Zum Hauptinhalt

Bewertungen für MSI MAG B550 Tomahawk (7C91-001R)

« Zurück zum Produkt

  • 5.0 via Mindfactory am

    Top Mainboard, dass alles kann was ich für meinen Gaming PC…

    Top Mainboard, dass alles kann was ich für meinen Gaming PC brauche.

    Solide Austattung zum fairen Preis.

    Pro
    +Preis
    +zweimal M.2
    +2,5 GB + 1 GB Lan

    Contra
    -nichts
  • 5.0 via Mindfactory am

    Für den Aufbau meines neue Systemes habe ich mich aufgrund …

    Für den Aufbau meines neue Systemes habe ich mich aufgrund mehrere Features für das MSI B550 Tomahawk entschieden. Zum einen die Gen 4 m.2 Unterstützung, ein weiterer m.2 slot, out of the box Kompatibilität zu meinem ryzen 5600x und natürlich auch aufgrund des Preis Leistungverhältnisses.
    Zur generellen Verarbeitung kann ich sagen, dass man hier ein hochwertiges Mainboard in der Hand hat, beim Einbau mit bereits angebauten RAM sowie CPU hat man nie das Gefühl man breche gleich etwas ab. Auch die backplate für den CPU macht einen robusten Eindruck und ermöglicht eine gute Montage auch von größeren Kühlern. Da ich auf eine AIO Wasserkühlung gesetzt habe war mir dies auch wichtig.
    Nach Montage und Installation aller weiteren komponenten gelangt man nach Systemstart in ein bekanntlich übersichtliches und benutzerfreundliche bios, hier kann man direkt Taktraten des rams usw. einsehen und konfigurieren.

    Alles in allem ein sehr gutes Mainboard, welches meine Erwartungen vollkommen erfüllt hat und ich jedem für den Preis weiterempfehlen würde, der auf der Suche nach einem AM4 Mainboard mit ryzen 5000 series Unterstützung out of the box sowie gen4 m.2 slot ist!
  • 4.0 via Mindfactory am

    Dieses Mainbord ist beim Punkt Preisleistung der Knaller. …

    Dieses Mainbord ist beim Punkt Preisleistung der Knaller.
    Auch bei der Verarbeitung hat MSI einen sehr guten Job gemacht.
    Es wurde hochwertiges Aluminum benutzt und es seht sehr schick und schlicht aus.
    Das RGB ist leider etws wenig aber für Leute die es schlicht haben wollen ist es ganz dezent auch noch da
    Leider gibt es für meinem Geschmack etwas zu wenig RGB header und auch zu wenig Usb-anschlüsse für meinem Geschmack
    Meine Erwartungen hat es erfüllt
  • 5.0 via Mindfactory am

    Passt perfekt, Verarbeitung ist super, macht genau das, was…

    Passt perfekt, Verarbeitung ist super, macht genau das, was es soll.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Gute Verarbeitung. Kann ich Weiterempfehlen!

    Gute Verarbeitung.
    Kann ich Weiterempfehlen!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr schönes Motherboard, schnelle Lieferung. Das dezente …

    Sehr schönes Motherboard, schnelle Lieferung. Das dezente RGB kommt in der richtigen Case gut zur Geltung, der Einbau war auch super easy und unkompliziert. Kann es nur empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ich bin sehr mit dem Mainboard zufrieden. Bisher mein …

    Ich bin sehr mit dem Mainboard zufrieden. Bisher mein erster, zusammengebauter PC.
    Das Produkt war gut verpackt, es machte einen sehr ordentlichen Eindruck. Bei genauerer Untersuchung konnten keine Makel gefunden werden.
    Verbaut wurde das ganze mit einem Ryzen 7 5800x, 32 GB 3600 RAM und einer RTX 3070.
    Der Prozessor wurde ohne BIOS-Update sofort erkannt und konnte direkt in Betrieb genommen werden. Auch die restlichen Komponenten wurden ohne Probleme erkannt. Einziges Manko war dass die RPM der Lüfter von der Wasserkühlung anfangs nicht, was jedoch auf eine fehlerhafte Fan-Hub des Gehäuses zurückzuführen war. Nach dem Umstecken funktionierte auch das einwandfrei.
    Entscheidungsgrund für das Mainboard war der NVME Gen 4 Anschluss in Verbindung mit dem unschlagbaren Preis.
    Die mitgelieferte Anleitung hat mir sehr dabei geholfen, alles gezielt zusammenzubauen, was ich als Anfänger durchaus zu schätzen weiß.
    Alles in Allem kann ich dieses Produkt nur empfehlen. Ich bin durch die Bank weg zufrieden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Habe mich für das MSI B550 Tomahawk entschieden, da ich …

    Habe mich für das MSI B550 Tomahawk entschieden, da ich schon Jahre lang sehr zufrieden bin mit dem MSI Dragon Center. Deshalb musste es wieder ein MSI Board werden.

    Optisch finde ich die Tomahawk Variante sehr schick mit der RGB Beleuchtung. Die Verarbeitung ist MSI typisch sehr hoch und ich konnte keine Kritikpunkte finden. Ich hoffe das mich das Board noch ein paar Jahre begleitet und kann es nur empfehlen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bisher kann ich nichts Negatives sagen, das Design ist sehr…

    Bisher kann ich nichts Negatives sagen, das Design ist sehr schlicht und komplett in Schwarz gehalten, mit dezenten RGB. Es wirkt sehr hochwertig und macht einen sehr guten Eindruck.
    Die Installation ging sehr schnell, alle Anschlüsse sind gut verteilt und mein Ryzen 3600 sowie der Corsair Vengeance RGB Pro 3200 wurden sofort erkannt, das UEFI ist ebenfalls sehr gut gestaltet und bietet viele Übertaktungsmöglichkeiten.
    Es verfügt über 2.5G1G Lan, was mir wichtig für mich war. PCI-E 4.0 ist auch vorhanden um später eine neuere Grafikkarte nachzurüsten und über die Anzahl an USB Plätzen im IO Bereich kann man sich nicht beklagen.

    Alles in allem bietet das Board ein gutes PL Verhältnis in gewohnter MSI Qualität.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Mainboard. Schöne und schlichte Verarbeitung mit …

    Super Mainboard. Schöne und schlichte Verarbeitung mit dezentem RGB
  • 5.0 via Mindfactory am

    Nach langer Zeit habe ich mir nun einen eigenen Rechner …

    Nach langer Zeit habe ich mir nun einen eigenen Rechner zusammengestellt und zusammengebaut. Vorweg habe ich mich sehr viel an Kundenrezensionen und Produkttests orientiert und mich informiert. Für diejenigen die sich noch nicht entscheiden können kann ich folgendes sagen Ich hatte eine sehr genaue Vorstellung, was ich will, und meine Erwartungen wurden übertroffen.

    Die Verarbeitungsqualität dieses Mainboards ist fantastisch! Es ist opitsch ein richtiger hingucker, mit viel Liebe zum Detail. Es sind mir keine äußerliche, oberflächliche Mängel an diesem Board aufgefallen. Nach langer Begutachtung kann ich sagen Der Name MSI steht zweifelsfrei für Qualität.

    Die Anschlüsse für DatenträgerLaufwerke, Lüfter, RGB-Header, IO, etc. sind sehr gut verarbeitet und in ausreichender Menge vorhanden. Hier muss man sich keine Sorgen machen.
    Alles super stabil und fest mit dem Mainboard verbunden.
    Auch möchte ich den verstärkten PCIe Slot hervorheben, der es auch ermöglicht extrem schwere Grafikkarten zu befestigen, ohne dass man sich Sorgen machen muss.

    Die beiliegende Bedienungsanleitung erfüllt alle Ansprüche und enthält alle Informationen die man benötigt.
    Der Einbau war schnell und unkompliziert. Die Rückwärtige IO Blende passte auf anhieb perfekt im Gehäuse.

    Die Spannungswandler werden durch massive Aluminiumkühler passiv gekühlt, hier kann MSI sich gut von anderen Herstellern hervorheben. Die erwähnten VRMs bleiben selbst unter hoher Last kühl, und können einen leistungshungrigen Prozessor versorgen, sogar mit Luft zum Übertakten.

    Das gleichte gilt auch für den Chipsatz und die M2.SSDs.

    Das PreisLeistungverhältnis ist überragend für die Qualität die man hier geboten krigt, auch mangelt es dem Mainboard nicht an wichtigen Features. Ich kann dieses Mainboard nur weiterempfehlen.

    Hands down, ich gebe dem MSI B550 Tomahawk 5 Sterne, die sind absolut verdient - ich bin begeistert!
    Ich hoffe ihr fandet diese Kundenbewertung hilfreich.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Für den ersten Gaming PC für meinen Sohn habe ich mich …

    Für den ersten Gaming PC für meinen Sohn habe ich mich bewusst aufgrund langjähriger durchwegs guter Erfahrungen für viele Parts von MSI entschieden.
    Mir war es wichtig, gerade bei den heutigen Preisen etwas Zukunftssicheres, qualitativ Hochwertiges und mit einem guten PreisLeistungsverhältnis zu erwerben. Da ich Produkte von MSI bereits seit vielen Jahren, problemlos in meinen PCs nutze, fiel die Wahl bei den meisten Produkten auf MSI.
    Mainboard MSI MAG B550 Tomahawk AM4 DC DDR4. Das Tomahawk bietet, neben einer tollen Optik auch eine super Ausstattung. Etliche Lüfter und ARGB, sowie auch einen USB C Anschluss. Der UEFI ist intuitiv zu bedienen. Es läuft Problemlos mit 3600 Ram und AMD SAM aktivieren ist auch möglich. Gerade bei der hier genutzten RX 6600 XT GPU ist ein PCi 4.0 wichtig. Auch das bietet natürlich das Mainboard. Sogar Incl. 4.0 auf einem der beiden M.2 Slots. Etwas positiv überrascht war ich vom Gewicht des Mainboards. Hier wurden massive Kühlkörper gerade für die Spannungswandler verbaut.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Funktioniert einwandfrei mit einer 5800X CPU und 32GB …

    Funktioniert einwandfrei mit einer 5800X CPU und 32GB G.Skill DDR4-3600 RAM.

    Je nach alter des Boards muss man evtl. das BIOS updaten um Ryzen 5000 CPUs zum laufen zu bringen, ich hatte Glueck und es lief straight out of the box.

    Geforce GPUs der 1xxx Serie wie z.b. meine 1080 machen Probleme im Dual-Monitor Betrieb. Black screen beim bootenrebooten etc. Ein Firmware update von Nvidia behebt das Problem. Dies ist auch der Grund wieso ich dem Board einen Stern abziehe. Habe keinen Nerv für solche Geschichten.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das MSI B550 Tomahawk kommt mit einer enorm guten …

    Das MSI B550 Tomahawk kommt mit einer enorm guten Qualität her und positioniert sich in der höheren Mittelklasse. Die Verpackung und das Mainboarddesign sind relativ minimalistisch und schick gehalten und es wird alles Wichtige an Zubehör geliefert. Die Inbetriebnahme des Mainboards lief ohne jegliche Probleme, es wurde sofort der Ryzen 5 5600x erkannt und das XMP Profil läuft bisher einwandfrei. Das Bios System ist zudem sehr ordentlich gestaltet und man findet sich relativ schnell durch die einzelnen Funktionen.

    Ein weiterer Pluspunkt sind die viele Anschlussmöglichkeiten, unter anderem der USB-C-Anschluss, welches über das Gehäuse angeschlossen werden kann. Des Weiteren sind reichlich viele Lüfteranschlüsse vorhanden, damit ein top Airflow über die Gehäiselüfter gewehrleistet werden kann. Die ARGB sowie RGB Steuerung wird über MSI Dragon Center gesteuert und gestaltet sich als gute und einfache Funktion, bestimmte RGB-Effekte einstellen zu können. Die PCI 4.0 Steckplätze für SSD und GPU +Anbindung zur CPU sorgen für einen noch schnelleren Datenwechsel.

    Alles in allem ist das ein sehr gelungenes und vor allem gutes Preis-Leistungs-Mainboard, welches über die nächsten Jahre sicherlich noch als zukunftssicher gilt. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Mainboard. War positiv überrascht.

    Super Mainboard. War positiv überrascht.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Lieferung wie immer schnell und einwandfrei. Sehr gutes …

    Lieferung wie immer schnell und einwandfrei.
    Sehr gutes verarbeitetes Mainboard in alter MSI-Qualität. Das Bios ist super übersichtlich und man kann, wenn man möchte auch einfach OC betreiben. Ebenfalls die BIOS-Updates sind sehr einfach zu handhaben.
    m.M.n. habe ich genügend Anschlüsse und Möglichkeiten, allerdings wer ein invented Gehäuse hat, mit oben liegendem Netzteil, muß ein wenig fummeln hier und da und eher etwas weniger gut geeignet, für solche Art von Gehäuse. Handbuch ist gut geschrieben, habe ich schon anders erlebt.
    m.M. ein Top Mainboard, gerade für Leute die aufrüsten von älterer Hardware. PreisLeistung passt hier sehr gut und man hat genügend Möglichkeiten für Upgrades.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein sehr gutes Gaming Mainboard. Hat mein Ryzen 5800x ohne …

    Ein sehr gutes Gaming Mainboard. Hat mein Ryzen 5800x ohne BIOS update sofort erkannt.
    32Gb 3600Mhz Crucial Ballistix läuft im XMP sehr stabil.

    Pro
    - Einfaches OC im BIOS
    - Leichter Einbau
    - hochwertige Verarbeitung
    - Preis
    - dezentes RGB
    - USB-C Anschluss Front-IO

    Contra
    - könnte mehr USB Anschlüsse haben
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Board ist sehr gut Verarbeitet, die Spannung Wandler …

    Das Board ist sehr gut Verarbeitet, die Spannung Wandler Kühler sind massiv gestaltet und führen die Wärme gut ab.
    Die Anschlüsse des Bords sind zahlreich 2x4 pin und 2x3pin RGB Header so wie 6 System Lüfteranschlüsse, besonders gefallen mir die beiden USB-C Anschlüsse der eine intern der Andere für das Frontpanel.
    Das IO Shield ist Vorinstalliert das erleichtert den Einbau.
    Wenn es was zu bemängeln gibt dann wäre es die dürftige Anzahl an SATA Kabeln 2 stück im Lieferumfang bei 6 vorhanden Anschlüssen ,
    sowie die Tatsache das hier noch eine Treiber CD beiliegt wie wäre es hier mal mit einem USB stick ?
    Meine Erwartungen wurden vollständig erfüllt.
    Ich kann dieses Mainboard uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Tolle Verarbeitung, einfache Installation und hochwertig …

    Tolle Verarbeitung, einfache Installation und hochwertig verpackt. Auch das beiliegende Handbuch ist gut strukturiert. Bin mit dem Kauf sehr zufrieden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Mainboard ist top. Funktioniert alles Einwandfrei. …

    Das Mainboard ist top. Funktioniert alles Einwandfrei. Schnelle Lieferung wie immer
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ein super geile und einfach zu nutzendes MB. Das IO Shield …

    Ein super geile und einfach zu nutzendes MB. Das IO Shield ist direkt verbaut was den EInbau sehr vereinfacht. Es haben 2 M2 SSD platz, Die Beleuchtung ist dezent und gut. Die Einstellungen im BIOS selbst sind einfach und gut erklärt. Manche Bereiche sind etwas versteckt, da hätte MSI was besser machen können. Ansonsten ist das MB wie man es von MSI gewohnt ist.

    Es haben 5 oder 6 Lüfter, 1 WaKa und 1 CPU Fan platz. Guter aufbau und schön verteilt. Die USB 3 und USB C Anschlüsse sind sehr gut und einfach zugeänglich angebracht.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Mein erstes Mainboard war eine B450M. Habe jetzt auf die …

    Mein erstes Mainboard war eine B450M.
    Habe jetzt auf die B550 gewechselt, da ich unbedingt hinten einen USB-C Anschluss für meinen DVD-Player wollte.

    Es hatte mich kurz überrascht, dass es leuchtet, aber da sich mein PC sowieso unter meinem Tisch ist, habe ich das Licht deaktiviert.
    Und es tut vollstens seinen Zweck erfüllen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hab das Board mit einen Ryzen 5 5600X gekauft. Das Board …

    Hab das Board mit einen Ryzen 5 5600X gekauft. Das Board ist super, man hat viele Möglichkeiten und ein übersichtliches Bios.

    Läuft ohne Probleme und stabil.
    Ich kann das Board nur jeden weiter empfehlen!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Tolles Mainboard mit tollen Funktionen. Die RGB-Beleuchtung…

    Tolles Mainboard mit tollen Funktionen. Die RGB-Beleuchtung ist sehr dezent. Ich habe nichts zu beanstanden, also 5 Sterne
  • 4.0 via Mindfactory am

    Im Oct 2021 gekauft. Ganz kurz - hat alles geklappt, aber …

    Im Oct 2021 gekauft.

    Ganz kurz - hat alles geklappt, aber nach einigem hin und her. Der Teufel ist im Detail.

    Pro
    - 6 Sata Anschlüsse, und 2x M.2 - also Anschlüsse für Festplatten hat man massig
    - gute Aufteilung - mit grosser Grafikkarte kann man immer noch 2x M.2 SSD anbringen
    - sehr viele Fan-Kühler-Anschlüsse
    - 2.5GB LAN Anschluss
    - das Motherboard übertaktet recht einfach und aggressiv übers BIOS


    Weiteres
    - Umfang ist knapp. Nur 2x Sata Kabel, aber 6 Sata Anschlüsse. Da hätte man ein paar mehr Kabel mitliefern können. Sonst nichts nennenswertes dabei.
    - BIOS sollte gleich auf neueste Version geflasht werden
    - bin mir immer noch nicht ganz sicher mit dem Zusammenspiel zwischen diesem Board, AMD 5600x, RAM und Grafikkarte. Die ersten Tage war ich echt mit den Einstellungen am fummeln, da der PC nicht stabil lief, Windows abstürzte, ich am Ende Windows ein paar Mal neu installieren musste
    - einige Abstürze können durch von mir schlecht angebrachten AMD-Stock-Kühler erklärt werden. Also neue Leitpaste, neue Arctic Wasserkühlung, wesentlich besser. Zur Anbringung sei gesagt, für einen AM4 Prozessor liegt nur eine Platte lose hinter dem Motherboard, also braucht man etwas, um von unten die Platte gegen das Motherboard drückt zum anbringen. Nicht ideal.
    - die Grafikkarte RTX3060Ti wollte immer wieder Treiber neu installieren, sobald PBO an-und abstellte. Hab gelesen, dass das auomatische erkennen der PCIe Version nicht richtig funktioniert, also im BIOS fest entweder auf v3.0 oder v4.0 setzen
    - das Motherboard übertaktet recht einfach und aggressiv
    - zum Übertakten des RAMs kann man Voreinstellungen nehmen - aber einige Takt-Kombinationen sind nicht vorgegeben 3200-16-20-20-40, also muss man manuell einstellen. XMP wurde bei einem RAM Kit Patriot Viper 4 nicht erkannt, bei anderem Kit problemlos - muss aber nicht am MB liegen.

    Hoffe, das ganze läut jetzt für die nächsten Jahre stabil!!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Für weniger als 130 ist das MSI MAG B550 Tomahawk …

    Für weniger als 130 ist das MSI MAG B550 Tomahawk Motherboard eine sehr gute Wahl und es erfüllt alle meine Anforderungen. Es hat sehr gute VRMs, die auch mit den großen AMD-Prozessoren umgehen können. Das Board betreibe ich aktuell zusammen mit einem Ryzen 5800X.

    Meine Highlights an diesem Board sind
    -Die beiden M.2-NVME-SSD-Steckplätze
    -Verstärkter PCIE-Steckplatz für die Grafikkarte
    -Layout der Anschlüsse
    -Übersichtliches BIOS
    -USB-C Anschluss Front-IO

    Zwei kleine Kritikpunkt habe ich allerdings
    Ich hätte mir anstelle des zusätzlichen LAN-Ports eine WIFIBluetooth-Option oder zwei weitere USB Slots gewünscht.
    Die BIOS-Menü-Struktur ist für mich total unübersichtlich und ich musste für einige Einstellungen erst mal Google befragen.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Sehr gutes Mainboard, nichts zu beanstanden. Allerdings …

    Sehr gutes Mainboard, nichts zu beanstanden. Allerdings wurde es in einem leicht beschädigten Zustand geliefert ein einzelner Pin war verbogen, ich konnte ihn jedoch vorsichtig wieder gerade biegen und es funktioniert alles ohne Probleme, daher leider nur 4 Sterne
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das B550 Tomahawk ist ein echt solides Mainboard, welches …

    Das B550 Tomahawk ist ein echt solides Mainboard, welches auch optisch sehr ansprechend ist.

    Für mich besonders gut sind die zwei vorinstallierten Heatspreader über den M.2 Slots. Die Ansteckmöglichkeiten sind gut markiert und das Benutzerhandbuch ist leicht verständlich. Es war das erste Mal, dass ich meinen eigenen Rechner gebaut habe und ich hatte keine Probleme mit diesem Mainboard aus den genannten Gründen. Für mich hat es alles was es braucht, auch wenn ich jetzt im Endeffekt noch gerne ein paar USB-Slots mehr hätte, das hätte ich mir jedoch vorher überlegen können.

    Ich konnte nur Vorteile finden und keine Nachteile bisher, also kann ich das B550 Tomahawk jedem interessierten und jedem Anfänger bedenkenlos empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Gründe für die Auswahl dieses Mainboards Ich habe mich für…

    Gründe für die Auswahl dieses Mainboards
    Ich habe mich für dieses Mainboard entschieden, weil es zu diesem Zeitpunkt im Vergleich zu den anderen Mainboards mit den von mir gewünschten Features günstiger war. Ich wollte ein für den 5600X passendes Mainboard im ATX-Format haben, welches aber nicht den X570-Chipsatz hat, weil ich für mich darin keine Vorteile gesehen habe kein starkes Overclocking, keine Nutzung mehrerer PCIe4.0-Anschlüsse. Also wurde es eines mit B550-Chipsatz. Zudem wollte ich eines mit einem 2,5Gbit-LAN-Anschluss haben, da ich eine NAS betreibe. In der möglichen Link-Aggregation mit dem zusätzlichen Gigabit-LAN-Anschluss sehe ich außerdem die Zukunftsfähigkeit, wenn demnächst bezahlbare Router mit entsprechenden Verbindungsgeschwindigkeiten kommen. Außerdem habe ich mit MSI bereits bei meinem alten Mainboard gute Erfahrungen gemacht.

    Vorteile
    Die Vorzüge sehe ich in mehreren Bereichen. Beim Unboxing ist dort zum einen das Gewicht. Ich habe mir als Kühler einen doch relativ schweren Scythe Fuma 2 zugelegt und war mir erst unsicher, ob dieses Mainboard diesen halten kann. Das Gewicht und die Verarbeitungsqualität scheinen mir dafür sehr gut zu passen. Auch die entsprechenden Kühlkörper und Blenden sehen meiner Meinung nach sehr gut und hochwertig aus.
    Die weiteren externen Anschlüsse, neben den Netzwerkanschlüssen, sind für mich vollkommen ausreichend. Ich habe sowieso an meinem Monitor noch einen USB-Hub, sodass ich nicht mehr USB-Anschlüsse benötige. Bei den internen Anschlüssen fehlt mir ein weiterer 3.0 Header, um einen entsprechenden, fest verbauten Kartenleser anschließen zu können. Ich habe aber kein Mainboard gefunden, welches dort dies hätte. Für die Zukunft ist es ja mit einem USB-C-Header ausgestattet. Auch die entsprechenden Anschlüsse für RGB und die AIO-Pumpe benötige ich noch nicht, habe mir damit aber ein für die nächsten Jahre sicherlich ausreichendes Board zugelegt. Sollte ich mal auf eine AIO umsteigen, wenn auch das Gehäuse getauscht wird, ist es zumindest dabei. Die vielen SYS FAN-Anschlüsse gefallen mir, da ich 5 leise Lüfter für eine ausreichende Belüftung des PCs nutze.
    Die verbaute IO-Blende überzeugt mich. Da ich das erste Mal einen PC selbst zusammengebaut habe, fand ich es gut, nicht noch einen möglichen Fehlerschwerpunkt zu haben, da man diese schnell vergisst und diese auch bei fehlerhaftem Einsetzen des Boards die Anschlüsse beschädigen kann.
    Der Zusammenbau hat einwandfrei geklappt. Beim Einsetzen vom RAM und der CPU hatte ich keinerlei Probleme und auch das Anbringen des Kühlers klappte gut, was für mich auch für eine sehr gute Verarbeitungsqualität spricht.
    Der Moment des ersten Hochfahrens war, wie für jeden anderen wahrscheinlich auch, ein sehr spannender Moment, aber es klappte alles. Die Akivierung des XMP klappte mit einem Klick im Click BIOS. Das BIOS ist mittelmäßig übersichtlich. Die Optionen für die Gehäuselüfter war doch etwas schwer zu finden, nämlich über den Hardwaremonitor, klappte dann aber sehr gut. Sehr gut hat mir das Drag&Drop bei der Bootreihenfolge gefallen, wo man intuitiv diese umstellen konnte.


    Nachteil
    Den großen Nachteil sehe ich hier in der unklaren Lage, ob das Board nun die 5000er Generation von Anfang an verträgt. Zumindest habe ich nirgends eine Angabe gefunden, ob dieses Mainboard dies von Haus aus unterstützt. Den BIOS-Flash-Button finde ich da zu unsicher und mir deswegen einen 3000er mit APU zuzulegen, war mir dann doch zu viel des Guten, sodass ich den Update-Service in Anspruch genommen habe.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hab das Board vor einem Jahr mit einen Ryzen 3600 gekauft. …

    Hab das Board vor einem Jahr mit einen Ryzen 3600 gekauft. Das Board ist super, man hat viele Möglichkeiten im Bios.

    Habe mein Ryzen ohne Probleme auf 4,35 Ghz übertaktet, das ganze läuft stabile.
    Ich kann das Board nur jeden weiter empfehlen!