Zum Hauptinhalt
Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Games » PC-Spiele » Strategie » StarCraft 2 - Wings of Liberty (PC) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für StarCraft 2 - Wings of Liberty (PC)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (17)

4.2 von 5 Sternen
Produkt bewerten
  • 5.0 via Mindfactory am

    Zählt mit seiner Story und dem Multiplayer auch 2019 …

    Zählt mit seiner Story und dem Multiplayer auch 2019 noch zu meinen Lieblingen.
  • 4.0 via Mediamarkt.de am

    Starcraft 2:Wings of Liberty

    Mein Sohn ist ganz begeistert. Lieferung war sehr schnell da.Es hat sehr lange gedauert, bis das Spiel geladen war.
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sci-Fi Action!

    Super Echtzeit-Strategiespiel! Macht sehr viel Spaß. Die Story, sowie die Filmsequenzen sind sehr gelungen. Spiel ist komplett in deutscher Sprachausgabe. Es gibt eine Vielzahl an Einheiten und die Gefechte sind zum mitreißen. Kurz um: Es wird nicht langweilig!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Starcraft 2: Wings of Liberty [PC]

    Geiles Spiel!Sehr umfangreich viele Möglichkeiten für ein gutes Gameplay!!Dann kommen noch die zwei Erweiterungen die das Spielerlebnis total abrunden!
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    Sehr cooles Spiel

    einfach nur ultramäßig-hamergeil!^^
  • 5.0 via Mediamarkt.de am

    sehr gutes Spiel - sehr günstig noch dazu

    sehr gutes Spiel - sehr günstig noch dazu (ca. 50% des Preises von Amazon)
  • 5.0 via Mindfactory am

    top game !! und super schneller versand dank mindfactory

    top game !! und super schneller versand dank mindfactory
  • 3.8 shadowside am

    Schöner Nachfolger ohne große Experimente

    Habe mir das Game zuerst gecrackt besorgt, da ich mir unsicher war ob mir das Game mit lediglich 1 SP Kampagne und kaum Änderungen 40€ wert ist.

    Während des Durchspielens des SP hab ich gemerkt, auch wenn auf den 1. Blick nicht so viele Neuerungen drin sind, ist es eben durchweg ein sehr gutes Spiel, das kaum Kritikpunkte hat.
    Der Singleplayer hat knapp 30 Missionen und eine ungefähre Spieldauer von 10-18h je nachdem wie man spielt. Die Story macht spass, die Cutscenes gefallen und die neuen Einheiten für den MP sind Änderung genug.

    Kurzum, ich habe es jetzt für 40€ bei ebay (nur key) geholt und bereue es nicht.
    Kommentar verfassen
  • 4.3 Kiafahrer am

    Starcraft2 endlich!

    Habe das Game jetzt 3 Wochen und kann immer nur sporadisch zocken. Wenn ich dann aber mal dazu komme dann bin ich nicht weg zu bekommen.
    Auch wenn nur die Kampane der Teraner enthalten ist, finde ich die Story und Präsentation sehr gut gemacht.
    Multiplayer hat leider keinen LAN Modus, was echt schlecht ist, so muss man immer zwingend Internet haben welches bei mir wohl nicht dauerhaft die Verbindung hält oder von alleine reconnected. Bekomme immer mal wieder nach dem Spielen die Meldung, das keine Verbindung zum Server besteht und meine Fortschritte nicht gespeichert werden.

    Für mich überwiegen aber die Vorteile, wie z.B. das ich auch ohne DVD spielen kann, Grafik, Gameplay, Story, so das ich es sofort weiter empfehlen kann.
    Kommentar verfassen
  • 5.0 LivingLegend am

    Super Spiel!

    Mir gefällts. Und an die Kommerz etc ich kauf von denen nix Typen: Wer is denn besser?

    Ea? ROFL

    Ubisoft? Siehe Siedler etc, da MUSS man perma Verbindung haben.

    So jetzt haben wir 80% des PC Spielemarktes abgedeckt. Greift ruhig zur Konkurrenz, wenn ihr Halma spielen wollt. Jedenfalls sind ALLE Blzzard Spiele bisher absolut Top! Es gibt KEIN schlechtes. Also warum nicht.
    Kommentar verfassen
  • 2.2 Somewhiteguy am

    Nette Kampagne, der Multiplayer ist nicht besser als im ersten Teil.

    Der Preis für das Spiel schwankt derzeit stark.
    Zu anfang war er auf 39 Euro runter gerutscht, jetzt ist der Preis wieder auf ~45 Euro angestiegen.

    Die Kampagne hat Spaß gemacht, gut balanciert und die Features die man sich freispielen konnte haben es abgehoben vom bisherigen Starcraft 1.

    Der Multiplayer setzt sich in keinster Weise ab vom alten Starcraft 1 ausser das die Grafik moderner ist.

    Der Map Editor ist etwas komplizierter geworden und hat leider starke Fehler.
    Z.B. Wenn man das Terrain nachbearbeitet, kommt es vor das beim höhen editieren Felder entstehen die beim Versuch zu entfernen einfach wandern und alles schlimmer machen.
    Es fehlen Trigger die Gebäude betreffen etc.

    Die erstellte Map MUSS veröffentlicht werden, sonst kann man nicht einmal seine eigene erstellte Map richtig spielen.

    Dafür gibt es ein Contingent bei Battle.net, das VIEL zu klein ist.

    Man kann keine Maps einfach in den Ordner rein kopieren und ist gezwungen dafür den Online Weg zu gehen.

    Es gibt KEINE Lobby wo sich die Spieler untereinander austauschen können, nur wenn man eine Partie hat untereinander.

    Entweder kennt man Leute und added diese von Hand per E-Mail oder mit denen man per ZUFALL spielt.

    Im Multiplayer fehlen ALLE Features die man durch die Kampagne kennen gelernt hat.

    So verbaut wie Blizzard das Spiel gemacht hat, kann ich KEINEM empfehlen das zu kaufen.
    • n1c am

      Re: Nette Kampagne, der Multiplayer ist nicht besser als im ersten Teil.

      "So verbaut wie Blizzard das Spiel gemacht hat, kann ich KEINEM empfehlen das zu kaufen."

      So verbaut wie Dein Kommentar ist, kann ich keinem empfehlen diesen zu lesen ...


      Blizzard hat wieder mal ein Meisterwerk geschaffen, mal abgesehen von der äußerst imposanten und kinoreifen Kampagne kann der Multiplayer ebenfalls sehr überzeugen.
      Anfangs war ich etwas enttäuscht wegen dem mangelnden Lan Support. Die Enttäuschung hat sich aber in Wohlwollen aufgelöst. Der Muliplayer ist super stabil, bietet sehr niedrige Latenzen und Cheating gehört (fast) der Geschichte an. Das Matchmaking System ist hervorragend, genauso wie das Ligensystem, in dem jeder seine individuelle Herausforderung findet.
      Dieses Spiel wird den E-Sports Bereich noch einige Jahre auf Trapp halten :).

      Dieses Spiel kann man jedem Strategie Fan empfehlen!


      Antworten
      • 4D!0z am

        Re(2): Nette Kampagne, der Multiplayer ist nicht besser als im ersten Teil.

        na und, ist halt seine Meinung.
        Dafür ist dein Post reichlich naiv...
        denn Cheating wird es immer geben, das ist totaler quatsch, mal davon abgesehen, dass du net beurteilen kannst das es sicher sein soll. Wie denn bitte??

        Wenn ich jetz schon sehe, das alleine bei einer open BETA (gemeint ist Crysis 2), nach ein paar Tagen schon cheater da sind mit K/Ds im Rankung über 100, dann gute nacht...

        Antworten
    Kommentar verfassen
  • 2.0 TheArte am

    Kein LAN kein Top-Titel

    Ohne LAN machts einfach keinen Spass.Probiert und fuer schlecht befunden.
    • kleiner_iltis am

      Re: Kein LAN kein Top-Titel

      Jep, in diesem Punkt muss ich dir Recht geben. Da hat Blizzard echte Schei**e gebaut. Wäre ein Klax gewesen, einen LAN Modus zu integrieren. Hätte dem Spiel- und dem Unternehmensimage sehr gut getan.

      Auch gibt es viele andere Schwachpunkte; Zwangs-Onlineregistrierung, zu hoher Preis, keine Chaträume, diverse Unzulänglichkeiten bei Matcherstellung im Bnet etc. etc.

      Die Firmenpolitik von Blizzard hat sich echt zum Negative gewandelt, nun steht wohl der Gewinn weit an oberster Stelle. Echt schade.

      Noch kurz zum Singleplayer bzw. Preisleistung: Finde den Singleplayer zu kurz geraten. Hatte diesen an drei Abenden (auf Normal) durchgespielt. Die meisten Missionen dauern im Schnitt ca. 20-25 min, wobei die ersten paar Einführungsmissionen noch deutlich kürzer sind. Und obwohl StarCraft 1 vom Umfang ähnlich war, hatte man hier deutlich mehr Abwechslung und Fun. Auch hat mir am Ende eine richtig fette, epische Mission gefehlt. So wie damals bei SC 1, als man gleichzeitig mit Terranern und Protoss spielen musste. Als Schlussmission hätte ich mir lieber etwas gewünscht, wo man eine dicke Basis + Armee aufbauen muss, um dann eine riesige Zergarmee platt zu machen. Ein Level, dass auch mal gut und gerne eine Stunde oder länger dauert. Stattdessen ist die letzte Mission (wie viele andere auch) durch einen Timer beschränkt, nach ca. 20 – 25 min ist der Spaß vorbei, ob man will oder nicht.

      Ich habe mir das Spiel, nach einem langen Gewissenskampf dann doch gekauft. Liegt aber daran, dass ich schon seit SC1 dabei bin und bis zu Letzt (also bis vor ein paar Tagen) regelmäßig Warcraft 3 gezockt habe. Konnte dann doch nicht wiederstehen. Aber bei dieser Unternehmenspolitik und dem aktuellen Preis würde ich mir das gut überlegen. Mal abwarten was von Blizzard so in einem Jahr kommt, hoffentlich haben sie ihre Fehler bzw. den Unmut der Spieler bis dahin eingesehen.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 5.0 via Mindfactory am

    ich finde man sollte ein spiel nicht schlecht bewerten …

    ich finde man sollte ein spiel nicht schlecht bewerten nur weil das drumherum etwas schief läuft.

    Ich hab das spiel nun seit 1 Woche und bin begeistert. Das spiel eines der besten die ich je gespielt habe.
    Das Ranglistensystem find ich das einzige manko, es müsste iwie transparenter sein. Keine weiß wie es exakt funktioniert.
  • 4.8 Eriq am

    Starcraft ist zurück!

    StarCraft war damals ein erstklassiges Echtzeitstrategiespiel, an das nur schwer ranzukommen war. Ich selbst habe es sogar dieses Jahr noch gespielt, weil es einfach Spaß gemacht hat!
    StarCraft 2 schließt da brilliant an! Das Balancing im Multiplayer stimmt, die Kampagne macht Spaß und ist abwechslungsreich und die verschiedenen Erfolge die es zu erringen gilt, schaffen eine anständige Langzeitmotivation.

    + Grafik nicht auf dem neusten Stand, aber sieht dennoch spitze aus und passt zu SC2!
    + Kampagne ist abwechlsungsreich/kurzweilig/spannend
    + tolles Balancing
    + liebevoll detaillierte Einheiten

    - "Daueronline" im Battle.net, jeder meiner Freunde kann immer (!) sehen wann ich spiele

    Letztenendes ist das Spiel sehr zu empfehlen. Das Spielgefühl ist immernoch dasselbe wie in den 90ern beim ersten Teil - für echt StarCraft Fans ist es unumgänglich!
    Kommentar verfassen
  • 2.0 HaZu am

    Gutes Spiel schlechter Publisher

    Bin von der Einzelspielerstrategie der Kampagne so begeistert wie die meisten anderen auch, aber eine Mehspielerikone wie SC aus Vermarktungsgründen derart zu verstümmeln (Battlenet, kein LAN etc.) ist eine Schande. Kein Wunder wenn die Leute sich die Software für die Solokampagne klauen, und zum Vorgänger greifen wenn es um Multiplayerspaß geht.
    • chaosPit68 am

      Re: Gutes Spiel schlechter Publisher

      So sieht es aus - schade das sich wohl 2 Millionen Kunden bisher so verblendet waren.

      Der Hersteller/Publisher bekommt so seine Bestättigung und beim zweiten Teil der Saga wird dann der UVP 69.99€ sein.

      Auch werden die kommenden DLC alle kostenplichtig werden. Activison hat dazu schon Stellung in einen Interview genommen. Glaube die Meldung kam über das amerikanische www.gamesindustry.biz. Somit wird StarCraft 2 das erste Spiel sein, was im Endeffekt in Richtung 300€ geht, für kurzweiligen Spielspaß mit totaler Überwachung und der Gewißheit sein Geld gut in Renditen der Vernunftbegabten angelegt zu haben.

      BTW : Wer so etwas unterstützt, wird die Zukunft des Spielemarkts für Spieler zerstören. Aber Menschen sägen ja gerne den Ast ab, auf denen sie hocken.

      Antworten
    • chaosPit68 am

      Re: Gutes Spiel schlechter Publisher

      So sieht es aus - schade das wohl 2 Millionen Kunden bisher so verblendet waren.

      Der Hersteller/Publisher bekommt so seine Bestättigung und beim zweiten Teil der Saga wird dann der UVP 69.99€ sein.

      Auch werden die kommenden DLC alle kostenplichtig werden. Activison hat dazu schon Stellung in einen Interview genommen. Glaube die Meldung kam über das amerikanische www.gamesindustry.biz. Somit wird StarCraft 2 das erste Spiel sein, was im Endeffekt in Richtung 300€ geht, für kurzweiligen Spielspaß mit totaler Überwachung und der Gewißheit sein Geld gut in Renditen der Vernunftbegabten angelegt zu haben.

      BTW : Wer so etwas unterstützt, wird die Zukunft des Spielemarkts für Spieler zerstören. Aber Menschen sägen ja gerne den Ast ab, auf denen sie hocken.

      Antworten
    Kommentar verfassen
  • 3.0 via Mindfactory am

    Fehlender LAN-Modus gibt einen Stern abzug. Bindung ans …

    Fehlender LAN-Modus gibt einen Stern abzug.
    Bindung ans Battlenet würde mich prinzipiell nicht stören, allerdings hat Blizzard in letzter Zeit unheilige Initiativen in Richtung gläserner Kunde unternommen, wie z.B. der nach unerwartet heftigem Protest zurückgestellte Versuch, in Zukunft nur noch Klarnamen im offiziellen Forum zuzulassen, und ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt die intensivierte Zusammenarbeit mit Datenschleuder Facebook.

    Für mich bedeutet das Pro Blizzard-Spiel einen neuen Battlenetaccount, mit Klarnamen wie Ludwig Lustig oder F. U. Blizzard.

    Ansosnten - ich denke ich werde es kaufen, da es zumindest nicht mit Securom-Malware verseucht zu sein scheint.
  • 5.0 via Mindfactory am

    Ohne es gespielt zu haben, bin ich mir sicher, dieses …

    Ohne es gespielt zu haben, bin ich mir sicher, dieses spiel ist eine sensation! Ein absolutes muss für jeden strategiespielliebhaber.
    Hier gibts ne menge tolle videos
    httpwww.youtube.comuserHDstarcraft#gu
    httpwww.youtube.comuserHuskyStarcraft#gu