Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Gehäuse » PC-Gehäuse » Cooler Master CM 690 (RC-690-KKN1) in Zusammenarbeit mit heise online

Cooler Master CM 690 (RC-690-KKN1)

Bewertungen für Cooler Master CM 690 (RC-690-KKN1)

Bewertungen (106)

4.50 von 5 Sternen

Empfehlungen (83)

86%
empfehlen dieses Produkt.
  • Super Gehäause, extrem viel Platz und geile …

    Super Gehäause, extrem viel Platz und geile Kabelführung.
    alles in allem super Kauf und würde ich wieder kaufen.
    Nur die vorinstallierten Lüfter wurden nach ca. 6 WOchen doch recht laut - müssen ausgetauscht werden.
  • Für mich ist dieses Gehäuse ideal, bis auf ein paar …

    Für mich ist dieses Gehäuse ideal, bis auf ein paar Kleinigkeiten.

    Pro

    Es bietet auf jeden Fall eine Menge Platz und der Einbau meine Kompletten Systems gestaltete sich sehr simpel. Man hat die Möglichkeit die Kabel gut zu verstauen, jedoch fand ich die vorinstallierte Kabelführung für eSata und co. nicht gerade überdacht. Es störte mich etwas beim Einbauen des MB und für mehrere Kabel bietet diese Halterungen nicht genug Widerstand.

    Die Kühlung durch die vorinstallierten Lüfter reicht völlig aus und es besteht die Möglichkeit weitere Lüfter einzubauen, jedoch fällt dabei der obere Seitenteil-Lüfter aus, wenn man einen großen CPU-Kühler verwendet z.B. EKL-Groß Glockner auf ASRock 890GX Extreme3. Im Allg. ist das Gehäuse mit den Standardlüftern sehr kühl.
    Auch sehr schön ist, dass das NT unten zu montieren ist.

    Das Design ist wirklich schicker als auf etlichen Fotos. Der Front-Zulüfter leuchtet durch das Mesh in einem dezenten blau. Start und Reset-Knöpfe find ich leider nicht so schön positioniert, da sie sich an der rechten seite befinden, aber das ist bekanntlich Geschmackssache. USB, eSata und co befinden gut erreichbar oben drauf.

    Contra
    Vorinstallierte Luftfilter für den Boden des Gehäuses sind für mich persönlich ein muss und fehlen ganz klar, da mein NT mit dem Lüfter nach unten eingebaut ist und somit jedes Staubkorn einatmet für die, die ihren Rechner auf Teppich zu stehen haben ein Horror

    An sich laufen die Std-Lüfter bei maximaler Drehzahl sehr leise, jedoch scheint mein Seitenlüfter nicht ganz rund zu laufen, da er sehr sehr laut wird. Muss auf jeden Fall bei mir ausgetauscht werden.

    Kabelführung, wie oben beschrieben


    Fazit Schönes Gehäuse, da gute Verarbeitung . Für einen Midi sehr viel Platz und gute Kühlungsmöglichkeiten auch Wasserkühlung. ber kleinere Mängel kann man hinwegsehen, da sie eh meistens auf dem unterschiedlichen Geschmack beruhen.
    Klare Kaufempfehlung. PL-Verhältnis stimmt
  • -- Ausgezeichnet, leicht zu installieren, viel Platz …

    -- Ausgezeichnet, leicht zu installieren, viel Platz für weitere Lüfter und großes Interieur...
  • Nichts für mich....

    Selten so dünnwandige Seitenteile gesehen wie bei diesem Gehäuse!
    Habs weiterverkauft und nutze nun erstmal mein altes Antec P180 weiter, bis ich besser verarbeitetes Gehäuse als das CM690 gefunden habe.
    Zur Zeit tendiere ich zu einem LL Midi und werde mich dort erstmal ein wenig umschauen......
    Kommentar verfassen
  • The good thing about this case is the internal design. …

    The good thing about this case is the internal design. It is really convinent and nice.
    The bad thing is the way to remove the front panel. You really feel that you would break it easily.
    The other thing is about the side fan. It is really noisy. I have to remove it to keep quiet.
    Im satisfied with everything except the above two shortcomings. When I remind myself on the noise, I really cannot recommand this computer case.
  • Das Gehäuse kommt mir sehr hochwertig vor und sieht …

    Das Gehäuse kommt mir sehr hochwertig vor und sieht auch für meinen Geschmack recht edel aus! Zwar nicht vergleichbar mit Gehäusen von Lian Li, dafür aber vom Preis her auch um einiges günstiger!

    Obwohl das Gehäuse ein Miditower ist, ist es von den Abmessungen her doch ein bisschen größer als normale Miditower. Das istvor allem bei großen CPU-Lüftern ein Vorteil. Ich selbst habe einen EKL Alpenföhn Brocken installiert, der ohne Probleme in das Gehäuse passt. Viel Platz ist zwar nicht mehr bis zur Seitenwand, es passt halt. Wer mehr Platz will, muss sich wohl einen Big Tower kaufen.

    Das Netzteil wird am Boden platziert. Dadurch wird dieses keiner unnötigen Hitze ausgesetzt, womit die Lebensdauer wahrscheinlich steigt und vor allem der Lüfter ruhiger Laufen kann.

    Ein Kabelmanagement ist ebenfalls integriert, Durchführungen für eine Wasserkühlung sind auch mit drin.

    Ich habe die mitgelieferten Kühler gegen be quiet Lüfter ausgetauscht und kann daher nichts darüber sagen.

    Bei der guten Verarbeitung des Gehäuses und den drei mitgelieferten Lüftern ist der Preis mehr als in Ordnung!
    Ich kann das Gehäuse nur weiterempfehlen!
  • Gehäuse No1 Super Gehäuse mit einer Menge Platz. Man …

    Gehäuse No1

    Super Gehäuse mit einer Menge Platz. Man sollte aber auch wissen was man einbaut, für zwei Grafikkarten könnte es wohl etaws zu eng werden. Meine Konfiguration passt richtig gut und hat noch Luft an allen Seiten!

    ASUS Board, CM Netzteil, 2 Festplatten, ein Laufwerk, Cpu mit Thermaltake Kühler, alle Speicherbänke voll und ATI Radeon 5850 vaporX

    Geliefert wurde das Gehäuse in der eigenen Verpackung und hatte auch einen Riss, was aber zum Glück keine Schäden am Gehäuse verursachte!! Dafür nur 2 Sterne....

    5 Sterne auf jedenfall für das Gehäuse

    Kabelmanagement ist gut vorgedacht und kann auch selber verändert werden. Habe bis auf den EATX Stromanschluss alles durchgezogen!
    Netzteil am Boden Abwärme raus
    Werzeuglose Montage vom Kabelmanagement, Festplatten und Laufwerken
    Front-Anschlüsse auf dem Dach des Gehäuses spart Kabelweg und hängt nichts vorm rechner herum
    3 Lüfter die sehr leise betrieben werden können und den anderen Komponenten nicht im Weg sind
    Design und Verarbeitung SUPER und teilweise Staubfilter vorhanden

    Selbst große CPU Kühler Höhe ca.16 cm passen ohne Demontage vom Seitenlüfter rein, ebenso lange Grafikkarten samt StromanschlüsseKabel

    Klare kaufempfehlung!
  • Klasse Gehäuse, super verarbeitet. Kabelführung an der …

    Klasse Gehäuse, super verarbeitet. Kabelführung an der Mainboardrückseite von CM undurchdacht. da passen keine dicken Stromkabel nicht mal die eines CM Netzteils

    desweiteren hatte ich bei den oberen Lüftern dem hinteren erst Probleme mit den Schrauen. Diese standen zu sehr nach oben am, die Obere Blende ließ sich nicht wieder schließen.

    Kabelbinder teilweise nicht gut plaziert. ich musste welche abschraueb bergroße Graka, etc.

    Netzteilplatzierung am Boden ist eine super Idee! Es bekommt keinerlei warme Luft von anderen Komponenten ab und saugt sich seine eigene vom Boden am. der daneben anbringbare 14net Lüfter sorgt um frischen Wind um meine Graka. Der Vorinstallierte Frontlüfter ist superleise und schaut im dunkel schick aus

    Der Anschalt und Resetknöpf sind blöd Plaziert. Oben, oder zumindest vorne würden mir besser gefallen. wahrscheinlich auch deswegen, weil diese seite an der wand steht und somit die knöpfe an der wand liegen.

    ein NOCTUA NH-D14 S775,1366,1156,AM+,AM3 passt super rein, wird aber bei zwei lüftern oben bisl fummelig.

    nur der seitenlüfter ist nich im betrieb. er passt knapp unter den CPU-lüfter eigentlich super. Durchdachte position, graka wird zusätzlich oben gekühlt, ABER .... er hat einen lagerschaden ich hol mir aber ersatz, kein grund zu, reklamieren. dannauch gleich einen entkoppelten.

    also Kaufempfehlung!

    Achja von wegen übergroße Graka
    Ich hab die HD 4870x2 nicht zu empfehlen mit dem Arctic cooling Xtreme. passt sowas von locker, da laufen noch 500 andere kabel hinter lang ohne das es eng wird. leute mit großen Grafikkarten müssen sich nicht sorgen. ich hab wohl eines der großten Modelle, die man so kaufen kann

    - KAUFEMPFEHLUNG

    PS Mein freund nutzt es auch. Er hat es mir empfohlen. Ich tue es nun trotz kleiner Mängel hier auch D
  • Solides, formschönes und sauber verarbeitetes Gehäuse. …

    Solides, formschönes und sauber verarbeitetes Gehäuse. Füße und Netzteil-Rahmen sind entkoppelt, die Kühler leider nicht. Trotzdem sind sie extrem leise. Punktabzug gibt es für eine leicht verbogene Ecke an einer der Seitenwände. Da hat wohl jemand die Schraube zu fest angezogen. Sollte bei einem sonst so hochwertigen Gehäuse und dem Preis eigentlich nicht passieren, ist aber noch kein Reklamationsgrund.
  • Hab das Gehäuse vor kurzen geholt. Viel Platz für …

    Hab das Gehäuse vor kurzen geholt. Viel Platz für alles was man da einbauen möchte. Habe einen Groß Clockner als CPU-Lüfter, der ohne weiteres passt.
    Es sind auch 3 Lüfter vorhanden, die alle leise sind.
    Alles in allem, auf jedenfall top für den Preis.
  • Sehr gutes Gehäuse

    In dieser Preisklasse ist das CM 690 meiner Meinung nach unschlagbar. Es bietet eine sehr hübsche Optik und viele Features, darüberhinaus optimale Verarbeitungsqualität...

    ...fast: alle Schrauben, die man im Gehäuse brauchen könnte (z.B. Motherboard schrauben) sind an einer eigenen Leiste direkt im Gehäsue festgeschraubt, was natürlich sehr praktisch ist. Allerdings sind alle (!) Schrauben bei meinem Exemplar schon sehr abgenutzt, also 'überdreht' gewesen. Da wurde beim anbringen der schrauben scheinbar gepfuscht. Ich hoffe mal, dass das nur sehr selten der Fall sein wird.

    Ansonsten finde ich die Schraubenlose-Installations-Lösungen sehr gelungen, die Möglichkeit Motherboard Stromkabel hinter dem Motherboardtray zu verlgen ist natürlich auch sehr praktisch, man kann auch einen Kühler hinter dem Tray anbringen, um die Rückseite des CPU Sockels damit zu kühlen, was für aufwändige Kühllösungen + Overclocking natürlich ideal ist. Auch die von Haus aus vorhanden Kabelführungshalterungen gefallen.

    Ein weiteres Manko meiner Meinung nach: um ein DVD Laufwerk etc. zu installieren (bzw. um eine 5.25" zu entfernen) muss man die Front entfernen. Laut Handbuch reicht ein leichter ruck, von der Unterseite ausgehend. So leichtgängig war es dann in meinem Fall nicht und man muss Angst haben die Front dabei nicht abzubrechen ;). Lieber mit Zangen im inneren des Gehäuses nachhelfen.
    Kommentar verfassen
  • Super Gehäuse! Schon beim auspacken hat es einen sehr …

    Super Gehäuse! Schon beim auspacken hat es einen sehr guten Eindruck gemacht. Die Verarbeitung ist sehr gut, keine scharfen Kanten wo man sich schneiden könnte. Viele kleine schlaue Lösungen um Kabel zu verstecken oder zu befestigen.
    Das einzige was nicht zu 100% gefällt ist, dass die Vorderseite sehr schwer abzunehmen ist. Man hat immer das Gefühl es würde etwas abbrechen, aber es hält. Zweitens Beim Einbau eines großen CPU-Kühlers kann man den oberen Lüfter an der linken Seite nicht mehr einbauen. Hab den Prolimatech Megahalems verbaut und der kommt sehr nah an die Seitenplatte sodas kein Platz mehr für nen Lüfter ist. Für die Festplatten sollte man abgewinkelte SATA-Kabel benutzen, weil am Ende kaum Platz ist und die Kabel eigentlich zu sehr gebogen werden.
    Abgesehen von diesen Kleinigkeiten eine klare Kaufempfehlung.
  • Klasse Gehäuse,sehr sauber verarbeitet sieht spitze …

    Klasse Gehäuse,sehr sauber verarbeitet sieht spitze aus,hat extrem viel Platz für ein Midi Case auch sehr lange grafik karten haben platzes sind schon 3 sehr leise gehäuselüfter an board der in der front ist sogar blau beleuchtet.Montage von mainboard,netzteil usw.... inklusive kabelverlegen geht schnell und einfach von der hand, weil alles gut durchdacht und vorbereitet ist.
    Ein Coolermaster eben, und ein günstiges obendrein.

    Klare Kaufempfehlung.
  • Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, sauber …

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, sauber verarbeitet und die Schnellspanner für Festplatten und Laufwerke sind total genial! Das Gehäuse ist sehr gut durchlüftet und die Lüfter laufen für meinen Geschmack sehr leise ich lege großen Wert auf ein leises Betreibsgeräusch. USB, eSATA und FiWi an der Front findet man bei wenigen anderen Gehäusen in dieser Preisklasse! Alles Perfekt!
  • Ich habe früher nur Standardgehäuse besessen. Doch …

    Ich habe früher nur Standardgehäuse besessen. Doch hier eröffnete sich mir eine ganz neue Welt.

    Dieses Case kann entweder mit einer WaKü-Anlage betrieben werden, oder aber als normal Lüfterstarkes Kühlsystem.
    Ich benutze die letztere Variante.
    Selten hat mir der Einbau von meiner frisch gelieferten Hardware soviel Spass gemacht wie hier. Man braucht nicht eine einzige Schraube mehrwenn man will! Das ist kein Witz, dieses Case arbeit nur mit Steck- und Klippverbindungen aus PlastikGummi. Die jedoch extrem Wertig aussehen und auch für die Hatpik besonders ansprechend sind. Wer darauf Wert legt, kann natürlich immernoch selber schrauben, alle Teile lagen zur berraschung in großen Massen vor. Jeder der das Gehäuse aufmacht wird sich an eine kleine Werkbank mit allen Einzelteilen in einer Halterung erinnern - hier geht nie wieder ein Teil verloren ;
    Besonders Toll finde ich das Festplattenschachtsystem. Auch hier wird nichtmehr geschraubt, sondern in die Schächte eingeklickt, gleichzeitig sorgt dieses Verfahren mit einer anti-Vibrationstechnik für besonders Geräuscharmes nutzen der HHDs im Rechner. Festplatten tauschen war auch noch nie so einfach wie hier. Einfach wunderbar.

    Die Stromkabel kann man bequem hinter eine Casewand verschwinden lassen, vorzugsweise die, welche sich hinter dem Mainboardboden befindet.
    Ansonsten gibt es in diesem Gehäuse keine scharfen kannten, alles ist abgerundet und schützt vor Blutungen. Grade bei alten Gehäusen hatte ich öfter mal durch Unachtsamkeit den ein oder anderen Schnitt an einer scharfen Kante davon getragen - mit diesem Gehäuse ist dies dann pass

    Platztechnisch ist hier mehr als genug Luft, selbst große Grafikkarten haben noch genug Einbauraum. Eine Besonderheit zu anderen Cases das Netzteil wird am Boden des Gehäuses aufbewahrt.

    Mit dem Gehäuse werden schon 3 Lüfter mitgeliefert bin mir nichtmehr sicher. Eines davon, hat leuchtende LEDs - ein schönes Gimmik. Ansonsten können insgesamt ca. 7 Lüfter angeschlossen werden, mehr als genug also. Alle Lüfter laufen ruhig.

    Das Gehäuse selbst steht auf 4 sehr guten Füßen, diese sind äusserst stabil und lassen keine Vibrationen zu

    Eine absolute Kaufempfehlung - grade für dieses Preis !
  • Absolut klasse Gehäuse! Die Verarbeitung und die Haptik …

    Absolut klasse Gehäuse! Die Verarbeitung und die Haptik sind erstklassig. Keine scharfen Kanten und die Verkabelung bietet keine Probleme... Die Lüster sind zudem leise und der Gesamteindruck wird somit noch abgerundet.
    Die Lagerung der Laufwerke ist sehr durchdacht und die Erweiterungsmöglichkeiten sind sehr gut. Zudem bietet auch der Einbau einer GTX295 keine Probleme. Es ist mehr als ausreichend Platz vorhanden.

    Definitiv KAUFEMPFEHLUNG!
  • Ein Klassiker..

    und das Zurecht.
    Der Tower lässt viel Raum zur Individualisierung und Umbau. Bietet sehr viel Platz, und ist doch kompakt. Die Verarbeitung geht in Ordnung.
    Es besitzt unzählig viele Lüfterplätze und kann sogar mit 140mm Lüftern ausgestattet werden. Im Motherboard Tray befinden sich Aussparungen, wodurch man Kabel sauber und unsichtbar verlegen kann.

    Was die Lüfter angeht, so sind sie allesamt recht leise.
    Leider brummen und klappern sie auf 7V recht stark; der blau-beleuchtete Frontlüfter dagegen ist besser.
    Coolermaster benutzt offensichtlich ein Skelett für mehrere Gehäuse-Modelle, weshalb man mehrere unnütze Bohrungen und Löcher entdeckt. Die Festplattenrahmen sitzen leider nicht gerade gut, weshalb sie mit Mehrplattern bestückt recht stark zu klappern beginnen. Ein Problem ist außerdem der Staub, der durch die meisten Öffnungen oberhalb und unterhalb ungehindert eindringen kann. Das Filtergitter in der Front ist zu wenig.

    Kommentar verfassen
  • Sehr gutes und vor allem Kühles Gehäuse.

    Sehr gutes und vor allem Kühles Gehäuse.

    Positiv
    - Schöne Optik
    - Sehr gute Kühlung der Komponenten
    - Recht Leichter Einbau der Hardware
    - Sehr großes Gehäuse mit sehr viel Platz für große Grafikkarte
    - Kabel lassen sich ausgezeichnet verlegen
    - Leise Lüfter (wenn man weis wie)
    - Netzteil lieht unten und die Hitze wird gleich aus dem Gehäuse heraus gepustet
    Negativ
    - Bei 4 Festplatten im Gehäuse fängst das Gehäuse an zu vibrierte
    - Einbau von DVD Brennern etc muss man die Gehäuse wand wirklich abreißen wo man angst haben muss was kaputt zu machen
    - Der Lüfter an der Seiten wand brummt, wenn man ihn anders herum dreht so das er nach außen blässt ist das brummen vorbei und die Lüfter sind Leise

    Fazit

    Für den Preiß ist es ein sehr anständiges Gehäuse mit kleinen Mängeln.
    • 4D!0z am

      Re: Sehr gutes und vor allem Kühles Gehäuse.

      "Netzteil lieht unten und die Hitze wird gleich aus dem Gehäuse heraus gepustet"

      soll das jetzt sind ergeben?...xD
      wenn das netzteil ob ist, DANN befördert es warme luft raus.
      Du meinst wahrscheinlich, das man halt dicke Lüfter oben haben (kann), die alles raushauen...aber andere cases haben NT oben und auch nen lüfter oben, meins leider net, musste selber bohren ;)
      Antworten
    • 4D!0z am

      Re: Sehr gutes und vor allem Kühles Gehäuse.

      "Netzteil lieht unten und die Hitze wird gleich aus dem Gehäuse heraus gepustet"

      soll das jetzt sinn ergeben?...xD
      wenn das netzteil ob ist, DANN befördert es warme luft raus.
      Du meinst wahrscheinlich, das man halt dicke Lüfter oben haben (kann), die alles raushauen...aber andere cases haben NT oben und auch nen lüfter oben, meins leider net, musste selber bohren ;)
      Antworten
    Kommentar verfassen
  • Absolut klasse Gehäuse! Die Verarbeitung ist super und …

    Absolut klasse Gehäuse! Die Verarbeitung ist super und die Konstruktion sehr durchdacht. Es ist sehr stabil und beim Einbau gab es keine bösen berraschungen, wie das öfter der Fall ist bei günstigeren Gehäusen... Für diesen Preis der absolute Hammer!
  • edit

    apropos

    spitzen gehäuse zum kühlen..

    habe zwar noch immer original cpu kühler drauf.. aber die 5 lüfter in meinem Gehäuse kühlen meine cpu von idle Temperaturen um die 50-54° (Ram bei ~42°) auf 35° herunter (RAM ~30°)

    Und das Gehäuse hat noch potential für weitere 5 kühler..

    Kommentar verfassen
  • Preis / Leistung 1 A

    vorgestern gekauft - optisch ziemlich ansprechend

    pro:
    - Optik
    - geräumig
    - gute Verarbeitung
    - Gehäuselüfter sind leise! (und bin selber geräuschempfindlich aber bei MIR brummt und surrt da nichts!)
    - USB/ Firewireanschlüsse am Gehäuse oben drauf
    - Preis
    - Kabelmanagement/viel Platz für Festplatten & Laufwerke/ bzw. mit einigen Lüftern erweiterbar

    Kontra:
    - sehr ärgerlich war, dass beim Einbau eines Laufwerks die Frontblende entfernt werden muss (hatte sonst Angst diese zu zerkratzen) ich konnte nicht fassen mit was für einem Kraftaufwand diese abging - und ich hatte wirklich schiss diese kaputt zu machen - beim Einbau ist mir innen auch ein plastikteil abgebrochen (check noch immer nicht wozu das gut war :) )

    -die Festplattenhalterungen sind ne gute Idee aber zu plastisch und zerbrechlich..
    -Power & Reset Knopf passen qualitätsmäßig einfach nicht dazu (wirken ziemlich plastisch und billig)

    Fazit: kaufen! für das Geld echt super
    Kommentar verfassen
  • Gerade für User mit WaKü ist das Gehäuse gut da an …

    Gerade für User mit WaKü ist das Gehäuse gut da an der Rückseite bereits Durchführungen für Schläuche vorhanden sind.
    Die 7 120mm Lüfterschächte sorgen für genügend Luft im Case.
    Auch Grafikkarten finden wunderbar Platz in dem Gehäuse.
    Hinter meinder MSI HD 4850 sind noch locker 5 cm Platz bis zum HDD Käfig, welcher zu meiner Freude mit schnellmontage Einschüben versehen sind, in denen die HDDs mit einem Anti Vibrationspin gesichert werden.
    Das NT hat seinen Platz im unteren Teil des Case wo es durch eigens dafür verbaute Lüftungsschächte seine Luft bezieht und so nicht mehr die warme Luft aus dem System abbekommt

    Ein weiteres Plus ist die bereits verbaute und leicht demontierbare Kabelführung, die elendem Kabelwirrwarr ein Ende bereitet.

    Habe es nun seit 3 Wochen und bin nach wie vor hellaufbegeistert von dem Case

    5 5 Punkten
  • Mittelklassiges Gehäuse

    Das Gehäuse setzt durchaus gute Akzente:
    - Netzteil unten
    - Sauberer Einbau möglich
    - lange Grafikkarten sind kein Problem
    - leise Gehäuselüfter (Front blau beleuchtet)
    - viele Lüfter nachrüstbar (Achtung, Hardwareerkältung! :-D
    - gute Optik

    Total danebengehauen hat der Hersteller allerdings bei folgenden Punkten:
    - Gehäusefront muss praktisch abgerissen werden, gehalten wird diese durch jeweils 3 "Pushpins" an jeder Seite. Das kann beim ersten Zusammenbau total abnerven, wer hat schon Bock ein neues Gehäuse auseinanderzureissen? ...und den Mut?
    - Die sehr dünnen Lochbleche an der Front- und Oberseite können unter Umständen Vibrationen aufnehmen und fangen dann an zu rasseln
    - der seitliche Gehäuselüfter ist sowohl mit 7 als auch 12 Volt sehr störend am brummen, nur wer echt taub is, lässt den dran
    - die Power und HDD LED ist von vorne gesehen an der rechten Seite des Gehäuses angebracht, die Beiden sind also von links nicht sehr gut einsehbar.

    In dem Gehäuse kann problemlos sehr gute Hardware untergebracht und diese auch ohne Probleme gekühlt werden. Das Gehäuse ist auch durchaus ein Schnäppchen und sieht sehr gut aus. Allerdings sind aus Silent- und Ergonomieaspekten die angesprochenen Negativpunkte für mich unhaltbar. Auf Deutsch, hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mein altes Gehäuse behalten.
    Kommentar verfassen
  • Bestes Gehäuse was ich bisher hatte....

    Einfach nur klasse dieses Gehäuse, sieht in echt noch viel besser aus. Ist Super Verarbeitet und hält mein System ordentlich kühl. Auch von mir eine klare Kaufempfehlung.

    - Das einzige was war, der Seitenlüfter machte Geräuche(musste ausgetauscht werden)
    Kommentar verfassen
  • Sehr nettes Gehäuse

    Ist auf jeden Fall eine Kaufempfehlung wert. Das Design gefällt und die Möglichkeit oben am Gehäuse USB, FW und E-Sata anzuschliessen find ich sehr nett. Einzig der laute Lüfter im Seitenteil trübt den ansonsten sehr guten Gesamteindruck.
    Kommentar verfassen
  • Gutes Gehäuse - gewöhnungsbedürftige Knöpfe

    Das Gehäuse gefällt mir im ganzen sehr gut. Material und Optik treffen meinen Geschmack.

    Negativ möchte ich jedoch erwähnen, dass der Lüfter am Seitenteil nicht entkoppelt ist und bei mir im Einsatz brummt. Ebenso bescheiden empfinde ich die Knöpfe für Power und Reset mit ihrem ungewöhnlichen Druckpunkt. Trotzdem kann ich das Gehäuse empfehlen.
    Kommentar verfassen
  • 1a

    Alles drinn alles dran, was will man mehr?

    Habe es mir aufgrund der guten Lesitungsdaten und des vertretbaren Preise geholt. Bin nicht enttäuscht, auch wenn ich beim nächsten mal ein gedämmtes Case kaufen werde > CM690 ist aber nicht zu laut.

    Die Knöpfe an der Seite sind sehr wacklig (gefällt nicht so recht)

    ansonsten alles sehr schön, da super ausgestattet (Kabelmanagment, Lüfter, staubfilter)
    Die seitlich herausnehmbaren HDD Befestigungen gefallen mir auch

    Kaufen!
    Kommentar verfassen
  • Super Gehäuse

    Was soll man zu dem Gehäuse großartig sagen, ich bin vollkommen begeistert. Deswegen werde ich eine kurze Pro und Contra Auflistung machen.

    Pro:
    - Gutes Kabelmanagement
    - Leichte Einbaumöglichkeiten
    - Schönes Design
    - Gute Kühlleistung

    Contra:
    - Die Lüfter könnten was leiser sein (Hab den Seitenlüfter abmontiert, da man diesen nicht braucht)
    - Die Front geht schwer ab, muss kräftig daran ziehen, auch wenn man Angst hat das diese kaputt geht^^
    - Gewicht 9,8 kg (Das geht aber noch^^)

    Man kann das Gehäuse nicht großartig beschreiben. Es hat so viele nützliche Features zum einfachen Einbau von Komponten. Am besten ist es sich dieses mal anzusehen oder Tests anzuschauen. Wackeln tut da nichts und die Verarbeitung ist super. 100% Kaufempfehlung.
    Kommentar verfassen
  • Preisleistung 1A

    Habe mein altes Casetek 1018 gegen das CM 690 getauscht. Der einbau geht recht schnell wenn man nicht 2 linke Hände hat.Das Kabelmanagement ist super.
    Die 3 Lüfter hab ich mit einer Lüftersteuerung versehen Zalman ZM-MFC1. Man hört die Lüfter auf niedrigster stufe absolut nicht. Die Temps sind ~ 10C° niedriger als vorher.
    Absolut zu empfehlen.
    Kommentar verfassen
  • eher schlecht als recht

    Das positive wurde bereits erwähnt, jetzt einmal die negativen Punkte die mir gleich ins Auge gesprungen sind:
    - Der Einschaltknopf ist sehr schlecht, kein richtigen Druckpunkt, sehr wacklig verarbeitet, einfach schlecht!
    - Wenn man das Laufwerk einbauen will muss man erst mal die Frontblende abbekommen, das geht nur mit roher Gewalt und ich hatte echt Angst etwas kaputt zu machen.
    - Die Festplattenhalterungen sind sehr schlecht zu befestigen (die Beiden Schienen), auch hier ist fummeln und Kraftaufwand angesagt.

    das waren die 3 Punkte die mich am meisten gestört haben, hat mir den ganzen Spaß am basteln verdorben, naja wenn man alles sitzt ist das Gehäuse bis auf den Einschaltknopf ja ganz passabel und wirkt edel, aber kaufen würde ich es nicht noch mal.
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG