Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 5 PRO 4650G, 6C/12T, 3.70-4.20GHz, tray (100-000000143) in Zusammenarbeit mit heise online
Hier klicken!

Bewertungen für AMD Ryzen 5 PRO 4650G, 6C/12T, 3.70-4.20GHz, tray (100-000000143)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (3)

4.7 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 4.0 fr333k am

    Preis/Leistung-Optimum mit viel Power

    Wie Grendelbox schon sagte: 4750G ist noch viel zu teuer!

    Im Vergleich zu den 130€ eines 3400G ist er schon sein Geld wert (proportional gleich), aber der 4750G müßte da schon für 285€ zu haben sein.

    Siehe:
    https://www.cpubenchmark.net/compare/AMD-Ryzen-5-3400G-vs-AMD-Ryzen-5-PRO-4650G-vs-AMD-Ryzen-7-PRO-4750G/3498vs3795vs3789

    Und obendrein sparsam: Wo mein System vorher mit 3400G 90-110W für CIV6 brauchte, sind es jetzt eher 75W. Und im Leerlauf dümpelt die Temperatur bei bei unter 35W und 25°C rum.

    Und die Unterstützung unter Linux ist natürlich auch schon da :)

    Allerdings: Einen Stern Abzug für das Rumgehopse beim Support durch die Chipsets... hoffentlich gibt sich das bald.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 Grendelbox am

    Also "Power-Upgrade" für den ASRock DeskMini A300 perfekt

    da der Ryzen 7 Pro mit (8/16Ct) mir viel zu teuer ist
    wurde es nun dieser hier als Nachfolger des genialen Vorgängers Ryzen 5 PRO 3400G

    nach dem Umbau meiner zwei A300er auf die 4650G hatte ich >40% mehr Gesamtleistung
    und bis zu 60% mehr Encoding Leistung bei h265 RE-Encodings

    Die IDLE Temperatur liegt nun gerade mal 31° C und das in meiner aktuell 28°C warmen Dachwohnung.

    Für Aufrüstung im A300 MUSS mind. das P3.60N N-Bios als Minimum installiert sein.
    Das neueste verfügbare ist bei mir nun Aktuell das P3.60R R-Bios.

    Falls nach Umbau der A300 kein Bild zeigt... CLR CMOS Jumper kurzschliessen und dann 1-2 x booten.
    bis es wieder geht.

    Ansonsten gilt genau das gleiche wie bei meiner Rezi zum 3400G Vorgänger.
    Nur das diese APU 6/12ct anstatt 4/8ct hat und nun auch eine performantere GFX (zumind. was Encodings betrifft)

    PS: Der S3-Mode wird bei einer Renoir APU NICHT unterstützt!
    Kommentar verfassen
  • 5.0 HRC70 am

    Sparsam und richtig schnell!

    PC-Mark 10 5.500 Punkte (Essentials: 9.100, Läuft auf einem Gigabyte Aorus X570 Pro und auf einem Gigabyte B550I Aorus Pro AX mit GSkill auf 3.600 MHz 15-15-15-36
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG