Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » XFX Speedster MERC 319 Radeon RX 6900 XT Black Gaming, 16GB GDDR6, HDMI, 2x DP, USB-C (RX-69XTACBD9) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für XFX Speedster MERC 319 Radeon RX 6900 XT Black Gaming, 16GB GDDR6, HDMI, 2x DP, USB-C (RX-69XTACBD9)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (14)

3.9 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • 2.0 via Mindfactory am

    Erste Bewertung ever, aber angesichts der aktuellen …

    Erste Bewertung ever, aber angesichts der aktuellen GPU-Preise nötig.
    Die XFX RX6900XT MERC319 BLACK ist eine tolle Karte. Exzellente Qualität, sehr stabil, sehr leise, minimales Spulenfiepen. Ich hätte das Teil gerne geliebt. Aber die Treiber sind leider unausgereift. Sinnlose und nicht nachvollziehbare Driver-Timeouts im Benchmark Time Spy, Treiberkonflikte mit Logitech-Funkmaus-Software - das geht gar nicht. Ich hoffe, andere können diese Probleme nicht reproduzieren und wünsche Spaß mit der Karte, denn von ersten stabilen Tests her ist das Teil ein echtes Leistungs-Brett. Über 20% Zugewinn gegenüber einer 2080ti out of the box. Auch wenn die Probleme Treiber-basiert sind - mir nützt die Karte leider nichts, wenn sie nicht sauber und stabil läuft. Nvidia-Treiber sind hier komfortabler und ich schreibe das sehr ungern angesichts der aktuellen Preise. Alle Nutzern der Karte wünsche ich viel Erfolg und keine Probleme!
    Die Karte geht leider zurück.
  • 1.0 via Mindfactory am

    Enttäuschung pur ! Habe die Karte sofort wieder umgetauscht…

    Enttäuschung pur ! Habe die Karte sofort wieder umgetauscht, da es ständige Probleme mit dem Eingangssignal am Monitor gab. Erst nach 6-7 Neustarts brachte sie man dann zum laufen und nach einem Neustart danach wieder das gleiche Prozedere trotz best ausgestattetem PC und auch dann erfolgte die Ernüchterung im neuen Flightsimulator 2020 ! in 4 K absolut enttäuschende FPS ..teilweise nur 20 FPS und die 16 GB Speicher + meine 32 GB VRAM kamen auch an ihre Grenzen da ich viele Addons installiert habe ! Dazu stürzte der neueste Grafikkartentreiber auch einmal ab..immer mal wieder typisch für AMD Grafikkarten ! Habe mir jetzt eine 3090 bestellt..so gut die AMD Prozessoren auch sind, aber die Grafikkarten kommen einfach nicht an die Konkurenz heran, das ist Fakt ! Wer also speziell überlegt wegen dem neuen Flightsimulator eine neue Grafikkarte zu kaufen, dem sei hier wirklich die Konkurenz zu empfehlen..sie hat gerade bei aufwendigen Simulationen klar die Nase vor der 6900 und locker 10 + x mehr FPS..außer das sie vielleicht mehr Strom zieht..aber ansonsten in allen Belangen besser und das ohne wenn und aber ! Gerne hätte ich das Mehrgeld gespart, aber es hätte leider nichts gebracht..schade.
  • 1.0 via Mindfactory am

    Ich bin von der Karte sehr enttäuscht. Im …

    Ich bin von der Karte sehr enttäuscht. Im Auslieferungszustand ist die Kühlung unzureichend. Erst nach manueller Regelung läuft die Karte vernünftig abschalten des silent mode. Seit einer Woche sind viele flackernde Artefakte zu erkennen und die Karte stürzt im Spielebetrieb ab. Ich hatte in meinem Leben schon viele Grafikarten und würde mich als Profi bezeichnen was PC-Building betrifft, aber diese Karte ist der Abschuss. Der teuerste Schrott den ich in meinem Leben erworben habe.
    PS Die Karte wurde nicht übertaktet, also nur mit factory defaults betrieben.
    Ich habe mich an den Support von XFX gewendet. Notfalls geht die Karte zurück an den Händler.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Weiß nicht, was man zu diesem Grafik-Monster sagen …

    Weiß nicht, was man zu diesem Grafik-Monster sagen könnte.
    Zunächst mal läuft die Karte meist lüfterlos, wenn man die GPU gerade nicht übermäßig belastet. Das ist sehr gut, um auch ein System aufzubauen, welches leise seinen Arbeitsalltag verrichten kann. Mein Midi-Tower steht nämlich neben mir auf dem Tisch. Da wäre eine übermäßig laute Karte nicht sehr willkommen.
    Unter Last sind die Lüfter auch nicht besonders aufdringlich, allerdings ist dann ein Spulenrassel zu vernehmen. Nicht laut, aber es ist da.
    Optisch ist die Karte ein echter Hingucker, wie ich finde - schlichte Eleganz.
    Zur Leistung Also alle gängigen Spiele, die ich testen konnte, lassen sich in den Ultra-Einstellung in 4k plus HDR mit mindesten 60 Hz ohne Frame-Verlust spielen und man hat immer noch das Gefühl, dass da Luft nach oben ist - sagt auch AMDs Adrenalin Software.
    Ganz, ganz klare Kaufempfehlung von meiner Seite - ein super Teil!
  • 5.0 via Mindfactory am

    Die Karte ist von der Dimension und dem Gewicht ein echter …

    Die Karte ist von der Dimension und dem Gewicht ein echter Brocken. Die Ausmaße des Kühlkörpers zeigen aber Wirkung. Die Karte bleibt immer relativ Kühl und vor allem leise. Bei hoher Last hört man sie zwar, aber wie ich finde mehr als im Rahmen.

    Die Karte war voll mit Plastikfolie beklebt. Für meinen Geschmack ein bisschen too much. Hier hätte man der Umwelt zu Liebe auf den Müll verzichten können.

    Ich bin vollstes zufrieden mit der Karte. Achtet aber auf ein ausreichen dimensioniertes Netzteil.
    Bei einem 3900x und 550W straight power 11 wechsel ich jetzt auf ein SP750W, da ich unter Furmark die Sicherheitsschaltung des Netzteils ausgelöst habe. Dafür kann die Karte aber nichts.
  • 5.0 via Mindfactory am

    - Verarbeitungsqualität - Top nix wackelt oder so - …

    - Verarbeitungsqualität - Top nix wackelt oder so
    - Verbesserungsvorschläge - Günstiger sollte Sie schon werden..1369 war ein Stolzer Preis
    - Erwartungsansprüche erfüllt - im Vergleich zu 3090 von Nvidia voll und ganz
    - Weiterempfehlungsrate - 910 9 wegen dem Preis
  • 2.0 via Mindfactory am

    Funktioniert prinzipiell, und 3D-Leistung ist auch …

    Funktioniert prinzipiell, und 3D-Leistung ist auch erwartungsgemäß hervorragend, allerdings initialisiert das BIOS der Karte die DisplayPorts nicht richtig. Bildschirm geht an und aus, aber ein Bild kommt erst wenn der Treiber geladen wird. D.h. über DisplayPort gibt es kein Bild, bevor das Betriebssystem gebootet ist. Ich brauche aber mein Bootmenü, und vielleicht will ich ja auch mal ins BIOS Menü. Also darf ich jedesmal untern Tisch kriechen, muss DisplayPort ausstecken und stattdessen den dämlichen HDMI verbinden, wenn ich ein anderes Betriebssystem starten will. Was HDMI überhaupt auf einer High End Karte zu suchen hat, ist mir sowieso schleierhaft. Sowas wäre schon bei einer 50 Karte ärgerlich, und bei einem 1300 Gerät sehe ich das überhaupt nicht mehr ein. Schade, werde sie wohl zurückschicken müssen...
  • 5.0 via Mindfactory am

    Sehr schöne und hübsche Karte mit sehr viel Leistung. Wenn …

    Sehr schöne und hübsche Karte mit sehr viel Leistung.


    Wenn sich jemand die Karte kaufen will, prüft vorher ob sie in euer Case passt.
    Bei mir ging es grade so in ein Meshify C Gehäuse von Fraktal.
    Da war am ende grad mal ein paar millimeter Platz übrig.
    Mit anderen Worten Wäre die Karte 5mm länger gewesen, hätte ich ein anderes Case kaufen müssen.


    Pros
    -Sehr großer Kühler was sich somit auf die Wärmeabgabe im Gegensatz zur founder Edition niederschlägt.
    -Sehr große Leistung
    -Schöne Optik auch wenn das nix zur Leistung beiträgt
    -Formstabil durch den Alurahmen
    -Gute Lüftung durch die drei Ventilatoren die auf 100% Drehzahl wirklich laut werden. Aber lässt sich ja alles anpassen.
    Warum die hohe Lüfterdrezahl ein Vorteil sein soll?
    Würde pauschal sagen dass es eine ausreichende Kühlung ist.


    Cons
    Eigentlich keine aus technischer Sicht.


    Jeder der sich so eine Karte kauft, sollte wissen worauf er sich einlässt.
    Die Karte wird sehr warm, also sorgt für eine sehr gute Casebelüftung.
    Aber wen wunderts wenn man ne Grafikkarte mit 300W Leistung verbaut.
    Irgendwo muss ide Leistung ja hin was einfach wärme erzeugt.
  • 5.0 HRC70 am

    Sauteuer aber es wirkt

    Läuft unter Win 10 und Ubuntu 20.10 (Mesa 21.1 devel) ohne Probleme, beim Spielen (Flight Simulator) habe ich den Takt auf 2300 MHz begrenzt, damit bleibt die Karte kühl (Hotspot ~75°C) und genehmigt sich nur ~220 W
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    Was für eine Hammer Karte! Design und Verarbeitung der …

    Was für eine Hammer Karte! Design und Verarbeitung der Karte ist ein Traum. Unter Vollast nicht zu hören und die Temperatur pegelt sich bei ca. 75 Grad Hotspot ca. 92 Grad ein. Leistung der Hammer. Zwei Games die ich bis jetzt getestet habe LG 38GN950-B QHD+ 144hz, alles was geht auf HighUltra
    In Star Citizen, Avarage 70FPS und in Division 2, Avarage 102 FPS. Ich würde sagen läuft. 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.
  • 4.0 via Mindfactory am

    Ein paar Gedanken zur XFX RX 6900 XT Speedster Merc 319 + …

    Ein paar Gedanken zur XFX RX 6900 XT Speedster Merc 319

    + sehr gute Kühlung, auch bei Voller Last. Eigentlich nie Temperaturen über 75 C selbst bei 300 Watt Leistung, Hotspot bei ca. 90-95 C - die Lüfter bleiben dabei für meine Ohren lautlos
    + tolles Design von XFX, jedoch kein verstellbares RGB sondern nur Schriftzug in weiß und rot was mich nicht weiter stört
    + hochwertige Verarbeitung, Eigentlich bis auf die Kühlerblätter komplett aus Metall

    +- wahnsinnig viel Rasterization Performance, jedoch weniger gute Ray Tracing Performance
    +- sehr viel Gewicht 1800 g und sehr groß 3 Slot, Länge gesamt etwa 34 cm! Ich kann eine zusätzliche Stütze nur empfehlen
    +- Abwärme der Grafikkarte wird in den Prozessorlüfter geblasen, ist aber auch nicht weiter schlimm bei einem guten CPU Kühler oder einer Wasserkühlung
    +- Preis-Leistungs-technisch gibt es bessere Optionen, sofern man nicht unbedingt das Beste haben willmuss

    - Spulenfiepen tritt bei meiner Karte leider auf, wenn auch sehr leise. wird von Spielesounds weitestgehend übertönt

    Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden. Kann Sie weiterempfehlen, wenn der Preis euch nicht weiter stört.
  • 5.0 via Mindfactory am

    unfassbar nice das teil. gut gemacht bratans und sisters

    unfassbar nice das teil. gut gemacht bratans und sisters
  • 4.0 via Mindfactory am

    ich habe die Karte seit einer Woche im Einsatz. …

    ich habe die Karte seit einer Woche im Einsatz. Verarbeitung ist wie bei XFX gewohnt sehr wertig. Sie boostet ohne Probleme in den angegebenen Taktraten und im Stromverbrauch ist sie recht moderat. Die angegebene Wattzahl erreicht sie bei mir nicht. Kühlung ist Top. selten über 75 Grad Celcius im 4 Monitor Betrieb. 3x FHD und 1x UWQHD. einziges Manko für dessen Ursache ich noch keine Lösung gefunden habe ist ein flackern auf dem UWQHD Bildschirm sobald neben einem Spiel, gleichzeitig ein Videostream auf einem anderem Monitor läuft.. Da scheint die Karte aus irgendeinem Grund überlastet, obwohl die Auslastung in der Radeon Software kein Rückschluss daraus zieht. Daher wird es eher ein Software, als ein Hardwareproblem sein. Alles in Allem bin ich sehr zufrieden bis jetzt.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Habe die Karte nun seit etwas mehr als einer Woche in …

    Habe die Karte nun seit etwas mehr als einer Woche in Benutzung und bin vollauf zufrieden.
    Das Design ist top, die Verarbeitung ist erstklassig. Aber das Beste in meinen Augen ist der Kühler und die Lüfter. Diese 6900XT ist selbst unter Volllast leiser als meine vorige Sapphire 5700XT Pulse im Silent-Bios.
    Und sie ist nicht so Stromhungrig wie ich befürchtet hatte. Habe sie mit einem Ryzen 3700X an einem 670W Netzteil hängen. Reicht locker aus.
    Bzgl. Treiber und Upgrade - ich hatte einige Probleme mit der Radeon-Software nach dem Upgrade. Selbst eine DeinstallationReinstallation hat zunächst nicht geholfen. Habs aber dann doch in den Griff bekommen und nun läuft auch die Software top.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG