ASRock 890GX Pro3

Bewertungen für ASRock 890GX Pro3

Bewertungen (6)

4.71 von 5 Sternen

Rezensionen (3)

Empfehlungen (4)

100%
empfehlen dieses Produkt.
  • solides Board - nun auch 'ready for Vishera'

    Habe das Board seit längerem im Zweitrechner im Einsatz. Absolut problemlos seit der Erstinbetriebnahme. Und nun gibt es auch endlich ein Biosupdate für den Piledriver (Vishera). Auf der ASRock-Webseite ist dieses jedoch (noch) nicht zu finden. Ich habe einfach über das Support-Formular bei ASRock angefragt und erhielt einige Tage später eine Antwort mit dem Vermerk: 'ganz frisch aus Taiwan eingetroffen'. Das Bios (1.52) läuft bei mir absolut stabil.

    Auch wenn das Board neu nicht mehr erhältlich ist, vielleicht hilft mein Vermerk über das Vishera-Bios ja jemandem weiter, der das Board noch in Betrieb hat.
    Kommentar verfassen
  • Ich bin absolut zufrieden mit diesem Board Es hat beim …

    Ich bin absolut zufrieden mit diesem Board Es hat beim Einbau und Inbetriebnahme alles auf Anhieb ohne Schwierigkeiten geklappt, ohne dass Updates oder dergleichen notwendig wären. Vor allem, dass die SATA-Ports auch bei einer sehr großen Grafikkarte erreichbar bleiben ist in meinen Augen ein sehr großer Pluspunkt, da ich in der Vergangenheit bereits Probleme damit hatte, was sehr ärgerlich war.
    Als CPU-Kühler habe ich einen Scythe Mugen 3 verbaut. Im Moment verwende ich nur 2 der 4 RAM-Bänke, daher kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob sich alle verwenden lassen. 3 von 4 stellen kein Problem dar, bei dem 4. Slot bin ich mir nicht 100%ig sicher, da der Lüfter darüber hängt. Theoretisch müsste ein weiterer Riegel aber hineinpassen, wenn man den Lüfter vorher abnimmt und danach wieder aufsetzt.

    Alles in allem bin ich sehr zufrieden
  • Das Mainboard hat ein ordentliches Layout und eine …

    Das Mainboard hat ein ordentliches Layout und eine solide Verbeitung. Ich habe es mit einem 955be einer GTX460 und 8GB Kingston RAM laufen. Ein Bios UEFI Update auf 1.3 war allerdings erforderlich um die 8GB nutzen zu können.
    AHCI lief nicht ohne weiteres. Ein Eintrag in die registry war notwendig.
    Alles kein Beinbruch. Nun läuft alles einwandfrei. Zudem habe ich einen Muggen2 verbaut und kann trotzdem alle RAM-Slots nutzen!
    Das mitgelieferte OC-Tool ist durchaus nützlich und wirklich brauchbar. Nur über das UEFI wären die Einstellungen nicht möglich gewesen.
    Der 955be läuft aktuell 3,7GHz mit 1,4V. Mehr habe ich nocht nicht probiert. Ist aber evtl. möglich wenn mans denn braucht
    Layout ist auch ok. Anschlüsse werden durch die Graka nicht verdeckt und auch eine größere Karte ist kein Problem. Die Lüfteranschlüsse sind ein wenig unpraktisch verteilt aber nicht unerreichbar.
    Preis Leisung stimmt auf jeden Fall.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG