Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » XFX Speedster MERC 319 Radeon RX 6800 XT Black Gaming, 16GB GDDR6, HDMI, 2x DP, USB-C (RX-68XTACBD9) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für XFX Speedster MERC 319 Radeon RX 6800 XT Black Gaming, 16GB GDDR6, HDMI, 2x DP, USB-C (RX-68XTACBD9)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (7)

5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via Mindfactory am

    gute Leistung, tut was sie soll. Man muss aber die …

    gute Leistung, tut was sie soll. Man muss aber die Lüfterkurve manuell einstellen, aber dieser Mangel liegt bei AMD und nicht den Hersteller.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Super Karte! Die Karte läuft angenehm leise und mit guten …

    Super Karte!

    Die Karte läuft angenehm leise und mit guten Temperaturen auch unter Volllast.

    Die Karte sieht im Gegensatz zu einigen Konkurrenten sehr schlicht aus. Dennoch fällt der beleuchtete Schriftzug ins Auge.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Karte läuft in Verbindung mit einem Ryzen 9 5900X an …

    Karte läuft in Verbindung mit einem Ryzen 9 5900X an einem beQuiet 750W Netzteil ohne Probleme. Leistungswerte entsprechen den öffentlichen Benchmarks einfach mal nach googlen.

    Spulenfiepen, -rasseln oder was auch immer bekomme ich nicht mit, Karte ist in einem BigTower verbaut der unter dem Schreibtisch steht. Schriftzug RADEON RX 6800XT ist beleuchtet, das RX in Rot und der Rest in Weiß, am rechten Ende das XFX Logo noch mal in in weißer Farbe, sieht schick aus, ist für mich aber nicht relevant.

    Der Einbau der Karte kann unter Umständen aufgrund des Gewichts ein wenig knifflig werden, das Gehäuse sollte dafür flach liegen. Wenn man das Gerät transportieren möchte ja - es gibt noch LAN Partys - auf jeden Fall liegend, das Risiko ist meiner Meinung nach zu groß das die Karte sich aufgrund des Gewichts aus der Halterung oder an anderer Stelle löst und etwas abbricht. Bin am überlegen mir noch einen der einfachen zusätzlichen Halter zu besorgen um das Risiko weiter zu minimieren - ein Kabelbinderkonstrukt wollt ich da jetzt nicht verwenden.

    Aufgrund der länge der Karte sollte man das selbst bei einem Bigtower ausmessen ob es korrekt passt, ich musste ein Teil zur Luftverteilung ein wenig dremeln damit die Karte passt Cougar Panzer MAX Gehäuse.

    Lautstärke ist selbst unter Last gut, stört jetzt nicht wirklich, im reinen Office Bereich Desktopanwendungen ist sie nahezu lautlos.

    Karton und Verpackung ist ok, wer es mag kann es sich ins Regal stellen.

    Würde die Karte wieder kaufen, naja wenn der Preis auf eine normales Niveau sinkt, ist Stand 012021 noch recht teuer.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Bin von der Karte begeistert! Sie ist allerdings auch …

    Bin von der Karte begeistert! Sie ist allerdings auch wirklich groß.
    Läuft bei mir im StandardBIOS ohne Änderung, das ist in meinen Augen auch nicht nötig.
    Bei Spielen ist Sie absolut leise bis nahezu unhörbar. Das beQuiet PureBase 500 steht direkt neben dem Tisch.
    Spulenfiepen gibts eher selten und wenn, dann auch nur im Menübild.
    Ich spiele alles auf vollen max. Details in 3440x1440.
    AMD 3800xt, 16GB DDR3200 RAM, XFX 6800xt, beQuiet 650Watt PowerZone NT
    Mein System erreicht bei Projekt Cars 2 etwa 90 - 100 fps
    Cyberpunk 2077 zwischen 50 und 60 fps
    In Battlefront 2 sind es im Multiplayer etwa 80 fps
    Alles in allem absolut empfehlenswert!
    Der Preis aktuell ist eine andere Sache...
  • 5.0 via Mindfactory am

    Für mich ganz klar die schönste aller derzeit erhältlichen …

    Für mich ganz klar die schönste aller derzeit erhältlichen RX 6X00er-Karten. Die Verarbeitung macht einen ausgezeichneten Eindruck, was die Karte aber auch unheimlich schwer macht. Ich habe mir zusätzlich einen Grafikkartenhalter besorgt.
    Die Lüfter sind selbst unter Volllast noch erstaunlich leise und halten die Temperatur locker unter Kontrolle.

    Unbedingt beachten die Karte ist sehr lang und passt daher nicht in jedes Gehäuse!

    Einziger Nachteil wie sehr viele Karten der neuen Generation leidet auch die Merc319 unter Spulenrasseln. Dieses ist nicht stark, aber dennoch vorhanden.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Karte bietet ein sehr hohes Leistungspotenzial bei …

    Die Karte bietet ein sehr hohes Leistungspotenzial bei einem gleichzeitig leisen Betrieb. Kann diese Karte nur weiterempfehlen. Allerdings sollte man das Gewicht dieser Karte nicht unterschätzen. Die Karte wiegt ca. 1787g und ist nicht gerade ein Fliegengewicht, wer also sein PCIe Slot kein hohes Gewicht aufzwingen will, sollte sich Gedanken machen eine Grafikkartenhalterung zu holenKein MUSS aber eine Empfehlung.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr sehr gute Grafikkarte. Die Grafikkarte sieht in meinen…

    Sehr sehr gute Grafikkarte. Die Grafikkarte sieht in meinen Augen mit schwarz weißen schlichtem Design mega aus ist aber Geschmackssache und kommt sehr hochwertig daher. Das merkt man auch am Gewicht der Karte. Die Karte besitzt hochwertige Komponenten und eine verbesserte Phasen Stromversorgung einfach Tests im Internet dazu lesen und hat noch extremes OC Potential. Meine Speedster Merc läuft mit bis zu 2650 MHz Minimum Takt 2550 MHz im Rage Bios Mode und laut anderen Usern sollen gar 2700 MHz möglich sein. Mit beiden Taktraten liegt man auf RX 6900 XT Niveau und lässt eine RTX 3080 Non-OC hinter sich. Mit besagten 2650 MHz wird die Karte in meinem Gehäuse mit guter Belüftung nie wärmer als 73-75 Grad. Die Karte läuft leise unter Windows laufen die Lüfter nicht und hat kein Spulenfiepen.

    Alles in allem Mega geile Karte, mit hochwertigen Komponenten und reichlich OC Potential, mit dem die Karte dann bis zur einer RX 6900 XT mutierten kann. Aber Vorsicht Die Karte hat ein extrem langes PCB. Vorher messen ob es passt.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG