Österreich EU Deutschland (aktiv) Geizhals (Deutschland) » Hardware » Speicherkarten/-sticks » Kartenlesegeräte » DeLOCK All in 1 Cardreader, USB 3.0 (91704) in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für DeLOCK All in 1 Cardreader, USB 3.0 (91704)

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (1)

4.5 von 5 Sternen

Bewertungsverteilung

  • Robuster & kompakter Speicherkarten Leser

    Ich betreibe diesen Karten-Leser als Ersatz für meinen kaputten SanDisk FireWire 800 Karten-Leser am Mac mini 3,1 mit USB 2 Schnittstelle.
    Der Grund warum ich diesen gewählt habe ist der günstigere Preis gegenüber einen neuen FireWire 800 Karten-Leser und das ich diesen schnelleren Karten-Leser später an einen PC mit USB 3 Schnittstelle betreiben werde.

    Der DeLock 91704 erreicht am USB 2 Anschluss ca. 35.5MB/s mit einer Extreme IV SanDisk Compact Flash Card (45-50MB/s an FireWire 800) was ein brauchbarer Wert an dieser langsamen Schnittstelle ist.
    (Internes Laufwerk ist eine Vertex SSD).

    Der Delock bzw. die Compact Flash Speicher-Karte wird nach ca. 5 Sekunden am USB 2 Port des Mac mini 3,1 erkannt.
    Abmelden benötigt ca. 2 Sekunden mittels Cleanup smb mess 2.2.
    (Siehe: http://faqintosh.com/risorse/en/sys/cleansmb/)

    (Tut mir wirklich leid aber an einer USB 3 Schnittstelle kann ich diesen erst später testen und werde dann auch berichten so bald ich einen Mac/PC mit USB 3 Schnittstelle in die Finger bekomme).

    Allerdings sollte man nicht zu viel Geschwindigkeit am USB 3 Port mit x1000 Compact Flash Karten erwarten da der UDMA 7 Standard nur bis 166MB/s "reicht".
    (Siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Ultra-DMA)

    Die Betriebs-Anzeige(n) leuchtet grün und die Kopier-Aktionen werden mit einer zweiten (LED) die orange-braun leuchtet/blinkt "Belohnt".

    Positiv ist das recht kompakte Format des Karten-Lesers, die relativ hohe Geschwindigkeit (166MB/s), das geringes Gewicht, sowie ein Metall/Aluminium-Gehäuse und die vielen verwendbaren Speicher-Karten Formate plus der günstige Preis.

    Auffällig Negativ ist allerdings das extrem starre und dicke USB 3 Kabel mit dem man vermutlich einen Marauder problemlos abschleppen kann.
    Das zudem (für mich) auch noch viel zu kurz mit nur 45cm bzw. 55,5cm länge mit Stecker ist !

    Hier sollte DeLock auf jeden Fall nachbessern und ein längeres und biegsameres/geschmeidigeres Kabel bei legen.
    Die "dunklen" LEDs sind praktisch kaum zu erkennen da sich diese zu tief an der Rückseite oben-rechts befinden.
    (Also praktisch mehr was für Nachtaktive Menschen wo die LEDs besser zu erkennen sind als bei hellen Tageslicht).

    Ach ja: es lassen sich nur die flachen Compact Flash Karten des Typs I (3.3mm Höhe) verwenden was die Verwendung von Compact Flash Adaptern mit 5mm Höhe unmöglich macht.
    Es sei den man möchte das Gehäuse zersägen… (Siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/CompactFlash)

    Rein realistisch gesehen ein relativ zügiger und robuster Karten-Leser der seinen Preis sicherlich wert ist und obendrein bekommt man noch ein zu kurzes "Abschlepp-Kabel" dazu. ;-)


    Gruss: Carsten
    • cpX am

      USB 3 Test mit einer 8GB Panasonic SDHC UHS-I Speicherkarte.

      So... ...ein mickriges Update zum DeLock Card-Reader:

      (Der Card-Reader ist anscheinend nicht UHS-I fähig, muss ich noch mit einem anderen Card-Reader gegen Testen).
      Ich habe DeLock dies bezüglich eine E-Mail Anfrage zu Gesendet die aber leider noch nicht beantwortet wurde. (>4 Tage)

      Als Speicherkarte habe ich eine 8GB SDHC Speicherkarte von Panasonic genommen.
      Laut den Herstellerangaben soll diese UHS-I Speicherkarte 90MB/s. Lesend sowie 25MB/s. Schreibend erreichen. (Maximalwerte)

      Am Windows PC mit einem USB 3 Anschluss habe ich am USB 3 Port Leseraten von maximal 42MB/s und eine Schreibrate von maximal 22MB/s mittels ATTO erreicht. (Internes Laufwerk ist eine Vertex 2 SSD)
      ATTO SnapShot: http://cpx.dyndns.org/Bilder/Geizhals/ATTO%20Panasonic%208GB%20SDHC.png

      Das ist wirkt natürlich enttäuschend.
      Jetzt muss ein anderer Card-Reader her um zu prüfen ob es an dem Card-Reader liegt oder der Speicherkarte bzw. beiden.

      Werde die kommenden Monate zusätzlich mit einer 1000x CF-Card testen...


      Gruss: Carsten
      Antworten
    Kommentar verfassen
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG