Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Mainboards » Intel Sockel 1155 » ASUS ROG Maximus IV Gene-Z (90-MIBG20-G0EAY00Z) in Zusammenarbeit mit heise online

ASUS ROG Maximus IV Gene-Z (90-MIBG20-G0EAY00Z)

Bewertungen für ASUS ROG Maximus IV Gene-Z (90-MIBG20-G0EAY00Z)

Bewertungen (19)

4.05 von 5 Sternen

Rezensionen (9)

Empfehlungen (11)

64%
empfehlen dieses Produkt.
  • Top Versand, Top MB was will man mehr D? Findet sofort …

    Top Versand, Top MB was will man mehr D?
    Findet sofort alle Treiber, mit SSD Platte extrem schnelle Installation von allen Sachen die vorher Stunden gedauert haben.

    Kaufempfehlung für den Shop und die Mainboard!
  • Spitzen MB! Den Rechner zusammengebaut und auf anhieb …

    Spitzen MB!

    Den Rechner zusammengebaut und auf anhieb hat alles Funktioniert.
    so sollte das auch sein.
    Kabel und blende alles super verarbeitet.
    der 2500K und der Corsair Vengeanze passen einfach super zum board!

    Klare Kaufemfehlung!
  • Ein super Board. - die mitgelieferten Kabel sind …

    Ein super Board.

    - die mitgelieferten Kabel sind hochwertig
    - es ist spieldend einfach per Bios den Rechner zu übertakten
    - mit dem ASUS Programm ROG Connect kann man einen zweiten Rechner per USB an das Board anschließen und vom zweiten Rechner aus das Board tweaken
    - noch optimaler wäre es, wenn ASUS noch ein Slotblech oder ein Frontpanel mit USB 3.0 Anschluss spendiert hätte
  • Das Mainboard ist Klasse, vorallem findet man selten gut …

    Das Mainboard ist Klasse, vorallem findet man selten gut ausgestattete microATX Mainboards mit SLi. Ich hab das MB mit einem i5-2500k, einer GTX560 ti und 4 GB G.Skill Ripjaws CL7 in einer LANBOX verbaut. Selbst eine 2 Graka für Sli würde reinpassen.
  • Auch ich kann das Board nur weiterempfehlen! Ich hab mir …

    Auch ich kann das Board nur weiterempfehlen! Ich hab mir lang überlegt ob sich der Mehrpreis zu anderen z68 Boards rentiert und muss sagen ich hab es nicht bereut! Das Board verfügt über ein Auto Tuning Programm, somit kann man sich getrost die Zeit sparen für langes Testen. 1 Jahr Kaspersky is auch noch dabei, was will man mehr? Meine Cpu läuft stabil auf 4,7Ghz. Dazu kann ich nur die 8GB Corsair Vengeance LP DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit empfehlen. Selbst mit nem Scythe Mugen 3 is noch genügend Platz vorhanden! Einziges manko ist, dass Ihr unbedingt die Sata anschlüsse vor dem Einbau der Grafikkarte anstecken müsst. Es geht zwar auch wenn die Graka steckt wird aber ne echte fummelei, kommt natürlich auch aufs Gehäuse an! Wie gesagt Super MB der jeden Cent wert ist!
  • Einfach super

    Drei Monate im Einsatz und ich muss sagen es ist das geilste Board, das mir bislang in die Hände gekommen ist.
    Strom/Abwärme arm, viele Features, gutes EFI, etc...

    Einzige Negative Punkte:
    -kein Abschalten der LEDs
    -kein WOL

    Ging beides beim CH4F, schade.
    Ansonsten super Board, nie Probleme gehabt.
    Kommentar verfassen
  • Klasse Board! Läuft ohne Probleme bei mir. Kann meinem …

    Klasse Board!

    Läuft ohne Probleme bei mir. Kann meinem Vorrädner nur zu stimmen. Deswegen brauch ich nichts mehr dazu zu sagen außer vielleicht das wenn ihr vorhabt zwei Grafikarten einzusetzten, dann wird es etwas eng. Also ich habe eine Gainward Geforce gtx 570 verbaut und aufgrund der Größe der Karte kann ich keine zweite verbauen aber das hatte ich auch nicht vor gehabt.

    KAUFEMPFEHLUNG!
  • TOP BOARD !!! TOP PreisLeistung!! ISt dem grßem Bruder …

    TOP BOARD !!! TOP PreisLeistung!!

    ISt dem grßem Bruder in nix hinterher!! für 140 bekommt ihr nirgendwo mehr MB für den Preis!!!

    es ist jeden Cent wert LEute!!

    Hat einfach alles was man sich wünscht, macht bis zu 2400-Ram mit und hat 2 Pcie x8 elektrisch!!! Diagnostik Feld, Creativ X-Fi Soundkarte!!! TOP!!

    Man kann bei ihm einfach alles einstellen, super gutes Bios!

    Bei mir läuft das MB mit nem i5-2500K auf ca.4,89Ghz seit jetzt gut ner Woche STabil!!
    Kühlung kann ich nur die Antec h2o 620 empfehlen! im Desktopbe. ca.30 und unter Last 45-50 !!

    PS DAS BESTE ist, dass man zum Board noch KAspersky antivirus 2011 dazubekommt für 1 jahr Kostenlos!! sowie Daemon TOol Pro als Vollversion sowie noch ne Reihe zahlreiche weiterer Software die wirklich alle super nützlich sind!! Viele SataKAbel sowie Sata6 Kabel sind auch dabei. Riesiger AUfkleber für den Tower und und und!!!

    KAUFEN für die die nen Ferrari statt nem Audi Lieber lieben xD ;
  • Nach 2 Wochen Rambänke 1u.2 defekt Debug 58 und 45

    Das alleine ist nicht das Kriterium um abzuraten.
    Ambitionierte Overclocker werden Entäuscht sein wenn sie versuchen die BLCK Hürde von 103,1 stabil zu Überbieten, den genau da ist die Grenze.
    Zu wenig wer seinen Ram ausreitzen will.
    Mit 3 CPUs !

    Neue i72600K eingebaut...noch vollkommen unergründet Ram Bank 1 und 2 nicht mehr zu benutzen. Per Lupe keine Pinbeschädigungen erkennbar, also daran liegt es nicht. an 2 Ram Herstellern liegt es auch nicht über Nacht. Denn es funktionierte alles bis zum CPU Wechsel.
    Debug Code 58 und Code 45.

    Ich kann einfach nur ein schlechtes Fazit anbieten.
    Für ~ 140€ bringt man sowas nicht an den Kunden
    Denn ich als Endverbraucher, als "noch" Treuer Asus Kunde der nun wieder 4 Wochen auf ein neues Board aus RMA warten kann ziehe hier die schwarze Karte.
    Einen Ersatz bietet man nicht an, der ZAHLENDE Kunde hat die Brille auf. Viel Schall und Rauch um nichts. Zu lange und zu sehr darauf gefreut werde ich nun schon alleine wegen der RMA Abwicklung wieder zu eVGA wechslen.
    • Saruman am

      Re: Nach 2 Wochen Rambänke 1u.2 defekt Debug 58 und 45

      Debug 45 hatte ich auch mal. Sieh einfach zu dass die RAM-Bänke richtig fest einrasten und auch im Slot richtig sitzen, wenn eine der Bänke beim Austausch deiner CPU sich gelöst hat. Einfach das Board aufgrund von Nichtwissen so abzuwerten, missfällt.
      Also ich kann nach 6 Monaten nur sagen: Saugutes Mainboard mit allen Features die man für ein Gaming-System gebrauchen kann.
      Es unterstützt alle Sandy-Bridge (32nm) und alle folgenden CPU´s für diesen Sockel der Ivy-Bridge Architektur (22nm). Selbst zukünftige Grafikkarten haben hier genügend Spielraum um sich zu entfalten (ATI Radeon 6000/7000 oder Nvidia´s 400/500/600). Ob die neuesten Karten bald oder jetzt schon PCI-Express der Generation 3.0 spezifizieren, benötigt man K E I N Mainboard mit PCI-Express 3.0. !!!
      Also gilt: Mainboards mit PCI-Express 1.0
      PCI-Express 2.0 oder PCI-Express 3.0 - für Grafikkarten egal. Ein gutes Netzteil des Rechners (Desktop-PC)ist für gute Leistung aus einer Grafikkarte entscheident.

      Klick:

      http://www.pcgameshardware.de/aid,860536/Test-Radeon-HD-7970-Erste-Grafikkarte-mit-DirectX-111-PCI-Express-30-und-28-nm/Grafikkarte/Test/

      Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG