Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (15)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Günstige, leistungsstarke, kleine und leise …

    Günstige, leistungsstarke, kleine und leise Grafikkarte der RX 6600 Serie. Das Design in schwarz mit roten Aktzenten in Puls Form wirkt sehr ästhetisch. Die Backplate ist sehr gelungen und insgesamt wirkt die Karte hochwertig. Die beiden großen Lüfter wirken optisch sehr passend und bieten eine gute Kühlleistung bei maximal 65°C unter Volllast.

    Die Karte funktioniert bisher ohne Probleme und ist selbst bei Volllast nicht hörbar. Die Software bietet dazu eine große Auswahl an Optionen wie diverse Energielevel über verschiedene Einstellungen für Monitore bis Details für die Darstellung der Grafik.

    Leider werden keine Bildschirmkabel mitgeliefert. Der Verpackung liegen keine Extras bei. Zudem ist die Karte nicht RGB Beleuchtet was ein helles Gehäuse vorraussetzt damit die Karte optisch zur geltung kommen kann.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    DIe grafikarte ist für den preis einfach mega hat meine …

    DIe grafikarte ist für den preis einfach mega hat meine R380 sapphire endlich abgelöst !!!
    Bis jetzt hat sie meine ansprüche auf 1080p alle erfüllt,selbst witcher 3 mit dem neuen grafikupdate leuft stabil mit +60fps auf hohen einstellungen trotz meines alten cpu 1600x.
    Ich würde sie aufjeden fall weiter empfehlen wenn man keine krassen highend ansprüche hat!
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Für 1080P völlig ausreichend, leise, relativ klein. …

    Für 1080P völlig ausreichend, leise, relativ klein. Verarbeitung OK. Bin zufrieden.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Super Preis Leistungsverhältnis.

    Super Preis Leistungsverhältnis.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Sehr solide Leistung bei meinem FullHD + 4K Dual-Monitor …

    Sehr solide Leistung bei meinem FullHD + 4K Dual-Monitor Setup bei 144Hz unter Linux, schön leise und im Office-Betrieb zwischen 19 und 24 Watt.
    Aktuelle 3D Spiele-Titel sind allerdings nur mit Abstrichen genießbar, und unter 4k grenzwertig - schlicht die sinnigste Karte was Preis Leistung betrifft, jedoch nicht die Schnellste.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Erwartungsansprüche erfüllt Top

    Erwartungsansprüche erfüllt Top
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    German Nikolas @FB am

    Saphire Pulse RX6600 - beeindruckend und etwas enttäuschend zugleich

    Die Karte wurde von mir aufgrund der geringen Abmaße, des Preises und der erhofften geringen Wärme-Abgabe(130W-Leistungsaufnahme) für meinen Wohnzimmer Mini-PC ausgesucht. Sie hat meine Erwartungen bei ihrer Leistung sogar übertroffen. Mein Mini-Gehäuse verfügt aber nur über einen Slim-Lüfter(120mm) der direkt unter der Grafikkarte sitzt. Damit wird die Karte unter Volllast immer etwa 75C heiß bei leiser Geräuschkulisse(Standard-Einstellung). Mit einer Mini-RTX2060/3060 wäre ein Betrieb unter Luftkühlung, in meinem Gehäuse, für mich aber ganz und gar undenkbar. Diese Karte wird aber fast genau so heiß. Dadurch heizt sich der gesamte PC auf wie ein Backofen. Der Alublock mit Heatpipe/Lamellenkühler der Saphire Pulse ist leider zu minimalistisch. Es liegt wohl eindeutig daran, dass eine zusätzliche Kupfer Heatpipe weggespart wurde. Die Karte sieht von außen nach Qualität aus aber im Inneren fehlt entscheidendes, wärmeleitendes Material. Insgesamt musste ich trotzdem feststellen, dass ich eine performante und effiziente Grafiklösung erworben habe, die bei den modernen Features (Raytracing) noch einige Probleme hat. Die Karte sollte nur in gut belüfteten Gehäusen betrieben werden. Also nicht für die meisten Mini-Gehäuse geeignet! Man fühlt sich als Kunde etwas ver....
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Habe diese Grafikkarte für den Rechner meiner Tochter …

    Habe diese Grafikkarte für den Rechner meiner Tochter gekauft um das AMD System zu vervollständigen. Ich nehme es vorweg. Die Karte hat mich sehr begeistert. Ja sie hat keinerlei LED, aber die Verarbeitung ist Erstklassig und die Lautstärke ein Genuss. Spiele sehr gerne und ausgiebig Sniper Elite 5! Mit der der Funktion FSR 1 und in der Einstellung Ausgewogen spiele ich ohne Probleme in 4K! Diese Karte kann also locker 1080p und je nach Spiel und somit Engine sicher auch sehr gut WQHD!
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Beste Effizienzkarte die es zurzeit gibt würde sie immer …

    Beste Effizienzkarte die es zurzeit gibt würde sie immer wieder empfehlen bis was besseres auf dem markt kommt.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    gruffi am

    schöne Karte

    Eigentlich hatte ich eine kompakte Karte ohne zusätzlichen Stromanschluss gesucht. Leider gibt es da im Moment wenig Auswahl. So wurde es diese RX 6600. Mit unter 20cm Länge passt sie gerade noch in mein Gehäuse. Die Leistungsaufnahme passt auch. Das Gesamtsystem braucht beim Spielen unter FHD zusammen mit einem Ryzen 5600X auf einem B550M Board kaum mehr als 100W. Dabei nutze ich einen Frame-Limiter mit maximal 100 fps. Auch bezüglich Lautstärke und Temperaturen gibt es nichts zu beanstanden. Gewohnt gute Qualität von Sapphire.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Beeindruckend leise, relativ klein und wiegt wenig. Sollte,…

    Beeindruckend leise, relativ klein und wiegt wenig. Sollte, mit entsprechender Hardware, alle gängigen Spiele locker auf 1080p und mit maximaler Qualität, ermöglichen. Wird unter Last etwas warm wobei man mit guter Gehäuselüftung gegen wirken kann.

    Danke an Mindfactory für die sichere Verpackung des Versandkartons!
  • Bewertung: 2.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Keine Empfehlung von meiner Seite aus. Temperaturen sind …

    Keine Empfehlung von meiner Seite aus.
    Temperaturen sind etwas hoch unter Last max. 75 Grad aber Lüfter nicht hörbar. Im Idle 30
    Sind zwar nicht hoch keine Frage trotzdem ist die XFX bei der RX6600 die bessere Wahl. Da liegen die Temperaturen bei gleichen Tests bei max. 65 Grad.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Hallo, der Umstieg auf diese Karte war einfach. Karte …

    Hallo, der Umstieg auf diese Karte war einfach. Karte einstecken und alles wurde von System automatisch erkannt und installiert. Karte zeigt in Spielen mit Full-HD Darstelllugen gute Bilder. Die Temperatur der CPU ist bei Volllast gesunken, im Vergleich zu einer RX 570 Karte. Diese Karte kann ich sehr empfehlen. Viel Spaß beim Kauf und Spielen.
  • Bewertung: 3.0 von 5 Sternen
    jjcoo05 am

    Chip ist super, Kühllösung eher naja

    Positiv: Metallische Backplate, kein kontraproduktiver Plastikblender. Wärmeleitpad zwischen VRM und Backplate.

    Negativ: Nur eine Heatpipe, die nicht einmal den Chip vollständig abdecken kann. Keine Wärmeleitpads zwischen RAM und Backpate.

    Fazit: Ohne den Kühler zu wechseln wäre die Karte für mich eine Rückgabe gewesen, wegen der sparsamen Kühllösung. Die funktioniert bei 20°C Raumtemperatur gut aber der Sommer kommt ja noch...
    • hrcn am

      Re: Chip ist super, Kühllösung eher naja

      Die RX 6600 ist eine sehr sparsame Karte und Sapphire hat hier meiner Meinung nach - typisch für den Hersteller - eine ziemlich solide Kühllösung abgeliefert. Bei mir ist die Karte in einem recht offenen Corsair 4000D Airflow auch unter Volllast praktisch unhörbar. Auch in einem kuschelig warm beheizten Raum.

      Ich kann das Fazit ("Ohne den Kühler zu wechseln wäre die Karte für mich eine Rückgabe gewesen") in keinster Weise nachvollziehen. Trotz der sehr kompakten Ausmaße hat die Karte ordentlich Kühlreserven.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    1. Danke für die Superschnelle Lieferung Die Karte ist …

    1. Danke für die Superschnelle Lieferung

    Die Karte ist sehr leise und auch die Verarbeitung ist sehr Ordentlich.
    Für HDMI ist sie völlig ausreichend und für den Preis zur zeit Unschlagbar.
    Nach einem Test mit 2K und Settings auf Ultra muss ich sagen das diese Karte auch dafür gut geeignet ist .
    Die FPS liegen dann etwa bei 75 bis 135 je nach Einstellungen.
    Bei Passmark konnte ich ca 18000 Pkt. erzielen, zum Vergleich meine RX6900XT hat ca 35000 Pkt. Die Powercolor RX6700XT hatte ca 24000 Pkt. Meine alte Asus GTX 1080 Rog Strix liegt mit der RX6600 auf gleich auf allerdings Stock .

    Ich kann jedem diese Karte empfehlen der nicht bereit ist 400 bis 500 für eine gebrauchte Karte auszugeben ohne Garantie , alles andere ist dann 700 aufwärts .