Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Netzwerk » WLAN-Router » D-Link DIR-615 Wireless N in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für D-Link DIR-615 Wireless N

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (12)

3.7 von 5 Sternen
  • 4 Monate nach Garantieende kaputt

    ich hatte den Router lange Zeit in Betrieb. 4 Monate nach Garantieende hat sich das Gerät aufeinmal verabschiedet. Sieht nach einem Fall von geplanter Obsoleszenz an.
    • Hellobello am

      Re: 4 Monate nach Garantieende kaputt

      dann müssten meine 3 seit 3 jahren kaputt sein Antworten
    Kommentar verfassen
  • Super mit DD-WRT, ohne - ich Empfehle nicht.

    Nachteile:
    1. Vielen Fehler in der Software
    2. Internet Geschwindigkeit dramatisch reduziert

    Vorteile:
    1. Einfach und Problemlos DD-WRT eingespielt
    Von hier kommt:
    2. Super WiFi Empfang
    3. Maximale Internet Geschwindigkeit
    4. Einfacher (im Vergleich mit Originell Firmware) Einrichtung.

    Schluss: Super mit DD-WRT, ohne - ich Empfehle nicht.
    Kommentar verfassen
  • Mit DD-WRT sehr gut

    Verbindungsabbrüche kann ich bestätigen. Aber nur mit der Standard-Firmware. Sobald DD-WRT drauf ist, läuft der Router rund.

    Interessant zu wissen: Der WAN-Port kann bis zu 88MBit übertragen. VDSL/Kabel 50MBit also problemlos möglich.
    Kommentar verfassen
  • Der Router macht was er soll und ist zuverlässig. …

    Der Router macht was er soll und ist zuverlässig.
    Allerdings gibt es hier ein großes Manko. ER SCHAFFT KEINE 300 MBits. Die max. Geschwindigkeit liegt bei gerademal 150MBits aufgrund der DLINK-Standard-Software. Aus Gewähleistungsgründen habe ich 3.-Anbieter-Software wie DD-WRT nicht ausprobiert. Allerdings kann man per Telnet-Verbindung die Unterstützung eines 2. Kanals freischalten wodurch dann wirklich 300MBits möglich sind.
  • Wer einen kleinen günstigen Router für dd-wrt sucht und…

    Wer einen kleinen günstigen Router für dd-wrt sucht und nicht viel damit machen möchte, der ist hier genau richtig aufgehoben. Hab die Rev H2 bekommen, welche auch bereits von dd-wrt unterstützt wird. Gleich werde ich das entsprechend drauf spielen und dann nur noch den DHCP konfigurieren und ein weiteres VLAN erstellen, das nur fürs interne Netz gedacht ist zusammen mit dem I-Net-VLAN.
  • anschließen und fertig

    Habe diesen Router seit ca. 5 Monaten und hatte die letzten 3 Monate täglich Verbindungsabrrüche von ca. 1min.
    Ein Reset brachte kurz zeitig Abhilfe. Meine geht demnächst in die rma.
    • v4der am

      Re: anschließen und fertig

      Dir is schon klar, dass DSL Provider in der Regen einen 24 Stunden disconnect machen? Antworten
    • v4der am

      Re: anschließen und fertig

      Dir is schon klar, dass DSL Provider in der Regel einen 24 Stunden disconnect machen? Antworten
    Kommentar verfassen
  • Sehr preiswerter WLAN-Router der hält, was er verspricht…

    Sehr preiswerter WLAN-Router der hält, was er verspricht. Der Mangel, von dem man gelegentlich liest,
    dass das WLAN standardmäßig nicht verschlüsselt, ist mit wenigen Mausklicks behoben. Kein super Luxus
    Gerät, aber für den Hausgebrauch absolut empfehlenswert.
  • Absoluter Schrott

    Ich habe diesen Router um 80€ gekauft und maßlos entäuscht. Es kommt zu regelmäßigen Verbindungsabbrüchen sowohl über Kabel als auch WLAN. Wäre das schon nicht genug bietet er auch keinen Bridge Mode/Access Point Einstellung, Diese wurde deaktiviert weil sie extrems instabil funktioniert.

    Finger Weg!
    Kommentar verfassen
  • keine Unterscheidung von WPA und WPA2

    WPA und WPA2 kann man nicht getrennt einstellen und man gibt beides frei, ob man will oder nicht. Deswegen gebe ich meinen ab.
    mit meinen Notebook konnte der Ralink-chipsatz nicht mit wpa2 gut kommunizieren.
    Die Performance brach bei wpa um mehr als 50% gegenüber WEP ein.
    Manche Versionen dieses Geräts haben einen Broadcom-Chipsatz und da kann es anders sein.

    Tip: immer den gleichen Chipsatz-Firma für Sender und Empfänger für beste Leistung und Kompatibilität.
    Kommentar verfassen
  • günstigste Access-Lösung für 300Mbps!!

    Ich habe mir das Teil angeschafft um eine möglichst kostengünstige draftN Lösung zu realisieren. Funktioniert perfekt als Accesspoint-einzige Einschränkung ist die tatsache das keine fixe IP vergeben werden kann im Acesspoint-Modus. Sonst stabile Performance und alle Sicherheitsfeatures an Board-Macfilter ist entbehrlich und lässt sich auch nicht aktivieren im Access-Modus!
    Kommentar verfassen
  • Mit ADSL und Speedtouch kein Internet

    Habe mir den DIR-615 als Ersatz für einen Netgear WPN824 zugelegt. PPTP funktioniert nicht zuverlässig mit einem Speedtouch 510. Der Router kann die Verbindung ins Internet nur 1 x aufbauen, danach nie wieder, bis man ihn auf Werkseinstellungen zurücksetzt. Bei DiTech 2 x umgetauscht, danach auf einen DIR-655 gewechselt - jetzt funktionierts perfekt. Der qualitative Eindruck und die Einstellungsmöglichkeiten sind beim DIR-655 wesentlich besser.
    Kommentar verfassen
  • Gut für Durchschnittsuser

    Ich kenne mich gut mit Router aus und habe ihn nur gekauft, weil er billig war (DITECH, 33€). Von der Bedienerfreundlichkeit her kann mir nichts passieren, denn ich kenne mich ja aus. Ausserdem ist der Router ja von D-Link und die sind eigentlich ganz allgemein gut, deshalb habe ich ihn gekauft, ohne mich großartig im Internet zu informieren.

    Um so erstaunter war ich, als ich feststellte, daß die Installation absolut Idiotensicher ist. CD einlegen, tun was die CD sagt, fertig.

    Fertig. Ehrlich.

    Sogar mein Vater könnte das (er ist ein netter Mann, aber technisch total unbegabt).
    ALLERDINGS muss ich eines hinzufügen: SSID-hide ist nicht Standard. MAC-Sperre ist keine Option bei der Erstinstallation. Passwd für Admin (zB zum ändern) wird nicht abgefragt. Sicherheitseinstellungen mit Ausnahme der Datenverschlüsselung findet bei der Installation nicht statt. Es ist daher sehr ratsam, jemanden, der sich auskennt mal drüber schauen zu lassen, um alle Sicherheitslücken zu schließen. Ansonsten volle Empfehlung, unbedingt auch für Laien. Diesen Router kriegt echt jeder zum laufen.
    • Telefonchaot am

      Re: Gut für Durchschnittsuser

      also, wenn Du Dich so gut mit Routern auskennst, warum nimmst Du dann die CD?
      cmd->ipconfig->192.168.0.1->admin - ...

      SSID-hide ist auch Quatsch, Rechner kann unter Umständen das Netzwerk nicht finden. Nur über Tools dann sichtbar.

      Aber Du kennst dich ja aus ;-)
      Antworten
    • Telefonchaot am
      Re: Gut für Durchschnittsuser
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG