Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon, 16GB GDDR6, HDMI, 3x DP (AXRX 6800XT 16GBD6-3DHR/OC) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für PowerColor Radeon RX 6800 XT Red Dragon, 16GB GDDR6, HDMI, 3x DP (AXRX 6800XT 16GBD6-3DHR/OC)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (3)

5.0 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • 5.0 via E-Tec am

    Sehr gute und leise Karte - die 1-3 , die sie langsamer ist…

    Sehr gute und leise Karte - die 1-3 , die sie langsamer ist als ihrer Schwester Red Devil fällt nicht ins Gewicht.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Positiv - Die Kühlung arbeitet schön leise. Sie ist erst …

    Positiv
    - Die Kühlung arbeitet schön leise. Sie ist erst hörbar, wenn die Karte voll ausgelastet ist. Das finde ich aber nicht mal ohne Kopfhörer sehr störend.
    - Ordentlich Power davon kann man sich in unzähligen Benchmarks und Reviews von überzeugen. Getestet habe ich bisher WoW, Anno 1800, Ashes of the Singularity.
    - Gut verarbeitet und fühlt sich sehr wertig an

    Negativ
    - Spulenfiepen bei voller Auslastung. Mit Kopfhörern kein Thema. Auch mit Boxen noch okay. Ist es ruhig im Raum, ist es aber deutlich hörbar und nervig. Beispielsweise hat Igors Lab davon auch in seinen Reviews berichtet, so gesehen war das für mich keine Überraschung.
    - Treiberproblemen bei Spielen mit Cryengine. Das Problem bestand wohl schon bei der 5700 XT. Crysis 3 ist nicht wirklich spielbar kann man auch guter selber recherchieren. Die Karte ist teilweise nur zu 10% ausgelastet und hat starke Schwankungen bei den FPS. Vielleicht werden die Treiber ja noch optimiert, allerdings sind die meisten Spiele, die auf die Cryengine nicht aktuell. Es hat auch nicht jeder dieses Problem, aber es kommt häufig vor.
    Das muss aber nicht für jeden ein negativer Punkt sein.

    Abgesehen von den zwei negativen Punkten, finde ich die Karte super.
    Ich hatte vorher eine 1070 GTX und dementsprechend ist das ein riesen Sprung.

    Der Preis Für mich sind die Preise aktuelle viel zu hoch. Hätte ich noch meinen alten Full HD Monitor, hätte ich lieber noch ein halbes Jahr gewartet. Ich nutze aber seit Sommer 2020 einen Widescreen Monitor 3840 1600 und da wurde bei aktuellen Spielen mit einer 1070 GTX problematisch.

    Als die Karte nun beim Mindstar im Angebot war, habe ich spontan zugeschlagen. War immer noch viel Geld aber noch weitere 6 Monate wollte ich mit der Kombination von meinem Monitor und der 1070 GTX nicht warten.

    Wer das Geld dafür bezahlen will, wird sicher glücklich mit der Karte.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Seit vielen Jahren wieder eine AMD Karte und positiv …

    Seit vielen Jahren wieder eine AMD Karte und positiv überrascht! Gute Verarbeitung, gute und leise Kühlung. Mindestens doppelst so schnell wie meine RTX 2070. 2 Kleine Minuspunkte und trotzdem 5 Sterne 1. Der Preis 2. Die Wärme geht komplett ins Gehäuse, man hätte doch auch bei einer Highend Graka ein geschlossenes Grakagehäuse verbauen können bei dem die Wärme hinten raus geht siehe ASUS GeForce RTX 3090 Turbo. Bei einem großen gut belüfteten Gehäuse geht es sicherlich und an dem Preis ist Corona schuld, also 5 Sterne Und Mindfactory ist schnell und hat den Umständen entsprechend gute Preise.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG