Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Systeme » Barebones » Intel NUC Kit NUC7PJYH - June Canyon (BOXNUC7PJYH) in Zusammenarbeit mit heise online
Hier klicken!

Bewertungen für Intel NUC Kit NUC7PJYH - June Canyon (BOXNUC7PJYH)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (13)

4.5 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 4.0 via Mindfactory am

    Der Preis war ok, der NUC dient als Mediaserver am 4K TV …

    Der Preis war ok, der NUC dient als Mediaserver am 4K TV und hat eine 17TB HDD Bay via USB 3.0 zur Seite.
    Mit Kodi und 8GB RAM hat er genug Leistung. Seit dem Biosupdate 55 gibt es nur noch selten HDMi Probleme die ich am Anfang hatte, scheint eine Intel NUC Krankheit zu sein. Beim Start geht das Signal weg und lässt sich nur durch AusEinschalten des TV wieder Herstellen. HDMi Switchen ect. Hilft nichts, das Nervt. Ist der Desktop zu sehen bleibt das Bild aber Stabil, nach Tagelanger Googlei habe ich wo gelesen dass das durch einen HDMi Firmwarebug kommt der nur bei den i Modellen gefixt wurde, nicht bei den Pentium modellen. Wie auch immer, jetzt ist der Fehler nur noch selten, daher auf Bios 55+ Updaten.

    Ansonsten ein gutes und günstiges Teil. Die CPU Leistung reich locker aus, der UHD605 iGPU stellt 4k-60Hz Problemlos dar, HDR geht aber nicht! Die iGPU ist zwar Hardwareseitig HDR ready, aber der Treiber bietet es nicht an. Intel will wohl damit zum Kauf der Höherpreisigen i Modelle des NUC drängen. Da ich kein HDR brauche ist mir das egal.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Läuft Zuhause als Virtualisierungs-Server mit mehreren …

    Läuft Zuhause als Virtualisierungs-Server mit mehreren Instanzen für DNS, ioBroker, Share und OpenVPN-Server.
    Mit einer SSD ist das gute Stück super bestückt und rennt wie eine 1!
  • 5.0 via Mindfactory am

    4 K 60 läuft auf Youtube unter Windows 10 , hab 2 x 4 Gb …

    4 K 60 läuft auf Youtube unter Windows 10 , hab 2 x 4 Gb Ram verbaut. Der Bedarf lag aber nie über 4 Gb.
    Toller Pc Ersatz. Integriertes Mikro. Ich bin zufrieden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    !!!!! Funktioniert einwandfrei aber NICHT MIT HyperX 8GB …

    !!!!! Funktioniert einwandfrei aber NICHT MIT HyperX
    8GB HyperX Impact DDR4-2400 SO-DIMM CL14 Dual Kit !!!!!
    HX424S14IBK28
    sollte dieser deshalb stornieren und G.Skill kaufen, vielen Dank an Mindfactorys Service Team für Expertise

    Läuft aber perfekt mit
    8GB G.Skill RipJaws DDR4-2400 SO-DIMM CL16 Dual Kit
    F4-2400C16D-8GRS

    für normale Verwendung ausreichend, zB. surfen, Musik, Filme auch 4K oder LibreOffice.
    Lüfter hörbar, aber deutlich leiser als die von meinem PC.

    Außer 2x4GB G.Skill RAM, habe ich 1Stck 1TB HP S700 Pro reingeworfen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Dern Nuc ist super. Ich hätte beinahe einen günstigeren …

    Dern Nuc ist super.
    Ich hätte beinahe einen günstigeren Zweikerner gekauft, denke aber, dieser hier sollte das Minimum sein.
    Ich habe dazu 8GB DDR4 2400 Mhz und eine 240 GB SSD gekauft.
    Insgesamt habe ich 223 Euro ausgegeben und bin damit sehr zufrieden.

    Die Einrichtung war einfach und es kam nicht zu Problemen.

    Ich benutze das Gerät für alle normalen Anwendungen im Heimbereich und merke beim surfen, streamen etc, keinen besonderen Leistungsunterschied zu meinen Tower PC Ryzen 5 2600, 16GB 2666 Mhz Ram, RX Vega 56.

    Den Lüfter höre ich ab und zu Etwas, aber nur wenn totale Ruhe im Raum herrscht und nichts über die Lautsprecher ausgegeben wird.

    Einen Nuc mit schwächerer Hardware, würde ich mir nicht kaufen. Den hier würde ich für den Normalgebrauch absolut empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Also ich habe ein 4k fähigen Media PC gesucht der auch in …

    Also ich habe ein 4k fähigen Media PC gesucht der auch in der Lage ist etwas rechenintensive Programme zu bearbeiten. Erwartet nicht die Welt , Vergleichbar mit ca einen FX 4kerner oder haswell i3, aber er bricht nicht sofort ein wie oft von Spar CPUs gewöhnt

    Was für mich auch ein entscheidender Grund für diesen nuc war der optische bzw Klinke Ausgang hinten. Was bei den größeren Modellen nicht bzw nur vorne verfügbar ist

    Was ich vermisse 50% mehr GPU Leistung wären schon ,damit ließen sich älte bzw nicht aufwendige spiele besser spielen. Aber dafür ist er ja nicht gemacht.

    Volle weiter Empfehlung!

    PS ist auch sehr leise!
  • 5.0 flashbartels am

    Klein, leicht, kaum hörbar und für Home Office und Surfen, Filme schauen völlig OK

    Ich habe den Winzling, zusammen mit 8GB GSkill Speicher und einer Sata SSD von WD geordert, zusammengebaut Windows 10 1903 und MS Office draufgespielt, fertig. Die Installation hat keine Probleme bereitet, das Teil ist dank seiner TDP von 10W nicht hörbar und das System läuft geschmeidig. Einen HTPC für unter 300 €, dazu noch so klein, ich bereue den Kauf nicht. Kann das Teil weiter empfehlen, zumal ja wieder das Fieber ausgebrochen ist, wer kann schneller, hat mehr Kerne usw. Die Kunst ist, Moderate Leistung bei geringer Leistungsaufnahme zu vereinen! Da sollte mal ein Wettrennen zwischen AMD und Intel starten. Eigentlich habe ich gehofft ein AMD Embedded 1000 System zu ergattern, diese Systeme scheinen jedoch der Industrie vorbehalten zu sein. Ich verstehe dieses Verhalten nicht, wahrscheinlich geht es der Firma grade zu gut! Also danke Intel, ein tolles Nischenprodukt!
    Kommentar verfassen
  • 1.0 arn.jan am

    Müll

    der zweite IntelNUC auf dem sich das neueste Windows10 1809 nicht installieren lässt. Ging am gleichen Tag zurück. Nie wieder Intel NUC!
    • User933408 am

      Re: Müll

      Ich finde der Kommentar gehört in den Müll, da er für andere nicht hilfreich ist.
      Wer sich mit Computer beschäftigt, weiss auch, dass es schon mal passieren kann, dass nicht immer gleich alles rund läuft am Anfang.
      Und auch Fehler der Hardware, kann man trotz guten Qualitätskontrollen, nicht immer vollständig ausschliessen.
      Der Intel NUC ist eine grossartige Sache!

      Antworten
    • webarts am

      Re: Müll

      Die Bewertung von arn.jan ist "Müll" und gehört gelöscht.
      Mangelhafte Kompetenz bei der Installation von Windows ist kein Grund das Gerät abzustrafen.

      Antworten
    • Grendelbox am

      Re: Müll

      Deine Aussage ist NICHT KORREKT !
      Ich habe 2 von diesem Modell und bei mir läuft das 1809 OHNE jegliche Probleme auf 120er und 240er Intenso-SSDs.

      An welcher Stelle genau, funktionierte den das nicht ?
      Gab es Fehlermeldungen ?
      Ggf. nicht kompatibles RAM verbaut ?

      Bitte VOR einer OS-Installation erstmal alle Einstellungen im BIOS genau überprüfen und alles richtig wie benötigt einstellen.
      Mache ich auch immer als erstes, das erspart jede Menge späteren Ärger... ;-)
      Ich habe SATA-AHCI, UEFI-Boot inkl. SECUREBOOT eingestellt und damit flutscht die Installation nur so durch.



      Antworten
    • mike500 am

      Re: Müll

      Was kommt denn für ein Fehler?

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich habe den NUC mit 4GB G.Skill Ripjaws DDR4-2400 …

    Ich habe den NUC mit 4GB G.Skill Ripjaws DDR4-2400 SO-DIMM CL16-16-16-39 Single und einer alten Crucial M500 120GB zusammen gebaut, läuft sehr gut.

    Hauptaufgabe ist am 4K TV Filme und Serien abzuspielen, meistens über Kodi aber ich nutze auch Plex oder DAZN über Browser, läuft alles problemlos, Leistung ist dafür mehr als ausreichend.

    Lüfter ist ok, ist also nicht störend oder so.

    Wirklich ein feines Stück Technik, Grund war auch die Größe, Selbstbau hätte ich nur wesentlich größer realisieren können und auch teurer.
  • 5.0 BertiBertiBerti am

    Kompakt, schnell, lautlos

    Wir betreiben den NUC als Miniserver innerhalb der Firma mit einer Adata SU8000 Ultimate 256GB SSD und 2x G.Skill 4GB DDR4-2400 RAM. Die Installation der beiden Komponenten ist relativ einfach, NUC aufschrauben, SSD reinschieben, Arretierungsschrauben ran und fertig. Der RAM lässt sich einfach reinstecken und hinter die Befestigungsklammern fixieren.

    Beschweren können wir uns nicht, er nimmt keinen Platz weg, ist dank fehlender Lüfter komplett geräuschlos und dank seiner 4 Kerne ist er flotter als alles andere, was wir in der Firma an Prozessoren beanspruchen. Hierfür und für den günstigen Preis obendrein gebe ich 5 Sterne.
    • Chris_75 am

      Re: Kompakt, schnell, lautlos

      fehlender Lüfter? Dieses Gerät hat einen aktiven Lüfter.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ich nutze die Intel NUC mit 8 GB RAM, 250 GB SSD und …

    Ich nutze die Intel NUC mit 8 GB RAM, 250 GB SSD und drahtloser Tastatur mit installiertem Ubuntu als Wohnzimmer PC von der Couch aus für Filme, Musik, Internet, E-Mail, Office, .... Als Bildschirm verwende ich einen Samsung TV, der inzwischen 8 Jahre auf dem Buckel hat.

    Installation der Kombonenten 4,5 Sterne
    - Arbeitsspeicher Einfach, 4 Sterne Klick-Mechanismus billiger realisiert als früher
    - SSD Einfach, 5 Sterne

    Installation des Betriebssystems 5 Sterne
    - Einfach über vorbereiteten USB Stick

    Inbetriebnahme 3 Sterne
    - In der nativen Auflösung 1920x1080 war anfangs das Bild an den Rändern abgeschnitten. Hier musste ich diverse Modifikationen in den Einstellungen des Samsung TV vornehmen, was mich Zeit zum Ausprobieren gekostet hat. Beim Apple TV und Amazon Prime Stick hatte ich dieses Problem nicht
    - Beim Neustart des Betriebssystems verliert der Fernseher das Signal und erhält es nicht wieder. Das Problem lässt sich aktuell nur durch Aus- und wieder Einschalten des Fernsehers lösen.
    - Update des BIOS verlief einfach

    Nutzung 4 Sterne
    - Die Performance ist für meine aktuellen Ansprüche ausreichend.
    - Der Lüfter ist hörbar, obwohl ich ihn auf Silent gestellt habe. Vielleicht gewöhne ich mich noch daran.
  • 5.0 zottelbeyer am

    Als HTCP wunderbar geeignet - Aber noch Probleme unter Linux

    Ich habe diesen NUC seit ca 2 Wochen im Betrieb.
    Mit 16GB RAM und einer SSD läuft es wie geschmiert.

    Problematisch ist im Moment noch das Zusammenspiel mit meinem 4K TV:
    Mit einem aktuellen Ubuntu 18.04 (Kernel 4.15.0-23) schmiert jede Nacht um ca. 4 Uhr die HDMI Verbindung ab. Helfen tut dann nur noch ein reboot.
    Es scheint sich (nach meinem Verständnis) um ein Problem im i915 Treiber zu handeln und Intel hat auch schon patches eingearbeitet:

    https://patchwork.freedesktop.org/patch/212118/
    https://patchwork.freedesktop.org/patch/229363/

    bis diese aber im Kernel sind wird es noch eine ganze Weile dauern. 4.18-rc1 enthält einen der Patche, der andere ist scheinbar noch garnicht eingereicht. Ich kann nur hoffen, dass ein Backport erfolgt damit ich nicht anfangen muss mit dem Mainline Kernel zu arbeiten.
    Kürzlich ist die Box zumindest "Ubuntu Certified" worden und das weckt eine gewisse Hoffnung.

    Anyway: 4K Playback funktioniert einwandfrei (mit VLC) und die CPU Performance reicht IMO völlig aus. Selbst eine Windows 10 VM kann man bei Bedarf mal anwerfen, ohne dass der NUC wirklich Probleme bekommt.
    Zusammen mit dem niedrigen Stromverbrauch ist die Maschine für Office und Media Playback unschlagbar.

    Kommentar verfassen
  • 5.0 Grendelbox am

    Genial als HTPC...

    Das ist nun mein insgesamt 6tes NUC Modell...

    Ich habe Windows 10 x64 Pro (aktuell 1803.83) am laufen
    und nutze den NUC's als HTPC an einem 55" Sony Bravia.

    Als RAM verbaut: G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 8GB (2x4GB),DDR4-2400, CL16-16-16-39 (F4-2400C16D-8GRS)
    Als SSD verbaut: 120GB Intenso-SSD (gut und günstig, reicht für einen HTPC völlig)

    Dazu ein aktuelles K-Lite Codec Pack Full (aktuell 14.2.2) installiert (Advanced Install -> und die richtige "hardware acceleration" Konfiguration nicht vergessen, wie "Direct3D11" ),
    ggf. noch den VLC Player als Alternativen-Player (v3.03 wg. besseren (U)-HD-Support)
    und dem CPU-Last sparenden HD-Vergnügen steht nichts mehr im Wege.

    ggf. noch - falls die Front LED(s) blenden sollten - deren Farbe und Helligkeit
    nach belieben im BIOS einstellen.

    Eine Max TDW von nur 10 Watt die natürlich nur bei Volllast erreicht wird
    und im Idle bei 1-3 Watt "rumdümpelt" (je nachdem was individuell so alles im Hintergrund läuft)
    Das Teil ist dadurch Lüftertechnisch netterweise fast gar nicht wahrnehmbar...
    Einfach nur geniale Technik !

    Danke Intel.



    • Grendelbox am

      Der Knaller gleich hinterher: Auch 32 GB Möglich !

      G.Skill RipJaws SO-DIMM Kit 32GB, DDR4-2400, CL16-16-16-39 (F4-2400C16D-32GRS)

      Geht !

      Auch dieses Kit hat 16Banks, das Ranking ist offenbar egal.

      Beweis:

      https://www.directupload.net/file/d/5955/a9nfdowh_jpg.htm
      https://www.directupload.net/file/d/5955/vrhft8u2_jpg.htm
      https://www.directupload.net/file/d/5955/gyohb3dg_jpg.htm

      Antworten
    • Grendelbox am

      16GB mit dem richtigen KIT Machbar !

      hier der Beweis:

      https://www.directupload.net/file/d/5955/a4bnqk66_jpg.htm
      https://www.directupload.net/file/d/5955/acozt9cu_jpg.htm

      Intel bei seinen TecSpecs u.a. auf ARK da nicht immer genau bei so Dingen... ;-)

      War schon bei den J3355 und J3455 Dual- und QuadCores so....die machen auch OHNE PROBLEME 16GB mit
      (selber getestet: Synology DS620SLIM (J3355, 2 core) & Intel NUC6CAYH (J3455 ,4core)
      auch wenn Intel NUR 8GB angibt

      Ist bei dem Pentium Silver J5005 hier wohl auch nicht anders.
      Ich habe 2 von den NUC7PJYH und habe heute mal spasseshalber ein GSKill DDR4-3200 Kit mit 16 GB reingesteckt.
      G.Skill RipJaws SO-DIMM 8GB, DDR4-3200, CL18-18-18-43 (F4-3200C18S-8GRS)
      GEHT ! Das läuft zwar dann nur mit den 2400 weil mehr geht halt nicht, aber 16 GB ist kein Ding !

      Allerdings offenbar ist der Betrieb nicht mit jedem Ram-Kit möglich
      Ein Crucial DDR4-3200 16GB Kit wollte dagegen dann NICHT booten
      16GB Crucial SO-DIMM, DDR4-3200 SODIMM, CL22, Dual-Kit (2x8Gb) (CT2K8G4SFRA32A)

      Ich vermute mal ein Banking Problem dahingehend, denn:

      Das GSkill Kit hat:
      DRAM Hersteller: "SK Hynix" (Je 8GB Modul, 1 Rank, 16 banks)

      Das Crucial Kit hat:
      DRAM Hersteller : MICRON (Je 8GB Modul, 1 Rank, 8 banks)

      Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG