Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Monitore » Monitore » Samsung Odyssey G7 C27G73TQSU / C27G74TQSU / C27G75TQSU, 26.9" (LC27G73TQSUXEN / LC27G74TQSUXZG / LC27G75TQSUXEN) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für Samsung Odyssey G7 C27G73TQSU / C27G74TQSU / C27G75TQSU, 26.9" (LC27G73TQSUXEN / LC27G74TQSUXZG / LC27G75TQSUXEN)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (7)

4.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via MediaMarkt.at am

    Empfehlenswerter Monitor

    Sehr guter Monitor, der sich sowohl fürs Arbeiten als auch fürs Gaming lohnt, in gewohnt hochwertiger Verarbeitung wie man es von Samsung gewöhnt ist. Schnelle Reaktionszeit des VA-Panel, sehr guter Kontrast und tolles Gesamtkonzept. Bei dieser Art Display brennen einem auch die Augen nicht nach einem langen Arbeitstag, wie es oft bei IPS Displays der Fall ist.
  • 5.0 BigStar am

    Toller Monitor

    Ich hatte den Asus VG27AQ und jetzt den G7 27 "

    die Farben wirken am G7 minimal blasser, dafür ist das feeling vor allem bei Shooter besser.
    Aiuch die höhere FPS und die Reaktionszeiten kommen mir besser vor.

    In verbindung mit einer guten Graka 6800xt zb. würde ich diesen Monitor kaufen, aber selbst mit meiner alten Vega 64 fand ich den G7 geschmeidiger.
    • BigStar am

      Re: Toller Monitor

      was ich vergessen hab , durch die Krümmung wirkt das Bild gerade in Games größer, da man einen etwas besseren überblick hat.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 4.0 via Mindfactory am

    -Verbeitungsqualität ist gut aber nach Vesa Halterungs …

    -Verbeitungsqualität ist gut aber nach Vesa Halterungs Montage kann man die hintere Abdeckung nicht mehr befestigen.
    -Die Farben sind von sehr hoher Qualität doch leider ist die intensität trotz Einstelllungen sehr hoch weswegen man öfter den Eyesaver Modus an beim lesen oder schreiben und abschalten beim spielen muss.
    - sporadisch schaltet sich der display port ab und wieder an was einen kurzen Black Screen verursacht und beim spielen suboptimal ist, wird sich hoffentlich mit dem nächsten Firmwareupdade bessern.
    - Pixelfehler konnte ich bisher noch keine erkennen
  • 3.0 Suad2711 am

    Ein Segen und ein Fluch!

    Ich habe mir den Monitor gekauft, weil ich kein Competetiv mehr spiele. Ich bin von einem Zowie XL2546 von FullHD 240 auf den gewechselt.

    Also wer von FullHD auf WQHD wechselt und noch dazu ein TN Panel hatte, weiss was es ein enormer Unterschied ist von Bildqualität und allein der Farben.

    Also wer hier eine Absicherung will, es ist unglaublich, die Bildqualität und der Kontrast sowie das QLED einfach Wow. Der Monitor ist der hammer, von Design bis zur Leistung. Leider ist nicht alles so wie es scheint. Sehr viele haben das Problem ich auch, dass GSync nicht so ganz funktioniert und der Monitor flackert und im Spiel sogar Mikrolags verursacht. Gott sei Dank, gleich auf Kulanz ausgetausch in der Hoffnung das ich auf ein Modell treffe das funktioniert, war auch so. Ansonsten gibt es ein Firmwareupdate, was aber nicht hilft.

    Also vorsicht, wenn gekauft wird, darauf achten dass diese nicht stuttering und flashing verursachen. Falls ja, ein neues Modell einholen, falls wieder, dann lassen, da sehr sehr viele Geräte damit betroffen sind und das VRR auch nicht hilft.

    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bester Monitor den ich je hatte Er ist mit 1000R stärker …

    Bester Monitor den ich je hatte
    Er ist mit 1000R stärker gekrümmt als andere Curved-Modelle aber es ist perfekt und sogar angenehmer.
    Er ist recht schwer und steht sehr stabil. Farbwiedergabe, Auflösung und Reaktionszeit sind sehr sehr gut.
    Er hat eine schöne Kabelführung die diese gut versteckt. Der Monitor ist sehr flexibel einstellbar.

    Kritikpunkt
    - Durch die Blende die die Steckverbindungen versteckt müssen die Kabel etwas gebogen werden. Wenn man dies einmal eingestellt hat muss man sich aber nie mehr drum kümmern
    - Es gibt nur am Netzteil einen Ausschalter. Sonst muss man den kleinen Menüstick einmal drücken, nach unten ziehen und nochmal drücken. Ich lasse diesen nun über die Energieverwaltung meines PCs ausschalten und schalte ihn nur bei längerer Abwesenheit von Hand aus. Die 0,5 Watt sind verschmerzbar
  • 3.0 Averomoe am

    Die Qualitätssicherung ist eine Frechheit!

    Voller Vorfreude habe ich den Monitor kürzlich erworben und dann auch heute ausgepackt und angeschlossen. Rausgekommen ist ein Gerät mit immensen Lichthöfen und einer sofort zu sehenden, inhomogenen Lichtverteilung. Die unteren und oberen Ränder sind fleckig und leuchten klar dunkler als die Bildmitte.
    WTH soll dieser Murks? Gleich danach wieder eingepackt, das Ding geht Retoure, ein 2. Gerät wird getestet.
    Zum Bild: Endlich, IPS-Farben, TN-Speed und VA-Schwarzwerte! Wenn die unterirdische Qualität des Monitors nicht wäre, hätte ich ihn behalten. Hoffebtlich wird das 2. Gerät besser.
    • GetOnMySkillzTW am
      Re: Die Qualitätssicherung ist eine Frechheit!
    Kommentar verfassen
  • 3.0 el fuego am

    Ja aber was solls

    habe ihn 6 Tage in Betrieb gehabt am 7ten kam er nicht mehr unter die lebenden display blieb schwarz und die ledbeleuchtung der Rückseite auch.
    Bis dahin aber okay nur ein wenig zickig mit unterschiedlichen Quellen und diversen unterschiedlichen Modi.
    Mal schauen wie lange ich auf Ersatz warte.
    Würde ich ihn nochmals kaufen? Ehrlich gesagt nein!
    • el fuego am

      Re: Ja aber was solls

      Ergänzung nach erfolgter Reperatur seitens Samsung
      Funktioniert das Panel wieder Lichthöfe na ja, Steuerkreuz funktioniert nun nicht mehr.
      Somit unbrauchbar!
      "Odyssey" G7 der Name ist Programm -->leider.


      Antworten
    Kommentar verfassen