Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » Sapphire Pulse Radeon RX 5700 8G, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, lite retail (11294-01-20G) in Zusammenarbeit mit heise online
Sonderwerbeform deaktivieren
Hier klicken!

Bewertungen für Sapphire Pulse Radeon RX 5700 8G, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, lite retail (11294-01-20G)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (23)

4.7 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mindfactory am

    Bin sehr zufrieden. Temp ist super und die Leistung passt …

    Bin sehr zufrieden. Temp ist super und die Leistung passt auch.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Nutze die Karte für Filmbearbeitung MSI 450 Mortar max, AMD…

    Nutze die Karte für Filmbearbeitung MSI 450 Mortar max, AMD 2700X, 32 GB Ripjaws . Alles läuft super , sehr zufrieden. Danke wie immer für die prompte Lieferung an Mindfactory.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich betreibe die Grafikkarte mit einem Asus TUF Gaming …

    Ich betreibe die Grafikkarte mit einem Asus TUF Gaming x570-plus WiFi und Ryzen 3700x. Die Performance ist Spitze. In Full HD kann ich alles auf Ultra spielen. Die Grafikkarte bleibt dabei angenehm leise und die Temperaturen sind für das Modell im Rahmen. Ich betreibe sie im Silent BIOS.

    Ich kann die Karte uneingeschränkt empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Gut, schnell, effizient. Auch eine schnelle Lieferung …

    Gut, schnell, effizient. Auch eine schnelle Lieferung seitens Mindfactory!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Karte ist auf dem MSI MPG X570 GAMING PLUS mit einem …

    Die Karte ist auf dem MSI MPG X570 GAMING PLUS mit einem Ryzen 5 3600x verbaut.
    Der Einbau war etwas tricky, den die KArte verdeckt den 1 Slot für die M.2 SSD. Ich weis nicht ob man da noch eine einbauen könnte.zumindest nicht wenn man den Kühlkörper mit drauf baut
    Und ich habe lange überlegt ob ich nicht doch lieber die XT Variante nehme oder doch lieber die Nitro...... vielleicht hätte ich die 50-70 euro mehr ausgeben sollen.
    Aber nun, im vergleich zu meinem alten System i5-4670K mit einer Zotac GTX 1060 AMP ist die Sapphire hier eine enorme Steigerung WOW. Ich bereue den Kauf nicht!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Grafikkarte tut was sie soll und hat ordentlich …

    Die Grafikkarte tut was sie soll und hat ordentlich Leistung. Leider gibts aktuell noch einige Probleme aufgrund der Adrenalin 2020 Treiber. Ich bin zuversichtlich und wenn die Karte läuft hat sie ordentlich Leistung und ist nicht sehr laut.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Grafikkarte ist seit nun gut einem Monat in Meinem …

    Die Grafikkarte ist seit nun gut einem Monat in Meinem Rechner in betrieb und ich bin Super zufrieden!
    Die Verarbeitung ist top. Die Karte fühlt sich wertig an und ist es auch meiner Meinung nach. Das Design mit rot und weiß spricht mich persönlich nicht an, da ich aber ein geschlossenes System habe ist die nebensächlich. Ich habe mir die Karte aus zwei Gründen ausgesucht 1 hatte bis dahin eine RX560 Sapphire Pulse und sie hat mich stets treu begleitet ohne irgendwelche Probleme zu machen. 2 Bei diversen Test sah ich, dass die Pulse in dato Ton und Temps ganz oben mitspielt. Das kann ich nur bestätigen. Dank der längs angeordneten Kühlfinnen wird ein großer Teil der heißen Abluft direkt aus dem Gehäuse geleitet. Im Spielebetrieb ist die Karte nie heißer als 65C bei max 50% Lüftergeschwindigkeit - was schon sehr gut ist!
    Ich würde die Karte ruhigen Gewissens weiterempfehlen!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein bisschen to much für Full HD aber dadurch …

    Ein bisschen to much für Full HD aber dadurch zukunftssicher solang man nicht auf QHD4k umsteigt
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hallo Danke noch an Mindfactory für die schnelle …

    Hallo

    Danke noch an Mindfactory für die schnelle Lieferung und den guten Service.

    Ich habe vorher eine RX 590 S. Nitro blaue und eine 5500 XT von SAPPHIRE getestet. Die beiden waren für meine Ansprüche doch etwas zu schwach dann habe ich mich für die RX 5700 entschieden.Ich habe die Karte eingebaut sie wurde sofort von Win 10 erkannt,hatte keine Treiber Probleme die Software von AMD ist auch super.Habe die Karte mit 3D Mark,MSI Afterburner getest super Leistung der Karte. Über 8000 Punkte bei 3 DMark.Kann alle meine Spiele auf höchste Einstellungen Spielen. ARK kann ich in FullHD auf Episch spielen ohne ruckler, flackern usw.

    Positiv

    neue Technik für guten Preis

    Leise Lüfter, unter Win 10 schalten sie sogar ab,
    werden nur zugeschaltet wenn es erforderlich ist

    gute Verarbeitung sie macht einen wertigen eindruck

    LED Beleuchtung rote SAPPHIRE Schrift gefällt mir super

    8 Watt - 10 Watt unter Windows

    Ich kann die Karte weiter empfehlen
  • 3.0 via Mindfactory am

    Die Verarbeitungsqualität und die potentielle Leistung…

    Die Verarbeitungsqualität und die potentielle Leistung ist für den Preis sehr angemessen. Die Karte macht einen wertigen Eindruck und bleibt auch bei 100% Auslastung recht kühl max. 70°C. Nicht angemessen sind dennoch die massiven Treiberprobleme.

    Ein erstes Testen mit einem Spiel mit den neusten Treibern endete nach 5min in einem Absturz, der alle 2 Bildschirme ausfallen lies. Ich musste den Rechner neustarten. Dieses Problem konnte nur durch Deaktivierung einiger Features Radeon Chill, Anti Lag, Enhanced Sync, etc. gelöst werden. In einem anderen Spiel wurde festgestellt, dass durch FreeSync Texturen flackern. Spiel-spezifisches Ausschalten des Features wird zwar durch den Treiber angeboten - die Einstellung war aber wirkungslos, sodass ich FreeSync immer global ausschalten musste.
    Unter Linux ist der Treiber unbenutzbar Die offiziellen AMD open source treiber erzeugten massive Mausprobleme - ein Update auf neuere Treiber außerhalb von Ubuntu Paketquellen verschlimmerten die Probleme.

    Zusammenfassend hätte diese Karte wirklich gutes Potential - sie wird aber durch die Treiberprobleme unbrauchbar für mich. Wenn nur Windows benutzt wird, dann ist es möglich durch Treibereinstellungen einige der schwereren Probleme zu beseitigen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Fantastische Grafikkarte, 1A Leistung für 1440p, 60 fps …

    Fantastische Grafikkarte, 1A Leistung für 1440p, 60 fps sind kein Problem. Im Silent BIOS ist sie angenehm leise, ohne merklich an Leistung zu verlieren unter 1%. Hatte erst Sorge um die Stabilität, da ja einige Nutzer von Treiberproblemen berichten, aber bei mir läufts rund!

    Kleines Problem Der Energieverbrauch im Leerlauf beim Nutzen eines 144 Hz Monitors ist wie schon bei anderen AMD Karten immernoch zu hoch. Lösung Den Monitor auf 120 Hz beschränkt und plötzlich sind es nur noch 10 Watt im idle. Bei meiner RX 570 waren es selbst bei 120 Hz noch fast 40 Watt. Also Fortschritt ist da, auch wenn ein wenig Nachbesserung noch nötig war.

    Dafür einen Stern abzuziehen lohnt sich nicht, also gibts 55.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Schaut euch die Berichte in YouTube an, die Karte ist echt …

    Schaut euch die Berichte in YouTube an, die Karte ist echt prima. Schön leise und bleibt tempmäßig immer im Rahmen, auch unter Volllast - Sapphire halt - Leistung ist für meine Zwecke VR und ein wenig Spielen völlig in Ordnung. Tipp Wird die Karte unter Ubuntu 18.04.3 LTS Kernel 5.0.0.37 betrieben, dann unbedingt die Linux AMD Treiber installieren. Mein System läuft dadurch im Idle von 84 Watt mit nur noch 47 Watt! Auch die Lüfterregelung ist jetzt perfekt. Vom Preis her ist die Karte in den letzten Tagen von 366 auf den Tiefstand von 339 gefallen. Hätte mal besser noch gewartet!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Karte tut genau ihre Arbeit wie sie es soll! Im 3D Mark…

    Die Karte tut genau ihre Arbeit wie sie es soll!
    Im 3D Mark Firestrike bei knapp 8500 Punkte ohne großartig OC ist ja eh bei den 5700er limitiert

    Im Idle nicht hörbar, im Benchmark hörbar, aber keine aufdringliche Lautstärke!

    Klare Empfehlung von mir!
  • 4.0 via Mindfactory am

    - Verarbeitungsqualität Allgemein ist die Verarbeitung…

    - Verarbeitungsqualität

    Allgemein ist die Verarbeitung ähnlich anderer GPUs. Hatte sie nur beim Einbau im August kurz in der Hand. Letztlich ist sie auch dafür Gedacht im Gehäuse zu sein und nicht in den Händen.

    - Verbesserungsvorschläge

    Z.Z. habe ich keine Verbesserungsvorschläge. Das einzige wäre seitens AMD die Treiberentwicklung. Habe nicht den aktuellsten Treiber installiert. Hatte vorher stark zu black screens blue screens green screens gewechselt. Kann leider keine Auskunft zu den aktuellsten Treibern geben, jedoch zu dem 19.7.5 . Ich würde auch einen Screenshot einfügen, ist leider aber nicht möglich
    Mit diesem Treiber läuft die Grafikkarte butterweich. Hatte seit dem keine Probleme mehr. In den nächsten Wochen wird mein System aufgerüstet und der neuste Treiber wird installiert. Eventuell werde ich dann meine Erfahrung nachträglich hier eintragen.

    - Erwartungsansprüche erfüllt JA!

    Für den Preis im AMD Medium Segment definitiv. Hatte eine R9 390X auch aus dem Hause Sapphire. Lief Jahrelang super gut. Dann diese hier. Für den Preis aus meiner Sicht unschlagbar.

    - Weiterempfehlung?

    Für Leute mit kleinem Geldbeutel definitv. Ist keine High End Grafikkarte aber auch keine Low End.
  • 5.0 via Mindfactory am

    I bought this card for my new home-made gaming computer, to…

    I bought this card for my new home-made gaming computer, to replace my old GTX1050 which cannot carry my games at 1080p anymore. I bought it even though I play only at 1080p at the moment, but I plan to upgrade to 1440p next year, and it is a form of future-proofing for me.
    For 1080p gaming, it has just double the power any game is asking on Ultra High settings tested on Dark Souls 3, Assassins Creed Origins, The Witcher 3, and Monster Hunter World all on the max settings with Anti-Aliasing, the card didnt even start sweating. Even on the benchmarks I did with Unigine Heaven, the card performed very well, the temperatures were decentgood and the noise level was not annoying, it was actually masked by the Processors fan, which is already not very loud.
    The installation is easy and straightforward, same goes for the software part, it works very well by itself before installing Trixx or Afterburner.
    I know that this card is too much power for the gaming I do with it, but I now cant wait to upgrade to 1440p, and I am sure it will be doing great then.
    A comment though, Trixx and Afterburner offer only limited support and settings for the card, at the time I am writing, it is not yet possible to have all the settings options on Trixx as of now. Probably will be updated later.
    Overall, a very good investment, I absolutely dont regret it, and I know I will be playing all my games on Ultra High settings for the next 5 years withou any problems.
  • 3.0 via Mindfactory am

    Top Die Performance ist durch die Bank sehr gut, 1440p …

    Top Die Performance ist durch die Bank sehr gut, 1440p Gaming zu keiner Zeit ein Problem, 1080p mit durchgehenden 144 FPS auch nicht, dieser Aspekt der Karte ist wirklich wahnsinn.
    ABER
    Flop Trotz angepasster Lüfterregelung heulen die Lüfter manchmal ohne Grund auf, bei hohen Bildraten gibt es Spulenfiepen ohne Ende und die Treiber machen derzeit noch sehr Probleme.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Für 350 im Mindstar bekommen, für den Preis empfehlenswerte…

    Für 350 im Mindstar bekommen, für den Preis empfehlenswerte Grafikkarte!
    Läuft bei mir sowohl unter Windows als auch unter LinuxManjaro absolut fehlerfrei.

    Gut
    -Sehr gute Temperaturen!81C Hotspot!
    -Sauber verarbeitet
    -Lüfter lassen sich schnell mal abnehmen, hilfreich beim Putzen
    -Kein RGB- Schnickschnack!
    -Längs angeordnete Kühlfinnen leiten die warme Luft teilweise auch nach aussen und nicht nur ins Gehäuse. ja, das merkt man!

    Nicht so gut
    -Die Lüfter sind aus einem gedämmten Gehäuse zu hören, allerdings nicht störend
    Hier könnte man allerdings auch noch die Lüfterkurve anpassen, vorallem in Anbetracht der Temperaturen
    -Unterschied zwischen Silent- und NormalBIOS nicht feststellbar. Hier hätte man den Silentaspekt noch wesentlich stärker umsetzen können

    Ansonsten verhällt sich die Grafikkarte absolut unaufällig und verrichtet ihren Dienst im erwarteten Rahmen P
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ordentlich Power zum moderatem Preis. Sehr wertig. Karte …

    Ordentlich Power zum moderatem Preis. Sehr wertig. Karte läuft sehr leise und stabil. Es gibt da nix zu meckern..
    Kann ich nur weiter empfehlen. Daumen Hoch..
  • 5.0 via Mindfactory am

    Temperaturen Die Rx5700 Pulse erreicht bei …

    Temperaturen
    Die Rx5700 Pulse erreicht bei Standardeinstellungen 70-72°C Benchmark und ist minimal hörbar . Mit etwas undervolting werden die 66°C nicht überschritten Benchmark und nur noch mit Ohr am Gehäuse hörbar.
    Während des Spielens ist sie meistens bei 56-65°C bei ca 23°CRaumtemperatur.

    Leistung
    Da ich in 1080p spiele reicht es bei jedem Game 60FPS auf den Monitor zu zaubern max Detail Settingsmit Ausnahme von Ark Survival Evolved dort sind es 45-60 je nach Action.

    Im Grunde ist die Karte für 1080P etwas overpowerd. Auch in 1440P sind die FPS bei 60FPS Ultra sehr hohen Grafikeinstellungen!! Kumpel hat die gleiche Karte und 1440p Monitor -

    Kleiner Hinweis!!
    Die RTX 2060 wird easy outperformed und oft auch die RTX 20702060 Super.
    Die NVIDIAs sind jedoch deutlich teurer bzw. bieten kein Gamebundle und besitzen nur 6GB DDR6 RTX2060

    Preis
    Für einen Preis von 370€ inkl. Ghost Recon Breakpoint + 3Monate Gamepass zusammen locker 45€ bei Verkauf
    Ist die Karte der absolute PreisLeistungs Hit!!

    FAZIT
    KLARE KAUFEMPFEHLUNG für jeden der in10801440P und max Details zocken will und auch für die kommenden Grafikknaller gerüstet sein möchte! Und das für deutlich unter 400€
  • 5.0 via Mindfactory am

    TOP Grafikkarte. Unter last mit dem Silent Bios sehr sehr …

    TOP Grafikkarte. Unter last mit dem Silent Bios sehr sehr leise. Ab Werk wird die Grafikkarte mit den performance ausgeliefert. Maximal 1450RPM. Temperaturen im durchschnitt bei 70 Grad. Leistung ist bekannt und sehr gut. Läuft zusammen mit meinen Ryzen 2600. GPU Hotspot bleibt unter 80 Grad. Kühlung scheint also ausreichend dimensioniert zu sein. Im gegensatz zum großen Bruder der Pulse XT hat die Pulse ohne XT nur 3 Heatpipes statt 5 was aber absolut ausreicht. Ansonsten ist der Kühler gleich.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Schöne Grafikkarte mit ordentlich Leistung.

    Schöne Grafikkarte mit ordentlich Leistung.
  • 5.0 Loti Lock am

    Spitze

    Sehr gute Grafikkarte, Temperatur zwischen 60° und 70° in einem Sharkoon TG5 Und I7 7700K, Lüfter bei 1450 upm sehr leise. Leistung ca gleich wie bei Vega 64.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Moin Setup ist ein Ryzen 3600X , 32GB DDR4 3200 RAM ! …

    Moin
    Setup ist ein Ryzen 3600X , 32GB DDR4 3200 RAM !
    Habe die Karte heute mal ausgiebig getestet mit 3D Mark und dann mit Spielen wie Division2 in 4k lief mit 35-40 FPS hat nicht geruckelt da mein Monitor auch Freesync hat .Dann habe ich Star Citizen gespielt in 2560x1440P und Ultra auch ohne Probleme also ich bin sehr zufrieden mit der Leistung und dabei ist die Karte auch noch Leise klare Kaufempfehlung von mir.

    mfg Christian
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG