Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » PowerColor Radeon RX 5700 XT, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (AXRX 5700 XT 8GBD6-3DH) in Zusammenarbeit mit heise online
Hier klicken!

Bewertungen für PowerColor Radeon RX 5700 XT, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (AXRX 5700 XT 8GBD6-3DH)

« Zurück zum Produkt

  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr gute Verarbeitung. Stabile Backplate. Leise Lüfter ja …

    Sehr gute Verarbeitung. Stabile Backplate. Leise Lüfter ja hörbar aber in Grenzen.
    Leistung satt und läuft stabil.
    Absolute Kaufempfehlung
  • 4.0 via Mindfactory am

    Nach jahrelanger Nutzung von integrierten NVIDIA GPUs …

    Nach jahrelanger Nutzung von integrierten NVIDIA GPUs Gaming Laptops ist dies seit Langem wieder meine erste AMD Grafikkarte.

    Leider muss ich der üblichen Kritik an den AMD Treibern zustimmen da ich zunächst mit aktuellem Treiber 20.11.1 keine Audiogeräte an den Ausgängen HDMI und DP hatte. Durch ein Downgrade der Treiber auf 20.9.1 funktioniert nun auch die Soundausgabe.

    Gedacht ist diese Karte für den Einsatz mit VR Valve Index und zumindest meine ersten zaghaften Versuche mit VR über einen Gesamtzeitraum von ca. 4 Stunden haben bisher nur zu einem Absturz geführt der wahrscheinlich andere Ursachen hat. Die Grafikleistung in VR überzeugt mich wobei mir der direkte Vergleich zu anderen GPUs fehlt. Lautstärke habe ich bisher nicht als störend wahr genommen und die Entwicklung der Temperatur unter längerfristiger Last bleibt abzusehen.
  • 3.0 via Mindfactory am

    PRO - gute Grafikleistung - kompakte Bauweise - gute …

    PRO
    - gute Grafikleistung
    - kompakte Bauweise
    - gute verarbeitung

    CON
    - enorme Hitze Abgabe
    - Kühler nicht der leiseste
    - durch die enorme Hitze, sinkt die Leistung
    - keine hohe Lebenserwartung bedingt durch die Hitze

    Ich muss schon einigen recht geben, die Wärme Abgabe ist wirklich heftig.
    Zur besseren Vorstellung Im Idle ist mein WaKü i5 10400 bei 27 - 33°C, wenn ich die Karte im Kombustor Burn in Test laufen lasse, hat der Prozessor - ohne Last - plötzlich 39 - 43°C.
    Auch die Komponenten die etwas weiter weg sind, werden sehr stark erwärmt.
    Im Standardtakt, Standard Modus des Treiber, kommt die Karte innerhalb kürzester Zeit beim Kern auf satte 85°C, wohin gegen der RAM mit 90-95°C kurz vor dem Eintritt in die Erdatmosphäre zu sein scheint - die Hotspot Temp. ist fast identisch mit dem RAM.
    Der Kühler dreht in dieser Zeit unhörbar vor sich hin, was zum Teil aber zu den obrigen Temperaturen führt.
    Lässt man den Kühler nun auf seinen 3400 RPM laufen, ist er hörbar, leider merkt die Karte davon so gut wie nichts.
    Abhilfe hat hier ein herabsetzen der Leistungsgrenze gebracht, -10% haben bei mir einen deutlichen Effekt gehabt.
    Das Leistungsminus führt aber nicht zu einem Einbruch der FPS, im Gegenteil Kombustor Burn In Test, ohne herab setzen 47-48 FPS, durch das herab setzen stiegen die FPS auf 51.
    Das kommt dadurch, dass die internen Mechanismen zum Schutz nicht greifen müssen Spannungsenkung, Taktsenkung, grob gesagt, läuft die Karte stabiler von den Spannungen Taktraten her.
    Temps mit -10% Leistungsgrenze Kern 70-75°C, SpeicherHotspot 85°C - anzumerken ist, dass hierbei auch der Lüfter mit 80-100%, lief.
    Wer jetzt glaubt, ich betreibe das Ding in einem Schuh Karton, schön wärs ...
    Die Karte wird von 3x Alpenföhn Wing Boost 3 HighSpeed 2200RPM, 120 versorgt.

    Kann man eigentlich nur eins sagen, schade - hätte auch schöner werden können.
  • 1.0 via Mindfactory am

    Microstutter, lags, schlechte Treiber. Ich hatte schon paar…

    Microstutter, lags, schlechte Treiber. Ich hatte schon paar Monate vorher dieselbe RX5700XT mit den selben Problemen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    gute grafiklestung und angenehme lautsärke kann nicht …

    gute grafiklestung und angenehme lautsärke kann nicht bestätigen das sie laut und heiss wird
  • 3.0 via Mindfactory am

    Eine wirklich sehr gute Karte die jedoch sehr laut wird! …

    Eine wirklich sehr gute Karte die jedoch sehr laut wird! Ich würde sie mir nicht noch einmal kaufen, lieber die von Gigabyte!
  • 2.0 via Mindfactory am

    An sich ist die Karte von PreisLeistung her nicht schlecht.…

    An sich ist die Karte von PreisLeistung her nicht schlecht. Ich sende meine doch schweren Herzens wieder zurück, da sie im Vergleich zu meiner vorherigen GTX 1070 einfach viel zu laut ist und wie eine Tischheizung Wärme ausstrahlt.
    Teilweise riecht es auch leicht nach verbranntem Plastik, was auch daran liegen kann, dass sie neu ist.
  • 3.0 via Mindfactory am

    Die Karte an sich gibt gute performance. Jedoch ist sie …

    Die Karte an sich gibt gute performance. Jedoch ist sie sehr laut und wird schnell warm. Für langes zocken nicht sehr geeignet, es sei denn, man möchte sie wasserkühlen 200+
  • 5.0 via Mindfactory am

    - Hatte anfangs Probleme, und musste den ganzen alten ATI …

    - Hatte anfangs Probleme, und musste den ganzen alten ATI Treiber kram von meiner 580rx wohl erstmal loswerden also ddu drüber laufen lassen! Ich glaube damit bin ich nun alle Probleme los.
    + Performance stimmt auf jeden Fall,
    + Lautstärke ist ehrlich gesagt überraschend gut, meine alte 580rx ,290X, oder 280 waren definitiv alle lauter.
    + Die Temps sind bisher nicht über 70° unter vollast gekommen Fallout4 mit seiner genialen Engine bei 250 Mods ist mein persönlicher Stresstest
    Wobei ich dazu sagen sollte das mein Gehäuse recht gut mit 14cm Lüftern ausgestattet ist glaube 6 sind atm angeschlossen
  • 5.0 Julia Klotz am

    Starke Karte für 1440p und sogar 4k

    Die Karte ist super und auch sehr stabil, wenn man enhanced sync und anti lag ausmacht. Auch die GPU-Temps sind bei mir mit ordentlichem Airflow gut (immer unter 70C). Nur diese hot spot temperature und vram wird etwas wärmer. Ich habe sogar das power target für etwas mehr Leistung auf +30% gestellt und die Kühlung kommt ganz gut zurecht. Mann sollte allerdings selber die Fankurve einstellen, sonst ist die gpu zu laut.
    Kommentar verfassen
  • 2.0 via Mindfactory am

    Äußerlich wirkt die Grafikkarte qualitativ hochwertig. …

    Äußerlich wirkt die Grafikkarte qualitativ hochwertig. Leider sind die Treiber wirklich immer noch nutzlos. Die selbst geregelte Lüftergeschwindigkeit resettet gerne ohne Grund, man bekommt in manchen Spielen sehr inkonsistente fps. Zudem wird die Grafikkarte relativ heiß und ist nicht leise. Habe diese Grafikkarte reklamiert und bin wieder auf Nvidia umgestiegen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    TOP-Grafikkarte was Leistung Design und Preis betrifft. …

    TOP-Grafikkarte was Leistung Design und Preis betrifft. Für das Geld bekommt man aktuell nichts besseres. Zu empfehlen. 5
  • 1.0 via Mindfactory am

    An sich kann die GPU bestimmt ordentlich was. Leider für …

    An sich kann die GPU bestimmt ordentlich was. Leider für mich unbrauchbar und ein Fehlkauf, da die Treiber zu Blackscreens, Fps Drops, Standbildern führen und man den Pc teils nur durch manuelles Ausschalten wieder aus kriegt. Ich spiele LoL mit durchschnittlich 100 fps und hatte in meine letzten 2 Overwatch runden jeweils einen Blackscreen. Momentan nicht zu empfehlen, bis die Treiber gefixt sind.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Morgens bestellt, am nächsten Tag schon da. Versand …

    Morgens bestellt, am nächsten Tag schon da. Versand also wie gewohnt super schnell!
    Von der GPU bin ich bisher sehr begeistert.
    Es wurde eine GTX 970 abgelöst.
    Alte Karte also ausgebaut, neue Karte rein - Alte NVIDIA-Treiber per DDU entfernt und neuste AMD-Treiber installiert.
    Nach einem recht intensiven Zocker-Wochenende kann ich bisher von keinem einzigen Problem berichten.
    Die GPU läuft wie Sau und hat dabei einen angenehmen Geräuschpegel Gehäuse ist nicht gedämmt!.
    Kann diese Karte also nur wärmstens und ohne Einschränkung weiterempfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Gute Grafikkarte zu einem guten Preis, besonders seitdem …

    Gute Grafikkarte zu einem guten Preis, besonders seitdem die Treiber gefixt wurden.
  • 1.0 via Mindfactory am

    Verarbeitung sieht auf dem ersten Blick gut aus. Treiber …

    Verarbeitung sieht auf dem ersten Blick gut aus.

    Treiber lassen sich bei AMD wie immer einfach installieren und werden automatisch aktuell gehalten.

    ABER es gibt diverse Probleme zur Zeit mit Abstürzen in diversen Spielen. Auf der Suche nach Lösungen im Internet bin ich auf viele andere gestoßen, die die selben oder ähnliche Probleme hatten - alle mit einem Problem Es gibt noch keine wirklichen Lösungen. Dadurch bleiben viele Spiele bis zu neuen Patches von AMD unspielbar. Dabei habe ich diverse Sachen probiert
    - Aktuelle sauber installierte Treiber
    - Frisches Windows
    - Aktuelles BIOS
    - In anderen PC eingesetzt mit den selben Problemen
    - Voltmaximum auf 1.1V runtergesetzt
    usw... Die Liste dient nur der Veranschaulichung, dass ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe.

    Deswegen kann ich zur Zeit von der AMD RX 5700 und AMD RX 5700 XT nur abraten, bis AMD sein Treiberproblem unter Kontrolle bekommt!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr gutes Preisleistungsverhältnis, jetzt nmicht übermäßig…

    Sehr gutes Preisleistungsverhältnis, jetzt nmicht übermäßig laut unter Last.
    Leider keine Lüfterkurve einstellbar, Lüfter schalten erst ab 60 Grad ein. Ärgerlich.
  • 5.0 via Mindfactory am

    +Günstiger Preis +Lautstärke ist I.O. +Ordentlich …

    +Günstiger Preis
    +Lautstärke ist I.O.
    +Ordentlich Leistung,4K - Zocken möglich.
    +Kein RGB Klimbim -

    -wird leider recht warm,allerdings in einem Mini itx Build

    -Cooler Master Elite 130
    -Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI AMD X570
    -AMD Ryzen 5 3600
    -512GB Samsung PM981
    -600 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold
    -2x16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600
    -8GB Powercolor RX 5700XT
    -Cooler Master Liquid Lite 120
  • 5.0 via Mindfactory am

    Tolles Produkt. Mir Persönlich sind aber die Karten zu …

    Tolles Produkt. Mir Persönlich sind aber die Karten zu teuer da die Fertigung doch sehr billig aussieht Optisch
    Macht was Sie soll und die Leistung ist sehr gut. Daher auch hier 5 Sterne
  • 4.0 via Mindfactory am

    Super Preis Leistung AABER Aus Gründen sind die …

    Super Preis Leistung AABER

    Aus Gründen sind die Kühllamellen längs zur karte hin angeordnet und nicht quer zur karte wie es üblich ist.
    Somit ist es für die Lüfter die sehr dünn sind sehr schwer genug Luft durch die Lamellen zu drücken.

    somit unter vollast sind bei 100% Lüftergeschwindigkeit Temperaturen von 82 Grad keine Seltenheit.

    Also wem die Lautstärke und die hohen Temperaturen egal sind KLARE KAUFEMPFEHLUNG.

    und wer die Karte so oder so wasserkühlen will dem ist die ganze komische Lüfter Geschichte eh egal
  • 5.0 via Mindfactory am

    Top PL-Verhältnis und die Lautstärke ist absolut in Ordnung…

    Top PL-Verhältnis und die Lautstärke ist absolut in Ordnung. Leistung für 1080p ebenfalls gut.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Etwas zu laut für meinen Geschmack aber für den Preis eine …

    Etwas zu laut für meinen Geschmack aber für den Preis eine gute RX 5700 XT
  • 3.0 via Mindfactory am

    Ich habe mir ein Rechner in mATX-Format und daher habe eine…

    Ich habe mir ein Rechner in mATX-Format und daher habe eine kleine, aber leistungsstarke Karte gesucht. Leider gabs in Internet keine ausführliche Test, sondern nur ein paar gute Bewertungen.
    Es wurde geschrieben, dass trotzt kompakter Kühlung die Karte leise bleibt. Das kann ich so nicht bestätigen. Ja, der Kühler von PowerColor ist ausreichend. Aber nicht leise. Beim Spielen ist die Karte gut hörbar. Und das trotz undervolten. Wer gute Kopfhörer hat, oder was für ITX kann ruhig diese Karte in betracht ziehen. Für mich, war es leider die falsche Karte.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein geniales Preis Leistungsangebot, bisher keine Probleme …

    Ein geniales Preis Leistungsangebot, bisher keine Probleme mit der Grafikkarte gehabt. Sie läuft angenehm ruhig und hat Leistung ohne Ende.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Der Geheimtipp unter den 5700XT. Der Preis ist so niedrig …

    Der Geheimtipp unter den 5700XT. Der Preis ist so niedrig wie eine Karte im Referenzdesign, der Kühler aber fast so gut wie ein Red Dragon oder die Pulse Karte von Sapphire.

    MMn hätte dies das Referenzdesign sein sollen, die Karte ist klein, günstig und bleibt ruhig. Sie ist nur 2 Slots hoch und passt ohne Probleme in mein ITX-Gehäuse. Die Lautstärke bleibt niedrig und die Leistung kommt auch an die Standardeinstellungen der anderen Modelle ran. Nach ein wenig Feintuning im Wattman ist sie komplett stumm und läuft weiterhin circa gleich schnell 2% schneller. Wer mit dem Gedanken spielt eine AMD Karte zu kaufen sollte unbedingt daran denken, sich in den Treibern das Tool Wattman anzugucken!

    Generell zu 5700XT gilt momentan bei den Treibern bei Problemen sollte man Enhanced Sync ausschalten und im Bios manuell PCIE 3 einstellen. Dies erzeugt keinen Performanceverlust, hat mit aber bei allem geholfen.
  • 5.0 SwrS am

    Top Produkt mit Problemen bei der AMD Software

    Gutes Produkt, fühlt sich wertig an, sieht dezent und edel aus.
    Habe nun schon einige Stunden gespielt darauf, grundsätzlich ist die Performance für 1440p sehr gut und die Karte ist dabei nicht störend laut oder heiß.
    Leider ist der Treiber und die Software von AMD manchmal fehlerhaft, Enhanced Sync sollte man ausschalten, dann hatte ich keine größeren Probleme mehr.


    Hier ist ein Amateur Review mit mehr Details:
    https://www.reddit.com/r/Amd/comments/d2c88o/powercolor_radeon_rx_5700_xt_amateur_review/
    • Baschbox am

      Re: Top Produkt mit Problemen bei der AMD Software

      Danke für die Bewertung.
      Suchte vor allen Dingen nach einem Review der Karte, echt schwer was zu finden was keine red dragon/devil ist.
      Vielen dank!

      Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG