Zum Hauptinhalt

Bewertungen für Philips SP9820/18 Series 9000 Wet&Dry Herrenrasierer

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (41)

5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Top

    Bester Rasierer den ich bisher hatte. Sehr leise im Gegensatz zu den Braun oder Panasonic Rasierer
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Rasierer

    Sehr guter Rasierer. Sieht sehr gut und edel aus. Grundliche Rasur, bin sehr zufrieden mit dem Kauf. Empfelenswert.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Philips SP9820/18

    Sehr guter Rasierer, mir viel die Umstellung auf die rotierenden Scherblätter leicht und es gab keine Hautirritationen. Kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Teil

    Ich habe viele Rasierer gehabt, aber das ist das absulute Hammerteil !
    Rasiert super gründlich und ist sehr schonend zur Haut.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Perfekt

    ... hatte heute meine 1. Rasur mit dem Rasierer und bin positiv überrascht. Natürlich kommt er an eine Nassrasur nicht ganz heran, aber trotzdem liefert er ein sehr gutes Ergebnis ab ...
  • 3.0 via Mediamarkt.de am

    Leider defekt geliefert

    Sicherlich ein gutes Produkt.
    Aber leider war der Rasierkopf defekt.
    Kann passieren, daher leider nur 3 Sterne.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Top Rasierer

    100% , Weltklasse
    Mein erster elektrischer Rasiere. Bin begeistert.
    Der Rasierer ist leicht, flott, sauber und der Akku hält lange.
    Unkomplizierte Bedienung.
    Preis - Leistungsverhältnis ist ok.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Glatte Rasur

    Schon beim ersten ausprobieren hatte ich das Gefühl, mein Gesicht fühlt sich an wie ein Kinder Popo. Glatt, keine stoppeln einfach super. Der Rasierer liegt gut in der Hand und ist gut zu bedienen. Auch nach mehreren Tagen der Benutzung noch sehr zufrieden. Diesen Rasierer kann ich nur Empfehlen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Top Gerät

    Echt super der Rasierer würde ich immer wieder kaufen. Ich kann ihn nur empfehlen
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Ein perfekter Rasierer

    Der Philips Prestige fasst wirklich jedes Barthaar.
    Und endlich ohne Ladestation die im Urlaub immer hinderlich war.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Philips SP 9820 Nass- und Trockenrasierer

    Mein Mann findet den Rasierer sehr gut. Er ist leicht in der Anwendung, liegt gut in der Hand. Sehr gute Rasur wie in der Beschreibung angegeben. Stylisch sehr schön, auch sehr schön das dazugehörige Reisecase. Produkt ist wertig und wenn auch nicht ganz preiswert eine klare Kaufempfehlung.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Ein Top Produkt rasieren muss nicht unbedingt nerven

    Ich habe mir seit Jahren der Nassrasur diesen Rasierer zugelegt und ich muss sagen, ich bin mehr als sehr zufrieden. Er ist selbst bei der Trockenrasur sanft zur Haut, das der gefürchtete Rasur Brand fast aus bleibt. Wenn ich ihn gar mit Rasiergel verwende, dann ist er sanfter als mein vorheriger Nassrasierer. Der Rasierer ist so schonend zur Haut, dass sucht seinesgleichen.
    Das Rasur Ergebnis kann ich auch sehen lassen und kommt sogar an meinem (sehr guten) Nassrasierer heran.
    Er ist zudem auch sehr leise.
    Zugegeben, er ist nicht gerade der günstigste, aber dafür jeden Cent wert.
    Ein sehr sehr gut verarbeitetes Gerät mit einer guten Haptik, das dazu nicht nur gut aussieht, sondern sogar das macht, was es soll: Glattrasur!
    Alles in einem kann ich ihn zu 100% weiter empfehlen
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Der vielleicht beste Rasierer der Welt [ Philips 9000 Prestige]

    nen Rasierer hat Mann täglich in der Hand. Da ist er Vielen auch teures Geld wert. Der Philips 9000 Prestige zielt auf genau diese Menschen ab und wird damit für mich zum vielleicht besten Rasierer der Welt!
    Schon der Vorgänger des Modells hat meine Begeisterung geweckt und der Nachfolger schafft es den damaligen König der Rasur in allen Bereichen zu übertrumpfen!
    Das Rasurergebnis ist nochmal besser.
    Stoppeln die der Vorgänger manchmal stehen lies, sind jetzt akkurat entfernt.
    Die Scherköpfe gleiten deutlich besser
    die Verarbeitung ist besser
    Der S9000 Prestige ist dem Thron als vielleicht bester Rasierer der Welt definitiv würdig.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Super Rasierer

    Nachdem ich den Philips Rasierer SP9820/18 in einem kostenlos Produkttest ausgiebig testen durfte, hier nun meine Erfahrungen.
    Nachdem ich ihn bekommen hatte, packte ich ihn freudig aus und staunte nicht schlecht.
    Er sah verdammt gut aus, edel und elegant.
    Nach kurzen 40 min. aufladen die erste Rasur.
    Sehr einfach und auch leise rasierte ich mich mit sehr zufriedenstellendem Ergebnis.
    Der Akku reicht bei mir bei mir (jeden zweiten Tag rasieren) gut 2-3 Wochen.
    Auch die Reinigung ist verdammt einfach.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Der beste Rasierer

    Im Rahmen eines Produkttests von Philips habe ich diesen Rasier erhalten und testen dürfen. Philips hat keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung. Dieser Philips Rasier SP9820/18 sticht mit seinem schönen Design und der silbermetallic-glänzenden Farbe hervor, er sieht richtig Edel aus. Als Zubehör liegt dem Rasierer ein Netzteil und ein Präzisionstrimmer (für Bart und Koteletten) bei. Mitgeliefert wird eine große, stabile Hartschalenbox, in dem alle Zubehörteile und der Rasierer Platz finden. Vor dem ersten Rasieren steht die volle Aufladung des Akkus an. In gerade mal 50 Minuten ist dieser von vorhandenen 8% Ladekapazität auf volle 100% aufgeladen worden. Respekt in dieser kurzen Zeit! Das große Display zeigt die vorhandene Akkukapazität, das Reinigen und Wechseln des Scherkopfes an. Philips hat seinem Rasierer ein neues Gehäuse spendiert, so dass er sehr gut in der Hand liegt und dies beim Rasieren ein großes Plus ist. Außerdem ist der Rasierer im Vergleich mit meinem alten Philipshave auch recht leicht, was ein weiterer Vorteil ist. Dank seinen neuen gefertigten Klingen geht das Rasieren viel schneller vonstatten und zudem noch gründlicher und ohne Irritationen der Haut. Mit dem Trimmer- und Scherkopfeinsatz verschwand der Vollbart in kürzester Zeit. Eine komplette Vollbartrasur hat eine Akkukapazität von nur 9% verbraucht. Eine spätere 3-Tage-Bart-Rasur wurden nur minimale 5% der Akkukapazität verbraucht. Das zollt weiteren Respekt. Bis jetzt war ich kein Freund einer Nassrasur. Dieser Philips hat mich nun überzeugt. Selbst mit Rasierschaum wurde eine sehr gründliche Rasur gemacht und es entstanden keine Hautirritationen. Der Wechsel von Scherkopf und Trimmer ist einfach, leicht und schnell. Abziehen und den anderen aufstecken. Einfacher geht es nicht! Zum Reinigen der Teile einfach den Rasierer mit Trimmer oder Scherkopf unter Wasserstrahl halten, da dieser Rasierer sogar Wasserdicht ist. Das Motorengeräusch ist sehr leise, auch bei der zusätzlichen Geschwindigkeitswahl. Die drei Geschwindigkeitsstufen lassen keinen Zweifel aufkommen: Eine schnelle Rasur, zudem sehr gründlich und dazu hautschonend. Nach 12 Tagen Testzeit ist noch nicht die Hälfte der Akkukapazität erreicht. Dieser Rasierer werde und kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    top

    Ich habe den Philips Rasierer sp9820/18 testen!
    bin sehr zufrieden mit den Rasierer.
    ob bei der Rasur mit ein 5 Tage Bart hat das gerät keine Probleme man muss ihn zwar bei der Rasur einmal reinigen durch die vielen Haare die er aufnimmt aber das ist das wenigste Problem ;es war ja ein härtetest! bei der normalen täglichen Rasur hat er auch keine Probleme, habe ein sehr harten Bartwuchs und der Philips Rasierer hat keine Probleme damit, er gleitet überall durch ohne ziepen.
    Habe sogar keine Probleme mit Hautirritation kein brennen keine Pickelchen alles top bei meiner empfindlichen haut ist dieser Rasierer sehr gut geeignet auch die Schnellichkeits eistellung bin ich sehr drüber begesitert .
    der Rasierer ist hammer und sehr empfehlenswert.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Ein echter Edel Rasierer

    Mir wurde das Produkt kostenlos im Rahmen eines Produkttests zur Verfügung gestellt und Philips nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung.

    Ich vergleiche das Produkt mit einem herkömmlichen elektrischen Trockenrasierer von Philips (der Produktname ist mir nicht bekannt aber es ist einer aus der HQ Serie) und den normalen haushaltsüblichen Nassrasierern.

    Der Philips S9000 Prestige (SP9820/18) kommt erstmal in einer edlen Verpackung daher. In der Verpackung strahlt uns zuerst die sehr schöne und nützliche Premium-Tasche an, wo auch der Rasierer enthalten ist. Darunter finden wir das Ladekabel, Gebrauchsanweisungen und eine Premium Card.

    Kommen wir nun zu der Premium-Tasche und dem Rasierer.
    Die Tasche hat ein sehr schönes Lederdesign und ist auch sehr gut kompakt gehalten, was für Reisen etc. optimal ist.
    In der Tasche finden wir den Rasierer und ein SmartClick Präzisionstrimmer. (Den ich aber bisher noch nicht getestet bzw. gebraucht habe)

    Der Philips 9000 Prestige (SP9820/18) sieht optisch auch sehr edel aus und fühlt sich von Gewicht her etwas leichter als der aus der HQ Serie an.
    Er lässt sich auch gut in der Hand halten. Was beim rasieren leicht vom Vorteil ist.
    Das Rasieren fällt mir mit dem Philips 9000 Prestige (SP9820/18) wesentlich leichter aus als mit den anderen Rasierern.
    Für meine Rasur benutze ich Rasierschaum und Wasser was mit dem Philips 9000 Prestige (SP9820/18) auch überhaupt kein Problem darstellt. Das einzige Problem was ich habe ist, ich bin eher ein 3-Tage Bartträger, daher bleibt nach einer Rasur einige Stoppeln über. Bei einer täglichen Rasur bleiben keine Stoppeln über und die Haut ist angenehm weich.
    Die Pflege des Rasierers nach der Rasur ist auch unkompliziert, einfach unter kaltes Wasser halten (Rasierkopf bitte extra) und abtrocknen.
    Der Akku hält für meine Verhältnisse lange durch. Bei 5 - 6 Rasuren bisher, ist der Akku immer noch bei 40%.

    Fazit: Der Philips 9000 Prestige (SP9820/18) hält was er verspricht. Wer einen zuverlässigen Rasierer sucht, der auch optisch ziemlich edel aussieht, kann mit dem Philips 9000 Prestige (SP9820/18) nichts falsches machen. Nur sollte man sich dann auch jeden Tag rasieren, da für Rasuren einmal in der Woche oder weniger auch ein normaler Rasierer voll kommend ausreicht.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Erstklassiges Design, erstklassiger Rasierer!

    Als Produkttester von Philips habe ich den S9000 Prestige Rasierer kostenlos zum Test erhalten. Meine Meinung wurde also durch Philips nicht beeinflusst. Im Folgenden werde ich etwas über die Verpackung und dem Inhalt erzählen und meine Bewertung abgeben. Beginnen wir mit der Verpackung.

    - Verpackung
    Schon beim Auspacken fällt die Verpackung auf. Diese ist schlicht und zugleich elegant in einem dunklen Blau gestaltet, der Schriftzug S9000 Prestige sticht durch das glänzende Silber sofort ins Auge und lässt auf ein hochwertiges Gerät schließen. Abgebildet wird der Rasierer mitsamt Zubehör und den Besonderheiten des Rasierers. Zieht man das S9000 Prestige Siegel ab bzw. schneidet es durch, so kann man den Karton mit dem eigentlichen Inhalt herausziehen.

    - Verpackungsinhalt
    Beim Öffnen der Klappe des letzten Kartons erblickt man kurze, aber leicht verständliche Hinweise zum Rasieren, der Reinigung und dem Klingenwechsel und natürlich die in Plastikfolie verpackte Tasche, welche den Rasierer beinhaltet. Die rechteckige Tasche wird auf der Verpackung als Premium-Tasche umworben. Die Vorderseite ist grau mit einem Philips-Schriftzug, die Rückseite ist schlicht schwarz, beide Oberflächen sind glatt und fühlen sich sehr gut an. Die Tasche macht einen hochwertigen Eindruck und bietet viel Platz. Darin befindlich ist der ebenfalls verpackte Rasierer und der in Plastik eingeschweißte SmartClick Präzisionstrimmer. Hier kann auch noch ohne Probleme das beiliegende Netzteil mit eingepackt werden.
    Auch mit an Bord sind natürlich das erwähnte Netzteil zum Laden des Rasierers, eine komplett bebilderte Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweise, Garantiekarte und eine Premium Membership Karte, welche bei Registrierung innerhalb 90 Tagen die Garantie um ein weiteres Jahr auf 3 Jahre verlängert.

    - Der Rasierer
    Schauen wir uns als nächstes den S9000 Prestige mal an. Genauer gesagt, handelt es sich hierbei um das Model SP9820/18, einem erstklassigen Rasierer aus dem Hause Philips.
    Dieser kommt in einem edel aussehenden Silberfinish daher und betont den Prestige Schriftzug auf dem Gerät selbst. Die Rückseite ist mit schwarzem Kunststoff versehen. Durch die ergonomische Form liegt der Rasierer auch sehr gut in der Hand.
    Auf der Vorderseite befinden sich der Powerbutton, die beiden Tasten Plus und Minus sowie eine Anzeige. Wie sich erahnen lässt, schaltet die Powertaste das Gerät ein und aus. Hält man diese für drei Sekunden gedrückt bis der Timer auf der Anzeige abgelaufen ist, dann kann man das Gerät auch sperren, um es z.B. gegen unbeabsichtigtes Anschalten beim Reisen zu sichern. Wieder drei Sekunden gedrückt halten und die Sperre wird aufgehoben. Die beiden Plus und Minus Tasten regulieren die Geschwindigkeit des Rasierers. Es gibt drei Stufen. Standardmäßig ist die mittlere eingestellt. Drückt man Minus, so reduziert sich die Drehzahl der Klingen. Die Rasur wird hautschonender, nimmt aber auch mehr Zeit in Anspruch. Drückt man Plus, so erhöht sie sich logischerweise. Die Anzeige gibt den Akkustand in Prozent sowie die derzeitige Geschwindigkeit der Klingen an. Auch gibt sie mithilfe eines Schloss- und eines Wasserhahnsymbols Auskunft darüber, ob der Rasierer derzeit gesperrt ist oder einer Reinigung bedarf. Daneben gibt es noch ein Steckersymbol, das einen Ladevorgang anzeigt sowie ein oranges Ausrufezeichen, das aufleuchten kann, wenn der Rasierer z.B. erhitzt ist. Neben visuellen Signalen kann der Rasierer auch akustische Signale von sich geben. Dies tut er z.B. wenn man ihn ans Netzteil zum Laden hängt oder der Akkustand niedrig ist.
    Zur Akkulaufzeit kann ich noch nichts sagen. Ich habe ihn vor der ersten Benutzung vollgeladen, jeden Tag benutzt und der Akku ist jetzt nach 2-3 Wochen immer noch auf 50%.

    - Die Rasur
    Bei der Rasur wird empfohlen langsam kreisende Bewegungen mit wenig Druck zu machen, um das beste Rasurergebnis zu erzielen. Ich habe versucht, die Bewegungen noch langsamer zu machen, da ich meiner Meinung nach sonst immer zu schnell mit zu viel Druck rasiert habe. Ich rasiere mich dabei jeden Morgen trocken und möchte eine glatte Haut im Gesicht haben.
    Bei der ersten Rasur war ich überrascht, wie leise der Rasierer läuft und wie weich er über die Haut gleitet. Die Haare wurden schnell erfasst und die Haut fühlte sich glatt an, also eine gelungene Rasur. Meine Haut hatte allerdings etwas gebrannt an manchen Stellen und war gereizt, weil ich auf der mittleren Stufe rasiert habe. Am besten ist es, den Rasierer am Anfang auf die niedrigste Stufe zu stellen, damit sich die Haut an ihn gewöhnen kann. Dies habe ich am zweiten Tag gemacht und hatte daraufhin keine Reizungen mehr. Sogar unter der anschließenden Dusche habe ich kein Brennen der Haut wahrnehmen können.
    Nach mehreren Tagen kann ich sagen, dass die Haut an Wangen, Oberlippe, Kinn und Hals immer glatt war und es so gut wie nie vorkam, dass ein Haar nicht erfasst wurde. Ist letzteres eingetreten, dann lag es wohl eher an meiner Rasurtechnik und nicht am Rasierer selbst. Selbst meine Problemstellen am Hals bekommt der Rasierer sehr ordentlich hin, wobei ich an diesen Stellen länger rasieren muss. Aber sie heißen ja nicht umsonst Problemstellen
    Zur Rasur mit dem SmartClick Präzisionstrimmer kann ich nicht viel sagen. Er dient lediglich zum kürzen/trimmen vom Bart. Ich habe ihn einmal benutzt, um meinen Bart komplett zu kürzen. Da hat er seinen Job sehr gut gemacht.

    - Fazit
    Zum Abschluss lässt sich sagen, dass ich mit dem S9000 Prestige sehr zufrieden bin und diesen definitiv weiterempfehlen kann. Die Rasur geht schnell von der Hand, wenn man im Umgang erstmal geübt ist. Das Ergebnis ist glatte Haut im ganzen Gesicht. Rötungen oder Reizungen habe ich dabei keine „erlitten“. Der Akku hält sehr lange und ist in einer Stunde geladen. Der Rasierer arbeitet sehr leise und hat einen angenehmen Klang.
    Lediglich hätte ich mir noch beim SmartClick Präzisionstrimmer gewünscht, dass man verschiedene Höhen einstellen kann, wie es bei meinem vorherigen Rasierer der Fall war. Dort konnte man mithilfe eines Hebels und eines Aufsatzes am Trimmer selbst bestimmen, wie kurz bzw. lang die Rasur werden soll. Auch vermisse ich eine kleine Reinigungsbürste, die doch normalerweise bei jedem Rasierer im Lieferumfang enthalten sein sollte.
    Aber im Fokus dieser Rezension steht ja der Rasierer selbst. Dieser liefert eine hervorragende Rasur und verdient meiner Meinung nach volle Punktzahl. Verschiedene Höhen oder Aufsätze des Trimmers und eine Bürste hätten das Paket noch abgerundet.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Tolles Produkt, tolles Design, tolles Ergebnis

    Ich möchte gern damit anfangen, daß ich den Philips Rasierer Series 9000 Prestige (SP9820/18) im Rahmen eines Produkttests von Philips gestellt bekommen habe, was aber keinen Einfluß auf meine Bewertung hat. Ich rasiere mich trocken und nass, je nach Stimmung ;-) und diese war jetzt auf trocken Modus :-) Als das Paket ankam, hat mich als erstes die Verpackung sehr erfreut, da diese einen sehr hochwertigen Eindruck macht und diese sehr minimalistisch ausfällt. Alles im Karton war in geformter Pappmaché enthalten. Nur das Ladekabel war in einer Folie. Tolles Engagement für die Umwelt. Der Rasierer hat ein sehr edles äußeres Erscheinungsbild und liegt prima in der Hand, so wie von Philips gewohnt. Als erstes habe ich den Akku einmal geladen, was nicht sehr lange dauerte und ich konnte meine erste Rasur mit dem High End Gerät starten. Die Leistung ist automatisch auf Stufe 2 eingestellt oder den mittleren Leistungsbereich und das reicht bei meinem Bart vollkommen aus. Das heißt, der Rasierer hat immer noch eine Leistungsreserve mit der Stufe 3. Ich habe einen gewissen Rasurablauf, der aber bei jedem individuell ist und das soll auch so sein :-) Der Prestige entfernte mühelos mein Barthaar und zwar sanft, sehr schnell und äußerst gründlich, was ja der wichtigste Aspekt einer guten Rasur ist. Ich rasiere mich nicht jeden Tag, aus diesem Grund ist der Bart natürlich etwas länger und deshalb entleere ich nach der Hälfte der Rasur den Rasierkopf weil ich den Eindruck habe, daß die Gründlichkeit dadurch besser gegeben ist und ich nicht öfter über die gleiche Stelle drüber rasieren muss. Nach der Rasur erfolgt die spielend einfache Reinigung. Das Oberteil vom Rasierkopf abnehmen und beide Teile oben und unten unter fließendem Wasser abspülen, trocknen lassen und schon ist der Series 9000 bereit für seinen nächsten Einsatz. Ich habe den Rasierer jetzt einige Zeit testen können und ich kann nur sagen, daß er mir in seiner Handhabung und im Ergebnis ganz großartig gefällt. Der Akku hält bei nicht täglichem Einsatz und meinem Bartwuchs etwa 3 Wochen aber das Laden geht ja blitzschnell. Das Etui welches im Lieferumfang dabei gewesen ist, ist ein sehr schönes Utensil. Es dient der Aufbewahrung des enthaltenen Langhaarschneiders und des Ladekabels und sieht außerdem auch noch sehr stylisch aus. Ich kann nach meinen gewonnen Erkenntnissen mit dem Prestige SP9820/18 nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen. Vielen Dank an Philips für all die tollen Produkte, die den Alltag damit, erhellen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Neues Top-Modell von Philips!

    Bisher habe ich mich mit dem Philips S9711/31 rasiert. Ich war mit diesem Rasierer bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden. Nun durfte ich das neue „Flaggschiff“ von Philips gratis testen. Hierbei möchte ich erwähnen, dass die nun folgende Bewertung ohne jeglichen redaktionellen Einfluss durch Philips erstellt wurde.

    Am meisten gespannt war ich auf das Rasieren meines 7-Tage-Bartes. Mit meinem bisherigen Philips Rasierer war es bereits ab dem 4.-5. Tag sehr schwierig bzw. zeitintensiver sich zu rasieren, was mich etwas störte.

    Also habe ich, als ich das Gerät erhalten habe, zuerst einmal 7 Tage gewartet. In dieser Zeit konnte ich mir einen ersten Eindruck von der Verarbeitung bzw. der Qualität verschaffen.

    Das silberne Design wirkt sehr hochwertig. Auch bei der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Der Rasierer ist angenehm leicht und liegt wirklich sehr gut in der Hand.

    Nach 7 Tagen ging es also los. Und was soll ich sagen? Um ehrlich zu sein war ich fast schon etwas sprachlos. Während ich mit meinem Vorgänger hier mindestens 20 Minuten am Kämpfen gewesen wäre um die langen Haare zu erwischen, gleitet der neue S900 Prestige wie ein heißes Messer durch die Butter über meine Haut. Bereits nach maximal 5 Minuten war ich komplett fertig. Das hätte ich nun wirklich nicht erwartet. Nach der Rasur entstanden keinerlei Rötungen.

    Auch bei der Bedienung wurden Schwächen meines Vorgängers eliminiert. Während ich früher des Öfteren beim Rasieren den Rasierer aus Versehen ausschaltete, wurde der Schalter beim Prestige etwas vertieft platziert wodurch ein ungewolltes Abschalten des Gerätes während der Rasur vermieden wird. Auch dies finde ich prima gelöst und der Rasierer liegt einfach super in der Hand.

    Die Reinigung nach der Rasur ist weiterhin kinderleicht. Das Gerät ist wasserdicht und lässt sich somit unter fließendem Wasser oder direkt in der Dusche abspülen. Einfach den Scherkopf öffnen und ausspülen - fertig.

    Bei meinem Vorgänger hatte ich eine Reinigungsstation. Diese ist nun nicht mehr vorhanden, was ich jedoch nicht als schlimm empfinde, da ich diese zuvor sowieso nur sehr selten genutzt habe.

    Fazit:
    Ich kann den neuen Philips Prestige uneingeschränkt empfehlen. Ob 3-Tage-Bart oder 7-Tage-Bart, die Rasur wird zum Kinderspiel. Auch die Qualität und die Handhabung überzeugen mich.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Tolles Gerät für eine anspruchsvolle Rasur

    Seit einigen Wochen teste ich nun den Philips Rasierer Series 9000 Prestige (SP9820/18). Mir wurde der Rasierer im Rahmen eines Produkttestes völlig kostenlos zur Verfügung gestellt, was meine objektive Meinung aber keinesfalls beeinflusst.
    Bei dem SP9820/18 handelt es sich um ein brandneues Modell aus dem Hause Philips. Schon der erste optische Eindruck lässt Qualität erwarten, denn die Edelstahl-Optik lässt das Gerät sehr edel und hochwertig erscheinen. Der Rasierer liegt gut in der Hand, ist recht leicht und hat ein gut strukturiertes und verständliches Bedienfeld. So kann man ihn per Fingerdruck bequem ein- und ausschalten sowie die Geschwindigkeitsstufe verstellen. Das unter dem Bedienfeld liegende Display informiert über die eingestellte Geschwindigkeitsstufe, den Ladezustand und wann der Rasierer gereinigt werden sollte.
    Da ich mit meinem bisherigen Modell, dem S9521/31, bereits ein innovatives und leistungsfähiges Modell besitze, habe ich nicht geglaubt, dass das Rasierergebnis noch übertroffen werden kann. Aber im direkten Vergleich der beiden Geräte konnte nicht nur ich noch glattere Haut auf der Gesichtshälfte feststellen, die mit dem SP9820/18 rasiert wurde. Das ist sicher das Ergebnis der innovativen NanoTech-Präzisionsklingen mit extrascharfen Kanten. Ich finde, dass der Rasierer extrem leicht und sanft über Gesicht und Hals gleitet. Hautirritationen konnte ich, wahrscheinlich dank der speziellen hautschonenden Beschichtung, nicht feststellen. Den BeardAdapt-Sensor, mit dem der Rasierer ausgestattet ist, konnte ich selbst nicht testen. Dieser misst 15 Mal pro Sekunde die Bartdichte und passt die Rasurleistung entsprechend an. Das ist nützlich für diejenigen, die ihre Bärte gern mal mehrere Tage stehen lassen.
    Erwähnen möchte ich noch die einfache Reinigung. Dazu wird der Scherkopf einfach geöffnet und abgespült. Die Klingen sind selbstschärfend und sollen ca. zwei Jahre verwendbar sein, bevor sie ausgewechselt werden müssen.
    Zum Lieferumfang gehören außerdem noch ein Präzisionstrimmer sowie ein hochwertiges und stabiles Reiseetui.
    Im Ergebnis des Tests kann ich sagen, dass es sich beim SP9820/18 um ein Gerät handelt, welches tolles Design und exzellente Rasiereigenschaften miteinander kombiniert. Allen, die Wert auf eine anspruchsvolle Rasur legen, kann ich dieses Gerät mit gutem Gewissen empfehlen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Dieser Rasierer ist die Oberklasse

    Dieser Rasierer ist die Oberklasse Der Philips Rasierer Series 9000 Prestige (SP9820/18) ist die Oberklasse der Rasierer. Ich habe den Rasierer durch einen Produktest kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen und bin schlecht weg begeistert. Das Produkt überzeugt in puncto Design und Handhabung voll. Der Rasierer ist in hochwertigen Metall gehüllt und überzeugt durch sehr hohe Qualität. Geliefert wird der Rasierer, ein Scherkopf und ein Präzesionstrimmer im hochwertigen Etui. Mit dem Philips Rasierer Series 9000 Prestige (SP9820/18) gelingt die Rasur leicht, schnell und leise. Durch die Akkuanzeige auf dem Display sieht man jederzeit, wie hoch die Ladung ist und wann der Rasierer wieder aufgeladen wird. Fazit: Wer Wert auf edles Design und technisches Perfektion liegt sollte sich diesen Rasierer auf jeden Fall kaufen
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Ein Rasierer der es in sich hat

    Der Rasierer kommt gut verpackt in der mitgelieferten Reisetasche/Aufbewahrungsbox an.
    Die Aufbewahrungsbox ist aus eine Hartschalenbox in der das Zubehör wie Ladegerät mit Netzteil sowie Trimmer und der Rasierer gut Platz finden. Über einen Reißverschluss lässt sie sich ganz einfach öffnen und wieder schließen.

    Nach dem vollständigen Laden des Akkus (Dauer ca. 45min) ging es an die erste Rasur.
    Mir ist gleich aufgefallen, dass der Rasierer sehr leicht ist und gut in der Hand liegt. Er ist sehr griffig und auch mit nassen Händen gut zu bedienen.
    Mein 3 Tage Bart hat er ohne Probleme bei einem Durchgang wegbekommen (habe die höchste Stufe verwendet). Die Haut fühlt sich sehr glatt an und ist nach der Rasur nicht gereizt. Alle kniffligen Stellen wie am Hals oder Kinn hat er problemlos gemeistert. Der Kopf sowie die 3 Scherrblätter passen sich hervorragend an die Konturen des Gesichts an.
    Nach meiner ausgiebigen Rasur hatte ich immer noch eine Akkuleistung von 92%.
    Die Geschwindigkeit kann man mit dem Wippschalter einfach hoch und runterstellen. Dies sieht man auch am Display an dem die Akkuleistung angezeigt wird.
    Der Ein und Ausschalter lässt sich gut bedienen und ist auch gut am Gerät positioniert.

    Ich finde er sieht mit der Edelstahloptik sehr gut und sehr nobel aus. Er ist sehr sauber gearbeitet und kann dadurch auch problemlos gereinigt werden. Durch den Vorteil dass er komplett wasserdicht ist, halte ich ihn nach der Rasur einfach unter den Wasserhahn und mache ihn so sauber.

    Ich kann allen die Wert auf eine gute Rasur, leichte Reinigung und ein schönes Design legen diesen Rasierer nur empfehlen.

    *Der Rasierer wurde mir von Philips im Rahmen eines Produkttests zur Verfügung gestellt, allerdings hat Philips dadurch keinen redaktionellen Einfluss auf meine Bewertung.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Toll!

    Mein Mann findet den Gerät super!!! Rasieraparatt liegt sehr gut in Hand, rasiert besser wie gut und ist sehr leise.
    Ich hab den Produkt von Philips kostenlos zum Testen bekommen.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Das neue Statussymbol für das Badezimmer

    Ich habe bisher den 9711/12 Rasierer von Philips benutzt, der schon super ist. Mit dem neuen SP9820/18 hat sich Philips allerdings noch mal selbst übertroffen.
    Die kleineren Probleme, die ich bei dem 9711 hatte, sind vollkommen behoben. Der neue Lieblingsrasierer sieht auch noch so toll aus, dass man ihn gerne im Badezimmer wirkungsvoll als Statussymbol stehen lässt! Noch ein riesiger Vorteil: Ich kann mit dem Auswechseln des Scherkopfes die Reinigungsstation des 9711/12 verwenden!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Überragende Ergebnisse

    Zuallererst möchte ich mich dafür bedanken, dass ich an dem Produkttest teilnehmen durfte, das heißt ich habe den Rasierer kostenlos erhalten.

    Die Lieferung war super schnell. Direkt nach dem Auspacken fällt einem die elegant schlichte Verpackung auf. Aber auch innen drin alles top.

    Der Rasierer wird geliefert mit einer zusätzlichen Rasierbox , einem Langhaarschneider und dem Ladekabel.

    Zum Gebrauch: Das Gerät ist super leise und rasiert in einer hervorragenden Qualität. Selbst nach der Rasur kaum ein brennen auf der Haut wie es bei manchen Rasierern normal ist. Selbst bei einem 5-Tage-Bart wird ohne ziepen rasiert.

    Alles in Allem also ein hammer Gerät.

    PRO:
    kein ziepen, super leise, sehr gutes design, viel Umfang, Akku ist super schnell geladen, nimmt wenig zeit in anspruch, qualitativ hochwertiges gerät

    CONTRA:
    manchmal geht der Akku schnell leer

    EMPFEHLUNG?
    Ja, ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Die Rasur macht jetzt viel mehr Fruede.

    Ich habe der Rasierer Philips SP 9820/18 kostenlos in Rahmen eines Produkttest erhalten. Das Gerät war sehr ordentlich verpackt ( + Anleitung, Ladekabel, Zubehör) Dazu habe ich eine sehr praktische Rasierer tasche bekommen, wo man das Gerät aufbewahren kann. Was ich besonderes gut finde ist, dass man sich nicht nur Trocken, sondern auch Nass rasieren kann und zwar voll unkompliziert ohne Hautrötungen und mit einem super Ergebnis am Ende. Die beide Varianten sind empfehlenswert, weil alles super schnell und reibungslos funktioniert! Mir hat es besonderes gefallen die Nassrasierung und was ich absolut toll finde ist,dass der Rasierer wirklich blitz schnell zum reinigen ist. Es hat nicht länger als 10 sek.   gedauert und ich war schon fertig mit der Reinigung des Geräts.  Die Rasur macht jetzt viel mehr Fruede und gibt einen guten Start in den neuen Tag!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Das neue Flaggschiff der Rasierapparate

    Mit dem neuen Rasierer bedient Philips das Premium Segment. So werden wir selbstverständlich schon beim Auspacken darauf aufmerksam gemacht nun das bisher beste Modell in den Händen zu halten, bei dem wir keine Kompromisse zwischen einem perfektem Rasurergebniss und geringer Hautirritation eingehen müssen.
    Philips hat mir den Rasierer kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.

    Lieferumfang:

    In der Verpackung befindet sich:
    - Der Rasierer selbst
    - Ein Reiseetui
    - Ein Barttrimmer-Aufsatz
    - Das Ladekabel
    - Ein Coupon zur Garantieverlängerung um 1 zusätzliches Jahr
    - Eine Kurzanleitung
    Eine Reinigungsstation wie beim Vorgängermodell gibt es leider nicht.

    Design:

    Das Design des Rasierers macht dem Prestige Anspruch von Philips alle Ehre. Die komplette Front besteht aus Edelstahl. Optisches Highlight stellt dabei die strukturierte Oberfläche zwischen dem Scherkopf und dem Handstück da.
    An der Front besitzt der Rasierer ein Display, welches uns, wie schon seine Vorgänger, über die Geschwindigkeit, Akkustand und Reinigungsbedarf informiert.

    Darüber befindet sich eine Wippe zum Einstellen der Geschwindigkeit und der An und Aus Schalter.
    Da ich den direkten Vorgänger (Philips S9711) besitze, fällt mir zumidnest auf, dass die Tasten einen deutlich besseren Druckpunkt besitzen. Über die Jahre haben bei meinem alten Rasierer die Tasten angefangen zu klappern. Beim neuen sitzt alles fest und wirkt insgesamt noch einmal hochwertiger verarbeitet.

    Auf der Rückseite ist der Rasierer leicht eingekerbt und hat eine strukturierte Softtouch Oberfläche. Auch diese ist gegenüber dem Vorgänger besser gelöst. Dieser hatte nur ein aufgerautes Plastik in dem sich bei mir Kalkspuren angesammelt haben, welche ich nicht gereinigt bekomme. Die neue Rückseite wirkt deutlich besser zu reinigen.

    Der Scherkopf selber besitzt neue Klingen, welche durch den Gebrauch von Nanotechnologie noch länger scharf bleiben sollen. Um die Klinge herum besitzt der Rasierer eine überarbeitete Beschichtung, wodurch der Scherkopf noch besser über die Gesichtshaut gleiten soll.

    Hervorzuheben sei auch das wirklich tolle Reiseetui. Sowohl der Rasierer als auch der Barttrimmer passen hinein. Die Hülle wirkt durch ihre Materialen dabei noch einmal eine ganze Ecke hochwertiger als die des Vorgängermodells.

    Die erste Rasur:

    Nachdem ich den Rasierer aufgeladen habe, konnte ich mich das erste Mal trocken rasieren.
    Schon den alten Rasierer habe ich stehts auf der schnellsten Stufe verwendet und so wollte ich auch an das neue Gerät heran gehen. Das Gerät rasierte dabei sauber und zügig alle Stoppel weg. Ich glaube sogar, dass das Gerät dabei noch etwas näher an der Haut rasiert als der Vorgänger. Nach der ersten Rasur hatte ich daher auch leichten Rasurbrand.
    Dies mag aber auch daran liegen, dass sich meine Haut erst an das Gerät gewöhnen musste. Im Laufe einer Woche gewöhnte sich mein Gesicht an das neue Gerät.
    Von der neuen Beschichtung konnte ich nichts feststellen. Schon mein alter Rasierer ließ sich tadellos über das Gesicht streifen. Auch im direkten Vergleich merke ich keinen Unterschied. Vielleicht funktioniert die Beschichtung beim Nassrasieren besser. Ich nutze Elektrorasierer jedoch nur für die Trockenrasur.

    Fazit:

    Der Philips Prestige liefert wirklich ein hervorragendes Rasurergebniss. Insbesondere an meinem Hals habe ich ein paar Stellen, die mein alter Rasierer nie richtig glatt bekommen hat. Der neue schafft dies problemlos. Ob dies an der neuen Klingenart oder dem Beard Adapt Sensor liegt, kann ich nicht sagen.
    Die Verarbeitung ist exzellent. Die Haptik wird dem Premium Anspruch voll gerecht und keine der Tasten klappert.
    Der Preis ist natürlich, gemäß des Premiumanspruchs am oberen Ende angesiedelt, ist aber aufgrund der Verarbeitungsqualität und der gewünschten Segmentierung von Philips okay.
    Wenn also der Preis des Gerätes für euch nur eine untergeordnete Rolle spielt, könnt ihr unbehelligt auf die neue Referenz von Philips zugreifen.

    Schaut auch gerne einmal hier: https://www.youtube.com/watch?v=aswU7zEJZPs
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Unglaublich effektiv

    Im Rahmen eines Produkttests habe ich von Philips diesen High-end Rasierer erhalten.

    Das Gerät wirkt schon auf den ersten Blick sehr hochwertig. Es wird mit dem erforderlichen Zubehör (Lade/Netzteil und Trimmer) geliefert; für die Aufbewahrung ist eine robuste und wertige Hartschalenbox dabei.

    Vor der Inbetriebnahme habe ich den Rasierer vollständig geladen (unter 50 Minuten).

    Der Rasierer liegt gut und leicht in der Hand. Durch drei wählbare Geschwindigkeitsstufen kann das Gerät sehr gut auf individuelle Anforderungen (Geschwindigkeit, Gründlichkeit, Empfindlichkeit) angepasst werden. Die Klingen (Scherkopf) gleiten perfekt und angenehm über Gesicht und Hals, das Ergebnis ist präzise und perfekt. Dabei arbeitet der Rasierer auffallend leise. Auch ein mehrere Tage alter Bartwuchs stellt kein Problem dar.

    Die Digitalanzeige des Geräts führt verständlich durch seine Möglichkeiten.

    Da der Rasierer wasserdicht ist, kann er nicht nur sehr gut unter fließendem Wasser gereinigt, sondern auch unter der Dusche benutzt werden. So konnte ich auch meinen Kopf optimal und ohne Hautiritationen rasieren.

    Ich gebe meine 100 prozentige Kaufempfehlung ab.

    Philips hat keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    ein Top Gerät

    Ich möchte als erstes erwähnen dass Ich das Produkt kostenlos im Rahmen eines Produkttests erhalten habe und Philips keinen redaktionellen Einfluss auf die Bewertung nimmt.
    Das Gerät kommt in einer schönen hochwertigen Reisetasche verpackt , der Akku war halb vorgeladen und man konnte gleich loslegen. Das Design und die Haptik gefallen mir sehr. Das Display ist gut abzulesen und die Ein/Aus Taste ist schön groß. Da ich sehr faul beim Rasieren bin hat mich die Rasurqualität bei einem einwöchigen Bart absolut überzeugt. Einmal drüber und es fühlte sich toll an.Das kann mein vorheriger Philips S5672 nicht. Ob Nass oder Trocken dies ist mein bisher bester Rasierapparat. Die Nutzung des Langhaarprezisionstrimmer hat mich nicht so überzeugt. Im nassen Zustand ist der Wechsel zwischen beiden Köpfen nicht so optimal. Das Gerät lässt sich super einfach reinigen obwohl ich die Scharnierlösung beim S5672 Scherkopf besser fand .Alles in allem ein sehr empfehlenwertes Gerät.