Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC, ROG-STRIX-RTX2080TI-O11G-GAMING, 11GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, USB-C (90YV0CC0-M0NM00) in Zusammenarbeit mit heise online
Hier klicken!

Bewertungen für ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC, ROG-STRIX-RTX2080TI-O11G-GAMING, 11GB GDDR6, 2x HDMI, 2x DP, USB-C (90YV0CC0-M0NM00)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (30)

4.4 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • 5.0 Darkwilli am

    Gute 2080 Ti Variante

    Ich benutze die ROG Strix 2080 Ti O11G jetzt seit mehr als einem Jahr und bin vollkommen zufrieden mit ihr.
    Im Desktopbetrieb ist sie bei mir bei 33 Grad und unter Vollast geht sie bis 66 Grad hoch bei Standard Lüfterkurve.
    Die Lautstärke ist angemessen aber schon deutlich hörbar wenn sie Arbeitet.
    Was mich stört ist, dass die Karte hochtaktet wenn ein Monitor auf 144 Hz geschaltet ist (Bei mehreren Monitoren. aber das liegt an Nvidia und ist anscheinend schon lange so), dadurch ist der Gesamtverbrauch im Desktop Modus um ca. 30 W höher, wie wenn ein Monitor mit 120 Hz läuft. Deswegen schalte ich die Bildschirmfrequenz immer um, bevor ich ein Spiel starte und wenn ich wieder aufhöre (ist ja zum Glück kein großer Aufwand).
    In einer Spielsitzung merkt mann schon, dass der Raum bei grafisch anspruchsvollen Spielen deutlich wärmer wird (vor allem im Sommer und auch ohne OC).
    Der Preis ist vergleichbar mit anderen 2080 Ti Modellen und ich kann diese Variante jedenfalls wärmstens empfehlen.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via E-Tec am

    Top Grafikkarte zum Spielen. Sehr empfehlenswert.

    Top Grafikkarte zum Spielen. Sehr empfehlenswert.
  • 5.0 via E-Tec am

    Leistung wie zu erwarten. Top Produkt.

    Leistung wie zu erwarten. Top Produkt.
  • 5.0 via E-Tec am

    Leistung wie zu erwarten. Top Produkt.

    Leistung wie zu erwarten. Top Produkt.
  • 5.0 Roedi1981 am

    Sehr gute Grafikkarte!

    Kann man nur weiter empfehlen! Leise und schnell was will man mehr! OC Potential ist auch noch vorhanden nutze ich aber nicht! Hab diese Karte "günstig" erworben für 1209€.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via E-Tec am

    Karte eingebaut, Treiber installiert und läuft, das Produkt…

    Karte eingebaut, Treiber installiert und läuft, das Produkt funktioniert bis jetzt einwandfrei.
  • 5.0 Paul Nordcore am

    Arlt Computer

    bin sehr zu frieden dass ich bei Arlt Computer die sehr günstige grafikkarte erhalten habe ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC. sehr schnelle zuverlesige lieferung. immer wieder gerne.die karte ist verdammt schnell und leisted viel die beste endscheidung.
    • Paul Nordcore am

      Re: Arlt Computer

      Pawel .R

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via E-Tec am

    Gut aber meiner Meinung nach etwas zu teuer.

    Gut aber meiner Meinung nach etwas zu teuer.
  • 5.0 via E-Tec am

    Gut aber meiner Meinung nach etwas zu teuer.

    Gut aber meiner Meinung nach etwas zu teuer.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Quiet and powerful graphic card.

    Quiet and powerful graphic card.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Asus Rog Strix Rtx 2080 TI OC ist eine sehr gute …

    Die Asus Rog Strix Rtx 2080 TI OC ist eine sehr gute Grafikkarte. Ich habe in meinem System zwei Stück verbaut. Eine GPU hatte leider einen technischen Fehler.
    Nach dem Austausch läuft das System jetzt sehr rund.

    Die Leistung ist auf einem hohen Niveau.
    Sie gehört sicher zu den besten Modellen der RTX 2080 Ti Reihe. Overclocking ist ohne Probleme möglich.
    Der max. Takt liegt bei mir mit OC bei 2.070MHz SLI.
    Im Durchschnitt mit angepasster Lüfterkurve bei 2000MHz.

    Die Kühlung ist sehr gut. Unter max. Last liegt die GPU bei 70 Grad Standard Lüfterkurve.

    Die RGB Beleuchtung lässt Wünsche offen. Man kann die Beleuchtung nicht einzeln einstellen. Nur alles auf eine Farbe setzen. Asus Aura funktioniert leider nicht gut.
    Die Einstellung sind mal da manchmal nicht.

    Im gesamten eine sehr gute Grafikkarte.
  • 1.0 Alexander Hahn am

    Sehr schlechter Kundenservice

    Ein Irrsinn. Hatte bisher nie Probleme mit Asus Grafikkarten. Die 2080Ti kam im Januar an. Nach wenigen Wochen ging fast nichts mehr (Artefakte, Treiber nicht installierbar, etc.). Kann passieren.
    Was nicht passieren darf: Dies passierte weitere 3 Mal! Jedes Mal ging die Karte an Asus. Ersten zwei Mal wurde sie repariert, beim dritten Mal war eine neue Seriennummer drauf und ich dachte es wäre endlich alles gut. Leider wurde nur einen neue Seriennummer drübergeklebt! Karte ging beim ersten Versuch schon nicht.
    In ca. 16 Wochen Besitz konnte ich ca. 7 Wochen damit spielen. Habe jetzt mein Geld zurück erhalten...
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Alles in allen eine sehr gute Grafikkarte. Läuft mit …

    Alles in allen eine sehr gute Grafikkarte. Läuft mit Standard Fan-Kurve auch mit Performance-BIOS leiser als meine Gehäuselüfter, welche aber zugegebenermaßen eher von der lauten Sorte sind. Dabei bleibt sie mit 32 C im Desktop Betrieb auch noch sehr kühl und unter Vollast erreicht sie auch nur 65 C guter Case Airflow vorausgesetzt. Mit aggressiverer Fan-Kurve kann sie aber schon etwas lauter werden.
    Wenn ich etwas Negatives über die Karte sagen müsste, wäre es, dass sie unter gewissen Lasten fiepen tut, was bis jetzt bei den beiden Modellen, die ich hatte so gewesen ist, und sich bei diesen unter denselben Lasten genau gleich angehört hat also normal ist?. Das stört mich aber nicht weiter, da ich das fiepen mit Kopfhörern nicht höre, relativ leise ist und somit auch durch die Lüftergeräusche teilweise überdeckt wird.
  • 5.0 Manu666 am

    Gute 2080TI

    Hatte davor eine Zotac, die mir allerdings abgeraucht ist (Pixelfehler), diese war, trotz ebenfalls 3-Lüfterlayout, deutlich lauter, was aber über die Lüfterkurve natürlich in den Griff bekommbar war.

    Die Strix läuft stabil, ist leise und läuft bei mir sogar auf 2025MHz stabil.
    Bei 3DMark TimeSpy Extreme mit Stock AMD 2700X, 3200Mhz CL16 RAM komme ich ca. auf 6700 Punkte.
    Über CPU- und GPU-Übertaktung wäre da noch deutlich mehr drin, aber ich mags eher leise.
    Da kommt mir das Quiet-Bios ganz Recht, allerdings muss man dafür einen Schalter an der Karte umlegen, was ich bis heute nicht gemacht habe, weil ich dafür erstmal wieder mein Computer aufmachen müsste.
    Ist ja auch so über MSI Afterburner regelbar und lautlos.
    Temperaturen sind übrigens dementsprechend auch super.

    Preislich schießt man sich aber schon ordenlich ins Knie, aber bei UWQHD und 144Hz haste auch kaum ne Wahl und wenn ich mir nicht für das selbe Geld einen Montior gekauft hätte, würde es sich eh nicht lohnen. Bei FullHD ist es schlauer, man holt sich lieber ne günstigere Grafikkarte und investiert eventuell den Rest in einen WQHD-Monitor.

    Fazit:
    Aktuell stärkste Leistung (die RTX Titan lass ich mal weg mit ihren 5% mehr Leistung bei dem doppelten Preis)
    Super leise
    Spulenfiepen hab ich nur, wenn die Grafikkarte in Spielen unterfordert ist und auch nicht dann immer. Mit V-Sync kriegt man es in den Griff.
    Haste nicht vor auf nen WQHD oder 4k umzusteigen, wäre es dumm sich ne 2080TI zu holen.
    Preis ist unter aller Sau, aber als Platzhirsch kann Nvidia tun, was sie wollen.
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via E-Tec am

    Sehr zufrieden aber etwas überteuert

    Sehr zufrieden aber etwas überteuert
  • 4.0 Excalibur am

    Brachiale Leistung und extrem leise

    Zur Leistung muss man keine Zeit verlieren, die Tests sagen alles darüber.
    Der Kühler ist sehr gut, mit der Quiet-Einstellung, die man an der Platine via Kipschalter einstellen kann, ist sie in jedweder Lage flüster leise, dahingehend bin ich äußerst positiv überrascht.
    Da ich lieber bei Spiele-last den Takt gleichmäßig anliegen haben will, habe ich den Takt auf 1770MHz @ 0.85v begrenzt, das Spart Strom, senkt die Temepraturen und die Frametimes sind gleichmäßiger, denn ich habe nichts davon wenn im Auslieferungszustand die Taktraten am Anfang um die 1950MHz oder mehr sind und später sinken, dass ist zwar optisch nett und in Benches brauchbar aber sonst eher wenig nützlich.
    Den Vram habe ich auf 2000MHz getaktet, gar nicht schlecht, ob noch mehr geht weiß ich nicht, aber das reicht mir sowieso vollkommen aus.
    Das einzig negative an der Karte ist der Knopf womit man die Beleuchtung abschalten kann, das merkt sich die Karte nicht dauerhaft, dazu habe ich mir das Asus Programm Aura Sync laden müssen, darin getätigte Einstellungen merkt sich die Karte scheinbar, oder zumindest sagt die Software im Hintergrund nach jedem Start das sie die unnötige Lichtorgie abschalten soll - ohne Lichtorgie bekommt man heutzutage leider keine passende alternative angeboten (traurig).
    Warum ich vier anstatt fünf Sterne vergab ist denke ich jedem klar, wegen dem sehr hohen Preis, mich würde es gar nicht überraschen wenn Nvidia bei dieser Generation deutlich weniger verkauft, der angebissene Apfel lässt grüßen ;-)
    Was kann man noch sagen, die Verpackung ist gut und optisch Nett, auch eine CD mit Treiber und Software wird mitgeliefert.
    Ach ja, das wollte ich noch sagen, zuerst habe ich mit einer MSI Karte geliebäugelt, gut das ich mir diese Karte nicht gekauft habe und zu Asus gegriffen habe.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Läuft Stabil mit 1950 MHz, muss ich mehr sagen?

    Läuft Stabil mit 1950 MHz, muss ich mehr sagen?
  • 5.0 via Mindfactory am

    Mega Karte, alle Spiele bisher auf Ultra Settings in WQHD…

    Mega Karte, alle Spiele bisher auf Ultra Settings in WQHD gespielt und keinerlei Probleme gehabt. Die lange Wartezeit hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Beleuchtung wie super nice, wobei man im Standart Einbau nur die Backplate mit dem ROG-Logo und seitlich den ROG Schriftzug sehen kann, rest der Karte leuchtet zwar auch wenn man von Oben drauf schaut. Im Vertikalen Einbau sollte man noch den beleuchteten Rahmen um die Lüfter sehen denke jeder weiß was gemeint ist der die Strix Karten kennt Was gibt es noch groß zu sagen, die Karte ist flüsterleise und bringt Power ohne Ende ins System. 2 Slotblenden werden belegt und die 3. Slotblende müsste vom Kühlkörper verdeckt sein. Somit ist sie von den Maßen her wie bei der Veröffentlichung der RTX Karten genannt sehr groß und belegt 3 Blenden.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Grafikkarte

    Moin,

    ich bin sehr zufrieden mit dieser Grafikkarte.

    Sie hat meine alte abgelöst und tut genau was sie soll. Es ist sogar noch Luft nach oben und als Boni gibt es auch noch 3 Spiele :-) (die aktuell noch fehlen)
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Schnell und Problemlos

    Die Installation lief wie am Schnürchen und die Performance ist top! Einfach die alten Treiber deinstalliert und neue Nvidia Treiber drauf gepackt.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Brachiale Leistung bei flüster leisem Betrieb

    Die Leistung ist beeindruckend und entspricht allen anderen RTX 2080 TI.

    Dank des hervorragenden Kühlers ist allerdings mehr OC Spielraum nach oben.

    Die Karte ist sehr leise. Im Betreib hört man die GPU nicht im Gehäuse, auch nicht unter Volllast.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC

    Der Umstieg von der MSI GeForce GTX 1080 Ti Lightning Z auf die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti OC hat sich ganz klar gelohnt. Viel mehr Power! Ich selbst spiele auf 2K, jedes Game auf Ultra ohne Probleme. Klare Kaufempfehlung. Der Versand ging super schnell. Danke MediaMarkt, gerne wieder.
  • 1.0 via Mediamarkt.de am

    Also ich scheine hier nicht der einzige zu sein.

    Meine ASUS RTX2080ti ist defekt. Lauter kleine bunte Pixelklötzchen. Die alte GTX980ti wieder rein und es lief wie am schnürchen.Naja bei den Preis sehr bedenklich ???
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    RTX 2080ti

    Sehr gute Grafikkarte. Sehr schnell und leistungsstark
    Schneller Speicher und ausreichende grösse.
  • 3.0 Uj Moskito @FB am

    Ein kurzes Vergnügen!

    Dieses Modell ist mir leider nach nur vier Stunden Spielzeit mit dem "Space Invaders Defekt" abgeraucht. In der kurzen Zeit wurde die Karte von mir bis dahin nur mit den Standardeinstellungen betrieben. Mangels Verfügbarkeit musste ich anschließend auf ein anderes Modell eines Mitbewerbers ausweichen. Diese Karte verrichtet bis jetzt seit dem 22.12.2018 ohne Probleme ihren Dienst. Wenn man 1.5K für eine Grafikkarte bezahlt, ist das sowieso schon jenseits von Gut und Böse aber das die Qualität dann noch nicht mal gewährleistet ist? Naja... Ausnahmslos möchte ich hier die Abwicklung bei Völkner loben, die mir meinen Kaufbetrag superschnell erstattet haben! Da mein System eigentlich überwiegend auf Komponenten des Herstellers Asus aufbauen sollte, werde ich vielleicht auf die ROG Matrix RTX 2080 TI, sobald verfügbar, umrüsten.
    Kommentar verfassen
  • 1.0 via Mediamarkt.de am

    Unglaublich aber wahr!

    Habe mich auf die Asus 2080ti gefreut, leider war die Karte schon defekt angeliefert worden, konnte nicht mal mein Pc hochfahren. Musste die Karte wieder zurückgeben.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Eine Top Grafikkarte

    Hallo,

    ich bin von einer GTX 1080 Ti auf diese RTX 2080 Ti umgestiegen. Der Unterschied in der Leistung ist enorm.
    Ich spiele aktuelle Titel auf 1440p 144hz oder auf 2160p mit 60hz. Jedes Spiel übersteigt die geforderten FPS auf maximalen Details. Die Raytracing Funktion sieht überwältigend aus (Battlefield 5). Aber dieses hübsche Extra lenkt sehr ab wenn man ernsthaft spielen möchte. Der Kauf dieser Grafikkarte hat sich in meinen Augen gelohnt!
  • 5.0 Blackace am

    Leistung ohne Grenzen

    Habe mir dieses Schmuckstück bei Alternate vorbestellt gehabt, Anfang November kam sie dann endlich.

    Die Leistung ist stark, unter Volllast habe ich ein minimales Spulenfiepen was aber kaum hörber ist. Die Temperaturen bleiben stehts unter 70 Grad und auch die Lautstärke der Lüfter ist unter volllast annehmbar ruhig.
    Grafikfehler oder ähnliches was auf einen defekten Speicher schließt hatte ich bis jetzt ebenfalls nicht.
    In allem bin ich sehr zufrieden mit der Karte, sollte sich daran etwas ändern werde ich hier berichten! :)
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Die Karte wurde schnell geliefert. Ein Vergnügen zum …

    Die Karte wurde schnell geliefert. Ein Vergnügen zum Zocken. 40 bei Ultra Settings in Spielen wobei es ist gerade Winter ;.
    Beleuchtung lasst sich gut kontrollieren und die Einstellungen gehen beim Neustart nicht verloren, wie bei manchen anderen Teilen bestimmter Anbieter.

    Einzige Macke die Stromanschlüsse sind auf Gegenseite von MB plaziert, so dass man beim vorhandenen Netzteil-Schroud die Kabeln u.U. quer durch die Gehäuse ziehen muss - sieht nicht so schön aus und ist etwas umständlich beim Anschlüss.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich darf 2 dieser Schätze meinen eigen nennen. Danke an…

    Ich darf 2 dieser Schätze meinen eigen nennen.

    Danke an MF für die mega schnelle Lieferrung wiedermals!

    Die Karten laufen bei mir bislang ohne Probleme, von zu warm auch keine spur.
    Unter last wird die obrige Karte bei mir max. 75C und die untere 60C bei normaler Lüfterkurve.

    Takten bei mir im SLI Standart auf 1920 MHZ!

    Paar richtwerte im SLI.

    Rainbow Six Siege auf 5k UHD+ mit durchgängig über 144fps.
    Call of Duty Black Ops 4 auf UHD mit durchgängig über 144fps.
    Soul Calibur 6 auf 5k UHD+ mit durchgängig 60fps.


    Ich bin sehr zufrieden mit den Karten und hoffe das sie mich lange begleiten werden.

    Achja, verbunden hab ich sie erstmal mit der Nvidia NV Link Bridge da man die Asus Bridge leider aktuell noch nirgendswo ranbekommt.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG