Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (27)

Bewertung: 4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Eine Sehr gute Karte, welche alles ohne Probleme auf …

    Eine Sehr gute Karte, welche alles ohne Probleme auf Maximal darstellen kann. Ich gebe aber nur 4 Sterne, da das Spulenfiepen bei meiner Sehr laut ist!
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Grafikkarte hat eine extreme Leistung, ist auf dem …

    Die Grafikkarte hat eine extreme Leistung, ist auf dem gleichen Level wie eine 3080, allerdings hatte mein Model extremes Spulenfiepen bei Last, weshalb die Karte auch wieder zurück ging. Ansonsten Topp, Temperaturen waren gut und die Karte war sehr leise. Habe wohl ein Montagsmodel erwischt, bei einem Kumpel war alles in Ordnung.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Tjoa was soll ich hierzu schreiben? Das Upgrade von meiner …

    Tjoa was soll ich hierzu schreiben? Das Upgrade von meiner alten GTX970 ist Enorm. Ich Zocke in einer 2k Auflösung und bislang keinerlei Bottlenecks oder ruckler. Temperaturen der Karte im Durchschnitt bei ca. 60Grad. Das Coilwhine oder auch Spulenfiepen was viele beschreiben, höre ich nicht. Die Karte ist Ruhig und macht einen guten Job. Einzige Verbesserungsvorschlag an PowerColor, legt einen GPU Halter dazu, das ist schon ein ziemlicher Brocken und bei dem Preis sollte sowas doch drin sein oder?!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hammer Grafikkarte !!! Super Schnell und Leise !!! Kein …

    Hammer Grafikkarte !!!

    Super Schnell und Leise !!!
    Kein Spulenfiepen !!!

    Kein Vergleich zu meiner vorherigen Zotac GTX 1080 AMP Extreme !!!

    Mindfactory wie immer Fantastisch, Versandzeit 24 Std. SPITZE !!!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Für 800 Euro völlig in Ordnung. Gute Leistung, Kühl, Mann …

    Für 800 Euro völlig in Ordnung.

    Gute Leistung, Kühl, Mann hat was in der Hand.
    Im vergleich zu meiner 2060 super ???
    Mein I9900k kommt richtig ins Schwitzen, und der VG278QR läuft stabil.
    Die karte hat noch Reserven, und an der Auflösungsskala sind auch noch veränderungen möglich.
    Gute 750 Watt sind ausreichend.
    Die Grafigkarte ist groß, mein Gehäuse Lian Li LANCOOL II Mesh wird ordentlich belüftet.

    Bin zufrieden, danke Mindfactory
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Alles Top macht bis heute seinen Dienst. Kein Spulenfiepen …

    Alles Top macht bis heute seinen Dienst. Kein Spulenfiepen nichts. Karte muss bei den meisten Games nicht mal die Lüfter an machen.
    Mindfactory wie immer wunderbar!
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die grafikkarte ist sehr schön und hat sehr gute kühler und…

    Die grafikkarte ist sehr schön und hat sehr gute kühler und eine sehr gute Leistung aber das Spuren Fäden ist viel zu laut es ist einfach nur ein No-Go daher nicht weiter empfehlenswert
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe die Karte Sonntag Nacht bestellt und Dienstag war …

    Ich habe die Karte Sonntag Nacht bestellt und Dienstag war sie sicher und gut verpackt bei mir. Super Abwicklung.
    Zur Karte. Was für ein Bulle. Die Karte ist wertig und stabil. Eine Grafikkarten Halterung wird meiner Meinung nach zwingend benötigt. Die schwebenden Halterungen sind leider zur kurz, also Standversion bestellen.
    Die Karte hat Power ohne Ende und ich habe kein Spiel gefunden, welches die Karte ausreizt. Um SAM zu aktivieren bedarf es einiger Vorraussetzungen und die Aktivierung im BIOS. Am besten mal googeln und YouTube durchforsten.
    Bin sehr zufrieden mit der Lautstärke. Dort bin ich sehr empfindlich und hatte sorgen wegen Spulenfiepen. Ich habe nichts, kein Fiepen oder Rasseln. Unter lässt hört man natürlich die Lüfter aber das empfinde ich als normal. Im unbelasteten Betrieb hört man nichts. Meine alte 1080TI war lauter.

    Also zusammengefasst, kann ich nur 5 Sterne vergeben und zu dem Preis auch wieder bestellbar.
    Vielen Dank.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Schnelle Grafikkarte mit ausreichend Power für WQHD. Kann …

    Schnelle Grafikkarte mit ausreichend Power für WQHD. Kann bisher alle Spiele einwandfrei zocken.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    - kann locker mit einer RTX 3080 mithalten - 2 BIOS zum …

    - kann locker mit einer RTX 3080 mithalten
    - 2 BIOS zum Umschalten
    - Bisschen teuer
    - Sehr gute Kühlung
    - Relativ Schwer
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    gute Leistung, schlecht liegender ARGB Anschluss, bei …

    gute Leistung, schlecht liegender ARGB Anschluss, bei meiner hörbares Fipsen bei manchen Games
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Wirklich eine sehr schöne Karte mit toller Leistung und …

    Wirklich eine sehr schöne Karte mit toller Leistung und einer guten Kühlung, welche bei ordentlich Beanspruchung schon lauter werden kann, aber das ist normal.
    Ich spiele alle Spiele auf Ultra in WQHD. BF5, CSGO, Apex etc. ist für die Karte gar kein Problem und noch viel Luft!!!
    Das einzige ist das Spulenfiepen. Unerträglich und laut Mindfactory kein Rekla-Grund. Sehr enttäuschend und ich muss damit wohl leben. Deswegen nur 3 Sterne. Bei den stolzen Preisen darf sowas nicht sein.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Die Karte ersetzt meine GTX 1070. Der Leistungsunterschied …

    Die Karte ersetzt meine GTX 1070. Der Leistungsunterschied ist deutlich spürbar so aber auch die mehr Abwärme.
    Es ist durchaus darauf zu achten wie viel Platz im Gehäuse vorhanden ist, da die Karte mir ihrem großen Kühler viel Platz braucht.
    Von der Verarbeitung ist sie sehr gut, sie besitzt lediglich einige Kratzer an einer Seite der Karte. Diese sind ärgerlich bei dieser Preisklasse, aber für mich verkraftbar.
    Schade finde ich hingegen das Fehlen einer Stütze, um etwas Last der 1,6 kg schweren Karte vom Gehäuse und PCIe-Slot zu nehmen.

    Ich betreibe sie zusammen mit einem 1000W Netzteil und einem Ryzen 5 5600x auf einem B450 Mainboard. SAM funktioniert problemlos mit dem 400er Chipsatz.

    Spulenfiepen habe ich nur in Benchmarks, wobei es eher ein Rasseln ist. Raytracing ist möglich, aber auf den 6000er Karten nicht zu empfehlen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Unter Last hat die Karte ausgeprägtes Spulenfiepen. Lüfter …

    Unter Last hat die Karte ausgeprägtes Spulenfiepen. Lüfter sind auch sehr laut unter Last und müssen erstmal im Treiber manuell angepasst werden, da der im Automatikmodus merkwürdigerweise sie auf 60% begrenzt
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr große Karte, fühlt sich sehr hochwertig an. Die …

    Sehr große Karte, fühlt sich sehr hochwertig an. Die Metallfinnen des Kühlkörpers, an denen die heiße Luft abgeführt wird, werden nicht durch Zierelemente verdeckt, halte das für die Kühlung für vorteilhafter.
    Laut Timespy Benchmark geringfügig schneller als das Referenzdesign. Stocklüfterkurve ist auch unter Last flüsterleise. Bei geringen Lasten bleiben die Lüfter aus.
    Wenn die Temperatur um den Anschaltpunkt der Lüfter schwankt, ist das an- und ausschalten der Lüfter wahrnehmbar.

    Spulenfliepen tritt bei mir geringfügig auf. Es ist leise, aber wahrnehmbar, ich empfinde es nicht als störend oder nervig. Verwende ein relative offenes Meshify 2 als Gehäuse, welches auf dem Tisch steht. In einem besser gedämmten Gehäuse vermutlich weniger hörbar.
    Ich kann nicht pauschal sagen dass es immer bei hohen Lasten oder hohen FPS Zahlen auftritt, in erster Linie bei älteren Spielen mit wirklich hohen Framerates.
    Netzteil verwende ich ein Seasonic Prime 850 Watt Gold.

    Würde die Karte wieder kaufen. Für WQHD perfekt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Nur kurz AMD SAM wird unterstützt auf 3000 Serie CPUs …

    Nur kurz AMD SAM wird unterstützt auf 3000 Serie CPUs sofern man ein aktuelles Mainboard sowie bios benutzt. Und ja es lohnt definitiv. Je nach Spiel 5-15%.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Meine 5 Sterne Bewertung bezieht sich rein auf die Leistung…

    Meine 5 Sterne Bewertung bezieht sich rein auf die Leistung!
    Ich komme von einer Sapphire Vega 64 Nitro+ welche seiner Zeit keine schlechte Karte war. Nach reichlicher Überlegung und Empfehlung von Der 8auer habe ich mich nun aber doch für ein Upgrade auf die 6800xt von Red Devil entschieden. Diese ist nun seit ca. 1 Monat verbaut.
    Spiele laufen super flüssig, welches auch nicht anders zu erwarten sein sollte. Das Spulenfiepen welches hier der ein oder andere angesproche hat kann ich bestätigen. Wenn man aber viel Kopfhörer trägt ist das nicht das Problem.
    Mag vielleicht sein, dass mein Ryzen 7 3700x nun der Flaschenhals ist aber meine FPS sind trotz dessen sehr gut.

    Da ich in einer Auflösung 3840x1080p spiele, kommt es in dem einen oder anderen Game mal vor, dass die Kartre selbst auf Ultra einstellungen nicht zu 99% aufgelastet ist. Das lässt sich beheben indem man die Resolution auf mehr als 100% stellt. Beispiel NFS Heat - Resolution 130%

    Ansonsten sei gesagt, dass die Karte in jedem Fall in der AMD Software manuell optimiert werden sollte. Auch wenn jede Karte anders eingestellt werden muss weil nicht alle gleich sind hier mal meine settings

    Min Frequenz Standart 500 Mhz
    Max Frequenz 2402 Mhz
    Spannung 1032 mV

    Vram Tuning
    Max. Frequenz 107%

    Leistungs-Tuning
    -4%

    Lüfterkurve
    P1 35, 30
    P2 35, 50
    P3 35, 65
    P4 40, 78
    P5 60, 88

    Mit den Settings komme ich derzeit sehr gut aus.
    In z.B. Days Gone erreiche ich Temperaturen bis maximal 75 Grad
    SAM ist bei mir nicht aktiviert, da soweit ich weiß dafür eine Ryzen 5000er CPU benötigt wird...

    Wer JETZT Leistung willbraucht sollte vielleicht auf ein Mindstar Angebot 1099 dieser Karte warten.
    Der Preis ist happig aktuell. Durch den Verkauf der alten Karte aber noch vertretbar.
    Muss jeder für sich selbst entscheiden. Eine Kaufempfehlung rein vom preis her werde ich mal nicht abgeben!
    Diskussion mit der Frau Freundin gibt es oben drauf zwecks sinnvoller Investition D
    Hobbys sind nun mal teuer...

    Mein System
    BeQuiet Dark Base 700
    Ryzen 7 3700x
    Red Devil RX6800XT
    G.Skill Aegis 32Gb 3000mhz
    1 TB Nvme Corsair
    1 TB SSD Sandisk
    500 GB SSD Samsung
    128 GB SSD Sandisk
    Dark Power Pro 11 650 Watt Platinum

    LG und viel Spaß mit der Karte, Jungs & Mädels !
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe meine RX 5700XT Gigabyte Gaming OC gegen dieses …

    Ich habe meine RX 5700XT Gigabyte Gaming OC gegen dieses Schmuckstück ausgetauscht und ich bin begeistert. Laut den Benchmarks von 3DMark komme ich auf mehr als das doppelte an Leistung, vorher ca 8900 Grafikpunkte, nun sind es 18600. Das ganze Stock. Lediglich das OC an der Karte selbst ist aktiviert.
    Trotz dieser Stellung auf OC ist diese Karte unglaublich leise. Im reinen Office gehen die Lüfter nicht einmal an, auch beim Netflix schauen oder sonstigem. Sie bleibt da konstant bei um die 50°C und macht dann eben gar keine Geräusche. Erst beim spielen laufen die Lüfter mit und wie gesagt leise trotz viel Leistung. Beispielsweise schafft diese Karte es Cyberpunk in 4K auf einem 58 Monitor zu bringen, hält dabei 40-45fps, erreicht dabei knapp die 70°C und die Lüfter fahren trotzdem nicht höher wie 1600Umin. Dabei nimmt sie sich im Schnitt 280W. Allerdings ohne Raytracing und hier eben zum ersten kleinen Negativpunkt der wohl jedem bekannt sein dürfte. Schalte ich die Reflektionen durch Raytracing ein, brechen die fps sofort auf 20 ab, egal wie niedrig man die Details einstellt. Ich möchte noch hinzufügen das ich SAM von AMD aktiviert habe.
    Zum Design,
    dieses ist super, ich liebe es. Es ist schlicht gehalten und dennoch passt es auch in speziellere Kirmes Gehäuse. Normal eingebaut sieht man von den LED Leisten unten natürlich nichts, nur das Logo in der Backplate und diese 2 Klötze am Ende der Karte. Mit dem Programm von Powercolor lässt sich die Beleuchtung wunderbar einstellen und eben auch ausschalten wenn man diese gar nicht möchte. Doch auch hier finde ich zwei Dinge etwas schade.
    Diese Karte ist unglaublich schwer. Sie ohne eine Halterung zu installieren kann ich nicht empfehlen. Bei diesem Gewicht kann man ruhig schon mal eine dazu legen, finde bei 1100€ sollte das drin sein. Der nächste Punkt ist, das hinten bei den Anschlüssen eine rote LED leuchtet. Ich dachte schon meine Karte wäre defekt doch einige Nachforschungen haben ergeben das dies so normal ist. Diese LED lässt sich leider nicht farblich ändern oder ausschalten.
    Das größte Manko aber kommt nun. Leider habe ich eines der Modelle erwischt das mit einem doch recht starken Spulenfiepen belastet ist. Bei der ersten Inbetriebnahme dachte ich die Karte explodiert gleich. Das ganze hat dann nach gelassen und ist nur noch in wenigen Situationen vorhanden doch es ist eben da und das kann durchaus störend sein.

    Zusammengefasst
    Pros schönes Design, leiser Lüfterbetrieb dank sehr guter Kühlung und extrem viel Leistung

    Contra Spulenfiepen, wenn auch leise, schwach im Raytracing und eben eine kleine nervige LED

    Fazit Ich würde sie wieder kaufen, jedoch nicht zu dem Preis von 1100€. Für 900€ kann man sich auf keinen Fall beklagen und dann wäre es auch ein angemessener Aufpreis zur eigentlichen UVP. So aber ist es eigentlich zu viel. Da sie mit 1100€ zu meinem Kaufzeitpunkt jedoch auch die günstigste war 03.08.2021 blieb mit eh nicht viel übrig.

    Mein System
    Ryzen 7 3800X
    X570 Gigabyte Aorus Master
    4x 8GB 3600mhz cl18 G.Skill Trident Z RGB
    Bequiet Straight Power 11 750W
    M2. SSDÂs WD Black SN750
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Design ist Geschmackssache, aber imho eine der …

    Design ist Geschmackssache, aber imho eine der attraktivsten GPUs überhaupt - selbst das RGB-Festival ist so gut umgesetzt, dass es nicht zu aufdringlich wirkt. Die Karte ist schwer und groß - eine zusätzliche Stütze empfiehlt sich. Leistung ist massig vorhanden, aber im idle ist diese GPU erfreulich genügsam. Netzteil ist ein single rail mit 750 Watt - no problem all. Lüfter sind selbst bei Last FurMark stress test leise. Verarbeitungsqualität insgesamt top. Coil whine ist gelegentlich und wenn überhaupt, dann nur ganz minimal zu vernehmen. Aber ich muss schon in Nahdistanz am Case gezielt danach suchen, um es in speziellen Szenarien überhaupt wahrzunehmen! Treiberprobleme o.ä. hatte ich bisher keine. Game in WQHD - und ich würde diese GPU jederzeit wieder erwerben.

    Lieferservice und Verpackung von mindfactory top!
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    ... vom George verfasst. Nach mehrtägigem testen kann …

    ... vom George verfasst.

    Nach mehrtägigem testen kann ich für diese Grafikkarte folgende Werte vorlegen

    In 3DMARK Basic Edition
    - 17039 Punkte in Time Spy v.1.2
    - 18165 Grafik-Punkte
    - 121,69 FPS in Grafiktest 1
    - 101,72 FPS in Grfiktest 2.

    Dabei lies HWiNFO64 folgend Werte aus
    - GPU Clock, bis zu max. 1899 MHz
    - Memory Clock, bis zu max. 2322 MHz
    - GPU Temperature, bis zu max. 66 Grad Celsius
    - GPU Temperature Hot Spot, bis zu max. 96 Grad Celsius
    - GPU Fan Speed RPM, bis zu max. 1194 Umin

    System-Temperature war zwischen 29 und 34 Grad Celsius.

    Die PowerColor RT6800XT RedDevil bringt stolze 1620 Gramm auf die Waage alte ASUS GeForce GTX970 ist nur 1522 Gramm schwer. Obwohl die ca. 5% schwerer als die MSI RT6800XT ist, wird die ohne Zusatzhalter geliefert. Über Geräusche der Grafikkarte kann ich leider nichts sagen. Wenn die zusätzliche zehn 140mm Lüfter im Gehäuse mitmachen, kann ich die Lüfter von der Grafikkarte nicht raus filtern.

    Insgesamt gibt die Grafikkarte ein gutes Bild ab. Es gibt aber noch ein Kriterium zur Bewertung PreisLeistung. Bei 1.449,-€ ist es, aus meiner Sicht, nur 3,4. Wegen Empfehlung Soll jeder für sich entscheiden.

    Zum Testsystem
    - PC-Gehäuse Fractal Design Define 7 XL Black, schallgedämmt FD-C-DEF7X-01
    - Lüfter 4x Arctic P14 PWM schwarz, 140mm ACFAN00124A und 4x Arctic P14 PWM PST schwarz, 140mm ACFAN00125A
    - Mainboard MSI MEG X570 Unify 7C35-010R
    - Arbeitsspeicher Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 64GB 2x 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 BL2K32G32C16U4B
    - Prozessor AMD Ryzen 9 3900X, 12C24T, 3.80-4.60GHz, boxed 100-100000023BOX
    - CPU-Kühler Thermalright Silver Arrow IB-E Extreme 100700414
    - Wärmeleitpaste-kleber; Thermal Grizzly Carbonaut, Wärmeleitpad, 32x32x0.2mm TG-CA-32-32-02-R
    - Festplatte Samsung SSD 970 EVO 500GB, M.2 MZ-V7E500BW uvm.
    - Netzteil be quiet! Dark Power Pro 11 650W ATX 2.4 BN251
    - Monitor LG UltraGear 34GN850-B, 34
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich habe diese Karte Seit April und bin begeistert wie …

    Ich habe diese Karte Seit April und bin begeistert wie leise die Lüfter ihre Arbeit verrichten. In meinem Gehäuse Phanteks Enthoo Evolv X habe ich allerdings auch 4 140mm Geäuselüfter 7V. Die meisten Spiele spiele ich mit Radeon Chill und sogar jetzt bei den sommerlichen Temperaturen drehen die Lüfter fast nie und wenn dann mit maximal 1000 rpm. Die Karte ist sehr wertig verarbeitet und so stabil, das sie nicht durchhängt. Spulenfiepen udg. nehme ich auch nicht wahr.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Cr@zed^ am

    Tolle Karte, bin mehr als zufrieden

    Ich habe das kleine rote Teufelchen wegen der Reviews die ich im Vorfeld gelesen habe gekauft und muss sagen ich bin begeistert. Vorher hatte ich eine riesiege XFX RX 5700 XT und musste feststellen, dass die Red Devil nochmals größer und schwerer ist. Im Vergleich zur 5700 XT habe ich jetzt ca. 70 - 75% mehr Leistung auf meinem Eyefinity Array. Meine Karte hat kaum wahrnehmbares Spulenrasseln bei hohen FPS, für mich nicht störend, außerdem kommt es mir so vor als ob das Rasseln immer leiser wird. Die Lüfter gehen bei 60°C sofort aus und sind bei mir bisher nie über 1200 rpm gelaufen. Das ist die leiseste Grafikkarte seit ewigen Zeiten.
    Ich bin sehr zufrieden und kann die Karte. sofern der Geldbeutel es hergibt, oder der Preis fällt wirklich empfehlen.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Material u. Verarbeitung ist top u. sieht dazu noch richtig…

    Material u. Verarbeitung ist top u. sieht dazu noch richtig klasse aus. Hat eine ordentliche Leistung und bleibt dabei kühl und leise.

    Die GPU ist bei mir vertikal in einem Lian Li O11 Dynamic XL Gehäuse eingebaut. Die Unterseite mit dem RGB kommt somit schön zur Geltung, aber die Backplate mit dem beleuchteten Logo bleibt dann leider verborgen.
    An dieser Stelle würde ich mir noch wünschen das Powercolor die RGB Streifen durchgezogen hätten und nicht bei der Hälfte der Karte aufhören
    Praktisch ist hier noch die Aussparung am Ende der Backplate, um die warme Abluft direkt an meine seitlich angebrachten Gehäuselüfter zu führen
    Ein Standfuß musste m. M. nach her, denn die Karte ist mit dem Kühler massiv und dementsprechend schwer! selbst beim vertikalen Einbau

    Beim OCUV kam ich nur zu problemen, deswegen lasse ich es stock laufen.

    Spulenfiepen konnte ich nur anfangs nach dem ersten Einbau feststellen, hat aber dann auch wieder aufgehört. Hoffentlich bleibt es auch so...

    Hatte davor eine MSI RX 5700 XT Gaming X, aber dieser Red Devil hier legt in allen Punkten nochmal einen drauf
    Bei aktuellen Spielen muss ich jetzt nicht wirklich bei den Grafikeinstellungen sparen.

    Somit kann ich die Grafikkarte auf jeden Fall empfehlen wenn man vom Preis absieht
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe kein Spulenfiepen, die Karte läuft stabil, bleibt…

    Habe kein Spulenfiepen, die Karte läuft stabil, bleibt kühl und gibt kein Anlass zur Kritik. Performancemäßig auch die absolute Spitzenklasse unter den 6800xts. Timespy 19000 Grafikscore. Das RGB Brimborium ist im hinteren Teil der Karte und leider nur bei großen Sichtfenstern im Case gut zu sehen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Das Verarbeitete Material und Oprisch Ist die Grafikkarte …

    Das Verarbeitete Material und Oprisch Ist die Grafikkarte TOP.
    Habe leider ein Model bekommen das nach 2 Tagen nur noch im VGA
    Modus Funktionierte. und der Adrenalin Treiber sich nicht mehr zu Installieren war.
    Ich Hoffe die Neue Grafikkarte Ist Besser.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer und stoße …

    Ich bin ein leidenschaftlicher Gamer und stoße unvoreingenommen in dieses kurze Review.
    Ich bin kein Fanboy von AMD oder nVidia. Ich kaufe das, was mir gefällt und zusagt. Daher die 6800 XT Red Devil.
    Zuvor hatte ich eine Vega 64 Nitro+ mit 1.65ghz und ziehe sie als Vergleich zur 6800 XT RD hinzu.
    Der Unterschied ist natürlich brachial aber ob die 6800 XT RD jetzt als newGen Grafikkarte der absolute Hammer ist? Nein.

    Ich poste keine Benchmark Testergebnisse, da das die Zeilen sprengen würde. Der8auer ist gut auf diese Grafikkarte eingegangen, was auch ein Grund war, weshalb ich mich für diese und nicht die Nitro+ entschieden habe.

    Fazit zur Grafikkarte selbst

    Positiv

    1 Das Kühldesign. Leise und gut.
    2 Leistung ist da.
    3 Verbrauchswerte so gering wie noch nie auf AMD-Seite. Super.

    Negativ

    1 Spulenfiepen. Unglaublich laut. Mit Headset erträglich. Ohne Headset man wird wahnsinnig.
    2 Aus unerklärlichen Gründen kein OC Abstürze der Grafikkarte des Treibers trotz clean re-installs. Mit OC und UV leider auch.
    3 In machen Spielen läuft die Grafikkarte mit 40% Leistung aber lässt die FPS auch auf 50 droppen. Bottleneck? Definitiv nicht. Ratlos. Keine Einträge im Netz. Defekt bezweifle ich zwar selbst, kann ich aber nicht ausschließen. Ich bin kein Fachmann in Grafikkarten-Themen.

    Kann ich die 68RD empfehlen? Für 750€ ja, für 1040€ hab ich gezahlt nein. Das ist auch für mich ein Haufen Kohle. Wie gesagt Nicht voreingenommen und neutral. Ich hoffe dieses Review hilft Dir, Deine richtige Entscheidung treffen zu können.

    Side-Fact Cyberpunk auf 1080p ultraextreme alles was möglich ist hat im Durchschnitt 80 - 100 fps. Manchmal mehr, manchmal weniger.
    Auf meinem 65 4k OLED Stabile 25-30 fps.

    Mein System?
    3700x
    Noctua NH-D14
    X570 gaming plus
    32gb 3200 cl15
    BeQ 750w platinum

    Grüße
    Daniel
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Top Grafikkarte. Wird bei mir im Meshify C Gehäuse bei …

    Top Grafikkarte.

    Wird bei mir im Meshify C Gehäuse bei leicht verstellten Lüftersteuerung maximal 65 WarmHotspot ca. 80-85, was weit von den Maximalen Temperaturen weg ist. Sie kann sehr leise arbeiten & hat gutes OC Potenzial Wobei das einfach stark vom Sillicon abhängt, also einfach nur Glück - meine läuft stabil auf 2550MHZ mit 1900RPM in Time Spy und wird maximal 65 warm.

    Die Qualität des Kühlkörpers ist auch super, er sieht gewaltig aus und ich musste in meinen Gehäuse sogar die Lüfter etwas verschieben da ansonsten die Grafikkarte nicht bei mir reinpasste, fühlt sich auf jeden Fall wirklich sehr wertig an.