Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Monitore » Monitore » LG Electronics 32UD59-B, 31.5" in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für LG Electronics 32UD59-B, 31.5"

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (4)

4.2 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Benutze den Monitor schon was länger. Absolute …

    Benutze den Monitor schon was länger. Absolute Empfehlung. Spitzen Bild, auch die Farben, angenehm zu den Augen, taugliche Lautsprecher im Vergleich zu anderen Monitor-Einbauteilen. 32 Zoll ist nicht zu groß, sondern perfekt für 4K. Schriften sehen endlich scharf aus. Nie wieder Full HD Auflösung -
  • Einfach super. Wurde mit Pixelfehlerprüfung bestellt und…

    Einfach super. Wurde mit Pixelfehlerprüfung bestellt und hat auch keine.
    Ich hatte mich mit mindfactory in Verbindung gesetzt den Monitor richtigerweise als 31.5 Zoll Monitor zu führen und nicht wie bis zu meiner Bestellung als 32 Monitor da ab 32 Zoll nicht unerhebliche Sperrgut-Frachtkosten hinzukommen von mindestes 44.99.
    Nachdem der Monitor zu einem 31.5 Zoll Monitor degradiert war, entfielen die Sperrgut-Frachtkosten.
    Von dem Monitor bin ich zumindest bezogen auf den Preis begeistert.
    Eine vielleicht vorhandene ungleichmäßige Ausleuchtung ist für mich nicht störend oder fällt mir zumindest nicht auf. Mein Exemplar ist lautlos bei 75% Helligkeit, ein Piepen, Pfeifen oder Summen höre ich jedenfalls nicht - so ein Ton wird manchmal einer gedimmten Hintergrundbeleuchtung zugeschrieben. Als Vorteil gegenüber anderen Monitoren dieser Preisklasse erweist sich auch die Höhenverstellbarkeit. Gegenüber anderen Monitoren bietet der Monitor jedoch keine Bild-in-Bild oder Bild-neben-Bild Funktion - jedenfalls habe ich diese nicht gefunden - vermisse sie aber auch nicht, da dies keinen Anwendungsfall für mich darstellt.
  • Sehr gut für ein VA-Panel, besser als der U32H850 von Samsung

    Ein sehr gutes VA-Panel. Im Vergleich mit einem normalen TN-Panel werden gerade Rot und Grün deutlich saftiger dargestellt. Im Tageslicht kommt auch das satte Schwarz sehr gut zur Geltung. Im abgedunkelten Raum gleicht das Schwarz (wie bei allen VA-Panels) aber mehr einem TN-Panel als einem OLED. Was mir bei bisher allen VA-Panels aufgefallen ist, ist ein "Schimmern", was für mich aber nicht störend ist.

    Ich hatte zuvor den U32H850 von Samsung gekauft, aber wieder zurückgegeben, da dieser Spulenfiepen und eine starke Unkontinuierlichkeit in der Helligkeit und einen minimalen Blaustich am Rechten Hand hatte.
    Keines dieser Probleme trifft auf diesen Monitor zu.
    Schaut man sich ein graues Bild an, sieht man, dass auch dieser Monitor nicht perfekt kontinuierlich in der Helligkeit ist (falls der Status "perfekt" überhaupt von einem VA-Panel dieser Größe erreicht werden kann). Aber die Helligkeit ist hier ziemlich kontinuierlich. Im Alltag fällt dies definitiv nicht auf.

    Bei manchen Grauton-Übergängen sieht man vereinzelte Balken die den sanften Übergang etwas stören. Das hatte der U32H850 nicht. Aber mich stört es nicht sonderlich.

    Wie bei allen VA-Panels sind gerade Grautöne stark Blickwinkelabhängig. Meiner Ansicht nach sollten 32" VA-Panels grundsätzlich als curved ausgelegt sein. Leider gibt es noch keinen Hersteller der das auch in 4K-Auflösung umgesetzt hat.

    Die Bedienung des OSD erfolgt hier mit einem 4-Wege-Schalter der an der Mitte der unteren Bildschirmkante angebracht ist. Leider fehlen PiP und PbP-Funktionalitäten. Der Ständer ist massiv und stabil, lässt aber leider keine rechts-links-Schwenkung zu. Auch die Möglichkeit, den Monitor nach vorne zu neigen ist mit -5° etwas schwach.
    Die eingebauten Lautsprecher sind jetzt nicht so geil.

    Mein Resumee: Das beste 4K 32" VA-Panel dass man haben kann.
  • LG 32UD59-B - Teuer ist nicht immer besser!

    Kurzgesagt:
    Von der Farbdarstellung her glaubt man ein TN-Panel vor sich zu haben.

    Die Farben sind "matt", leblos, öde, jegliche Lebendigkeit fehlt - obwohl UHD-Auflösung!. Einfach unglaublich schlecht wenn jemand schon einen UHD-Monitor in 32 Zoll bereits gehabt hat.
    Ich hatte bisher TN, VA/MVA und IPS Panel Monitore.

    VA-Panel? - wenn es eines ist, dann ist es wirklich schlecht ausgeleuchtet, sichtbare Schatten in den Randbereichen, Flächen welche drumherun einen Rahmen haben sehen im inneren fleckig/schattig aus - schrecklich.

    Die Darstellung von Web-Seiten sieht aus als ob ein falscher Grafiktreiber auf dem PC installiert ist. Schrift unsauber, zum Teil Ränder um die Bilder herum, flaue Farben.

    Montagsgerät? - glaube ich eher nicht. Schlechte Technik kommt dem näher was ich gesehen habe.

    Der selbe PC, die selben Kabel (DisplayPort) bringen auf anderen UHD Monitoren sagenhafte, lebendige Farben in diversen Scenarien nachvollziehbar.

    Ich bin einfach nur enttäuscht!.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG