Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Prozessoren (CPUs) » AMD » AMD Ryzen 5 5600X, 6C/12T, 3.70-4.60GHz, boxed (100-100000065BOX) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für AMD Ryzen 5 5600X, 6C/12T, 3.70-4.60GHz, boxed (100-100000065BOX)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (127)

4.9 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mindfactory am

    Von einem I7 4790k umgestiegen. In Warzone habe ich 25 -30…

    Von einem I7 4790k umgestiegen.
    In Warzone habe ich 25 -30 fps mehr und das nur durch einen CPU Tausch - nicht schlecht!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Prozessor, habe den Kauf nicht bereut.

    Super Prozessor, habe den Kauf nicht bereut.
  • 4.0 Morrich am

    Super CPU, aber etwas zu teuer

    Diverse Tests bescheinigen dem 5600X eine sehr gute Leistung.
    Insbesondere für Gaming ist diese CPU wohl bestens geeignet.

    Leider leidet dieses gute Bild aktuell unter einem zu hohen Preispunkt.
    Mit derzeit ca. 325€ ist der 5600X knapp 55€ teurer als der neue 11600k von Intel, welcher auf gleichem Leistungsniveau agiert.
    Beide CPUs trennen nur wenige Prozent voneinander.

    Aus P/L Sicht würde ich da aktuell eher zu einem 11600k greifen.
    Der 5600X muss endlich zur UVP von 299€ verfügbar werden um klar attraktiver zu sein.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hab ihn direkt nach Release gekauft und noch zu keinem …

    Hab ihn direkt nach Release gekauft und noch zu keinem Zeitpunkt bereut! Die Wärmeentwicklung wird mit einer Artic Freezer super kompensiert!

    Preis Leistung auf jeden Fall bei einem Neueinsatz die bessere Wahl als ein Zen2, mMn.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Fürs Gaming ausreichend. Ich hatte mich für dieses Modell …

    Fürs Gaming ausreichend. Ich hatte mich für dieses Modell entschieden, da der 5800 x ein Hitzkopf ist und genug Tests auf Youtube das zeigen. Der 5900 x ist leider noch zu teuer.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Der Ryzen 5 5600x läuft bei mir auf meinem Asrock b450 …

    Der Ryzen 5 5600x läuft bei mir auf meinem Asrock b450 Gaming K4 BIOS 4.20 mit 16gb 3200 Ram unter 70 Grad Celsius unter Volllast. Die CPU ist super verarbeitet und erfüllt alle Erwartungen.
    Ich verwende die CPU hauptsächlich für Games und Programmieren, beides läuft super. Die Compile-zeiten sind schön niedrig und die FPS sehr hoch
    Ich kann die CPU jedem weiterempfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bin nach dem Umstieg vom R5 3600 sehr zufrieden! Hatte …

    Bin nach dem Umstieg vom R5 3600 sehr zufrieden! Hatte ohnehin ein X570 Mainboard hier und konnte bei 319 nicht widerstehen den alten Ryzen 3600 meiner Nichte zum Gebburtstag zu schenken und mir den 5600x zu gönnen. Man merkt glücklicherweise einen deutlichen Leistungsschub und die lästigen Temperaturschwankungen wie es sie beim Vorgänger gab sind auch pass.
    Ganz klare Kaufempfehlung! Reicht zum Zocken vollkommen aus, außer man ist FPS-Jäger mit einer sehr starken Grafikkarte. Dann lieber zu 5800x und höher greifen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Umstieg von r5 2600 auf den 5600X hat sich gelohnt. Ich …

    Umstieg von r5 2600 auf den 5600X hat sich gelohnt.
    Ich Spiele in der Auflösung 2560x1440 mit 144Hz Freesync und einer RX 6800 Referenz auf einem msi x470 gaming plus Board. Beim 2600 kam es in manchen gamesSituationen doch vor dass mein System im CPU Limit lief und die 6800 dadurch auch teilweise nur auf 70-90% auslastung kam. Mit dem 5600X läuft die GPU immer bei 99% Auslastung wenn es kein fps lock gibt. Den mitgelieferten Kühler habe ich nicht getestet und direkt einen dark Rock 4 drauf gesetzt womit er beim zocken zwischen 60 bis max 70 Grad pendelt.
    Also ich bin zufrieden und habe diesen auch schon an einen Kumpel empfohlen der genauso damit zufrieden ist.
  • 5.0 via Mindfactory am

    - leicht einzubauen - gute Leistung

    - leicht einzubauen
    - gute Leistung
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ja bin vom 3600xt zum 5600x gewechselt, das gab im …

    Ja bin vom 3600xt zum 5600x gewechselt, das gab im Vergleich im Time-Spy gut 800 Punkte mehr. Im Cinebench legt er gut 20 % zu, also alles wie erwartet. Im Idle liegen die temps zwischen 42 und 52 Grad, unter Last kratzt er auch gerne mal an die 80 Grad-marke, was sein Vorgänger auch schon gerne tat, also ne vernünftige Kühlung sehe ich als ratsam an.
    Ob die über 100 Euro zum 3600xt gerechtfertigt sind, hat letztlich damit zu tun was für Titel man spielt, für Full HD Gaming reicht auch der Vorgänger vollends aus.

    Bin aber sehr zufrieden damit und gut für die Zukunft gerüstet.
    Vielen Dank für Mindfactory für den schnellen Versand.
  • 5.0 via Mindfactory am

    TOP Prozessor, sehr gute Gaming-Performance!!!!

    TOP Prozessor, sehr gute Gaming-Performance!!!!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Lieferumfang war gut, einfacher Einbau und sehr gute …

    Lieferumfang war gut, einfacher Einbau und sehr gute Leistung. Wird nicht zu warm und taktet immer gut mit.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Extrem schneller Prozessor. Läuft auf meinem Gigabyte Aorus…

    Extrem schneller Prozessor. Läuft auf meinem Gigabyte Aorus X570 Elite mit 16GB Hyperx Predator RGB 3600Mhz RAM ohne Probleme.
    Sehr zu empfehlen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    hält Versprechungen ein. wird nicht zu warm, auch unter …

    hält Versprechungen ein.
    wird nicht zu warm, auch unter Last.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bin einfach zufrieden! Ist bei mir auf dem MSI B550 Gaming …

    Bin einfach zufrieden!

    Ist bei mir auf dem MSI B550 Gaming Plus verbaut mit dem Bequiet Dark Rock Slim und Corsair Vengeance RGB 3600Mhz mit 32Gb.
    Läuft ohne Probleme.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Von meiner Mainboard B550 E Gaming wurde sofort erkannt und…

    Von meiner Mainboard B550 E Gaming wurde sofort erkannt und lauft bis jetzt ohne probleme, ebenfals nach dem BIOS update - einfach Hammer PCU .
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr guter Prozessor. Rasend schnell, auch ohne Turbo Modus…

    Sehr guter Prozessor. Rasend schnell, auch ohne Turbo Modus übertrifft er die Leistung meines alten 2600er Ryzen5 bei weitem. Die CPU Auslastung ist gefühlt nur halb so groß. Insofoern hat sich das Upgrade gelohnt, um Reserven zu haben, insbesondere bei Single Threaded Büro Anwendungen. Hier kommt wohl auch der größere Cache zum Tragen. Den mitgelieferten Lüfter habe ich allerdings nicht verbaut, da ich die Dinger als etwas ineffizient und laut empfinde.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Der Prozessor ist ein Monster und ich bin im normalen …

    Der Prozessor ist ein Monster und ich bin im normalen OfficeSpiel-Betrieb beeindruckt. Leider musste ich angesichts der Versorgungsknappheit mit aktuellen Grafikkarten auf eine GTX 960 zurückgreifen, weswegen ich die wirkliche Kapazität des Prozessors beim Gaming vorerst nicht ansatzweise ausschöpfen kann. Die Montage geht leicht von der Hand und da ich die CPU fast zur UVP erwerben konnte, bin ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis hoch zufrieden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Gute CPU und top Lieferung und Montage von Mindfactory. Kam…

    Gute CPU und top Lieferung und Montage von Mindfactory. Kam am nächsten Tag an.

    Einziges Manko Der Kühler ist leider nur ein Wraith Stealth. Der Kühlkörper ist wie ich finde zu klein und hat kein RGB.

    Bewertung 4.85
  • 5.0 via Mindfactory am

    EXTREM starke CPU, würde jedoch in diesem Preis auf ein …

    EXTREM starke CPU, würde jedoch in diesem Preis auf ein i7-10700k oder i7-10700KF selbe nur ohne Grafikeinheit zugreifen, da sie mehr Kerne hat. War aber sehr zufrieden mit dieser CPU, bleibe aber am Ende doch noch nur ein Intel fanboy. Die Temparaturen waren immer gut, habe undervolted und hatte meist 60-70C mit einem Dark Rock PRo 4 Lüfter von BeQuiet. Außerdem verbraucht diese CPU enorm wenig, meist nur 95W
  • 5.0 via Mindfactory am

    Das Teil sit einfach ein Biest. Ich nutze in im Homeoffice …

    Das Teil sit einfach ein Biest. Ich nutze in im Homeoffice im Moment für heavy computation workloads und die Multicore performance ist ein absoluter genuss. Im Gaming bereich merke ich wenig von dem Upgrade, die alte CPU war allerdings auch nicht das Bottleneck meines Setups.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super CPU Ich habe mir den 5600X primär deshalb …

    Super CPU


    Ich habe mir den 5600X primär deshalb gegönnt, um in CPU-lastigen Spielszenen speziell unter VR einen kleinen Performanceschub zu erhalten. Mein alter 2600X stieß da in einigen Titeln an seine Grenzen.


    Nachstehend meine Beobachtungen und Ergebnisse nach drei Tagen Betrieb
    1. 3dMark-Scores Gesamt GPU CPU
    2600X mit DDR4 3200 12184 14668 6219
    5600X mit DDR4 3600 13287 14901 8236
    d.h. CPU-Performance +32% !!
    Gesamtperformance allerdings nur +9%


    2. VRMark-Scores Orange Cyan Blue
    2600X mit DDR4 3200 9866 11176 4957
    5600X mit DDR4 3600 16437 ! 13353 4906
    Hier sieht man sehr schön, in welchen Auflösungen der 5600X zulegt und abzieht, und ab wann die GPU limitiert und der 5600X gegenüber dem 2600X nicht mehr viel bzw gar nichts bringt.


    Natürlich sind die Benchs von Futuremark künstlich, und die Spielepraxis sieht dann schon ganz anders aus.
    In einer ersten Testrunde in VR gestern Abend konnte ich dann in CPU-lastigen Szenen rund 10% dazugewinnen - rund 50 FPS statt wie zuvor 40-45. Umgekehrt bringt mir der 5600X wie zu erwarten in GPU-lastigen Szenen praktisch nicht viel. Insgesamt habe ich allerdings durchaus den Eindruck, daß das gesamte Bild und Spielerlebnis sichtbar flüssiger ist.



    Höchste gemessene Temperaturen bisher Dezember, Zimmer leicht geheizt
    1. 64°C während 1,5 Stunden AIDA64-System Stability Test
    2. 62° in einem über Stunden aufgewärmten System im 3. Benchmark-Durchlauf von 3dMark und VRMark
    3. 52-59°C im VR-Spielbetrieb 45 Minuten bis etwas über eine Stunde je Session
  • 5.0 via Mindfactory am

    Erwartungsansprüche sind vollständig erfüllt worden, er ist…

    Erwartungsansprüche sind vollständig erfüllt worden, er ist schnell und die Temperatur ist auch bei Vollauslastung mit Boxed Kühler im grünen Bereich.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Läuft in Kombination mit dem ASUS Rog Strix B550 …

    Läuft in Kombination mit dem ASUS Rog Strix B550 F-Gaming Mainboard und 32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL16 4x8GB einwandfrei. Fürs Gaming sehr zu empfehlen.

    Ich hatte anfangs mit der RAM -Erkennung Probleme doch durch das BIOS Update 1202 ist nun alles stabil.
    Der mitgelieferte CPU Kühler ist nicht in Verwendung. Ich hab mich für den AMD Wraith Prism entschieden und Diesen montiert.
    Der Prozessor wurde bestens verpackt.
    Top Produkt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super CPU, aktuell noch nix dran gemacht und das system …

    Super CPU, aktuell noch nix dran gemacht und das system läuft super auch beim zocken, werde die tage trotzdem mal gucken, was da noch geht..
  • 5.0 via Mindfactory am

    Hatte zunächst Probleme gemacht, was mich mehrere Stunden …

    Hatte zunächst Probleme gemacht, was mich mehrere Stunden Arbeit beschäftigt hat. Aber nach schnellem Austausch von Mindfactory läuft er jetzt wie ein Bienchen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ungeschlagene Performance für diesen Preis. Für Gamer ein …

    Ungeschlagene Performance für diesen Preis. Für Gamer ein muss!

    Spiele wie z.B. StarCitizen die auf einen schnellen CPU bauen ist die Performance Schub extrem zu merken!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr schneller Cpu. Ich hatte mir im September ein x570 …

    Sehr schneller Cpu.
    Ich hatte mir im September ein x570 Tomahawk mit nem 3100er gekauft und dann wenn die 5000er kommen auch diesen zu kaufen.
    Es hat ein 6600k ersetzt.
    Ich nutze eine 1080. Der Cpu selbst ist enorm schnell aber im Verlgleich zum 3100er der auf 4.3 allcore lief habe ich in Spielen keinen Vorteil. 5fps mehr in Tombraider und in Wot auch nur 5-10fps.
    Das zeigt wie gut der 3100er Ryzen fürs Gaming schon ist.
    Das Teil rennt stock auf 4.650 und wird keine 60grad warm mit einem Dark Rock Pro 3.
    Wenn man ein Stresstest macht und den Cpu richtig feuer gibt, dann kann er aber schon an die 70Grad kommen.
  • 5.0 via Mindfactory am

    habe ich per Midnight Shopping bestellt, da spart man die …

    habe ich per Midnight Shopping bestellt, da spart man die Versandkosten ;o 22.2. - 100 und war in nicht mal 36h am 23.2. - 1500Uhr da. Der Artikel ist wie beschrieben mit Alu Kühlkörper und Lüfter, für den ersten Einsatz reicht es Temperatur Win10 Installation ca. 48Grad, Idle 41Grad AIO Wakü soll heute kommen.
    Ich kenne AMD sehr gut, sind allgemein Hitzköpfe, aber wenn die Kühlung gut ist, hat man lange Freude dran. Und als Einstieg ist dieses Modell sicher empfehlenswert, quasi 12 Kerne für knapp über 300€, lasst es euch schmecken ;o .
    Ich nutze die CPU in einem ASUS TUF Gaming B550M-Plus WIFI micro-ATX Mainboard Sockel AM4 M2USBHDMIDPBT was es leider hier nicht zu kaufen gab ;o , funktionierte gleich beim ersten Start und wurde im BIOS korrekt erkannt .
  • 5.0 via Mindfactory am

    überragende Gaming Leistung u.A. durch ClockTuner for …

    überragende Gaming Leistung u.A. durch ClockTuner for Ryzen
    boxed Kühler wird allerdings nicht verwendet, würde für das Produkt lieber weniger zahlen und nur den Prozessor erhalten...
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG