Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (363)

Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Vorteile Extreme Leistung! Schafft jede Anwendung und auch …

    Vorteile
    Extreme Leistung! Schafft jede Anwendung und auch mehrere ohne Probleme. Ein Biest! Schnelle Lieferung und Sicher und gut verpackt wie man es von AMD und Mindfactory gewohnt ist.

    Nachteile
    Ein Biest - was die Hitze angeht, ich habe einen Dicken Luftkühler drauf. be quiet! Shadow Rock 3. Aber dieser schafft es kaum die CPU zu zähmen 85 - 90 bei hoher Auslastung. Ein gedämmtes Gehäuse, Nanoxia Deep Silence 3 macht die Sache da auch nicht besser.

    Fazit
    Ein Biest! Absolute Kaufempfehlung wenn man die Kühlung gewährleisten kann! Ich lege mir dafür ein be quiet! Gehäuse und eine 360mm AIO zu. Berichte dann wieder.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    super cpu nur leider ein hitzkopf, wie man aus dem test …

    super cpu nur leider ein hitzkopf, wie man aus dem test fachzeitung entnehmen kann werden die wirklich sehr heiß, wer probleme hat sollte mal nach Curve Optimizer Guide Ryzen 5000 googln damit bekommt man das in griff darum nur 4 Sterne
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe lange bei dem Kauf gezögert, da ich den Namen…

    Ich habe lange bei dem Kauf gezögert, da ich den Namen Hitzkopf sehr häufig im Internet zu den Ryzen7 5800X gelsen habe. Nun habe ich alles daran gesetzt einen wirklich guten Airflow zu bekommen und diese CPU in Schach zu halten. Ich hatte mich gegen eine Wasserkühlung entschieden und wollte sehen wie dieser dabei performt. Ich kann nur sagen das ich mehr als überrascht bin, trotz anspruchsvoller Spiele auf höchsten Einstellungen, einem Stream und einigen weiteren Anwendungen 8stk. ist diese CPU nie dauerhaft über 80°C gekommen. Ja es gab hier und da einen piek darüber, was sich aber schnell wieder heruntergefahren hat. Zur Auslastung kann ich nur sagen, dass sich der 5800X bei meinen Anwendnungen schon fast langweilt und ich Ihn auch in dieser Hinsicht noch lange nicht an seine Grenzen bringe. Mein Fazit, für den Preis kann ich mit nichts besseres vorstellen und der Ryzen7 5800X lässt bei mir keinerlei Wünsche offen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin vom 1600 zum 5800X gewechselt und war froh als die …

    Bin vom 1600 zum 5800X gewechselt und war froh als die Gurke los war. Auch wenn es viele nicht glauben wollen, der 1600 bremst mittlerweile selbst eine 1660 Super aus. Temps sind etwas hoch im vergleich aber liegt halt an dem einen CPU Die. Da ist das klar und vollkommen normal. Ich hab ihn für 360 gekauft und für 294 eigentlich auch ein super Preis wenn da nicht der 5800X3D wäre !
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein Hitzkopf der Rennt! Ich bin von einem Ryzen 5 3600 auf …

    Ein Hitzkopf der Rennt!

    Ich bin von einem Ryzen 5 3600 auf den 5800X umgestiegen.
    Performance-technisch muss man wahrscheinlich nicht erwähnen, dass da welten zwischen liegen. Aber das meine 240mm Corsair WaKü da ins schwitzen kommt hab ich nicht bedacht. Der 5800X wird echt gut warm. Wer also eine 120mm WaKü hat oder einen kleinen Luftkühler, wird wahrscheinlich nicht allzu glücklich damit werden. 240mm WaKü oder ein großer Tower Kühler sind hier schon sehr ratsam. Oder wenn man noch Geld zu viel hat gleich eine custom WaKü.

    ABER Wie schon gesagt Leistungstechnisch echt klasse. Und durch den Launch vom 5800X3D im Preis sogar aktuell absolut unschlagbar.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der 5800x läuft jetzt seit einiger Zeit in einem Meshify C …

    Der 5800x läuft jetzt seit einiger Zeit in einem Meshify C mini unter einem Dark Rock Pro 4 und auch wenn die Temperaturen etwas hoch sind 83C nach 10 Minuten Stresstest mit -25 Curve Optimizer, ist die Performance einfach nur geil.
    Auch in 2022 noch empfehlenswert, für Games ist der 5800x3D aber besser.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Der Prozessor ist einfach top und fürs streamen und co …

    Der Prozessor ist einfach top und fürs streamen und co einfach nur top geeignet kann ich nur empfehlen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU zum zocken. Bisher noch nirgends in ein Limit …

    Super CPU zum zocken. Bisher noch nirgends in ein Limit gerannt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Mein erster AMD Prozessor, was soll ich sagen? Auspacken, …

    Mein erster AMD Prozessor, was soll ich sagen? Auspacken, einbauen, einschalten und dann - von der extremen Geschwindigkeit - mit einem breiten grinsen durch den Tag laufen... Es war schon ein riesiger Leistungsschub von meinem alten i5 4590. Meine Erwartungen hat die CPU definitiv übertroffen und ja, kauft euch das Teil
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Benutze ihn jetzt bereits mehrere Wochen und kann zur Zeit …

    Benutze ihn jetzt bereits mehrere Wochen und kann zur Zeit folgendes sagen CPU ist richtig gut das Beste was man zur Zeit kriegen kann.
    Preis Leistung sind in einem guten Verhältnis zueinander...
    Sehr Wichtig Ein hochwertiger Kühler ist ein Muss, der 5800X heizt nämlich ordentlich, da die 8 Kerne sehr heiß werden.
    Ich würde eine 280mm oder sogar 360mm-AIO empfehlen oder einen ordentlich großen Luftkühler, besonders wenn man gerne übertakten möchte.
    Ich betreibe die CPU mit einer 280mm-AIO .....und habe damit die Temperatur schön weit unten...
    Trotz harter Last wie Stresstests sehe ich nie mehr als 75C bei fast keiner Lautstärke.....und das ist völlig in Ordnung.
    Im Gaming hatte ich noch bessere Temperaturen so um 65C oder teils darunter....
    Versandt durch Mindfactory war wie immer top, zügig da gewesen.
    Alles in allem kann ich diesen Prozessor empfehlen...
    Wichtig ist nur beim Mainboard auf die Kompatibilität zu achten...
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wechsel von Intel 6600K auf diese AMD CPU erfolgte …

    Wechsel von Intel 6600K auf diese AMD CPU erfolgte problemlos!

    1. Alte Bios und Treiber deinstallieren + Bios Treiber auf einen USB Stick richtige Datei und wenn nötig richtig umbenennen
    2. Windows Key und MS Office Key aufschreiben!
    3. Ausbauen und einbauen
    4. Bios updaten! Wenn möglich vor dem Einbau, ansonsten beim ersten Start direkt rein und über den USB Stick updaten
    5. Windows erfolgreich starten und den Key eingeben, da Windows die neue Hardware leider nicht einfach akzeptiert, sondern rum meckert wegen der Hardware Verbundenheit
    6. Treiber installieren und freuen
    7. Im Bios auf 65 Watt umstellen - geringer Leistungsverlust bei weniger Watt und geringerer Temperatur

    Läuft bislang problemlos M
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein echtes Rechenmonster. Was immer man diesem 8-Kerner …

    Ein echtes Rechenmonster. Was immer man diesem 8-Kerner vorsetzt, frisst er regelrecht auf. Gaming-Leistung ist nur marginal besser als beim 5600X und seit die Non-X-Modelle von AMD auf dem Markt sind, würde ich mir den Kauf zweimal überlegen. Meiner Meinung nach ist die größte Stärke die Plattform. Mit AM4 hat AMD sich selbst übertroffen mit mit Zen 3 einen krönenden Abschluss geschaffen. Wer also schon ein AM4-Board hat, sollte sich diese CPU definitiv genauer anschauen. Bei Neukauf würde ich für Gaming eher einen i5 der 12. Generation von Intel empfehlen. Die Intel-Motherboards sind zwar tendenziell teurer, sind aber gleichermaßen für DDR4 und DDR5 erhältich.

    Wichtig zu wissen Ein hochwertiger Kühler ist ein Muss, der 5800X heizt nämlich ordentlich, da die 8 Kerne auf sehr kleiner Oberfläche mit dem IHS verbunden sind. Ich würde eine 280mm-AIO empfehlen oder einen ordentlich großen Luftkühler, besonders wenn man gerne übertakten möchte. Ich betreibe die CPU mit einer 240mm-AIO und habe die max. Leistungsaufnahme auf 105W runtergeschraubt, da die Performance so nur minimal sinkt und die Temperatur dagegen schön weit unten bleibt. Trotz harter Last wie Stresstests sehe ich nach dem Tuning nie mehr als 75C bei angenehmer Lautstärke.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Erwartungen voll erfüllt, habe sie mit Wasserkühlung in …

    Erwartungen voll erfüllt, habe sie mit Wasserkühlung in meinem neuen PC eingebaut und läuft angenehem schnell. Komme selbst bei leistungsfordernderen aufgaben nur sehr schwer an die Grenze der CPU.

    Preis Leistung war für mich aufjedenfall ausschlaggebend und ich wurde nicht enttäuscht!
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Läuft mit PBO und Curve Optimizer bis 5,05Ghz, macht soweit…

    Läuft mit PBO und Curve Optimizer bis 5,05Ghz, macht soweit einen super Job auf einem alten AM4 Board mit 32GB 3600 CL16 Speicher.
    Als Upgrade CPU ok wenn man eh schon ein AM4 Board mit vernünftigem Speicher hat sollte aber Minimum 3200 CL18 sein.

    Wenn man sowieso ein neues Mainboard und neuen Speicher kaufen muss, würde ich aktuell allerdings eher auf ein Intel 1700er Board mit einem Intel 12700k setzen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr leistungsstark und schöne hohe Taktrate. Wenn man ihn …

    Sehr leistungsstark und schöne hohe Taktrate. Wenn man ihn bekommt und den Preis anschaut denkt man sich so, OK das hat mich jetzt diese Summe gekostet WOW.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    super, läuft automatisch im boost auf 4850 mhz hab den …

    super, läuft automatisch im boost auf 4850 mhz hab den gegen mein 3700x ausgetauscht und hat sich gelohnt
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Das produkt ist verbaucht weniger strom zur vergleich intel…

    Das produkt ist verbaucht weniger strom zur vergleich intel prozessoren seitdem die x serie auf dem Markt ist von AMD haben sie den Markt überollt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super CPU, läuft schnell und stabil. Lieferung war wie …

    Super CPU, läuft schnell und stabil.
    Lieferung war wie immer super schnell und alles sicher verpackt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    - Verarbeitungsqualität TOP!! - Verbesserungsvorschläge …

    - Verarbeitungsqualität
    TOP!!
    - Verbesserungsvorschläge
    keine
    - Erwartungsansprüche erfüllt
    aber sowas von, der hat sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis und viel Power für längere Zeit
    - Weiterempfehlungsrate
    Auf jeden fall
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super schneller und leistungsstarke CPU, super leichter …

    Super schneller und leistungsstarke CPU, super leichter Einbau in den AM4 Sockel! Kann ich nur weiterempfehlen für Gaming und Office!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Riesen Schachtel für diesen Prozessor. Eingebaut und funzt …

    Riesen Schachtel für diesen Prozessor. Eingebaut und funzt super.
    Empfehle für den Hitzkopf aber einen wirklich leistungsfähigen Kühler !!
    Die Erwartungen zur Leistung wurde übererfüllt.
    Meinerseits klare Kaufempfehlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super Prozessor zum fairen Preis. Ich habe vom 3700 x auf …

    Super Prozessor zum fairen Preis.
    Ich habe vom 3700 x auf 5800 x verbessert und bin begeistert.
    Bei allen Spielen eine spürbare Steigerung und auch sonst läuft alles rund.
    Der 3700 x ist auch prima aber absolute Kaufempfehlung für den 5800 x.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich hab den Prozessor jetzt etwa ein Jahr in Gebrauch und …

    Ich hab den Prozessor jetzt etwa ein Jahr in Gebrauch und auch wenn er wärmer wird als mein alter Intel Core, bin ich mit der Performance absolut zufrieden. Meine Angst, dass ein heißer Sommer im Dachgeschoss ein Problem werden könnten, war unbegründet. Mit dem Alpenföhn Brocken 3 bewegt sich die Kerntemperatur zwischen 55 idle und 79 Volllast.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hammer schnell, Mit Thermalright ARO M14 Kühler auch …

    Hammer schnell, Mit Thermalright ARO M14 Kühler auch ausreichend Kühl, so um die 60 Grad in Games. Im Leerlauf nicht über 30 Grad. Reicht für alles, wohl auch noch länger. Zum Zocken im Moment die Nummer 1.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Leistung übertrifft alle Erwartungen, allerdings ist …

    Die Leistung übertrifft alle Erwartungen, allerdings ist diese CPU ein ziemlicher Hitzkopf und fordert einen großen Kühler größere Wasserkühlung. Sehr zufrieden mit dem Ryzen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Nach langer Zeit habe ich mich vor kurzem zu einem Upgrade …

    Nach langer Zeit habe ich mich vor kurzem zu einem Upgrade auf den Ryzen 5800x von meinem 5600x entschieden. Derzeit spiele ich verstärkt VR-Spiele sowie Star Citizens. Beide können von mehr Kernen sowie besserer Singlecore Performance profitieren.
    Da ich bereits an AM4 Mainboard besessen hatte, war der Einbau ohne weitere Anpassungen einfach möglich. Die Performance ist wie erhofft super!

    Das Hitzeproblem
    Der 5800x ist mit seinen 105W TDP nicht gerade sparsam. Gerade bei Verwendung des PDO steigt hier der Verbrauch auch gerne auf 150W und damit natürlich auch der Hitze-Output.
    Mit den Standard Einstellungen des PDO schafft es mein be quiet! Dark Rock 4 leider nicht den Prozessor angemessen zu kühlen. Die Temperaturen pendeln sich bei einer Volllast Cinebench r23 sowie Prime95 bei tostigen 89 Grad ein.
    Das ist nur ein Grad von der Thermal Throttle Grenze entfernt.
    Nach ein wenig Undervolting im UEFI bekomme ich nicht nur bessere Core-Boost Werte All-Core bis 4.7GHz und Single-Core bis 5GHz sondern auch bessere Temperaturen um die 75 Grad.

    Für einen Neukäufer würde ich also einen etwas stärkeren Kühler bzw. eine AIO Wasserkühlung empfehlen. Ansonsten volle Kaufempfehlung!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ein absolutes Biest von einem Prozessor. Mit ein wenig …

    Ein absolutes Biest von einem Prozessor. Mit ein wenig Tuning und einem guten Kühler kann man richtig viel aus diesem rausholen. Die Temperatur ist zwar höher als bei anderen Prozessoren, aber immer noch im Rahmen. Klare Weiterempfehlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich kann den Ryzen 7 5800x nur weiter empfehlen. Die CPU …

    Ich kann den Ryzen 7 5800x nur weiter empfehlen. Die CPU läuft bei mir auf 4,8 GHz ohne Probleme. Der Nachteil ist das man einen sehr starken CPU kühler braucht damit man den Ryzen Kühlen kann.

    Von meiner Seite gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Über den 5800 wurde eigentlich schon alles gesagt, …

    Über den 5800 wurde eigentlich schon alles gesagt, also erspare ich mir das Lobgehudele - Ich habe ihn leicht undervoltet, da meine BeQuiet PoorLoop 280 auch lauter wird wenn der 5800 hochtaktet. 36° im Leerlauf, 65° wenn ich Anno1800 auf Utra settings spiele, geht für mich in Ordnung. Der PC bleibt leise, einschließlich der neuen RX 6700XT RedDevil die ich ebenfalls runtergetaktet habe. Trotzdem Spieleleistung satt, 31,5 WQHD 165Hz und Ruhe im PC.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Einer der besten Prozessoren auf dem Markt, bis jetzt noch …

    Einer der besten Prozessoren auf dem Markt, bis jetzt noch nicht an Leistungsgrenze treiben können.