Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Drogerie » Mund- & Zahnpflege » Elektrozahnbürsten » Panasonic EW1031 silber-weiß DentaCare Sonodent in Zusammenarbeit mit heise online
Fragen? Besuche doch unser Forum!

Panasonic EW1031 silber-weiß DentaCare Sonodent

Bewertungen für Panasonic EW1031 silber-weiß DentaCare Sonodent

Bewertungen (4)

4.75 von 5 Sternen

Rezensionen (4)

Empfehlungen (1)

100%
empfehlen dieses Produkt.
  • Super Preis Leistung Verhältnis

    Sehr gute Zahnbürste mit langem Bürstenkopf. Für jeden der keine Rundköpfe mag. Meine alte gleiche Zahnbürste hat 8 Jahre ihre Arbeit gemacht.
  • vollkommen ausreichend

    Ich habe die EW 1031 schon ein paar Jahre. Das Gerät ist simpel und ohne schnick oder schnack. Schalter an, putzen, Schalter aus, hinstellen. Putzergebnis und Gefühl an den Pfeffis hinterher sind gut. Schön ist, dass die Bürstenversorgung immer noch vorhanden ist und man auch verschiedene Bürsten zur Auswahl hat. (Also als extra Kauf.)
  • Panasonic El. Zahnbürste

    Abwicklung und Lieferung durch Media Markt verliefen sehr rasch und zuverlässig. Die Zahnbürste kaufte ich, nachdem die alte Bürste den geist aufgab - nach Jahren des Gebrauchs, gleiches Modell. Da ich mit der Leistung der Panasonic Bürste immer zufrieden war, kaufte ich das gleiche Modell wieder und hoffe, sie möge wieder für Jahre gute Dienste leisten.
  • Gute und preiswerte Schallzahnbürste

    Nutze diese Schallzahnbürste nun seit 4 Jahren und habe eben eine neue geordert. Sie ist leider auf den Steinboden gefallen und hat seitdem eine Unwucht. 26.000 Schwingungen pro Minute halte ich für ausreichend, um die Bakterien von den Zähnen zu schütteln. Einige Vor- und Nachteile in Kürze:

    + die schlankeste Elektrische Zahnbürste, die ich bisher gesehen habe. Dazu leicht und sehr leise. Nichts klappert oder knattert beim Zähneputzen.

    + nach 4 Jahren beim Zähneputzen morgens unter der Dusche behaupte ich, dass die Zahnbürste sehr gut spritzwasserdicht ist. Getaucht habe ich sie nie, aber Zähneputzen und anschliessend komplett unter fliessendem warmen Wasser abwaschen, das hält sie aus.

    + Angeschaltet wird sie mit einem Drehschalter, der noch nie den Dienst versagte (im Gegensatz dazu sind gummiüberzogene Druckschalter irgendwann durchgedrückt)

    + inzwischen gibt es mehrere Bürstenformen zur Auswahl. Da sollte jeder Kiefer die passende finden. Ich nutze die gebogenen, eher harten Bürsten (gibt's bei Amazon & Co für ca. 6 EUR im Doppelpack). Diese halten länger als die mitgelieferten mit weichen Borsten und man kommt wirklich in jeden Mundwinkel.

    + der Akku hält bei täglichem Gebrauch ca. 1 Woche. Er hält dann auch noch ein paar Tage länger, aber es wird keine Schallgeschwindigkeit mehr erreicht.

    + Akkuladung über Nacht, nach 6 - 8 Stunden ist der Akku wieder voll (habe ich aber nie genau gemessen) die Zahnbürste war irgendwie immer einsatzbereit.

    + die Zahnbürste stand zu 90% der Nutzungsdauer in dem kleinen Ladegerät. Dennoch hat der Akku nichts an Power eingebüsst, daher tippe ich auf eine Akkuabschaltung, wenn Akku voll (kein Memoryeffekt)

    + Dentacare steht drauf, und seitdem ich die Zahnbürste benutze gab's nur Lob vom Zahnarzt.

    + regelmässiges Benutzen der Ultraschallzahnbürste mindert die Bildung von Lippenbläschen. Zähne, Zahnfleisch und Zahnwurzeln werden gut durchmassiert und bleiben kräftig.

    + Wenn man zu stark die Bürste beim Putzen gegen die Zähne presst, dann rutscht der Antrieb durch, d. h. die Bürste schwingt nicht mehr mit. Als Schutz gegen zu kräftige Zähneputzen, welches Zähne und Zahnfleisch schädigen würde. Man gewöhnt sich schnell daran und putzt fortan mit 'Gefühl'.

    Empfehlung: Zugreifen.


    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG