Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Monitore » Monitore » BenQ EW3270U, 31.5" (9H.LGVLA.TSE) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für BenQ EW3270U, 31.5" (9H.LGVLA.TSE)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (5)

5.0 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Aktuell bester Universal-Monitor - PS4 (Pro) und Xbox One (X)

    3840x2160, 60Hz, HDR10 Support, VA-Panel, Free Sync - alle Features die man heute braucht hat dieser Monitor. Spiele sehen hervorragend aus, Schwarzwert ist TOP und man hat keinen IPS-Glow sowie Backlight Bleeding dank VA-Panel. Habe auch schon einige 21:9-Monitore von LG, Asus oder Samsung probiert aber alle hatten extremes Backlight Bleeding in allen Ecken und sogar in der Mitte. Horror-Spiele wie Resident Evil 2 (Remake) oder generell dunkle Spiele kann man da komplett vergessen. Der BenQ EW3270U hat einen sehr guten Schwarzwert und satte Farben, natürlich besonders in Spielen mit HDR-Support. Ich habe auf der PS4 Pro einige Spiele probiert mit HDR wie 'The Last of Us' (Remastered), Mass Effect Andromeda, Hitman (aktuell gratis bei PS Plus), Horizon Zero Dawn, Infamous Second Son oder auch Fifa 19. Alle diese Spiele sehen wirklich toll aus und HDR bietet einen echten Mehrwert gegenüber Monitoren ohne dem Feature. Dunkle Szenen sind auch wirklich komplett dunkel (in 'The Last of Us' macht die Taschenlampe so auch Sinn) und helle Szenen wirken lebensecht und blenden teils sogar bei direkter Sonne.

    Zu diesem Preis (439€) ganz klar der beste Gaming-Monitor wenn man das Gesamt-Paket betrachtet + Preis/Leistung.
    • aLu-2002 am

      Re: Aktuell bester Universal-Monitor - PS4 (Pro) und Xbox One (X)

      - Freesync braucht keiner, weil alle mit Nvidia spielen und die Playstation Pro es nicht unterstützt - G-Sync-kompatibel ist er nicht
      - HDR auf diesem Monitor sieht eher bescheiden aus, Spielerei... dafür ist er auch offiziell nicht nicht hell genug
      - auf den HDMI-Anschlüssen hat man entweder 4K/60fps ohne oder 4K/30fps mit HDR (HDMI 2.0-Datenrate ist zu gering für 60fps)
      - Der USB-C-Anschluss liefert keinen Strom, lässt sich unter Umständen mit einem (teuren) bidirektionalen Kabel als zweiter Displayport-Anschluss nutzen
      - Gerüchteweise gibt's Probleme beim Netflix-Streamen bei Modellen ohne das entsprechende Firmwareupdate

      Wie andere auch bin ich auf den Hype reingefallen. Der Monitor ist okay, mehr aber auch nicht - wer ein gutes Vergleichsgerät (HP Z24i) daneben stehen hat wird enttäuscht sein. Um ein Spiel wie Shadow of the Tomb Raider mit HDR besser als ohne aussehen zu lassen braucht Saft, der hier nicht drinsteckt. Die Weißtöne sind leicht gelblich, die Schärfe nicht überragend, das OSD durchnittlich umständlich - zwischen Anschlüssen umschalten braucht 4-5 Drücke auf unterschiedliche Tasten.

      Er ist als Unterhaltungsgerät konzipiert, als Desktop-Spielwiese gerade so brauchbar. Die Helligkeit von 300cd/​m² ("nits") verteilt sich hier auf eine große Fläche, das sollte man von Anfang an bedenken. Blendgefahr besteht nicht, wenn man direkt davorsitzt.

      Für die Größe und Ausstattung sind ~ 400 € okay, wer ein echtes HDR-Erlebnis will, muss mehr Geld ausgeben. Der DisplayHDR-Standard verlangt mindestens 400 "nits" (cd/​m²).
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • idealer Allrounder!

    Mit dem Monitor kannst du im (Spiele-) Alltag nichts falsch machen.
    Ideale Größe, optimale Schärfen und  Ausleuchtung und ausreichend schnell.
    Hardcoregamer werden sicherlich zu schnelleren und kleineren Monitoren greifen.
    Aber wer zwischendurch auch mal einen Film sehen will, für den ist dieses Modell 
    aufgrund seiner Bildqualitäten und Anschlussvielfalt ein idealer Begleiter.
    Als weiteres  Bonbon sind gleich alle möglichen Anschlusskabel für den
    sofortigen Einsatz dabei.
  • Tolles, schlichtes Design. Hammer-Auflösung. Einfache …

    Tolles, schlichtes Design. Hammer-Auflösung. Einfache Bedienung, gute Qualität
  • Super Monitor

    Viele Einstellmöglichkeiten. Bild ist Sehr gut. Alle Kabel dabei. Auch zum Spielen geeignet-Skyrim-getestet.
    Bis jetzt keine Nachteile gefunden.
  • Nice!!

    Vorab, Media Markt online Bestellung klappte wie immer reibungslos, Hut ab.

    Ja der Qual der Wahl,4k PC Monitor,27 Zoll, oder doch 32 Zoll? IPS oder besser VA?
    Gaming Eigenschaften oder fürs Büro oder beides! 60 Hertz oder doch lieber 120/144 Hertz?
    Nano-IPS oder Quantum Dot? 8Bit+FRC oder 10 Bit nativ? Möchte ich 300,500, oder 1000 Euro investieren?

    Auf alle diese fragen, meine persönliche Entscheidung: BenQ EW3270U.

    Nachdem ich ein 1000 Euro IPS 4k Monitor getestet habe, war die Entscheidung relativ schnell klar, KEIN IPS, flauer Kontrast und schwarz werte egal, wie Mann es einstellt, und IPS glow über den gesamten Bildschirm! Mein erste Erfahrung überhaupt mit diesen Bildschirm Technik. Warten auf Samsung Micro LED? Serienreif wird es wohl ein paar Jahre dauern.

    Recht klein ist das Angebot an 4K VA Monitoren, BenQ als einziger mit HDR stand: 07.2018.
    Bestellt aufgebaut und Wow! Bin begeistert, Kontrast und Schwanzwerte wie es sein soll, Native10 Bit Wide Garmut Farben ein Genuss für das Foto Bearbeitung.
    Doom 2016 in 4k alle Qualität Einstellungen auf Max läuft flüssig und geschmeidig 70 FPS!
    (Nvidia GTX 1080) das gleiche für Star Wars Battlefront 1 und Project Cars 2.
    HDR kann ich noch nicht testen, laut verschiedene Tests läuft Playstation und Xbox mit HDR sehr gut zusammen mit diesem Monitor, im PC Bereich muss man erstmal mit Windows liebäugeln.

    Seitlicher Blinkwinkel verliert schnell an Kontrast und Helligkeit, das liegt an der VA Technik, aber dafür OHNE IPS glow! Das ist mir definitiv lieber.

    Helligkeitsverteilung, leider bei allem 32 zöller gibt es immer irgendwo Abweichungen, der eine schlechter der andere besser, verschiedene Tests zeigen dies, mein Exemplar ist gut verteilt, Abweichungen sehe ich zwar beim kompletten weiß Bild, aber ausreichend wenig, kaum zu sehen aber doch vorhanden, im al täglichen Gebrauch ist das nicht zu merken.

    Mein Fazit: Für alle Geschworener VA Fans da draußen ist der BenQ327OU eine gute Wahl. Sehr lebendige, farbenfrohe, kontrastreiche, gestochen klarer Darstellung, und ausgezeichnete schwarzwerte, auch zur gelegentliche bis öfteres spielen in native Auflösung sehr zu empfehlen, semi professionell fotobearbeitng geeignet, und nice to have, DP 1.4, sorgt für die zurzeit höchste Datenübertragung.

    You cant go wrong in my opinion!
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG