd hab und es noch 2 Festplattenplätze gab.
  • schnell geliefert, aber war defekt starke spule fiepen …

    schnell geliefert, aber war defekt starke spule fiepen beim spielen. besser gesagt starke piepen
  • Leistung Top, besser als erwartet. Temperatur Kann …

    Leistung Top, besser als erwartet.
    Temperatur Kann ziemlich Heiß werden, aber das ist kein Problem was man mit einem Guten Airflow lösen kann.
    Lautstärke Ich habe lediglich ein rauschen wahrgenommen, welches mich aber nicht weiterhin stört.
    PreisLeistung ist sehr gut, wenn man noch bedenkt das es 3Spiele-Codes dazu gab schon fast lächerlich wenn man den Wert davon abzieht.
    Wie erwartet ein Top Produkt aus dem Hause Asus, bin echt begeistert.
    Lieferzeit, war tatsächlich schneller als gedacht, volle Punktzahl für die Karte.
  • Super Grafikkarte, welche vor allen Dingen im normalen …

    Super Grafikkarte, welche vor allen Dingen im normalen Desktopbetrieb sehr leise ist. Idle Temparatur 35 Grad; unter Last 54 Grad. Auch beim Zocken kaum Lüftergeräusche wahrnehmbar. Würde Sie wieder kaufen
  • Was ein riesiges Ding! Die Karte ist mit ihren Maßen …

    Was ein riesiges Ding!
    Die Karte ist mit ihren Maßen wirklich gross und ziemlich schwer.

    Unter Last 4k Ultra Preset von z.B. FarCry New Dawn erreicht die Karte bei mir durchschnittlich 72-76 Grad, kühlt allerdings SEHR schnell wieder herunter.

    Zur Lautstärke kann ich nichts sagen, da ich die Karte auch unter Vollast nicht wirklich höre.
    Der Rechner steht mit einem relativ offenem Gehäuse direkt neben mir, und ich höre nicht wirklich viel von der Karte.
    Im IDLE liegt die Temperatur bei 32-37 Grad und kein Lüfter dreht sich.
    Aktuelle Spiele kann ich locker in Full-HD superflüssig spielen, auch in 4k macht die Karte noch einen guten Job, jedoch sollte man sich für reines 4K Gaming mit hohen FPS-Zahlen eher bei NVIDIA umsehen.
    Preis Leistungstechnisch ist diese Karte jedoch absolut empfehlenswert, wenn man den Stromverbrauch nicht berücksichtigt. ;
  • Super Grafikkarte, braucht nur ziemlich viel Stromstärke…

    Super Grafikkarte, braucht nur ziemlich viel Stromstärke also Vorsicht mit dem Netzteil. Die Watt-Zahl allein reicht nicht, wie ich schmerzlich lernen musste.
  • Es entsteht eine sehr hohe VRM Temparatur und dadurch ist…

    Es entsteht eine sehr hohe VRM Temparatur und dadurch ist die Leistung der Rog Strix OC sehr stark eingeschränkt.
    Die Kombination aus Undervolt und Overclock ist hier kaum spürbar möglich und man kämpft mit vielen Blackscreens und sogar hard shutdowns während man damit arbeitet.
    Ursache dafür scheint ein Thermal Pad zu sein, dass seitens Asus nicht ordnungsgemäß verlegt wurde.
    Ich persönlich würde dieses Kühldesign auf der Vega64 nicht mehr kaufen und kann es daher leider nicht empfehlen.
    Die Nitro+ soll das Problem z.B. nicht haben. Sapphire hat nicht an den falschen Enden gespart.

    Ich hoffe, dass dieses Review jemandem hilft.
  • Preis - Leistung TOP Graka unter Last einwenig laut, aber…

    Preis - Leistung TOP
    Graka unter Last einwenig laut, aber sonst alles ok.
  • Leistung pur! Als die Karte im Standard-Profil lief, …

    Leistung pur!
    Als die Karte im Standard-Profil lief, wurde sie extrem warm und von der Geräuschkulisse ungefähr Flugzeugträger mit erste Reihe Sitzplätzen.

    Nach einigen Versuchen mit undervolting habe ich nun meine Settings gefunden. Höherer Takt, um fast 60 Watt weniger Verbrauch und einer Ruhe die seines Gleichen sucht! Ich kann jedem nur empfehlen, sich sein eigenes Bild von der Karte zu machen.
    Wenn man die Karte zu handlen weiß, ist sie ein absoluter Traum!
    Der Kühler ist brachial, dass PCB der Vega ist RIESIG!

    In Spielen, in 4K und Full Details komme ich nicht mehr über 65C. Vorher war ich nach 10 Minuten Spielzeit im Thermal Throttling bei ca. 90C.

    Also, vor allem bei der Preislage Vega kaufen, undervolten und glücklich sein!

    Im Schnitt laufen meine Lüfter bei ca. 1600rpm und sind nur ganz ganz leicht wahrnehmbar.
    Ab 2000rpm bricht wirklich die Hölle los.
  • Schöne Karte die auch äußerlich gut verarbeitet ist. …

    Schöne Karte die auch äußerlich gut verarbeitet ist. Die Länge, Platzbedarf sollte vor Bestellung an dem Platzangebot im eigenem Gehäuse gemessen werden. Installation ansonsten problemlos möglich.
    Leider funktionierte die Karte nicht, nur schwarzer Bildschirm.

    Rücksendeschein ausgedruckt, dies ging problemlos und leicht vonstatten, Karte am Samstag versendet, heute Donnerstag noch immer keine Austauschkarte, Vorgang noch in Bearbeitung, Versand noch nicht erfolgt. Hier ist die Bearbeitung doch ein wenig langwierig zumal die Karte laut den allgemeinen Rezensionen hier öfter Probleme zu haben scheint.

    Daher nur zwei Sterne .
  • System Windows 10 Pro Mainboard MSI Z97 Gaming 3 Sockel…

    System
    Windows 10 Pro
    Mainboard MSI Z97 Gaming 3 Sockel 1150
    CPU i5-4690k 4,5 Ghz 1,233V
    Arbeitsspeicher 16 GB G.Skill DDR3 2666 mhz
    PSU Dark Power Pro 650 Watt 80+ Platinium
    2x SSD, 1x HDD
    2x BE QUIET Silent Wings 3 140mm PWM Lüfter
    1x BE QUIET Silent Wings 3 120mm PWM Lüfter
    Gehäuse Corsair Spec-03

    Hallo zusammen,
    nun muss ich auch mal meine Rezension los werden nach langer Berg und Tal fahrt mit dieser Karte.
    Habe dieser Karte am 27.12.18 bestellt und Mittwoch den 02.01.19 erhalten. Anschließend verbaut und vorerst zufrieden gewesen. Mit der Zeit kamen aber Probleme auf.
    Die Karte lief zunehmend unrund in Spielen wie Rocket League, Far Cry New Dawn, Far Cry Primal und Far Cry 5, um mal ein paar beispiele zu nennen.

    Falls es jemanden interessiert was die Benchmarks sagen
    Far Cry 5 auf Ultra und 3840x1080p - ca. Max. 95, Min. 67 FPS
    Far Cry New Dawn auf Ultra und 3840x1080p - ca. Max. 104 Min. 57 FPS
    Far Cry Primal auf Ultra und 3840x1080p - ca. Max. 95 - Min. 69 FPS

    Ich dachte dieses Problem lag am an mir. Habe mich viel mit Wattman beschäftigt, tipps und tricks im internet nach geschaut und versucht danach vorzugehen um die Karte in den Griff zu bekommen, was Temperatur, Taktung und Geräuschkulisse der Lüfter angeht. Jedoch ohne richtigen Erfolg. Also Entschloss ich mich die Vega 64 zu reklamieren. am 13.02.19 kam die Austauschkarte an, habe sie verbaut und gehofft, dass die 1. karte ein einzelfall für mich sei. Leider war dem nicht so. Bei der Karte muss ich ebenfalls unrunden Lauf feststellen. Unter anderem war Spulenfiepen deutlich warzunehmen. Schade...

    Die Karte hat mich, egal ob es bei FIFA 19, Far Cry oder sonst irgendwelchem Spiel war, immer zurück in IDLE geschmissen, ohne jegliche Fehlermeldung. Da macht man sich natürlich auch gedanken, ob etwas mit dem Netzteil oder dem Übertakteten Prozessor nicht stimmt. Dem war aber nicht so. auch wenn ich den Prozessor Stock hatte kam das selbe ergebnis.

    Ich kam von einer MSI GTX 970 mit 4, eigentlich ja nur 3,5 Gb Vram. Die hat nmie probleme gemacht. Daher war ich skeptisch gegenüber der Vega 64. Mein System ist mit der Vega auch öfter eingefroren. Da half nur immer wieder ein Neustart. Für mich ein No Go

    Für Das Geld, zu dem Zeitpunkt der bestellung vom 27.12.18 nämlich 449, habe ich etwas mehr erwartet von ASUS.
    Habe nun eine Sapphire Vega 64 am 15.02.19 bestellt die heute, den 16.02.19 ankam. Mit der bin ich bisher zufrieden. Die wird auch nicht so laut und heiß wie die ASUS Karte. Definitv 30 mehr zahlen und die Sapphire kaufen, meiner Meinung nach. Sobald ich wesentlich mehr Spielstunden mit der Sapphire gemacht habe, werde ich unter dieser eine Bewertung schreiben. Bis dahin, Toy Toy Toy.

    Zudem möchte ich an Mindfactory ein Lob aussprechen, wie schnell das mit dem Versand immer geklappt hat bisher. Auch der Service ist klasse. Auch wenn man am Telefon gerne mal ca. 15 - 20 minuten warten muss. Dafür würde ich 5 Sterne geben.
  • Top Leistung, mit Undervolting auch nicht mehr so heiß u…

    Top Leistung, mit Undervolting auch nicht mehr so heiß und verbraucht nur noch 230W
    Battlefield 5 ca 180FPS auf FHD
  • Top Graka!!! Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis! …

    Top Graka!!! Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis! Mindfactory wie immer top. Klare Kaufempfehlung!
  • Moinsen Leser, leider hatte ich mit dieser Grafikkarte …

    Moinsen Leser,

    leider hatte ich mit dieser Grafikkarte kein Glück.
    Erste bekommen und leider defektBildschirm flackern, Instabilität.

    Zurückgesendet, auf die neue gewartet uuuunnd selbes Spiel nochmal, nur dass diese anfangs stabiler lief und auch kurz nutzbar war, wiederum bekam ich nach kurzer Zeit wieder Bildschirm flackern, Instabilität und Bluescreens.
    Weswegen die Grafikkarte jetzt auch komplett zurück geht und ich mir eine Sapphire hole.

    Ebenso ist die Asus sehr laut, für die Leute die es gerne leise haben wollen, kann ich nur davon abraten.

    Andererseits, wenn diese Graka funktioniert kann ich mir gut Vorstellen dass sie gut ist, aber leider hatte ich das Glück nicht und kann somit von meinen Erfahrungen nur von der Grafikkarte abraten.
  • Diese Karte ist echt schnell und von spitzen Qualität, …

    Diese Karte ist echt schnell und von spitzen Qualität, ich würde mir diese Karte immer wieder holen. Dazu noch der super schnelle Versand von Mindfactory, ich bin begeistert. Klasse Service, weiter so.

    Mit dem mitgelieferten Programm GPU Tweak II, kann man viele Einstellungen vornehmen. Obwohl ich dann doch den original WattMann von AMD nutzen würde. Das erste von 3. Spielen habe ich schon heruntergeladen und was soll ich sagen. Wenn ich alle 3.Spiele und das Headset gegen rechne, habe ich die Karte fast geschenkt bekommen, danke Mindfactory für das tolle Angebot.
  • spitzen karte! wird aber heftig warm also bitte im …

    spitzen karte! wird aber heftig warm also bitte im gehäuse für gute kühlung sorgen!
    kann die karte nur empfehlen!
  • Ich habe diese Grafikkarte seit Dezember 2018. Vorher …

    Ich habe diese Grafikkarte seit Dezember 2018. Vorher hatte ich eine 980 GTX gehabt und man merkt schon den Leistungsunterschied. Ich bin mit der Grafikkarte sehr zufrieden. Ich zocke BF5 auf hohe Details. Als Bildschirm ist ein LG 38UC99 angeschlossen und das Spiel läuft mit 80 FPS, mit einer Auflösung von 3840x1600.
  • Eine schnelle Grafikkarte, sehr kühl bei Standard Office…

    Eine schnelle Grafikkarte, sehr kühl bei Standard Office Anwendungen. Dann stehen die drei Lüfter vollkommen still.
  • Die Leistung der Karte ist echt gut, in Benchmarks …

    Die Leistung der Karte ist echt gut, in Benchmarks nochmals ca. 10-15% schneller als meine alte 1070ti mit krasser Übertaktung.
    Leider arbeitet die Karte dauerhaft am Temperaturlimit, was nicht wirklich schön anzuhören ist.
    Immer kurz vor 80 Grad, wodurch die Lüfter dann spürbar laut werden.
    Außerdem gibt die Karte unter Volllast einige Störgeräusche von sich, die wenn der Pc neben einem auf dem Tisch steht auf Dauer ohne Headset echt nervig werden können.

    Für wen, der den Pc unter dem Tisch stehen hat und somit nicht in direkter Nähe zum Pc sitzt, ist die Karte möglicherweise empfehlenswert.
    Meine ging leider zurück, da ich für den Preis schon eine bessere Kühlung erwarte.
  • Design+ Die Karte sieht gut aus mit RGB Beleuchtung, …

    Design+
    Die Karte sieht gut aus mit RGB Beleuchtung, nach Wunsch auch andere Farben über die Asus Aura Software einstellbar.

    Design-
    Die Karte ist definitiv zu lang mit 3 Lüftern und sehr schwer.

    Leistung+
    Die Karte hat definitiv Power auf Max Settings keine ruckeln.
    Die Asus Vega 64 kann man undervolten, damit gewinnt ihr Effizienz und Power zugleich.
    Meine Settings ergeben maximale Wattleistung von 210 Watt und ohne ruckeln bei BF 5.

    Lautheit+-
    - es ist wirklich laut wenn man die automatische Einstellungen nimmt.
    + sehr gut ist es wenn man es manuell einstellt bei undervolting man hört kaum wenn man spielt.

    Temperaturen+-
    - bei automatischer Einstellungen definitiv zu warm!
    + bei manueller Einstellungen sprich undervolting und gute Gehäuselüfter und Mod
    vorderen Gehäuse Glas abgesägt für ein 120 mm Lüfter, komme ca. auf 60 ° bei BF 5 mit insgesamt 7 Gehäuselüfter a 120 mm

    + Ich habe Asus angerufen! Man muss sagen Top, denn Asus erlaubt den austausch von Kühler und Wärmeleitpad. Die Garantie geht nicht verloren wenn man die Karte nicht beschädigt.




    Fazit

    Meine Persönliche Meinung , wenn ihr nicht OCen und trotzdem auf max Settings mit FreeSync spielen wollt kauft euch die Karte. Aber denkt an die Gehäuse und die Luft Ein- und Abfuhr ich habe 7 Gehäuselüfter 2 davon sind erst aktive bei 37° CPU Temperatur, die anderen laufen auf niedrigen Level nur bei Hoher last werden die aktiv.

    Ich komme maximal auf ca. 60° +- 2° Temp. bei 3 Std. Battlefield 5 Multiplayer

    Mit Kopfhörer höre ich definitiv nichts nur bei Ladebildschirm kommt wenig an. Aber ich verstehe die vorherigen Bewertungen, für die Läute die anschließen und einfach loslegen wollen ist die Karte die falsche Wahl was ich recht schade finde denn für den Preis hat man Garantiert Spaß.

    1 Stern Abzug für die schlechten Speicher Wärmeleitpads die sind bei der Karte definitiv flasch austausch nur empfohlen falls die Gehäuse Belüftung schlecht ist und keine undervolting betrieben wird.
  • Auch wenn sie vielleicht viel Strom zieht, aber für den …

    Auch wenn sie vielleicht viel Strom zieht, aber für den Preis ein Top Grafikkarte.
  • Sie kann natürlich nicht mit den neuesten und …

    Sie kann natürlich nicht mit den neuesten und teureren NVIDIAs mithalten. Braucht Strom ohne Ende und ist unter Last milde ausgedrückt deutlich hörbar...
    ABER Betrachtet man nur Die Benchmarkergebnisse und den Preis. So kann sich das Ergebnis meiner Meinung nach durchaus sehen lassen. Die Vega 64 spielt bei den Benchmarkergebnissen im oberen Drittel mit. Für mich, für den Preis, KEIN Fehlkauf!
  • Sehr Hoher Stromverbrauchbis zu 500Watt Gibt Extreme …

    Sehr Hoher Stromverbrauchbis zu 500Watt
    Gibt Extreme Wärme ins Gehäuse ab, musste die Grafikkarte Vertikal einbauen damit die Hitze von den Gehäuselüftern leicht nach draußen gepustet werden kann.

    Leistung ist 1A. Für 450 und 3 Spiele aufjedenfall Empfehlenswert.

    Keine Macht der RTX
  • Schnelle Lieferung, alles wie erwartet. Schnell und leise

    Schnelle Lieferung, alles wie erwartet. Schnell und leise
  • Achtung! Wer vor hat die Karte zu ModdenÜbertakten …

    Achtung! Wer vor hat die Karte zu ModdenÜbertakten FINGER WEG!
    Die Karte hat ein gesperrtes Powerlimit360W das sich mit dem üblichen SoftPowerplayTable Mod nicht umgehen lässt!

    Wer die Karte nicht übertakten will kann aber bedenkenlos zugreifen.
    GPU Spannung senken je nach Vorliebe GPU-GüteStromverbrauchLautstärkeLeistung zwischen -75 und -150mv, VRAM auf 1100MHz, Powerlimit +50% Fertig.
    Den GPU Takt kann man zwar auch noch minimal anheben aber jenseits von 1660MHz ist kaum noch mehr Leistung zu holen weil die GPU immer härter ans Powerlimit knallt...
  • Absolut nicht zu empfehlen! Die Karte wird bis zu 93 grad…

    Absolut nicht zu empfehlen! Die Karte wird bis zu 93 grad heiß und ist unnormal laut! Außerdem ist ein Spulenfiepen wahrzunehmen.... Ich habe leider keine guten erfahrungen damit machen können. Der Preis war verlockend, jedoch musste ich schnell realisieren das es für die Katz war.
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG