Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » KFA2 GeForce RTX 2080 SUPER Work The Frames Edition, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (28ISL6MD24WF) in Zusammenarbeit mit heise online
Hier klicken!

Bewertungen für KFA2 GeForce RTX 2080 SUPER Work The Frames Edition, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (28ISL6MD24WF)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (7)

4.6 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 3.0 via Mindfactory am

    Sehr breit, man sollte vorher überprüfen ob sie …

    Sehr breit, man sollte vorher überprüfen ob sie in das Gehäuse passt. Durch das hohe Gewicht der Karte, wird die PCI-Schnittstelle sehr stark belastet. Ich musste mir zusätzlich eine Grafikkartenhalterung besorgen. Ansonsten eine tolle Grafikkarte mit Super Leistung und toller LED-Beleuchtung, aber....

    Karte ging zwei mal zurück

    1. Defekt der Karte, da ich in 90% aller Spiele Grafikfehler hatte. Austausch
    2. LED-Belechtung am Work The Frames Schriftzug ging kaputt. Gutschrift, bin auf die MSI GeForce RTX 2080 SUPER GAMING X TRIO umgestiegen
  • 4.0 via Mindfactory am

    Habe mir die Karte im Rahmen eines Komplett-Neuaufbaus im …

    Habe mir die Karte im Rahmen eines Komplett-Neuaufbaus im Bereich Gaming PC gegönnt. Leistungs- und Hitze-technisch bin ich mit ihr in Normalbetrieb sehr zu frieden, so dass kein Grund für mehr besteht...Jedoch habe ich auch 2 Kritikpunkte. Auf Grund der Maße und des Gewichtes würde ich diese Karte nur mit einer unterstützenden Grafikkartenhalterung verwenden, da das Eigengewicht und die Gravitation die Karte schon sehr nach unten ziehen. Hatte dadurch plötzlich Lüfterkratzgeräusche am Gehäuse der Karte. Mit Halterung ist Karte wieder waagerecht und alles fein.
    Der Zweite Kritikpunkt ist die Software...SCHROTT aber es geht...aber fein ist anders...
    Unterm Strich aber ne sehr gute Preis-Leistungs-Karte
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr schnelle und leise Grafikkarte. Unter Last erreicht …

    Sehr schnelle und leise Grafikkarte. Unter Last erreicht sie mit zwei Gehäuselüftern lediglich 70C und das bei einer sehr angenehmen Lautstärke. Die RGB-Backplate ist ein nettes Feature, allerdings hatte ich gehofft, dass sie und der Rest aus Metall ist.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Schnelle Grafikkarte, läuft stabil und lässt sich mit etwas…

    Schnelle Grafikkarte, läuft stabil und lässt sich mit etwas tweaking der Lüfterkurve auf etwa 60 Grad unter Volllast betreiben.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich habe die KFA2 GeForce RTX 2080 Super WTF im Rahmen des …

    Ich habe die KFA2 GeForce RTX 2080 Super WTF im Rahmen des DAMN! Deals gekauft und möchte mit dieser Bewertung nun die Chance erhalten, noch eine weitere zu gewinnen. Die Karte ersetzt meine alte GTX 1070, die langsam an ihre Grenzen kommt. Mein aktuelles System Ryzen 3700X, Corsair 16GB DDR4 RAM, WD Black SN750 500GB M.2 SSD und MSI MPG X570 GAMING EDGE Mainboard.

    Design
    Das Design der KFA2 GeForce RTX 2080 Super WTF ist für die meisten Käufer wohl der Hauptgrund, warum sie sich gerade für diese Karte entscheiden. In der Tat sieht die Grafikkarte ziemlich spektakulär aus. Beim erstmaligen Einschalten der Karte sticht einem direkt der WORK THE FRAMES Schriftzug an der Seite ins Auge. Auch die die Sternen-Effekte auf der Backplate und das WTF-Logo machen schon ziemlich was her. Sehr zufrieden bin ich auch mit den RGB-Effekten der Lüfter. Mit der Software lassen sich die Effekte echt super einstellen.

    Verarbeitung
    Wenn ich KFA2 höre, denke ich erstmal nicht an eine ähnliche Qualität wie die von z.B. MSI oder GIGABYTE Grafikkarten. Die 2080 Super WTF von KFA2 hat mich aber komplett vom Gegenteil überzeugt. Gerade durch die coole Backplate macht die Grafikkarte einen ziemlich hochwertigen Eindruck auf mich. Auch sonst kann ich an der Grafikkarte keine schlecht verarbeiteten Teile finden. Klar sind die meisten Teile aus Plastik, aber das ist Standard bei Grafikkarten. Zumindest bei der Backplate hätte ich mir aber doch gewünscht, dass diese aus Metall ist. Dies ist bei vielen günstigeren Grafikkarten inzwischen die Regel. Das ist jedoch für mich keineswegs ein Ausschlusskriterium. Das einzige was mir aber doch etwas Sorgen macht ist die Länge der Grafikkarte 328mm und das daraus resultierende Gewicht. Da die Grafikkarte durch die Backplate sehr schwer ist, habe ich Angst, dass sie irgendwann eventuell am PCIe Slot abbrechen könnte. Dies kann man aber schlecht der Grafikkarte zur Last legen, da es hier ja einige Hilfsmittel wie z.B. Grafikkartenhalter gibt um das zu verhindern.

    Leistung
    Die Leistung ist natürlich das wichtigste an einer Grafikkarte. Und was soll ich sagen? Auch hier kann die KFA2 GeForce RTX 2080 Super WTF vollkommen überzeugen! Ich besitze einen MSI 144Hz Monitor und mit so ziemlich jedem getesteten Spiel konnte ich diesen voll ausreizen. Getestet habe ich unter anderem CSGO, League of Legends, ESO, Rocket League. Für eSports ist die Grafikkarte also perfekt geeignet. Sehr zufrieden war ich auch mit den Temperaturen. Durch die drei Lüfter wurde die Grafikkarte immer sehr gut gekühlt. Ich glaube die gemessene Höchsttemperatur lag irgendwo zwischen 70-75C. In der Regel lief die Karte aber deutlich kühler. Gut gefallen hat mir auch, dass die Lüfter nicht permanent durchlaufen, sondern sich erst bei Belastung einschalten. Aber auch wenn sie liefen, haben sie mich nie wirklich gestört. Hier bin ich schon anderes gewöhnt.

    Overclocking
    Ich gehöre zu den Leuten, die ihre Grafikarte gerne übertakten. Das funktioniert mit dieser Grafikkarte auch super. Mit der Xtreme Tuner Software von KFA2 kann man alles individuell einstellen. Für unerfahrene Nutzer gibt es hier auch noch die Möglichkeit des 1-Click-OC, mit dem die Grafikkarte automatisch übertaktet wird. Hinter dem MSI-Afterburner hängt die Software von KFA2 aber doch noch etwas hinterher. Hier würde ich mir noch etwas mehr Einstellmöglichkeiten wünschen. Für den Normalgebrauch reicht sie aber locker aus.

    Zusammenfassung
    Die Grafikkarte ist natürlich nicht ganz billig. Für den Preis bekommt man meiner Meinung nach aber ordentlich etwas geboten. Das einzigartige Design sowie die starke Kühlleistung gehören für mich zu den Hauptargumenten, die für die KFA2 GeForce RTX 2080 Super WTF sprechen. Ich kann die Grafikkarte also fast uneingeschränkt weiterempfehlen und denke sie ist optimal für alle, die eine Alternative zu MSI, GIGABYTE und co. suchen. Lediglich eine Backplate aus Metall hätte bei dem Preis eigentlich verbaut werden sollen. Zusammenfassen würde ich das wie folgt

    Pro
    -Hohe Leistung
    -Sehr gute Kühlung
    -Coole Effekte
    -Einfaches Übertakten

    Contra
    -Backplate aus Kunststoff statt Metall
    -Software könnte mehr Einstellungen haben

    Alles in allem gebe ich der Grafikkarte trotz der negativen Punkte dennoch volle 5 Sterne, da für mich die positiven Aspekte deutlich überwiegen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Vorab Ich habe dieses Produkt gekauft im Rahmen eines DAMN!…

    Vorab Ich habe dieses Produkt gekauft im Rahmen eines DAMN! Deals der es mir ermöglicht mit der Aktion das Produkt zu Bewerten und eventuell diese Karte zu gewinnen. Zum Zeitpunkt der Bewertung habe ich Sie selbst gekauft und alle anderen Komponenten in meinem System ebenfalls.
    Das restliche System besteht aus einem Ryzen 3900X, 36GB DDR4 3600Mhz G-Skill RAM und zwei M.2 SSDs.

    Verarbeitung
    Die Karte macht einen sehr stabilen Eindruck. Auch sonst muss man sich beim Auspacken keine Sorgen machen, dass es knirscht oder knackt. Die Backplate ist massiv und die Lüfter machen einen soliden Eindruck. Schwer ist sie allemal und vor allem mit ihren 33cm sehr lang.
    Passt also auf, dass diese in euer Gehäuse passt. Bei mir war dies im ersten Gehäuse durch einen Front-Radiator leider nicht möglich. Mein neues Gehäuse, das beQuiet! Dark Base Pro 700 hat genug Platz für beides.

    Außerdem zeichnet sich die Grafikkarte durch eine sehr schöne Backplate aus die mit RGB Sternen beleuchtet ist.
    Aber! Und das ist ganz wichtig. Das Garantie-Siegel ist Links auf der Backplate. Was völliger Blödsinn ist. Ich habe die Karte auch wegen der Backplate gekauft und jetzt klebt Links dieses Siegel welches ich aus Garantiegründen nicht abreißen darf.
    Für den Preis mit der Bewerbung der Backplate ein totals NoGo.

    Leistung
    Ich selber habe einen 3440x1440 Monitor mit FreeSync von LG und betreibe diesen über HDMI. Meine regelmäßiger Einsatz

    -Unity Game Development
    -Affinity Photo
    -Blender
    -Gaming

    Zu den ersten drei Sachen ist nicht viel zu sagen außer das Unity mittlerweile RTX Nativ unterstützt und es hier absolut keine Probleme gibt. Ich habe über Unity die Test Assets und Test Builds ausprobiert und all das läuft ohne Probleme.
    Ich denke, dass solange man sich im Indy Bereich aufhält oder einfach nur Hobbymäßig mit Unity und Blender programmiert hier keine großen Probleme zu erwarten sind.

    Beim Gaming kann ich nur sagen, dass es absolut keine Probleme gibt. Getestet habe ich

    Shadow of the Tomb Raider RTX, Ultra, 60Hz, V-Sync. Alles kein Problem super flüssig, sieht super aus und das System ist extrem Leise. Die Grafikkarte bewegt sich bei 55-60 Grad.
    Guild Wars 2 Ultra Einstellungen. Hier bin ich selbst bei vollen Gebieten bei 45-60FPS. Ich denke damit kann man leben bei einem in die Tage gekommenem MMO. Leider macht die Anzahl an Leuten auf einer Map natürlich immer erheblich was aus.
    Star Citizen Hat mich doch sehr überrascht. Keine Ruckler, Flüssig auf höchsten Einstellungen. Hier war ich auch immer bei den 55-60 FPS.
    Red Dead Redemption 2 Hier merkt man, dass es schon anstrengend wird für die Karte. Aber auch 50FPS sind hier kein Problem.

    Was mich durchgehend überrascht hat und auch beim Furmark test gewundert hat. Die Grafikkarte ist unheimlich Leise und die Lüfter fangen auch sehr spät an zu drehen. Meine Abluft regel ich über 3x140mm sehr langsam drehende Lüfter. Das Setup bei Blowerkarte mit Front Radiator habe ich mir in einem Empfehlungsvideo so ausgesucht. Ich weis nicht ob es daran liegt oder die Karte an sich einfach sehr gut funktioniert. Aber hier gibt es wirklich nichts auszusetzen. An die 75 Grad komme ich nur wenn ich die Grafikkarte mit Furmark und co. Richtig quäle.

    Zusammenfassung

    Was gibt es also zu sagen. Ich denke die Grafikkarte ist Ihr Geld wert und die Leistung spricht für sich. Natürlich ist die 2080 Super auch der letzte Sprung vor der 2080Ti aber ich denke die mehr Leistung wäre uninteressant für meinen Anwendungsbereich.
    Einzig und allein das mit der Backplate stört mich wirklich! Das geht einfach bei dem Preis und bei der Werbung nicht echt schade. Es wird wohl darauf hinaus laufen das ich Sie später Vertikal ins Gehäuse setze.

    Sonst klare Kaufempfehlung für alle die so eine große Karte in Ihr Gehäuse aufnehmen können!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sieht sehr schick aus mit angenehmen mehrfarbigen, dezenten…

    Sieht sehr schick aus mit angenehmen mehrfarbigen, dezenten Leuchteffekten. Besonders gefällt mir, dass die Karte sehr leise ist dank der drei Lüfter. Schnell ist sie natürlich sowieso.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG