Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Fürde es immer wieder kaufen den für meine zwecke …

    Fürde es immer wieder kaufen den für meine zwecke reicht es vollkommen aus
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Bin zufrieden mit dem Board. Kleines Manko nach dem …

    Bin zufrieden mit dem Board.

    Kleines Manko nach dem Zusammenbau. Mit den 2 Mitgelieferten SATA 6 Kabeln wurden meine Festplatten nicht erkannt. Musste auf die alten Kabel wechseln dann ging es wieder.
    Auch die Sata Anschlüsse die Seitlich zu den Laufwerken gehen sind ein wenig Suboptimal. Wenn man mal was Tauschen will kommt man ziemlich schlecht hin wenn man nicht grade ein riesen Gehäuse hat.

    Ansonsten hat das Board meine 6 Laufwerke gut angenommen und Läuft bisher sehr gut mit dem 2600k und 8gb Ripjawz

    Lieferung ging flott und Mitnightshopping ohne Versandkosten ist auch super.
  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Betreibe das, in schickem Dunkel gehaltene, Board mit …

    Betreibe das, in schickem Dunkel gehaltene, Board mit einem
    Core i5 2500k,
    16gb DDR3 1600 Ram,
    HD 6870
    Kingston HyperX 120gb SSD
    WD 750gb Sata Festplatte
    DVD Laufwerk
    Seasonic 500 w Netzteil
    Noctua CPU Lüfter
    2x 120mm Noctua Gehäuse Lüfter

    Das Board macht einen super Eindruck und hat ausreichend Zubehör.
    Sehr gut gefällt mir hier die USB 3.0 Frontblende, die es mir ermöglicht, 2 USB 3.0 Steckplätze an der Gehäuse Front zu realisieren, ohne dabei auf vorgegebene USB Stecker des Gehäuses angewiesen zu sein.
    Es ist aber auch ein bracket enthalten um die 2 zusätzlichen USB Anschlüsse an der Gehäuse Rückseite zu nutzen

    Zusammenbauen, einschalten, alles ging auf Anhieb.
    Mein erstes Board mit UEFI Bios Bios mit grafischer Benutzeroberfläche, lässt sich per Maus bedienen und sieht nun mehr nach Windows als nach Dos aus
    bertakten ging einwandfrei und die eingestellten Spannungen lagen auch an. laut Anzeige von mehreren Testtools

    Was mir allerdings nicht gefällt
    Es gibt 6 Lüfter Anschlüsse. 4 mit 3pin und 2 mit 4 Pin.
    4 pin ist für PWM Lüfter. Man kann auch 3 Pin Lüfter an die 4 pin Anschlüsse stecken, diese laufen dann allerdings PERMANENT mit der vollen Drehzahl!
    Das ist einzig und allein einer Sparmassnahme von Asrock zu verdanken und wurde mir vom Support bestätigt.
    bei meinen 2 vorherigen Boards, liessen sich auch 3Pin lüfter an 4Pin Anschlüssen regeln

    Najagut, schliesst man also einfach die Lüfter an 3 Pin Anschlüsse... leider ging das bei meinem Front Lüfter nicht, da war der einzige Anschluss in Reichweite ein 4 Pin Anschluss. Musste ich also eine 3Pin Molex Verlängerung dazu kaufen. Kein Beinbruch aber ärgerlich, bei einem 170 Eur Board.
    Hinzu kommt, dass die 3 Pin Anschlüsse selbst auf Stufe 1 noch relativ schnell laufen. Daran arbeitet der Support aber gerade, dass ganze mit einem Bios update zu lösen.

    Die USB 3.0 Performance finde ich klasse.
    ca 110mbs von und zu meiner externen Platte. wobei da ehr die Platte begrenzt, als USB 3.0 ;

    Auch das Flashen des Bios geht sehr angenehm. Entweder über Windows direkt, über Dos oder über Instant Flash. Da packt man das neue Bios auf einen USB Stick, steckt es an, geht ins Bios, drückt auf Instant Flash und wählt das gewünschte neue Bios aus.

    Alles in allem läuft es sehr stabil und frisst laut Tests weniger Strom als andere boards ; und bietet einiges an Einstellungsmöglichkeiten.

    Bis auf die kleinen erwähnten Kinderkrankheiten bin ich begeistert und kann es jedem Empfehlen.