Zum Hauptinhalt

Bewertungen für Denver Wildkamera WCM-8010 (112131130050)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (4)

3.2 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • 4.0 via MediaMarkt.at am

    Bewertung

    Achtung unterstützt nur maximal 32 GB Speicherkarten (MicroSD) ! mit 64 GB funktioniert es nicht, ansonsten gutes Gerät !
  • 1.0 via voelkner.de am

    die zweite Kamera ist schon wieder auf dem Rückweg. Support…

    die zweite Kamera ist schon wieder auf dem Rückweg. Support über Intersales funktioniert gut, aber das ist auch schon alles. Nur Ärger. Trotz Firmwareupdate eingeschränkte Funktionen. Senden tut sie jetzt gar nicht mehr. You get, what you pay for. Preis ist unschlagbar, aber Produkt extrem unzuverlässig
  • 5.0 via voelkner.de am

    für die Verpackung hat wohl der Klebstoff nicht ganz …

    für die Verpackung hat wohl der Klebstoff nicht ganz gereicht, ist aber egal da noch eine dicke Kiste drum rum war. Batterien 4 oder 8x AA und Speicherkarte rein und formatiert und die Kamera knipst lustig los. Die Beschreibung kommt in zig Sprachen, man sollte da die in der eignen Sprache nutzen, dann ist sie recht verständlich. 2 Sachen über die man stolpern kann : 1. es wird von einer Fernbedienung geschrieben die es nicht gibt, oder man nimmt das Einstellungspanel in der Kamera dann gehts. 2. die Software : man braucht sie nur zum Einstellen der e-mail-Adressen, was sehr simpel ist, alles andere geht in besagter "Fernbedienung"; getestet habe ich Windows 7 32bit und Windows 10, geht beides, Windows 7 64bit erkennt über USB die Kamera nicht. Letzteres ist auch egal, da alle Systeme nicht die Speicherkarte in der Kamera beschreiben, angeblich Schreibschutz. Also Speicherkarte in der Kamera formatieren, dann in den Rechner stecken und da beschreiben, dann zurück in die Kamera und alles geht. Die Programmierung der Karte im Rechner zeigte noch ein Problem was sonst nicht auffällt : Es gibt im Hauptmenü der Speicherkarte eine TXT-Protokolldatei, die wirklich alles aufschreibt, auch eigene Email-Adresse inclusive Passwort. Nur für den Fall das die Kamera geklaut wird, daher diese Datei aufrufen, mit Editor leer machen, speichern und darauf einen Schreibschutz setzen. Die Kamera interessierts nicht, aber es wird kein Protokoll, nur noch Bilder und Video gespeichert. Zum Thema email geht nicht : es sollte eine SIM-Karte in der Kamera sein die keine Passwortabfrage hat, steht aber in der Beschreibung. Des weiteren lässt sich die Kamera per SMS steuern, geht wunderbar, man sollte aber erst die Antwort von der Kamera abwarten weil sie in seltenen Fällen nicht reagiert wenn sie beschäftigt ist. Als wie bekannt nicht zutexten bei der Arbeit. Die Technik ist nicht die frischeste (2G, MMS, e-mail, SMS), dafür funktioniert sie aber, zumindest bei mir mit alten und neuen Vodafonekarten.
  • 3.0 via voelkner.de am

    Die Verpackung ist gut. Da hört es aber auch schon auf. Die…

    Die Verpackung ist gut. Da hört es aber auch schon auf. Die Anleitung ist unterirdisch, nur durch viel Probieren haben wir überhaupt etwas Sinnvolles zustande bekommen. Leider war das Teil auch nach stundenlangem Variieren nicht geneigt, Fotos & Videos an die eingegebenen (& angezeigten) Mailadressen & Telefone zu senden. Da halfen auch keine SIMKarten unterschiedlicher Anbieter oder Google-Suchen. Darum völlig entnervt zurück.