Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Grafikkarten » PCIe » KFA² GeForce RTX 2080 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (28NSL6UCU9EK) in Zusammenarbeit mit heise online
Fragen? Besuche doch unsere Forum-Rubriken: Hardware-Allgemein
Hardware-Tuning

Bewertungen für KFA² GeForce RTX 2080 EX [1-Click OC], 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (28NSL6UCU9EK)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (7)

4.6 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Die Leistung an sich war gut, die Karte ist auch sehr …

    Die Leistung an sich war gut, die Karte ist auch sehr leise.
    10300 Punkte in TimeSpy mit 8700K und 16GB DDR4 3000 RAM ohne OC.
    Man kann sie bei genauem hinhören im Benchmark bemerken, aber laut ist anders.

    Leider hatte sie nach 3 Tagen immer wieder Bildwackler .
    Volle FPS aber das Bild wackelte als ob es Framedrops hätte.
    Mit der alten Karte und der RTX 2070 meiner Frau hatte ich das Problem nicht.

    Mindfactory zeigte sich hier wenig Kulant. Wollte trotz des defektes noch das Porto für die Rücksendung. Wenn ich meinen Kunden defekte Ware verkaufen würde und für die Rückgabe noch Geld verlangen würde, wäre mein Geschäft wohl geschlossen. Aber so ist das eben.

    Wenn ihr ein funktionstüchtiges Exemplar erwicht, super Grafikkarte für kleines Geld.
    Hab jetzt trotzdem eine RTX 2080 Ti , super Bowl Deal von MM sei dank für 920.

    Grüße
  • Top Karte wird bei Ark, Atlas, AC Ody und beta von Anthem…

    Top Karte wird bei Ark, Atlas, AC Ody und beta von Anthem nicht wärmer als max 65 grad.
    Fps bei 1080p zwischen 70 - 135 fps bei oben genannten games.
    Fps bei 1440p liegen bei 55 - 85 fps.

    Vram meist 6gb nur belastet bei 1440p sogar 7,5gb

    getestet mit einem

    I7-8600k 3,7ghz
    2080 rtx
    16gb 3000 ram ddr4

    und mit gameboost per MB

    i7-8600k 4,8ghz

    getestet und voll zufrieden
  • Ein biest von einer Grafikkarte läuft alles ohne mucken …

    Ein biest von einer Grafikkarte läuft alles ohne mucken Perfekt auf 4K mit Ultra Settings. Games wie AC Odyssey, far cry 5, Kingdome come deliverance , Tomb raider usw. alles flüssig zwischen 50 und 75 fps ! zudem noch ein Külkopf geht nicht über 65 grad die Karte ! für den Preis kann ich nur empfehlen. Ah ja der Takt ist vergleichbar mit anderen 2080 selbst mit der OC version macht das kaum ein unterschied .
  • Gekauft, mit der Prämisse, wenns Schrott ist, gehts …

    Gekauft, mit der Prämisse, wenns Schrott ist, gehts zurück. Kennt man von günstigeren Grafikkarten, die extremes Spulenfiepen haben oder unter Vollast sich die Stimme aus dem nicht vorhanden Hals brüllen.

    Designmässig ist die KFA2 sehr schlicht gehalten, mit netter LED Befeuerung, die leider nicht einstellbar ist habe jedenfalls nichts gefunden.

    Eingebaut und los gelegt. Unter Vollast ohne Übertaktung in meinem Fractal Design Define R6 schallgedämmt sehr leise und einen Meter entfernt kaum mehr raus zu hören. Die Temperaturen steigen nicht über 71° C, der Lüfter bleibt bei 59-60%.

    Übertaktet mit Afterbruner +200 MHz RAM, +100 MHz GPU steigt die Temperatur bis max. 77°C, der Lüfter ist auf max. 63 % Auslastung. Man hört die Grafikkarte jetzt raus, jedoch bleibt die Geräuschkulisse angenehm, man hört ein leichtes Rauschen. Der Boost Takt geht dann hoch auf maximal 2050 MHz, sinkt nach ein paar Minuten auf ca. 1980 MHz ab. Man kann natürlich die Lüfter noch schneller rotieren lassen, ist m. e. aber kaum notwendig, wegen 3-5 % mehr Leistung.

    Andere Grafikkarten bieten zudem zwei 8+8 Stromanschlüsse, mit dem max. 380 Watt abgerufen werde können. Die KFA2 beschränkt sich auf 6+8 - also max. 300 Watt.

    Fazit Wer ein leises System haben will und nicht bis zum Maximum übertakten möchte ist mit dieser Grafikkarte gut bedient.
  • Generell gute Leistung - hat sich nur nicht mit meinen …

    Generell gute Leistung - hat sich nur nicht mit meinen Monitoren vertragen
  • Für den Preis nicht zu schlagen.

    Für den Preis nicht zu schlagen.
  • Top

    Die Grafikkarte gab es kurzzeitig für 609 Euro bei Saturn. Sie ersetzt meine 3 Jahre alte Palit 980 TI Super Jetstream.

    Die Lüfter sind unhörbar und kühlen die GPU bei Last auf max 70°C. Durchschnittlich 63°C.

    Meine Grafikkarte lässt sich auf 2050 MHz übertakten. Der Speicher auf +1200 MHz. Das ist ordentlich!
    Spiele laufen soweit ruckelfrei.

    Ganz dicke Empfehlung sofern der Preis stimmt!
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG