Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Monitore » Monitore » Samsung Odyssey G9 C49G94TSSU / C49G95TSSU, 49" (LC49G94TSSUXZG / LC49G95TSSUXEN) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für Samsung Odyssey G9 C49G94TSSU / C49G95TSSU, 49" (LC49G94TSSUXZG / LC49G95TSSUXEN)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (7)

3.1 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • 2.0 Pcprofi am

    Schönes Bild, leider unausgereift

    Das Bild und Panelgeschwindigkeit sind toll.
    Die techn Daten lesen sich toll.
    Leider ist aber die Praxistauglichkeit des Monitors seitens Samsung nicht gegeben.
    Seit Monaten wird hin und her gepatcht.
    Leider bekommen es die Samsung Leute nicht hin, das Ding fehlerfrei zu machen.
    Zuerst laufen die 240 Hz über Monate nicht mit den neuen RTX Grakas.
    Pixelfehler usw sind keine Seltenheit.
    Plötzliche Verbindungsabbrüche trüben das Spielerlebnis.
    Und so manch einer ärgert über um das nervenraubende Geknackse im Gehäuse.
    Wenn man ganz ehrlich sein muss, dann hätte Samsung diesen Monitor nie in der Form verkaufen dürfen.
    Nicht mal Betastadium, eher Alphastatus.
    Einfach nur beschämend für einen Hersteller

    Kommentar verfassen
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Einfach genial

    Einfach beindruckend, das ist wie IMAX, mörder Bildqualität, ein super Teil!!!!!!
  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Hammer Monitor

    Einfach nur ein geiler Monitor! Die größe haut euch einfach um. Auflösung Top und das Spielerlebniss ist unvergleichlich .
  • 1.0 UntenDrüber am

    Super Panel, Firmware miserabel

    Samsung hat hier schlicht ein unfertiges Produkt auf den Markt gebracht.

    Das Panel, wenn es mal läuft, liefert ein fantastisches Bild ab: 240hz, HDR mit toller Helligkeit und Kontrast, wahnsinn.

    Wenn es mal läuft.
    In 90% aller Fälle geht der Monitor einfach in den Standby.
    BIOS/UEFI Post anzeigen? Viel Glück, das gelang mir bisher nur einmal von hunderten Versuchen.
    Rechner wacht aus dem Standby auf? Besser gleich nochmal an Powerbutton, das muss man schon ein paar mal versuchen, bis man eventuell wieder ein Bild angezeigt bekommt.

    Daran ändern bisher auch neuere Firmware Versionen nichts (z.B. https://www.reddit.com/r/ultrawidemasterrace/comments/lfyc73/samsung_odyssey_g9_firmware_update_10102/).

    Dabei liefert der Monitor einwandfreie EDID Informationen.
    Getestet wurde hier mit Intel iGPU, AMD 5700XT und ner Nvidia 1060GT, per DP oder HDMI, immer das gleiche, es ist reine Glückssache, ob der Monitor mal was anzeigt oder nicht.

    Ich hab mir leider zu viel Zeit gelassen um den Monitor mit Verweis aufs Fernabsatzgesetz zurück geben zu können, ich ärgere mich über den Kauf.
    Kommentar verfassen
  • 1.0 via MediaMarkt.at am

    enttäuschung

    Bin leider Garnicht zufrieden nach dem zweiten tag kam aus der linken seite ein clickendes geräusch bin nicht der einzige dem es so geht es ist nur voll mit dem thema auf der samsung community seite und wenn der bildschirm einmal im standby modus geht wacht er nicht mehr auf
    Geht leider wieder zurück :(
  • 3.0 soulshaker am

    Gut, aber den gegebenen Umständen den Preis nicht wert

    Ich hatte vorher 2 24" Monitore und wollte diese durch den G9 ersetzen:


    Szenario #1:
    5120x1440
    Leider nicht mit den angegeben 240Hz möglich. System bietet lediglich 120hz an, trotz Firmware Update und Grafiktreiberupdates.
    Weiteres Problem: Viele Spiele die zwar 32:9 unterstützen, aber Spiele-UIs oft statisch sind und Dinge wie Statusanzeigen, Minimaps etc. näher zur Bildshchirmmitte zu rücken. Dies bedeutet, relevante Informationen sind über das komplette Display verteilt welche man mit dem periphären Sehen leider nicht voll erfassen kann. Display mag für Games die 100% der relevanten Informationen in der Bildschirmmitte ausgeben top sein, aber bei anderen Games kriegt man vom vielen Links<->Rechts Kopf drehen einen Tennisnacken.

    Szenario #2
    2560x1440
    Aus irgendeine Grund meinte Windows diese als Native einstufen zu müssen. Da es die einzige Hohe Auflösung war, die 240hz hergab, prompt ausprobiert.
    Jedoch wird im gleichen Zuge alle Texte unleserlich. Eigentlich genau das Gegenteil von Native.

    Szenario #3
    PIP (Picture in Picture)
    Um die Probleme mit dem zu verteilen UI bei Games zu umgehen wollte ich dann den Monitor im PIP laufen lassen. Sprich linke Monitorhälfe über DP, rechte über HDMI. Was soweit funktionierte, nur allerdings mit 60HZ max.
    In dem Moment wo man PIP nutzt, werden alle für Games relevante Einstellungen deaktiviert.


    HDR:
    HDR in Windows aktiviert, danach wurde alles milchig. Schwarz = Grau, alles farbliche stumpfte total ab.


    DisplayPort:
    über DP ist keine Wiedergabe von HDCP relevanten Content möglich. Bei Nutzung von HDMI hat man andere Einbußen, Auflösung oder Hz.


    Temperatur:
    Das Display ist ein kleiner Heizstrahler. So warm wurde es nichtmal in dem Betrieb mit 2 PCs und 3 Displays verglichen mit dem Odyssey G9.


    Verarbeitung:
    Top - keine der sonst im Internet kursierenden Probleme.


    Leider Alles in Allem für mich nicht die ~1.300€ wert.
    • Icetea2000 am

      Re: Gut, aber den gegebenen Umständen den Preis nicht wert

      Hast du auch probiert 240hz im Monitormenü einzustellen?

      Hat bei Linus jedenfalls geklappt: https://youtu.be/burNkdZG0Bs?t=211

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Teilchen kostet eine Menge, aber bei diesem Bild. Ich …

    Das Teilchen kostet eine Menge, aber bei diesem Bild. Ich bin voll auf begeistert.
    Hatte etwas Zweifel. Aber Verarbeitung Optik und Funktionalität ist einfach super.
    Die Bedienung über den Stick am Monitor ist einfach intuitiv. Spiele sehen aus als wenn man ein Comikheft zum Leben erweckt. Ich kann das Teilchen nur weiterempfehlen.